PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Centaur oder Chorus Ergos (Alu)?



schmadde
23.02.2006, 10:11
Mein neues Rad ist fast komplett - es fehlen im Wesentlichen noch die Ergos. Jetzt schwanke ich bei den Ergos noch zwischen Centaur und Chorus. Die restlichen Komponenten sind alle Chorus, allerdings ist mir der Nimbus alleine keine 60 Euro extra Wert.

Gibt es signifikante technische Unterschiede zwischen den aktuellen Centaur-Ergos und der letzten Serie der Alu-Ergos? Die aktuelle Chorus-Serie scheidet aus optischen Gründen aus.

carpediem83
23.02.2006, 10:40
Denke nicht dass es da so große Unterschiede gibt, wenn man sich mal die technischen Details auf der Campa Homepage anschaut wird man feststellen das
viele Teile von centaur/chorus/record die gleichen sind. Meine sogar das die aktuellen centaur die alten chorus (alu) sind. Hab auch centaur und bin super damit zufrieden.
--->
http://www.campagnolo.com/pdf/spares06_A.pdf

auf der Seite 65 alles mit RE istRecord CE Centaur DA Daytona

Gruss

DonRacer76
23.02.2006, 11:03
Gibt es: Chorus ist Kugelgelagert und hat Carbongriffkörper, Centaur hat Gleitlager und Kunstoffgriffkörper.

Alpe d'Huez
23.02.2006, 11:09
Gibt es: Chorus ist Kugelgelagert und hat Carbongriffkörper, Centaur hat Gleitlager und Kunstoffgriffkörper.
Du hast nicht richtig gelesen, Chorus Alu ist hier gefragt. Und das mit den Griffkörpern ist auch noch blödsinn.
Zum Thema: letzte Chorus Alus sind im Jahr darauf Centaur. Also wenn du keine Carbongriffe brauchst, dann auf jeden Fall Centaur nehmen.
Grüsse Alpe D'Huez

DerBergschreck
23.02.2006, 11:30
Jetzt schwanke ich bei den Ergos noch zwischen Centaur und Chorus. Die restlichen Komponenten sind alle Chorus, allerdings ist mir der Nimbus alleine keine 60 Euro extra Wert.

Und weshalb war er Dir bei den restlichen Komponenten das Geld wert?
Da hättest Du doch gleich eine komplette Centaur nehmen können.

Alpe d'Huez
23.02.2006, 11:36
Und weshalb war er Dir bei den restlichen Komponenten das Geld wert?
Da hättest Du doch gleich eine komplette Centaur nehmen können.
Richtig! :Applaus:

Mike Stryder
23.02.2006, 11:38
nee, eine komplette chorus..............wenn der rest wie oben erwähnt auch chorus ist !!!

schmadde
23.02.2006, 11:42
Und weshalb war er Dir bei den restlichen Komponenten das Geld wert?
Da hättest Du doch gleich eine komplette Centaur nehmen können.
Beim Innenlager habe ich Chorus genommen, weil man viel von Problemen mit Centaur-Lagern hört und liest, die Kurbel muss dann natürlich auch passen. Und bei den restlichen Teilen hat der Gebrauchtmarkt halt nur Chorus hergegeben. Da der Preis gepasst hat, hab ich halt zähneknirschend ( ;) ) auch Chorus-Teile genommen.

Meine Suche nach gebrauchten Ergos war bisher erfolglos, jedenfalls zu Preisen <Neupreis.

bbb
23.02.2006, 11:44
Du hast nicht richtig gelesen, Chorus Alu ist hier gefragt. Und das mit den Griffkörpern ist auch noch blödsinn.
Zum Thema: letzte Chorus Alus sind im Jahr darauf Centaur. Also wenn du keine Carbongriffe brauchst, dann auf jeden Fall Centaur nehmen.
Grüsse Alpe D'Huez

Ne, er hat schon richtig gelesen. Der Griffkörper (das Teil unter dem Gummiüberzug) ist bei der Chorus mit Carbonfasern verstärkt und die Centaur sind auch noch nie kugelgelagert gewesen.

Marco Gios
23.02.2006, 11:45
Du hast nicht richtig gelesen, Chorus Alu ist hier gefragt. Und das mit den Griffkörpern ist auch noch blödsinn.
Zum Thema: letzte Chorus Alus sind im Jahr darauf Centaur. Also wenn du keine Carbongriffe brauchst, dann auf jeden Fall Centaur nehmen.
Grüsse Alpe D'Huez
Da hast du jetzt nicht richtig gelesen: Es geht um den Griffkörper, nicht um die Griffe. Griffe sind/waren bei beiden aus Alu, der Griffkörper war bei Chorus aus (kurz-)faserverstärktem Kunststoff, bei Centaur nur aus einfacherem Kunststoff. Spielt imho aber keine Rolle.
Und die Sache mit Höherwertige Gruppe des Vorjahres ist gleich einfachere Gruppe des Folgejahres ist auch Blödsinn. Einzelne Teile werden zwar gelegentlich "nach unten" durchgereicht, verlieren dabei aber oft auch nette Kleinigkeiten wie Titanschrauben o.ä.. Von daher kann man sowas nicht pauschal behaupten, sondern muss sich jedes einzelne Teil schon genau ansehen um festzustellen, ob es in identischer Form ein Vorleben als höherwerziges Gruppenmitglied hatte.

bbb
23.02.2006, 11:47
Da hast du jetzt nicht richtig gelesen: Es geht um den Griffkörper, nicht um die Griffe. Griffe sind/waren bei beiden aus Alu, der Griffkörper war bei Chorus aus (kurz-)faserverstärktem Kunststoff, bei Centaur nur aus einfacherem Kunststoff. Spielt imho aber keine Rolle.
Und die Sache mit Höherwertige Gruppe des Vorjahres ist gleich einfachere Gruppe des Folgejahres ist auch Blödsinn. Einzelne Teile werden zwar gelegentlich "nach unten" durchgereicht, verlieren dabei aber oft auch nette Kleinigkeiten wie Titanschrauben o.ä.. Von daher kann man sowas nicht pauschal behaupten, sondern muss sich jedes einzelne Teil schon genau ansehen um festzustellen, ob es in identischer Form ein Vorleben als höherwerziges Gruppenmitglied hatte.

Danke, dein Beitrag war mal wieder genauer und ausführlicher.

Aber ich war schneller ;)

Gruß

Bastian

schmadde
23.02.2006, 11:54
Da hast du jetzt nicht richtig gelesen: Es geht um den Griffkörper, nicht um die Griffe. Griffe sind/waren bei beiden aus Alu, der Griffkörper war bei Chorus aus (kurz-)faserverstärktem Kunststoff, bei Centaur nur aus einfacherem Kunststoff. Spielt imho aber keine Rolle.

Ist mir jedenfalls egal.


Und die Sache mit Höherwertige Gruppe des Vorjahres ist gleich einfachere Gruppe des Folgejahres ist auch Blödsinn. Einzelne Teile werden zwar gelegentlich "nach unten" durchgereicht, verlieren dabei aber oft auch nette Kleinigkeiten wie Titanschrauben o.ä.. Von daher kann man sowas nicht pauschal behaupten, sondern muss sich jedes einzelne Teil schon genau ansehen um festzustellen, ob es in identischer Form ein Vorleben als höherwerziges Gruppenmitglied hatte.
Kann ich mir generell schon vorstellen. Aber wie ist es denn nun im konkreten Fall? Sind aktuelle Centaur nun baugleich mit den alten Chorus? Waren die alten Chorus kugelgelagert und was bringt mir das?

clekilein
23.02.2006, 12:08
Ne, er hat schon richtig gelesen. Der Griffkörper (das Teil unter dem Gummiüberzug) ist bei der Chorus mit Carbonfasern verstärkt und die Centaur sind auch noch nie kugelgelagert gewesen.

Laut campa sind die Centaur auch Carbonverstärkt!

carpediem83
23.02.2006, 12:11
Zitat campa Homepage :

"Centaur™-Ergopower™ Schalthebel

Die Centaur Ergopower-Schalthebel stammen direkt von den Ergopower-Modellen der Spitzenklasse ab. In Fragen der Funktion entsprechen sie den Record-Schalthebeln, von denen sie sich dadurch unterscheiden, dass die Bremsbedienungs- und Fingerschalthebel (wie bei Chorus mit gewichtsreduzierenden Aussparungen versehen) aus Alu-Legierung gefertigt sind. Die perfekte ergonomische Formgebung und die Leichtgängigkeit der internen Schaltmechanik, machen Centaur Schalthebel zu begehrten Komponenten des Sortiments.
Wie bei allen anderen Ausführungen der Campagnolo-Bremsschalthebel sind auch Centaur-Ergopower perfekt mit dem 9s-Triple-Antriebssystem und dem ErgoBrain Fahrradcomputer kompatibel."

Das soll ja wohl so stimmen was die schreiben.....

clekilein
23.02.2006, 12:15
Zitat campa Homepage :

"Centaur™-Ergopower™ Schalthebel

9s-triple

Das soll ja wohl so stimmen was die schreiben.....

Ist das richtig was du schreiben wolltest?

Marco Gios
23.02.2006, 12:16
Aber wie ist es denn nun im konkreten Fall? Sind aktuelle Centaur nun baugleich mit den alten Chorus? Waren die alten Chorus kugelgelagert und was bringt mir das?
Die Ergos bei denen auf dem linken Griff "Carbon BB-System" stand (BB = Ball Bearing) waren kugelgelagert, und da waren/sind die Centaur nicht dabei. Ich kann nur vom Unterschied zwischen den Record-Ergos an meinem Gios und den Veloce-Ergos am Fondriest berichten. Da sieht es so aus, dass Schaltvorgänge auf leichtere Gänge ziemlich identisch sind, Schaltvorgänge über die Daumentaste auf schwerere Gänge sind bei den Veloce-Hebeln spürbar knochiger. Das könnte sowohl durch die Kugellagerung als auch von den anders bearbeiteten und beschichteten Rastscheiben kommen.