PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer hat hohlgebohrte Titan-Schrauben ?



siecre
28.01.2006, 16:20
Hallo,

war Anfang der Woche bei AX Lightness und habe dort meine neue Bremse (Orion) abgeholt und an den Rahmen anpassen lassen.

Eine zumindest optisch traumhafte Bremse. Der Funktionstest steht noch aus, weil mein Aufbau wohl noch ein paar Monate braucht.

Ein echtes Highlight, sind meiner Meinung nach, die hohlgebohrten Titan-Gewinde der Bremsenbefestigung.

Dies bringt mich auf die Idee, z.B. auch die Titanschrauben des F99 Vorbau`s bohren zu lassen.

Erinnere mich "dunkel" daran, irgendwo gelesen zu haben, das dies sogar die Festigkeit vergrößern soll.

Meine Fragen:
Hat da jemand Erfahrungen?

Wer kann dies bohren ? (soll ja nicht so leicht sein Titan zu bohren.)

Bitte nichts über die Sinnfrage posten. Weiss bin ein wenig GAGA!
Viele Grüße

Martin

jörgl
28.01.2006, 16:23
Probiere es mal hier (http://www.jaeger-motorsport.de/).

Grüße Jörg

kampfgnom
28.01.2006, 16:34
Erinnere mich "dunkel" daran, irgendwo gelesen zu haben, das dies sogar die Festigkeit vergrößern soll.
Dann komm´ lieber wieder ins Licht ;)

Das stimmt nur bezogen auf das Schraubengewicht.
Ein Rohr hat eine höhere Torsionsfestigkeit als ein Rundstab gleichen Querschnitts.
Die Zugfestigkeit sinkt durch Hohlbohren.

Für Bohrungen in Titan sollte man die Schneiden des Bohrers auf 0° Spanwinkel schleifen, da er sonst zu sehr "zieht".
Gleiches gilt auch für Bohrungen in zäh-weichen Kunststoffen.
Dadurch wird die Spantemperatur allerdings erhöht, man muß mehr kühlen.

toxy
28.01.2006, 16:57
Gut zu wissen. Ich hab mich damals gewundert warum ich durch das Aluminium meines Skateboards so schlecht durchkam bis ich erfuhr das es sich um Titan handelte.

Felix

varenga
28.01.2006, 17:07
Naja, dann bleibt aber noch die Frage, was dann letztlich stabiler: Hohlgebohrte Titan-Schrauben oder Alu-Schrauben aus Vollmaterial...

Gruß,

Varenga

kampfgnom
28.01.2006, 17:15
Naja, dann bleibt aber noch die Frage, was dann letztlich stabiler: Hohlgebohrte Titan-Schrauben oder Alu-Schrauben aus Vollmaterial...

Gruß,

Varenga
Ziemlich sicher Titan, wenn die Bohrung nicht zu groß wird. Allein die Flankenfestigkeit ist um einiges höher.

jsweet
28.01.2006, 17:19
Ziemlich sicher Titan, wenn die Bohrung nicht zu groß wird. Allein die Flankenfestigkeit ist um einiges höher.
trotzdem würde ich von gebohrten ti schrauben am vorbau absehen! das wäre mir einfach zu heiß!

alu sollte nicht am vorbau verwendet werden!

kampfgnom
28.01.2006, 17:41
Der Frederöffner hatte extra darum gebeten, von der Frage nach Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme abzusehen.
Ich habe mich daher rein auf die Schrauben bezogen...

messenger
28.01.2006, 17:51
Nee moment. Über Sinn und Unsinn von Leichtbau braucht man in der Tat nicht in jedem Fred neu zu diskutieren.

Vor solchem Schwachfug, Vorbauschrauben aus Titan hohlzubohren, kann - nee MUSS man warnen. Finden sich nämlich immer Nachahmer...

Machs meinetwegen da, wo es nicht sonderlich Sicherheitsrelevant ist.

Dann verzichte lieber auf den Helm, bringt 100x mehr Gewicht und ist längst nicht so gefährlich...

Gruß mess.

kampfgnom
28.01.2006, 17:53
Manche sind aber schon viel weiter....

Ohne Helm und auch schon am Hirn gespart :Applaus:

nimmersatt
28.01.2006, 18:13
oh - noch so ein Modellbauer :D

ich will keinen Streit anfangen - aber wenn hier so ein provozierender Hirnriss gepostet wird:

erst mal denken - Ti hat eine Dichte von 4,5g/Kubikcentimeter

ein Loch mit exemplarischem Durchmesser 2mm und 15mm Tiefe bringt:

0,2g !!

und für so einen fetten Ertrag riskierst du dein Leben???

nimmersatt
28.01.2006, 18:36
zum technischen Hintergrund:

eine M6 Schraube hat einen Spannungsquerschnitt von 20 mm^2 - dh. ein kleines Löchlein mindert diesen auch nur wenig - also verlierst du da nicht viel

aber die Gefahr durch das Bohren (pauschal: Ti ist ziemlich schlecht zu zerspanen) Kerbwirkung oder Gefügeänderung (durch ev. nicht vorhandene Kühlung, Ti leitet die Wärme schlecht) eine Schwächung einzubringen ist hoch

und am Vorbau mit permanenter Wechsellast auf die Schrauben einfach viel zu heikel

bohr alle möglich Schrauben hohl die keine tragende Funktion haben - aber nicht die vom Vorbau

jörgl
28.01.2006, 19:07
Dann verzichte lieber auf den Helm, bringt 100x mehr Gewicht und ist längst nicht so gefährlich...

Gruß mess.

Das ist doch wohl nicht Dein Ernst, oder??

messenger
28.01.2006, 19:18
Das ist doch wohl nicht Dein Ernst, oder??

Hätt ich vorschlagen sollen, die Gabelscheiden mit Erleichterungsbohrungen zu versehen oder einfach die Bremsen wegzulassen?

Solch Blödsinn schreit nach absurden Vergleichen...

Gruß mess.

a x e l
28.01.2006, 19:21
Hätt ich vorschlagen sollen, die Gabelscheiden mit Erleichterungsbohrungen zu versehen oder einfach die Bremsen wegzulassen?

Solch Blödsinn schreit nach absurden Vergleichen...

Gruß mess.


Mich erinnern diese Beiträge ( nicht Deiner Mess. u. auch nicht Jörgls)
immer daran, mal wieder diese Seite zu besuchen:

http://www.darwinawards.com/

Gruß, Axel