PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benotto-Lenkerband befestigen...



hausfrau
07.02.2006, 23:24
Kann mir jemand eine Tipp geben, mit was ich das gute, alte, glänzende Plastik-Benotto-Klebeband am Alu-Lenker fest bekomme, ohne dass mir die Schlaufen verrutschen bzw. sich das Band aufwickelt. Früher habe ich "Duosan"-Kleber genommen und fast vollflächig aufgetragen. Den gibt es aber nicht mehr oder?

Danke und Gruß, Hausfrau :Bluesbrot

diemaus99
08.02.2006, 08:03
Doppelseitiges (Felgen)Klebeband verwenden.

martl
08.02.2006, 09:26
Kann mir jemand eine Tipp geben, mit was ich das gute, alte, glänzende Plastik-Benotto-Klebeband am Alu-Lenker fest bekomme, ohne dass mir die Schlaufen verrutschen bzw. sich das Band aufwickelt. Früher habe ich "Duosan"-Kleber genommen und fast vollflächig aufgetragen. Den gibt es aber nicht mehr oder?

Danke und Gruß, Hausfrau :Bluesbrot
Die Kunst beim "Benotto" ist es wohl, das Band beim Montieren so stark zu ziehen, dass es sich längt. Selbst gemacht habe ich das aber noch nicht.
Onkel Sheldon Brown gibt den Tipp, nicht-selbstklebendes Band immer von Innen aus zu den Lenkerenden hin zu wickeln.

Martl

Crossfahrer1
08.02.2006, 09:31
Die Kunst beim "Benotto" ist es wohl, das Band beim Montieren so stark zu ziehen, dass es sich längt. Selbst gemacht habe ich das aber noch nicht.
Onkel Sheldon Brown gibt den Tipp, nicht-selbstklebendes Band immer von Innen aus zu den Lenkerenden hin zu wickeln.

Martl


Das geht schon ganz gut....einfach vorher kurz auf eine Heizung oder andere nicht zu warme Wärmequelle legen und dann wickeln....
Das hält bombenfest.

rider
08.02.2006, 10:48
Kann mir jemand eine Tipp geben, mit was ich das gute, alte, glänzende Plastik-Benotto-Klebeband am Alu-Lenker fest bekomme, ohne dass mir die Schlaufen verrutschen bzw. sich das Band aufwickelt. Früher habe ich "Duosan"-Kleber genommen und fast vollflächig aufgetragen. Den gibt es aber nicht mehr oder?

In den 80ern bin ich längere Zeit Benotto gefahren - am Unterlenker darunter noch eine Lage Bike Ribbon.

Man muss das Band beim wickeln nur richtig straff anziehen und oben wie gewohnt mit Klebband fixieren.

Gerolf
08.02.2006, 12:58
Hallo Hausfrau, hast du das Lenkerband irgendwo in Leipzig bekommen oder über´s Netz bestellt?

Gerolf

hausfrau
08.02.2006, 17:09
Danke für die vielen Tipps. Ich werde es mal ohne Verklebung probieren und sehr straff wickeln. Ist ja für den Retro-Renner und er wird nicht so oft benutzt. Wahrscheinlich sind auch meine Ansprüche zu hoch.

Gruß, Hausfrau

hausfrau
08.02.2006, 17:13
Hallo Hausfrau, hast du das Lenkerband irgendwo in Leipzig bekommen oder über´s Netz bestellt?

Gerolf

Ich habe es nicht in Leipzig bekommen. Es kommt auch auf die gesuchten Farben an. Silber (weiss) und hellblau sind recht selten zu bekommen. Die bunten Farben dagegen häufig. Probiere es mal bei www.renaissance-cycles.com . Das ist ein Holländer, welcher aber derzeit in die USA auswandert. Dort habe ich welches gekauft. Er ist nicht ganz billig. Hergestellt wird das Benotto-Band noch in Mexico in Lizenz.

Gruß, Hausfrau

Gerolf
08.02.2006, 17:22
Danke für den Link.

Gerolf

Algera
11.02.2006, 01:04
Danke für die vielen Tipps. Ich werde es mal ohne Verklebung probieren und sehr straff wickeln. Ist ja für den Retro-Renner und er wird nicht so oft benutzt. Wahrscheinlich sind auch meine Ansprüche zu hoch.



Früher bin ich auch mit dem Benotto-Lenkerband gefahren. :)

Es ist tatsächlich so, wie es einige hier schon geschrieben haben: Wenn man das Band schön straff (ohne es gleich einzureißen!) wickelt, hält es absolut zuverlässig. :gut:

Ich kann mich sogar erinnern, daß ich als Abschluß Tesafilm (!) benutzt hatte, damit am Ende des (weißen) Benotto-Bandes keine andere Farbe auftauchte. Hielt einwandfrei. :Angel: