PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa-Fahrer und Lenker



smarti
24.01.2006, 08:08
Moin zusammen,
habe eine Frage an die Campa-Fraktion. Ich habe mir den Syntace Racelite 7075 Lenker (hat zwei Bowdenzug-Verlegerillen) zugelegt. Wie kann ich am besten jeweils die beiden Züge ohne dicke Gewulste am Lenker unterbringen? (bitte nicht den Vorschlag machen auf Shimano umzusteigen :) )
Oder welchen Lenker könnt Ihr empfehlen? Danke.

Marco Gios
24.01.2006, 08:37
Den Lenker habe ich auch. Bremszur vorn in der Rille, Schaltzug hinten ohne Rille. Hinterm Lenker beschreibt der Schaltzug einen weiteren Bogen, was ein weinig reibungsärmer ist. Der Zug trägt zwar ein wenig auf, aber das stört dort in keiner Griffposition. Es empfiehlt sich die Bowdenzüge zunächst mit Tesafim am Lenker zu fixieren und erst dann das Lenkerband zu wickeln.

Gruetti
24.01.2006, 09:14
Moin Oliver,

guter Lenker :Applaus:
Aber versuch doch mal, beide Züge vorne lang zu legen. Ich hab den einen in der Rille, den anderen darunter. Mit Tesa-Paketband (klebt gut und ist schön leicht :D ) die Züge fixieren. In Oberlenkerhaltung hab ich da jetzt so eine Art "Ergonomie" gefunden, d.h. ich greife im Oberlenker zu und das erste Fingergelenk ist genau auf der Höhe der Züge. Finde das recht angenehm. Probier doch erstmal nur mit Paketband-Fixierung aus, ob das bei Dir auch passen würde.

Viele Grüße,
Dirk