PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura Ace 7700 Schaltung einstellen



pello120
22.02.2006, 22:34
Hallo Leute,ich habe ein Problem meine Dura Ace 7700 Schaltung richtig ein zustellen. Die Gänge runter schalten funtioniert nur hoch schaltet sie immer nervös hin und her.Wenn ich das wieder neu eingstellt habe funktioniert das kurz wieder und dann tritt das Problem wieder auf.

Hochpass
22.02.2006, 22:39
Weia, das sieht gar nicht gut aus. Dura Ace fahren, aber nicht einstellen können!
;)
Hast du deine Züge mal sauber gemacht?

Jassen
22.02.2006, 22:41
Züge tauschen, Schaltauge richten. Neu einstellen.:)))

pello120
22.02.2006, 22:44
Weia, das sieht gar nicht gut aus. Dura Ace fahren, aber nicht einstellen können!
;)
Hast du deine Züge mal sauber gemacht?
Wer Porsche fährt repariert ihn auch nicht selbst.
Die Schaltung ist kompl. neu.Sti,Züge,Kassette u.Schaltwerk

Jassen
22.02.2006, 22:48
Hast Du das Rad neu? Vom Händler? Wenn ja, soll er es einstellen.

Hochpass
22.02.2006, 22:49
Hast Du das Rad neu? Vom Händler? Wenn ja, soll er es einstellen.

Wie beim Porsche!

dooyou
22.02.2006, 22:52
Wie beim Porsche!

Porsche ist first class, Dura Ace vielleicht Business...

Jassen
22.02.2006, 22:52
Dura Ace darf nicht rasseln und muss sauber schalten. Das ist Pflicht, oder? Mich würde es krank machen. So wie ein Porsche, das klappert. Eckelhaft! :)))

Jassen
22.02.2006, 22:53
Porsche ist first class, Dura Ace vielleicht Business...
Du fährst Campa, oder?

Hochpass
22.02.2006, 22:55
Du fährst Campa, oder?

Nee, Fiat! Der kennt nix von Porsche!

Jassen
22.02.2006, 22:59
Ich wollte auch immer Campa haben. Seit unserer Alfa im dritten Jahr 2.000 Euro Reparaturkosten verursacht hat habe ich erstmal genug.....

messenger
22.02.2006, 23:03
Haste selbst zusammengeschraubt?

Dann liegts entweder daran, daß Du den Schaltzug falsch am Schaltwerk geklemmt hast (was ich zum 25.Mal vermute, wovon es 18mal stimmte :D )

oder das Schaltauge ist verbogen

oder Du kannst nicht einstellen.

Gruß mess.

Jassen
22.02.2006, 23:08
Dann liegts entweder daran, daß Du den Schaltzug falsch am Schaltwerk geklemmt hast (was ich zum 25.Mal vermute, wovon es 18mal stimmte :D )



Kann man am Schaltwerk überhaupt falsch klemmen? Ich kenne das Problem nur vom Umwerfer. Ich gehe gleich gucken, was man da falsch machen kann...

Gruß Jassen

pello120
22.02.2006, 23:16
Haste selbst zusammengeschraubt?

Dann liegts entweder daran, daß Du den Schaltzug falsch am Schaltwerk geklemmt hast (was ich zum 25.Mal vermute, wovon es 18mal stimmte :D )

oder das Schaltauge ist verbogen

oder Du kannst nicht einstellen.

Gruß mess.
Das Schaltauge hatte ich auch schon in Verdacht.
Habe ich ausgewechselt.
Mit dem Schaltzug ist eine gute Idee.Wie ist es denn richtig?

messenger
22.02.2006, 23:18
Aber klar, wenn der Zug falsch an der Schraube vorbeiläuft, werden die Schaltschritte deutlich zu groß -> da kannste einstellen bis nächste Weihnachten, wird nix.

Hab nur ein Campabild parat, bei Shimano muß es aber an der gleichen Seite laufen.

http://img161.imageshack.us/img161/5568/schaltzugklemmungcampa4ix.jpg (http://imageshack.us)

Gruß mess.

messenger
22.02.2006, 23:22
Oder auf dem Bild die Position A.

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=42194

pello120
23.02.2006, 00:03
Oder auf dem Bild die Position A.

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=42194
Vielen Dank für die Hilfe.
Mein schaltzug verläuft genau so.
Kennst du die B-Screw Einstellung? Bei mir ändert sich da nicht viel.Außer wenn die Schraube zu lose eingestellt wird dann rattert es an der Kette.
Mfg. Marco