PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riss im Gabelschaft, nochmal Schwein gehabt



Cubeteam
05.02.2006, 22:43
Hi!
Ich wollte eben mal ne Spacer rausnehmen, da sehe ich den Riss im Schaft.
Echt nochmal Schwein gehabt...
Sit das Garantie? Gabel ist ein halbes Jahr alt, der Riss genau zwischem konischen und normalem Spacer. Also kein Montagefehler, oder?

kogafreund
05.02.2006, 22:48
Schwein gehabt !
Das sieht weniger nach einem Riß aus.
Es könnte viel eher ein Schnitt sein.
Vielleicht wollte da einer den Schaft ablängen und hat im letzten Moment gemerkt, daß der Schaft doch länger bleiben muß.
Hast Du die Gabel selber montiert oder wurde das Rad so gekauft ?

koga

Cubeteam
05.02.2006, 22:49
selber montiert, und da hab ich garantiert nicht gesägt. satnd auch immer im Keller, Einfamilienhaus, da war sonst keiner dran

Vetta
05.02.2006, 22:50
Da ist sicher kein Riß, der ohne Femdeinwirkung entstanden ist.

Die Erklärung von Kogafreund klingt logisch.... :D

Haste selber eingebaut/gekürzt?

toboxx
05.02.2006, 22:51
Irgendwelche scharfen Kanten an den Spacern?

mountainbiker
05.02.2006, 22:53
Was für ein Vorbau hattest du denn montiert? Entweder der oder die Spacer waren nicht vernünftig entgratet.
Eine Säge erzeugt ja wohl einen breiteren Einschnitt. ;)

Cubeteam
05.02.2006, 22:55
also Spacer sehen normal aus, extra entgratet hab ich die nicht, sollte man das machen?
Vorbau war ein Syntace F99 mit 5Nm.
Säge war es definitiv nicht

bikefex
05.02.2006, 22:55
Hätte echt schlimme Folgen haben können, falls du das nicht bemerkt hättest! Vielleicht ist der Riss durch das Querstellen des Lenkers beim Einpacken des Radls entstanden und hat so eine Sollbruchstelle verursacht?

Cubeteam
05.02.2006, 22:57
das Rad ist nie im Auto oder Karton transportiert worden, bei lieferung des Rahmensets war die Gabel einzelnt verpackt

kogafreund
05.02.2006, 22:59
...Säge war es definitiv nicht
Rohrschneider ? ;)

Nachdem Du Fremdeinwirkung ausgeschlossen hast,
bleibt eigentlich nur ein Material- oder Montagefehler.
Und ich bleibe dabei:
Der Gabelschaft hat aus Metall zu sein... .

Gruß

koga

mountainbiker
05.02.2006, 23:05
also Spacer sehen normal aus, extra entgratet hab ich die nicht, sollte man das machen?
Vorbau war ein Syntace F99 mit 5Nm.
Säge war es definitiv nicht

Also mir sieht das ganze danach aus als ob du irgend ein Span oder ähnliches zwischen Vorbau und Spacer gehabt hast und der Spacer sich warum auch immer beim Drehen nicht mit dem Vorbau und somit dem Schaft mitgedreht hat. Ca. 5mm unter der eigentlichen Schadstelle siehts ja wiederum sehr verdächtig aus (wenn auch nicht in dem Maße).
Andere Möglichkeit wäre, daß du den Vorbau bei mehr oder weniger (eher mehr) angezogenen Schrauben ausgerichtet hast - allerdings sprechen die Makierungen unterhalb der eigentlichenen Schadstelle dagegen.

Cubeteam
05.02.2006, 23:06
ja, ich hab grad mal ne nette Mail zwecks Austausch gegen gleichwertige Gabel mit Aluschaft geschrieben *g*
Montagefehler würde ich ausschließen, da ich im 3ten Jahr in der Ausbildung zum Fahrradmechaniker bin, und das quasi meine täglich Arbeit ist.
Ist bisher bei keiner von mir montierten Gabel passiert ;)

Cubeteam
05.02.2006, 23:08
Ca. 5mm unter der eigentlichen Schadstelle siehts ja wiederum sehr verdächtig aus (wenn auch nicht in dem Maße).
Die Stelle, die du meinst, befindet sich genau auf höhe des oberen Lagers
:confused:

Cubeteam
05.02.2006, 23:10
Ja, ich sag ja auch nicht, das ich fehler frei arbeite, aber bei bestimmt 30 Vollcarbon Gabeln im Jahr grade meine eigene? Schon komisch

toboxx
05.02.2006, 23:13
Genau so sah der Schnitt bei der Gabel eines Kollegen aus, er verwendete den "the Stem von ITM", mit wenig Klemmfläche - scharfes Teil trotz gewissenhafter Entgratung

Ja, aber komisch ist in diesem Fall, dass die Kerbe am Übergang zwischen zwei Spacern liegt. Da klemmt nichts. :confused:

Cubeteam
05.02.2006, 23:15
genau das wundert mich auch.
Eventuell, wenn der Steuersatz nicht 100% spielfrei ist?

messenger
05.02.2006, 23:17
Gehts nach innen durch? Schließt der Kompressor/(Kralle :D) an der Stelle ab?

Gruß mess.

Cubeteam
05.02.2006, 23:20
ja, ist komplett durch. war schon nen kompressor drin :D
Ich halt ihn mal dran

Cubeteam
05.02.2006, 23:23
nee, der hört knapp 2cm drüber auf

toboxx
05.02.2006, 23:25
Eventuell, wenn der Steuersatz nicht 100% spielfrei ist?

Ja, vielleicht. Dafür sprechen die leichten Schmirgelspuren auf der Gabel. Man erkennt genau, wo die Spacer lagen. Das habe ich so noch nicht gesehen.

Anton
05.02.2006, 23:26
Ich bin Dipl. Ing. und mir ist auch schon Schwachfug unterlaufen für den ich mich im Nachhinein zu Tode hätte schämen können... ;) :D

ich bin kein Dipl.Ing., aber schämen muss ich mich für fast alles:D:D:Dauch für Dich

Cubeteam
05.02.2006, 23:28
Ja, vielleicht. Dafür sprechen die leichten Schmirgelspuren auf der Gabel. Man erkennt genau, wo die Spacer lagen. Das habe ich so noch nicht gesehen.
der hat sich nämlich einmal gelockert gehabt... schei sse