PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schönster Rahmen von Welt (Tommasini)



Rennrocky
31.01.2006, 16:39
Hab ich gestern beim Sechs-Tage-Rennen in Berlin gesehen. Ein Traum. Müsste es im ähnlichen Design auch als Vollcarbon-Rahmen (Evol) oder aus Stahl-Carbon geben (siehe www.Tommasini.it)

Nano
31.01.2006, 16:40
Zum Glück ist das noch immer subjektiv. :rolleyes:

jott_ka
31.01.2006, 17:21
Nun ja, ganz ok, aber kann jetzt daran nichts sehen, was nicht viele andere auch haben....

BMI
31.01.2006, 17:27
Die sind schon schön, habe ich mir vor kurzem in der "Hamburg Vertretung" von Tommasini angesehen. Auf jeden Fall in der engeren Auswahl für 2007.

thorst
31.01.2006, 17:51
ich finde den rahmen auch klasse!
bin eh ein fan aller italienischer rahmen und habe gerade den
aktuellen katalog von tommasini durchgeblättert.

die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???

rumplex
31.01.2006, 17:52
Die sind schon schön, habe ich mir vor kurzem in der "Hamburg Vertretung" von Tommasini angesehen. Auf jeden Fall in der engeren Auswahl für 2007.

Ah, warst beim Renn- und Sportrad Altona?

Ordentliche Jungs da. Kann ich nur empfehlen..

Nano
31.01.2006, 17:55
die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???

Das ist eh kompletter Unsinn, entweder vollkommen aus Stahl oder vollkommen aus Carbon, aber keinen Mix. :rolleyes:

thorst
31.01.2006, 17:55
sorry... habe mich mit dem modell geirrt. stahl und carbon das war der
carbo fire

medias
31.01.2006, 17:58
ich finde den rahmen auch klasse!
bin eh ein fan aller italienischer rahmen und habe gerade den
aktuellen katalog von tommasini durchgeblättert.

die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???
Casati,und noch schöner gemacht.
www.cicli casati.it

timm h
31.01.2006, 18:03
ich finde den rahmen auch klasse!
bin eh ein fan aller italienischer rahmen und habe gerade den
aktuellen katalog von tommasini durchgeblättert.

die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???

das bieten so einige andere auch an...von italien (zb. scapin, denti, somec, viner, cinelli etc. etc) bis ins amiland (zb. steelman, if, de salvo, serotta etc. etc.)

ich persönlich bin da nano's meinung...lieber komplett stahl, alu, titan oder carbon!

hey medias dein link stimmt nicht ;)

www.ciclicasati.it http://www.ciclicasati.it/images/MODlaserCarbon_4.gif

medias
31.01.2006, 18:06
War eine reine Modetorheit diese Kombis.
@ Timm Time kommt aus D.

timm h
31.01.2006, 18:08
War eine reine Modetorheit diese Kombis.
@ Timm Time kommt aus D.

genau das finde ich auch..aber leider hört dieser s... nicht auf wird nur noch schlimmer


meinst du mit time deine neuanschaffung?

BMI
31.01.2006, 18:14
Ah, warst beim Renn- und Sportrad Altona?
Ordentliche Jungs da. Kann ich nur empfehlen..
Ja, machten einen guten Eindruck, ich habe einen schönen Tommasini-Katalog zum Träumen mitbekommen, allerdings wollten sie mir noch eine CD zuschicken... :( wird wohl nicht mehr kommen. Egal, neues Rennrad gibt es sowieso (wahrscheinlich :rolleyes: ) erst 2007.

thorst
31.01.2006, 18:18
das bieten so einige andere auch an...von italien (zb. scapin, denti, somec, viner, cinelli etc. etc) bis ins amiland (zb. steelman, if, de salvo, serotta etc. etc.)

ich persönlich bin da nano's meinung...lieber komplett stahl, alu, titan oder carbon!

hey medias dein link stimmt nicht ;)

www.ciclicasati.it http://www.ciclicasati.it/images/MODlaserCarbon_4.gif



...wußte ich gar nicht...

...man lernt nicht aus! da schau ich mir jetzt noch ein paar räder
an :ä

BMI
31.01.2006, 18:20
Casati,und noch schöner gemacht.
www.cicli casati.it
Sehen gut aus, aber kein Händler in HH und näherer Umgebung. Fällt für mich leider flach.

Mike Stryder
31.01.2006, 18:25
...naja, ob das der schönste ist ???

alialbert
31.01.2006, 18:27
...naja, ob das der schönste ist ???

... aber schön ist er, oder? Mehr aber auch nicht. Möchte nicht wissen was der kostet nur weil er aus Italien von Tommasini kommt :rolleyes:

Peter ;) bekennender F10 Fahrer

medias
31.01.2006, 18:33
Was heisst nur weil er aus Italien kommt.Den Rahmen gibt es mit einer perfekten Geomtrie und in 1 cm Abstand zu kaufen.Etwas was sie in Asien und den US noch lernen müssen.

Nano
31.01.2006, 18:35
... aber schön ist er, oder? Mehr aber auch nicht. Möchte nicht wissen was der kostet nur weil er aus Italien von Tommasini kommt :rolleyes:

Peter ;) bekennender F10 Fahrer

Langsam ist es langweilig, immer deine Bemerkungen zum F10 anhören zu müssen. :rolleyes:

alialbert
31.01.2006, 18:40
Was heisst nur weil er aus Italien kommt.Den Rahmen gibt es mit einer perfekten Geomtrie und in 1 cm Abstand zu kaufen.Etwas was sie in Asien und den US noch lernen müssen.

Ok! Was ist die perfekte Geometrie? Das mag für dich als ehemaligen Profi wichtig sein, für die allerallermeisten Hobbyfahrer (zu denen ich mich auch zähle) sind noch nicht mal die 1cm RH entscheidend.
Was ist zB. mit den Giant Rädern die T Mobile fährt (früher hatte Once die als erstes Profiteam ja auch mal), gibt es die wirklich nur in S, M, und L? Für die Profs gibt es doch Maßanfertigung, immer, oder?

Peter ;)

anaerob
31.01.2006, 18:44
Ok! Was ist die perfekte Geometrie? Das mag für dich als ehemaligen Profi wichtig sein, für die allerallermeisten Hobbyfahrer (zu denen ich mich auch zähle) sind noch nicht mal die 1cm RH entscheidend.


Das glauben wahrscheinlich die, welche eben nur beim Versender kaufen, sich noch nie richtig mit Rahmengeometrie auseinandergesetzt haben bzw. sich noch nie vermessen haben lassen.

Wenn ich schon einmal Geld in die Hand nehme, dann will ich Perfektion und keinen Kompromiß.

Jeder cm ist entscheidend, primär für die Sitzposition, dann natürlich für die Optik (Spacer, Vorbau, Sattelstütze).

messenger
31.01.2006, 18:44
Bei Tommasini ist Maßanfertigung im Preis drin. Ebenso übrigens Wunschlackierung aus geschätzten 1.000 Möglichkeiten.

Gruß mess.

medias
31.01.2006, 18:52
Der Preis spielt sicher immer eine Rolle,nur wer ein Tommasini oder Casati Rahmen als Beisp.fährt sizt sicher,entsprechende Voraklärung, perfekt auf dem Rad.
Was bei einem Giant,ob Pro oder nicht,nicht zwangsläufig gewährleistet ist.
Das ist ws was am radeln Freude macht,ein wenig langsamer oder schneller ist da unwichtig.Der Rahmen bringts.

alialbert
31.01.2006, 18:52
Das ist ja alles verständlich für mich was ihr da schreibt.
Ich fühle mich trotzdem wohl auf meinem F10 und habe mich davor auch wohl auf meinem Gios Compact Pro gefühlt, auch nach Marathonstrecken > 200Km :)

Das größte Problem war für mich eigentlich den richtigen Sattel zu finden. Das hat echt Zeit und auch Geld gekostet (beim Gios). Jetzt beim Canyon passt er auf anhieb (Selle Italia SLR XP genialer Sattel für meinen Hintern).

Peter ;)

alialbert
31.01.2006, 18:59
...ich war auch schon kurz davor... :rolleyes:

Auch wenn ich den Hang zu italienischen Autos teile, das F10 o.k. finde, gibt es doch weit mehr auf dieser Welt zu sehen und manche Sachen sind eben teurer und aber auch stilvoller od. schicker als Alfa´s und F10. :) Also lass es doch gut sein.

Ich vergleiche nur - mehr nicht!
Und wenn ich manchem hier auf den S.... gehe, Pech für ihn. Mir gehen hier manche auch gewaltig auf den gleichen, und Pech für mich!! :rolleyes:

Peter ;)

anaerob
31.01.2006, 19:01
Das ist ja alles verständlich für mich was ihr da schreibt.
Ich fühle mich trotzdem wohl auf meinem F10 und habe mich davor auch wohl auf meinem Gios Compact Pro gefühlt, auch nach Marathonstrecken > 200Km :)

Peter ;)

dann ists ja schön für dich, und...


... aber schön ist er, oder? Mehr aber auch nicht.

dann brauchen wir hier aber auch nicht tendenziös über anerkannt gute rahmen werten und andern ständig die angebliche überlegenheit eines fernost no name produktes weis machen.

BMI
31.01.2006, 19:02
Ich vergleiche nur - mehr nicht!
Und wenn ich manchem hier auf den S.... gehe, Pech für ihn. Mir gehen hier manche auch gewaltig auf den gleichen, und Pech für mich!! :rolleyes:
Peter ;)
Manchem ist gut...man kann ja so gut wie keinen Thread über Rahmen lesen ohne deine F10-Kommentare. :heulend:

moskito
31.01.2006, 19:21
Es ist schon zum Schreien. ein Fred über einen - zugegebenermaßen - sehr schönen Tommasini-Rahmen (bis auf den ollen Carbon-Hinterbau) und wo seid ihr nach nicht zwei Seiten wieder? - Rischtisch, beim F10 :cancan: :klappen: :ily:

flashi
31.01.2006, 19:47
Das ist eh kompletter Unsinn, entweder vollkommen aus Stahl oder vollkommen aus Carbon, aber keinen Mix. :rolleyes:

ICh sehe Nano und ich sind der selben Meinung!
Denkt doch mal an die ersten Carbonrenner mi Stahl/Alu Muffen zurück (Trek, Look, Vitus,..) Hat doch nie und nimmer vernünftig gehalten! :rolleyes:
Also, voll Carbon, oder Alu.... aber sicher kein "Mischmasch"!

qwn
31.01.2006, 19:47
Hm, das sind ja nur die Standard Rohre/Teile von Columbus, kein großes Werk, da muss nur noch zusammengeschweißt und lackiert werden :ü

Nano
31.01.2006, 20:03
Ich vergleiche nur - mehr nicht!
Und wenn ich manchem hier auf den S.... gehe, Pech für ihn. Mir gehen hier manche auch gewaltig auf den gleichen, und Pech für mich!! :rolleyes:

Peter ;)

Ich denke nur nach dem Tourtest zu vergleichen ist eine eingeschränkte Sicht. Wer die Rahmen nicht selber gefahren ist, der kann gar nicht darüber urteilen. :rolleyes:

Der F10, den ich übrigens noch nie zerrissen habe, mag zwar nach den Tour-Werten (Laborwerte, Problem= Validität) gut sein, aber für einige Leute gibt es noch andere Kriterien.

Rennrocky
31.01.2006, 23:35
was soll das mit f 10 und mit tour-werten zu tun. das ist ein italien von hand auf maß gefertigt rahmen, bei dem sich der chef der firma selbst übelegt, wie er den rahmen optimal fertigt, dass er genau zu deinem gewicht und zu deinen maßen passt und du kannst dir dann auch noch das design und die farben raussuchen.

fatbiker
01.02.2006, 03:39
ich finde den rahmen auch klasse!
bin eh ein fan aller italienischer rahmen und habe gerade den
aktuellen katalog von tommasini durchgeblättert.

die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???

scapin z.B.

rider
01.02.2006, 06:58
Das glauben wahrscheinlich die, welche eben nur beim Versender kaufen, sich noch nie richtig mit Rahmengeometrie auseinandergesetzt haben bzw. sich noch nie vermessen haben lassen.

Wenn ich schon einmal Geld in die Hand nehme, dann will ich Perfektion und keinen Kompromiß.

Jeder cm ist entscheidend, primär für die Sitzposition, dann natürlich für die Optik (Spacer, Vorbau, Sattelstütze).
Dann schau dich mal bei Walser um. Dort gibt's nur eine Rahmenhöhe in zwei Längen. Dennoch sind eine zeit lang alle Profis, die es sich leisten konnten und durften, darauf gegen die Uhr gefahren.

Was Medias oben geschrieben habt, ist ausnahmsweise mal Unsinn und nur durch seine Italo-Rosa-Brille zu erklären.

Im Griunde würden wenige Rahmenhöhen für alle Fahrer reichen. Viel wichtiger wären unterschiedliche Rahmenlängen. Leider unterscheiden sich die Rahmenlängen nur wenig. Bei den meisten Herstellern, gerade auch Italos, werden zwar Rahmen von z. B. 48 cm bis 62 cm Höhe angeboten (immerhin 14 cm Differenz), aber die Längen variieren nur von z. B. 51 cm bis 59 cm (nur 8 cm). Dabei lassen sich zu niedere Rahmen problemlos mit längeren Stützen und nach oben zeigenden Vorbauten ausgleichen (und das stört, abgesehen von ein paar Forums-Tussis niemanden). Hingegen lassen sich zu lange oder zu kurze Rahmen zwar auch mit unterschiedlichen Vorbauten ausgleichen, diese beeinflussen aber das Fahrverhalten.

Im Grunde bauen auch die Italos ihre Rahmen nicht vernünftig oder sinnvoll, sondern so, wie's halt schon beinahe 100 Jahre lang gemacht wurde.

medias
01.02.2006, 19:24
Gerne lade ich dich mal zu Pegoretti ein.Da dürfen wir über Rahmengeos diskutieren.Immerhin fuhren Riis,Indurain,Ulrich Pegoretti Rahmen.Ein Walser Zeitfahrrahmen als Argument anzufügen passt auch nicht ganz.Zeifahren ist eigene Sache. Walser ist schon vergessen fährt niemand mehr.

Mr.Hyde
01.02.2006, 19:38
Walser ist schon vergessen fährt niemand mehr.

naja... die anderen hersteller haben halt inzwischen auch brauchbare zeitfahrmaschinen, daher ist es nicht mehr so nötig walser zu fahren. schlechter als andere ist walser aber nicht für zeitfahren, und auch gar nicht mal teurer. ich versuch jedenfalls erstmal geld zusammen zu bekommen und warte auf das modell 6 was ja mitte nächstes jahr kommt (und jetzt auch was das sitzrohr angeht aerodynamisch absolut erstklassig ist, weil auf größtmöglicher länger ans hinterrad gezogen).

medias
01.02.2006, 19:41
Hör mal auf mit Aero Rahmen,Geometrie ja,der Rest wie Aero Sattelstütze,Steuerrohr usw. ist für das Auge.

rider
01.02.2006, 19:54
Gerne lade ich dich mal zu Pegoretti ein.Da dürfen wir über Rahmengeos diskutieren.

Heilige ******** - zuvor wollte ich ja mal deine Pegorettis begaffen kommen.



Immerhin fuhren Riis,Indurain,Ulrich Pegoretti Rahmen.Ein Walser Zeitfahrrahmen als Argument anzufügen passt auch nicht ganz.Zeifahren ist eigene Sache. Walser ist schon vergessen fährt niemand mehr.
Die Walser-"Zeitfahren"-Rahmen werden auf der Bahn von Marvulli und Co. mit Erfolg als ganz normale Bahnrahmen gefahren ("Dropdown" Lenker, Marvulli übrignes mit schwer nach oben zeigendem Vorbau). Von daher denke ich schon, dass der Vergleich nicht allzu weit her geholt ist.

Die Walser-Rahmen scheinen mir einfach ein Extrem zu sein. Eine Höhe mit zwei Längen sind selbst mir in meinen radikalsten Phasen zu wenig. Aber dass die Höhe zwingend jeden Zentimeter angeboten werden muss, glaube ich nicht mehr. Bei der Länge würde ich mir das aber schon wünschen.

medias
01.02.2006, 20:02
Franco ist extrem,habe schon einige Male diesbezüglich mit seinem Mech.gesprochen.Die schwören halt auf das schmalere Tretlager.Aeschbach auch.Ansonsten sind sie immer am zaubern um ihre Position zu finden.

thorsten p.
02.02.2006, 13:33
(und jetzt auch was das sitzrohr angeht aerodynamisch absolut erstklassig ist, weil auf größtmöglicher länger ans hinterrad gezogen).
Wieviel macht das denn aus?

martl
02.02.2006, 13:54
Das ist eh kompletter Unsinn, entweder vollkommen aus Stahl oder vollkommen aus Carbon, aber keinen Mix. :rolleyes:
Soo pauschal würde ich das nicht sagen, die Lemond aus zwei Werkstofen schauen sehr fein verarbeitet aus, und vom Kleben sollte Trek nach 15 Jahren OCLV auch was verstehen. Gerade Du als Kohlefaserer solltest ja wissen, wie gut Klebungen halten können :)

Was das Tommasini angeht: Medias hat sicher recht, ein (gut angemessenes) Maßrad wird dem Fahrer immer besser passen als eins von der Stange.
Unabhängig von Pass-Fragen: Die Lackierung ist einfach Geschmackssache, mir gefällt sie nicht schlecht, wie das Finish ist, weiß ich erst, wenn ich es mal in Natura gsehen habe.
Sonst sehe ich einen aus Normteilen zusammengesetzten Rahmen mit integriertem Steuersatz. Der Unterschied zu anderen Italienern erschließt sich mir aus dem Foto nicht. Sowas gibts doch von allen, von De Rosa bis zu deutsch-italienischen Hausmarken a la "da Vinci" etc.

m.

cluso
02.02.2006, 14:07
@martl

:goodpost:

qwn
02.02.2006, 14:31
die hauptrohre dieses rahmens bestehen aus stahl - welcher andere
hersteller bietet denn diese kombination aus stahl und carbon z. zt.
noch an???
Jeder, der bei Columbus (http://www.columbustubi.com/eng/default.asp?pagina=4_2_1) Rohre bestellt. Ich finde die Carbon/Metallfaser hässlich, aber das is sowieso subjektiv.


Soo pauschal würde ich das nicht sagen, die Lemond aus zwei Werkstofen schauen sehr fein verarbeitet aus, und vom Kleben sollte Trek nach 15 Jahren OCLV auch was verstehen.
Ausfallenden sind bei den meisten Carbonrennern ja auch aus verklebten Aluminiumteilen, da sollte es sicher kein Problem geben. Man muss aber sagen, dass Verklebungen im Vergleich zur Monocoque-Bauweise nicht wirklich haltbarer ist.

Nano
02.02.2006, 14:40
Soo pauschal würde ich das nicht sagen, die Lemond aus zwei Werkstofen schauen sehr fein verarbeitet aus, und vom Kleben sollte Trek nach 15 Jahren OCLV auch was verstehen. Gerade Du als Kohlefaserer solltest ja wissen, wie gut Klebungen halten können :)



Ja klar halten die Verklebungen gut, aber ich erachte den Materialmix als nicht so überragend. Auch wenn es hält, es gibt trotzdem Spannungen, welche vielleicht bei einer weniger qualitiativen Klebestelle zu rissen führen können. Es muss aber jedermann selber wissen, aber ich denke kaum, das die Stahlfanatiker z.b. einen Carbonhinterbau wollen. :)

Mr.Hyde
02.02.2006, 18:13
Wieviel macht das denn aus?

naja, beim modell 5 fließt die luft ja quasi nach dem sitzrohr zusammen und wird vom bremssteg wieder zerschnitten. das fällt weg, die luft fließt ruhig um alles rum und das wars. wenn man kompromisslos auf aerodynamik geht muss das sein, und da heute alle anderen sowas bauen, muss walser das auch. und es gibt integrierte steuersätze.

thorsten p.
02.02.2006, 19:39
naja, beim modell 5 fließt die luft ja quasi nach dem sitzrohr zusammen und wird vom bremssteg wieder zerschnitten. das fällt weg, die luft fließt ruhig um alles rum und das wars. wenn man kompromisslos auf aerodynamik geht muss das sein, und da heute alle anderen sowas bauen, muss walser das auch. und es gibt integrierte steuersätze.
Ich wollt nicht wissen wo die Luft rumströmt, was anders ist seh ich selber, das brauchst nicht nochmal extra zu erklären! Ich wollt von einem Spezialisten wie Dir nur wissen wieviel das bringt! Watt, Zeit/km, oder so! Wer soviel von Aerodynamik versteht wie Du wird das ja wohl wissen.

Mr.Hyde
02.02.2006, 19:53
Ich wollt nicht wissen wo die Luft rumströmt, was anders ist seh ich selber, das brauchst nicht nochmal extra zu erklären! Ich wollt von einem Spezialisten wie Dir nur wissen wieviel das bringt! Watt, Zeit/km, oder so! Wer soviel von Aerodynamik versteht wie Du wird das ja wohl wissen.

was gehtn mit dir ab? :schrik: da kriegt man ja angst...

thorsten p.
02.02.2006, 20:14
was gehtn mit dir ab? :schrik: da kriegt man ja angst...
Da geht doch nix ab. War die Fragestellung zu kompliziert oder was?.

Mr.Hyde
02.02.2006, 21:07
Da geht doch nix ab. War die Fragestellung zu kompliziert oder was?.

naja, klang extrem ironisch... keine ahnung wie viel watt das macht, gib mir nen windkanal und ich mess es dir... nur vom aussehen kann man da doch nix sagen, außer dass es wohl besser ist als modell 5 :D