PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OLMO Klassiker 8 oder 9 fach ???



Gordobar
23.01.2006, 20:08
Hallo,
ich baue mir gerade ein altes OLMO Scatto auf.
Nun stehe ich vor der Entscheidung 8 oder 9 fach. Die folgenden Teile habe ich schon.

Schalthebel Ergopower 1. Generation
Schaltwerk Record RD11RE
HR Felge Vento mit Alu 9/10 fach Freilauf.

8 fach Kassette mit Distanzring z.B. Miche kaufen ? Oder 9 Kassette und den Ergopower umrüsten??? :rolleyes:

thorst
23.01.2006, 21:09
Also ich würde 8-fach verbauen! Hatte selbst eine 8-fach Gruppe in Kombination mit Shamal und Deltabremsen. Ich finde das harmoniert einfach besser...

Viel Spaß beim Aufbau :)

Klassik-Renner
23.01.2006, 22:44
Gordobar, willkommen hier im Forum! Schöne Zutaten hast Du da. Das gibt einen feinen Renner.

Ich persönlich würde darauf achten, dass das Rad stilecht bleibt. Also 8-fach. Für den praktischen Fahrbetrieb macht es ohnehin keinen Unterschied, ob Du 8-fach oder 9-fach fährst (sogar bei uns im steilen Schwarzwald nicht)

Die Vento Laufräder sind jüngeren Datums als die Delta Bremsen (bis 1993 aktuell) und der Croce d'Aune bzw. Chorus Kurbelsatz (bis 1994 aktuell). Das RD11RE-Schaltwerk war ca. 1992 bis 1994 aktuell. Mittelfristig würde ich mir einen zweiten klassischen Laufradsatz aus jener Zeit zulegen (klassisch 3-fach gekreuzt eingespeicht). Da passt 8-fach besser.

Entsprechende 8-fach Kassetten-Zahnkränze gibt es bei eBay zuhauf. Kosten so um die 30 Euro plus Porto.

Gordobar
24.01.2006, 01:01
Dank erst mal für die Antworten

Die Ventos sollen auf jeden Fall an das Bike. Daher muß ich mich mit dem
Alu-Freilauf arangieren. Fressen die 8 fach Kranze das Alu auf ??? :confused:
Es hilft mir dann auch nicht wenn der Freilauf beschädigt ist. Oder gibt es eine Lösung die alten 8 fach auf Alu zu montieren?

craze
24.01.2006, 09:28
Servus,

nochmal meinen Senf: nimm unbedingt 8-fach, das sind m. E. die schönsten Bremsschaltgriffe überhaupt!

Gordobar
24.01.2006, 22:28
Hallo Jungs,
ich habe mich heute für 9 fach entschieden und eine Rastscheibe bei Brügelmann
bestellt. Ich werde in den nächsten Tagen von den Umbau berichten....

martl
25.01.2006, 01:07
Das ist nicht so schwer, ich hab auch schon ältere 8 fach Ergos auf 9 f. umgerüstet. Viel Erfolg!
AFAIK hängt das vom Baujahr des 8-fach Hebels ab. Meine 94er kann man nicht umrüsten.

martl
27.01.2006, 09:53
Oh, Du hast recht, auf Neunfach sind sie alle umrüstbar

http://www.branfordbike.com/campy/campy.html#Upgrade

mit dem 10-fach scheint es aber zu hapern.

Gordobar
31.01.2006, 23:34
Leider hatte der rechte Ergopower übel Kratzer vom Vorbesitzer. Also was tun fette Kratzer und ewig ärgern??? Nö !!!

Am Wochenende habe ich die Ergos in ihre Einzelteile zerlegt. Leider wollte sich das Rechtsgewinde vom linken Hebel nicht lösen. Das Ergebniss eine gebrochene Feder und eine ausgebohrte Welle.
Nach endlosen Telefonaten mit Campa D und div. Händlern konnte mir niemand die defekten Teile liefern. Nur Brügelmann die 9 fach Rastscheibe und die Rastfedern. Ein Feinmechaniker hat mir aus VA eine neu Welle gedreht. Die Feder habe ich aus 0,8mm Federstahl gewickelt.

Nach eine ausgiebiegen polier Orgie erstrahle die Ergopower im neuen Glanz und warten auf die Montage. :) :) :)

Klassik-Renner
31.01.2006, 23:41
Sehr schön: Ergos von 1992! Das ist die erste Serie mit dem massiven "Alu-Gnubbel" unten am Bremsgriff. Davon habe ich auch einen Satz. Ist quasi unkaputtbar, wenn man nicht beim Basteln Unfug anstellt.

Gordobar
01.02.2006, 00:22
Ich hatte erst überlegt die Gehäuse schwarz zu lackieren oder eloxieren. Ich denke poliert sieht am besten aus.
Etwas ähnliches wie den original PVC-Lack habe ich nicht gefunden.

Gordobar
01.02.2006, 00:53
In der Galerie findet Ihr einige Bilder von der Entstehung des Rennrads.

OLMO Scatto Klassiker (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=65897)