PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Will meinen Lack auf Hochglanz bringen!



dooyou
21.02.2006, 11:32
http://www.rennrad-news.de/fotos/data/769/PICT0068.JPG

Grias euch beianand :-)

Über die Forensuche habe ich nicht den ultimativen Tipp gefunden...

Wie bringe ich einen glänzenden Pulverbeschichteten Lack auf hochglanz (ohne ihn zu strapazieren)?
Mit Seife usw. habe ich den Rahmen gewaschen, aber es sind immer noch Rückstände von Fett drauf/Fingerabdrücke usw.

Ich habe mal letztes Jahr so ein Poliermittel von Harley Davidson verwendet, aber so ganz hat das auch nicht gepasst.

Bei einem schwarzen Lack sieht man halt verschmutzte Stellen etc. umso schneller.

Mike Stryder
21.02.2006, 11:41
.....was hast du unter dem rechten sti ???

ist dein rechter arm länger ???

dooyou
21.02.2006, 11:44
.....was hast du unter dem rechten sti ???

ist dein rechter arm länger ???

Wieso? Die STi's haben exakt die selbe Ausrichtung, kannst mit ner Wasserwage nachmessen.

Das täuscht am Foto weil es ein ergonomischer Lenker ist und das Rad schief an der Wand steht.

Aber bitte wieder zurück zum Thema...

Klassik-Renner
21.02.2006, 11:50
Autopolitur!

pjotr
21.02.2006, 11:53
Ne' Pulverbeschichtung ist ja kein Lack im eigentlichen Sinne, sondern ein Kunststoffüberzug. Deshalb lässt sie sich auch nicht so wie von Naßlack gewohnt polieren. Man erzielt zwar bei Pulverbeschichtungen auch mit herkömmlicher Lackpolitur oder ggf. auch mit Schleif- und Polierpaste (vom Autolackierer) einen Effekt auf der Oberfläche aber zum wegpolieren kleiner Kratzer wie bei Naßlack reicht das nicht. Ohnehin sieht eine Pulverbeschichtung immer etwas matter aus als Lack.

dooyou
21.02.2006, 11:55
Ne' Pulverbeschichtung ist ja kein Lack im eigentlichen Sinne, sondern ein Kunststoffüberzug. Deshalb lässt sie sich auch nicht so wie von Naßlack gewohnt polieren. Man erzielt zwar bei Pulverbeschichtungen auch mit herkömmlicher Lackpolitur oder ggf. auch mit Schleif- und Polierpaste (vom Autolackierer) einen Effekt auf der Oberfläche aber zum wegpolieren kleiner Kratzer wie bei Naßlack reicht das nicht. Ohnehin sieht eine Pulverbeschichtung immer etwas matter aus als Lack.

Dann werde ich sie wohl nur schöner bekommen wenn ich das Ding richtig sauber mache.
Lohnt sich denn so ein Putzmittel wie es im Fahrradzubehör Handel gibt oder soll ich nochmal versuchen die Ölrückstände einfach mit Seife wegzukriegen?

pjotr
21.02.2006, 12:09
Mit Zweiradreiniger gehen Fett- und Ölkrusten schon besser ab, billiger ist es aber einfach ein bsischen WD40 auf ein Lappen zu sprühen. Du kannst aber wenn Du unbedingt polieren willst den Dreckkrusten auch mit Lackpolitur zu Leibe rücken, glänzt zwar wie gesagt nicht so wie bei Naßlack, hat aber zumindest den Vorteil, dass auf einer so konservierten Oberfläche Dreck schlechter anhaftet.

dooyou
21.02.2006, 12:11
Mit Zweiradreiniger gehen Fett- und Ölkrusten schon besser ab, billiger ist es aber einfach ein bsischen WD40 auf ein Lappen zu sprühen. Du kannst aber wenn Du unbedingt polieren willst den Dreckkrusten auch mit Lackpolitur zu Leibe rücken, glänzt zwar wie gesagt nicht so wie bei Naßlack, hat aber zumindest den Vorteil, dass auf einer so konservierten Oberfläche Dreck schlechter anhaftet.

WD40 bzw. Brunox ist mir beim Montieren der Gegenhalter schonmal auf dem Lack, da glänzt das Ding schon besser.

Aber ist das nicht schlecht für den Lack?

pjotr
21.02.2006, 12:19
Also ich würde jetzt nicht gerade mit Nitroverdünnung an der Plaste rumrubbeln aber bei WD40 glaube ich nicht, das was passiert, sonst würde ja die Pulverbeschichtung auch kaum Kettenölspritzer vertragen. Du solltest aber den Rahmen vielleicht nicht drin baden

lord helmchen
21.02.2006, 12:20
Petroleum auf ein Tuch und wischen. Stinkt zwar, aber alle Fettrückstände gehen mühelos ab und der Rahmen glänzt dann wie eine Speckschwarte!

dooyou
21.02.2006, 12:30
Petroleum auf ein Tuch und wischen. Stinkt zwar, aber alle Fettrückstände gehen mühelos ab und der Rahmen glänzt dann wie eine Speckschwarte!

Könnte ich nicht auch ne Speckschwarte verwenden? :Applaus:

Ich dank euch schonmal für eure Tipps, werd dann das Ergebnis posten, wird aber etwas dauern.

Vlabein
21.02.2006, 13:00
hast du das lenkerband schon wegpoliert ? ;)

corrente
21.02.2006, 13:33
...probier mal Hartwachs aus dem Autozubehörhandel. :gut:

STORCKFETZER
21.02.2006, 13:39
Hallo,
ich habe mal den Spezialized Rahmen meiner Freundin pulvern lassen und den Polier ich schon seit Jahren mit WD40 ohne das etwas passiert. Das Pulver ist schon haltbar, aber Kratzer rauspolieren geht halt nicht. Und einen Glanz wie bei Lack wird man auch nie erreichen.
Frank

dooyou
21.02.2006, 14:06
hast du das lenkerband schon wegpoliert ? ;)

Mit Säure :-)