PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shimano Exage 500 von 7fach auf 8/9 fach?



Thomas H
18.02.2006, 13:06
Hallo

Ich habe ein älteres Rennrad mit einer Shimano 500 Exage Gruppe 7fach auf Kasettennabe.

Kann ich auf der Kasettennabe eine 8- oder 9-fach Kasette realisieren, die ich mit dem vorhandenen Schaltwerk (Originalbestückung 52/42 13-26) nutzen kann?

Gibt es für die entsprechende Rahmenschaltung Einsätze mit der Indizierung für 8 oder 9 Fach oder müßte ich den Hebel auf Friktion umstellen?

Falls jemand dies schonmal versucht hat, würde ich mich über die dabei gemachten Erfahrung freuen.

Gruß Thomas

Hochpass
18.02.2006, 13:16
Moin
Habe auf meinem Winterrad ne Exage 7-fach gehabt. Habe eine 9-fach Kassette genommen und davon 8 Ritzel montiert.
Läuft jetzt mit 105er STIs. Der Rest ist geblieben.
Du kannst aber auch die Indexierung der Rahmenschalthebel deaktivieren, dann geht das auch.

Thomas H
20.02.2006, 09:44
Hallo

Welches Ritzelpacket würdest Du mir aufgrund deiner Erfahrung empfehlen?

Ich möchte als "kleinsten" Gang einen 23 Ritzel haben.

Ich könnte

a) ein 26-23-21-19-17-16-15-14-13 verwenden und das 26er entfernen.
Nachteil: ich hätte kein 18er

b) 23-21-19-18-17-16-15-14-13 verwenden und das 13er entfernen.
Problem: ich bräuchte ein 14er Abschlußritzel.

c) 23-21-19-18-17-16-15-14-13 verwenden und das 14 er entfernen.

Nachteil: evtl. schlechteres Schaltverhalten zwischen 15er und 13er


Ich würde momentan zu Möglichkeit c) tendieren, da mir persönlich ein 18er wichtiger ist als als ein 13er oder 14er.


Gruß Thomas

Hochpass
20.02.2006, 09:52
Erfahrung? Was Übersetzungsverhöltnisse angehnt? NEIIN!

Habe das am alten Winterrenner. Da ist mir das auch wurscht.
Bei einer 105er Kassette 9-fach werden die obersten Ritzel zusammengeschraubt.
Du könntest also auch 13-25 nehmen und das 25er zu Hause lassen.

Thomas H
27.02.2006, 18:21
So, ich habe das Rad jetzt umgerüstet und heute probegefahren!

Ich habe mir eine 9fach Shimano 25-13 Kasette und eine 9fach Kette gekauft, das 25 Ritzel ausgebaut und so eine 8fach Kasette (23-21-19-17-16-15-14-13) auf einer 7fach Nabe erhalten.

An dem Rahmenschalthebel habe ich von Indizierung auf Friktion umgestellt, was auch ganz gut klappt, man muß nur am Anfang etwas aufpassen, das man nicht versehentlich 2 Gänge auf einmal schaltet.

Mit einer Kettenblattkombination von 46/38 kann man ab ca. 27-28 alles mit dem großen Blatt fahren, so daß das kleine Blatt nur für Steigungen und Gegenwind benötigt wird.

Einzig der "große" Sprung von 17 auf 19 stört ein wenig.

Vielen Dank für den Tipp

Thomas

Hochpass
28.02.2006, 10:57
So, ich habe das Rad jetzt umgerüstet und heute probegefahren!

Ich habe mir eine 9fach Shimano 25-13 Kasette und eine 9fach Kette gekauft, das 25 Ritzel ausgebaut und so eine 8fach Kasette (23-21-19-17-16-15-14-13) auf einer 7fach Nabe erhalten.

An dem Rahmenschalthebel habe ich von Indizierung auf Friktion umgestellt, was auch ganz gut klappt, man muß nur am Anfang etwas aufpassen, das man nicht versehentlich 2 Gänge auf einmal schaltet.

Mit einer Kettenblattkombination von 46/38 kann man ab ca. 27-28 alles mit dem großen Blatt fahren, so daß das kleine Blatt nur für Steigungen und Gegenwind benötigt wird.

Einzig der "große" Sprung von 17 auf 19 stört ein wenig.

Vielen Dank für den Tipp

Thomas


Wenn es zu sehr stört, kannst ja die Ritzel auch einzeln austauschen. Gibts z.B. bei Rose.
Oder nächstes mal 13-23 Kassette nehmen. Aber hinterher ist man immer schlauer.