PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Peugeot, Ishiwata Stahl



Amsler
25.01.2006, 23:26
Ich habe die Moeglichkeit einen Peugeot Rahmen zu kaufen. Der Rahmen ist aus Ishiwata EX 4130 Tripple Butted Tubing. Der Jahrgang sollte um 1985 sein und das Model ist ein PS28. Shimanno 105 Komponeten. Kennt jemand dieses Model? Wie vergleicht sich dieser Rahmen zu einem Reynold 531? Ist ein Ishiwata Rahmen an einem Peugeot eine Seltenheit? Ihr ist ein Bild.

http://www.geocities.com/randyjawa/PS23ThreeQuarterFrontFenceHalf.jpg

pfandflasche
26.01.2006, 06:34
ob der rohrsatz in verbindung mit peugeot selten oder nicht verwendet wurde kann ich dir nicht sagen.aber den tip gibt es dann doch-für diesen hobel würde ich nicht mehr als dreissig euro ausgeben-und das auch nur unter bauchschmerzen.ich habe bessere im müll gefunden-und das ist echt kein witz.

Cyclo Mob
26.01.2006, 06:59
in diesen baujahren kenne ich pers. auch nur reynolds oder diese carbolite rohre.
das rad sieht sehr nach einem "ventoux" von 86-87 aus, und das wurde aus 501 reynolds gebaut.

um sicher zu gehen: am unterrohr sieht man doch so ne winzige ecke eines rahmenmaterial aufklebers. laß dir doch von dem noch ein foto schicken.

ansonsten seh ich das wie pfandflasche. viel ist das dingens auf keinen fall mehr wert.

Klassik-Renner
26.01.2006, 08:41
in diesen baujahren kenne ich pers. auch nur reynolds oder diese carbolite rohre.
das rad sieht sehr nach einem "ventoux" von 86-87 aus, und das wurde aus 501 reynolds gebaut.

um sicher zu gehen: am unterrohr sieht man doch so ne winzige ecke eines rahmenmaterial aufklebers. laß dir doch von dem noch ein foto schicken.

ansonsten seh ich das wie pfandflasche. viel ist das dingens auf keinen fall mehr wert.So habe ich es auch in Erinnerung:

Am untersten Ende der Peugeot-Hierarchie standen die Rahmen aus Carbolite-Rohren (der Name ist ein Witz; das Geröhr war bleischwer und federte kaum; meine Schüler-Stadtschlampe bestand aus Carbolite-Rohr).

Dann kamen die Reynolds 501 und darüber die Reynolds 531. Nach den Stahlrahmen kamen in den Peugeot-Prospekten die Räder mit Vitus Alu-Rahmen und als Top-Modell der Carbon-Schlitten.

h1981
26.01.2006, 10:00
...um sicher zu gehen: am unterrohr sieht man doch so ne winzige ecke eines rahmenmaterial aufklebers. laß dir doch von dem noch ein foto schicken...

wohl zwei adleraugen, musste 5 mal hinschauen bis ich ihn sah ;) . zum rad an sich ist nicht viel zu sagen, die vorredner waren schon recht deutlich. zum rohrsatz, respektive dem hersteller habe ich bei onkel sheldon folgendes in erfahrung gebracht:


Ishiwata
From a rec.bicycles.tech posting by Andrew Muzi:

I am intimately familiar with Ishiwata and their products, having been in the factory a few times, spec'd many bikes with their steel and built with it. I still use Ishiwata tube for frame repair.

The material [022] is virtually identical to Columbus SP/SL/SLX. The top range of tubes were seamles double butted and the finish quality [as delivered to the builder] was much higher than Columbus. The tubing gauge of the 022 is 0.9/0.6mm, exatcly the same as Columbus SP. It's called "022" because the frame tube set weighs 2.2 kilos. The same material drawn thinner to 0.8/0.5mm is called "019" because it weighs 1.9 kilos, just like Columbus SL. Many builders, then and now, mix gauges so a small frame might be all 019 but a 56 would have 022 chainstays and downtube for example.

Trek in the late '70s built three racing frames, one with Ishiwata, one Reynolds 531 and one Columbus. Geometry and weight were identical. The prices were unreasonably different because of the cachet of Italian tubing, making the Ishiwata frame the best value. Marketing took over later as the Ishiwata was dropped completely. With the advent of aluminum, the currency crash and the Japanese depression, Ishiwata closed the doors in the early '90s.

hat mit diesem rad wahrscheinlich nur wenig zu tun.

Dirk U.
26.01.2006, 10:08
So habe ich es auch in Erinnerung:

Am untersten Ende der Peugeot-Hierarchie standen die Rahmen aus Carbolite-Rohren (der Name ist ein Witz; das Geröhr war bleischwer und federte kaum; meine Schüler-Stadtschlampe bestand aus Carbolite-Rohr).

Dann kamen die Reynolds 501 und darüber die Reynolds 531. Nach den Stahlrahmen kamen in den Peugeot-Prospekten die Räder mit Vitus Alu-Rahmen und als Top-Modell der Carbon-Schlitten.
Ich habe ja eines mit dem Carbolite Rahmen. Ich persönlich finde es nicht sehr schwer. Aber ich habe es auch nie gewogen, sondern es ist nur eine subjektive Einschätzung.

fischerx
26.01.2006, 19:50
Ich habe ja eines mit dem Carbolite Rahmen. Ich persönlich finde es nicht sehr schwer. Aber ich habe es auch nie gewogen, sondern es ist nur eine subjektive Einschätzung.

Mein erstes Rennrad war ein Peugeot aus eben diesen Carbolite Rohren. Der Rahmen wog nackt mindestens 2.000g (!!!). Ich war damals Schüler und hab mir an dem Ding fast nen Bruch gehoben. Zu dieser Zeit hat Smolik noch eifrig Tuningtipps in der Tour gegeben und ich habe fleißig gefeilt und gebohrt. Aber mit diesem Rahmen (und meinem Budget) war das Rad einfach nicht unter 9,5kg zu kriegen. Es war ein späte, aber tiefe Einsicht, dass der Rahmen "Schuld" war.

Ach übrigens: besonders steif war er auch nicht.

_FX

Max46
26.01.2006, 21:12
ich finde es ganz ganz ganz schlimm :eek:
viele die jetzt ein Alu- oder Carbonrahmen fahren sagen das sie unter ihren alten Stahlrädern zusammengebrochen sind
mit Rädern dieses Schlages haben MENSCHEN die Tour auch gewonnen, sind über die Alpen und leben zu einem Teil ( :rolleyes: ) noch


und nun zum Rad
wen du schon ein schönes Stahlrad haben willst, such nicht nach heruntergekommenen, so ein gutes altes Stahlrad muss gut gepflegt sein, sonst ist es eine Qual es jeden Tag zusehen
wen es dir natürlich nur um den Rahmen geht, nagut nimm es man kann ja nichts falsch machen und ein alter Stahlrahmen in der Garage ist immer gut ;)

Amsler
27.01.2006, 01:28
Vielen dank fuer Eure Antworten. Alex ich habe ein Bild von dem Matrial Kleber und es sagt Ishiwata EX, 4130 Tripple Butted Tubing. Under Bicycles Ishiwata habe ich diese Information gefunden auf dem Internet fuer dieses Rohr.

http://www.equusbicycle.com/bike/

Ich habe mich in diesen Rahmen interssiert weil ich schon ein sehr gepflegtes 1980 Peugeot Carbolite 103 habe und mit 60 cm ein wenig zu gross ist fuer mich. Leider ist es auch schwer mit 13.6 kg. Hat jemand Bildern von einem Ventoux zum Vergleichen?

Dieses Velo ist in Kanada. Meine e-mail ist rolandamsler@hotmail.com. Ich habe noch mehrere Fotos die ich senden koennte.

Gruss Roland

craze
27.01.2006, 08:25
Servus,

kennst Du diese (http://home.wanadoo.nl/peugeotshow/) Seite?

ranna
31.01.2006, 17:30
Noch ne kleine Frage:
von wann bis wann wurden die Veutoux gebaut.
Worin unterscheiden sie sich.
Gab es bei diesem Modell nur einen Stahl für den Rahmen oder wurden auch andere verwendet

ranna
03.02.2006, 21:38
hei
Weiß wirklich keiner eine Antwort auf meine Frage ??

Dirk U.
03.02.2006, 22:31
hei
Weiß wirklich keiner eine Antwort auf meine Frage ??Ich leider nicht.
:confused:

ranna
04.02.2006, 00:53
Besten dank erstmal

Denke für mich als Anfänger reicht das Rad vollkommen aus.

Ralf

Dirk U.
04.02.2006, 08:40
Denk ich auch, ein 1000€ teureres Rad fährt auch nicht anders :wink:
Naja, bei den heutigen Übersetzungen schon ein wenig. Kommt halt auf das Gelände an auf dem man fahren will.

dakow
04.02.2006, 16:37
Dieses Velo ist in Kanada.

Das Peugeot steht in Canada? Bei bikeforums.net schreibt

I'm pretty sure that RX100 made its debut in the 1990 model year. These components seem quite low for a Reynolds 531 frame. By this time, on my (North American) side of the big pond, Peugeot was preparing to abondon the US market and had stopped importing the high end models, with the low and mid range models being manufactured under license in Canada. The Canadian manufactured RX100 models of the early 1990s featured Ishiwata tubing. Even in the late 1980s, the 105 equipped Triathlon model only used Reynolds 501. The last Reynolds 531 model that I recall in North America was the Deauville, which was Ultegra equipped. Apparently there was a big discrepancy in the models for the two markets. (Link (http://www.bikeforums.net/showthread.php?t=141413))
Das ist zwar ein anderes Modell, aber dann wird es bei diesem Rad wohl genauso sein, daß es in Canada gebaut wurde.

Gruß
dakow

ranna
10.02.2006, 16:26
Toll
Jetzt hab ich mein Ventoux.
Problem :RH 62
Ich 170cm mit kurzen Beinen.RH 52 bis53 :heulend:
Da alle Anbauteile noch sehr gut sind möchte ich sie gerne an einem anderen Rad verbauen.
Sind gewisse Schen zu beachten??
Breite der Hinterradnarbe ,Tretlageraufnahme,Sattelrohrschaft usw.
Oder sind die Anbauteile zu jedem Rahmen passend ??

Danke

Dirk U.
10.02.2006, 18:40
Toll
Jetzt hab ich mein Ventoux.
Problem :RH 62
Ich 170cm mit kurzen Beinen.RH 52 bis53 :heulend:
Da alle Anbauteile noch sehr gut sind möchte ich sie gerne an einem anderen Rad verbauen.
Sind gewisse Schen zu beachten??
Breite der Hinterradnarbe ,Tretlageraufnahme,Sattelrohrschaft usw.
Oder sind die Anbauteile zu jedem Rahmen passend ??

DankeDas kommt auf die Anbeuteile und den Rahmen an. Manche Sachen wie Innenlager und Schaltwerk gehen nicht überall.

Klassik-Renner
10.02.2006, 22:44
Bei den alten Peugeots würde ich genau auf die Gewindenormen von Tretlager und Gabel (Steuersatz) achten. Oftmals handelt es sich um französisches Gewinde. Dafür sind günstige Ersatzteile manchmal rar gesäht.

ranna
11.02.2006, 18:13
Kann einen Atala Rahmen bekommen.
RH 53.
Bj zwischen 87 und 90 ca.
Da müßten die Teile doch passen.
Der Rahmen ist bei Bulgier zu sehen .Ist ein rot weißer.
Vieleicht kann mir einer sagen ob die teile passen.

MFG

Ralf :(

ReneHerse
11.02.2006, 22:03
Kann einen Atala Rahmen bekommen.
RH 53.
Bj zwischen 87 und 90 ca.
...
Vieleicht kann mir einer sagen ob die teile passen.


Das relativ neue Peugeot wird zwar keine französischen Gewindemaße haben, sondern englische, aber da der Atala Rahmen italienische Gewinde hat, wird zumindest das Innenlager nicht passen. Auch bei der Sattelstütze ist es eher unwahrscheinlich, daß beide Rahmen den geichen Durchmesser brauchen.
Wenn Du nicht die nötigen Werkzeuge hast, alles selber zu tauschen, sondern es machen lassen musst, lohnt sich der Aufwand bei den billigen Teilen des Ventoux aber ohnehin nicht.

ranna
12.02.2006, 15:28
Besten dank
Tauschen kann ich das schon selber.
Ist nicht das Problem.
Ist denn die 105 Reihe von Shimano nicht gut??
Schaltwerk hinten sowie die Bremsen ??

Ralf