PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nabe: campa rec. - dt 240s road



PRINCIPI-JA
27.02.2006, 12:05
moin

die dt 240s wiegt laut hp 330g bei 335.- €.
die campa rec. aber fast 500g bei 195.- €.
ist dieser große gewichtsunterschied in irgendeiner weise auch qualitativ erklärbar ( oder gilt hier nur teurer= leichter)?

also, welcher von den beider naben ist für eine 90kg knaben geeignetter und warum?

ich möchte mir mir einem der nabenpaare ein lrs satz bauen.
speichen werden cx- ray´s werden.

danke für eure unterstützung

7Times
27.02.2006, 12:11
Meine 240s wiegen nur 316g aber egal.

Kann ich (80kg) nur jedem empfehlen. Sound inklusive =)

robelz
27.02.2006, 12:14
Es ist wohl nicht zu befürchten, dass die DT aufgrund mangelnder Qualität ihr Gewicht erreichen... Zudem sehen sie besser aus und klingen besser...

DonRacer76
27.02.2006, 12:37
Campa hat aber die Schnellspanner mitgewogen.
Record wiegt ohne 250g am Hinterrad und vorne ca. 110g. :D

Seppo
27.02.2006, 12:46
Kauf moeglichst eine Hinterradnabe mit Stahlrotor, pfeif aufs Gewicht.

Meine Huegi Nabe kann ich bald wegschmeissen, weil der Rotor von den Ritzeln fies angenagt wird.

PRINCIPI-JA
27.02.2006, 12:52
Campa hat aber die Schnellspanner mitgewogen.
Record wiegt ohne 250g am Hinterrad und vorne ca. 110g. :D
moin

das deckt sich mit der aussage die ich auch grade bekommen habe ;-)

dann stellt sich aber erst recht die frage warum ich 140.- € mehr für 30g weniger ausgeben soll...

DonRacer76
27.02.2006, 12:56
Dann nimm doch die Record!

Noize
27.02.2006, 13:15
Kauf moeglichst eine Hinterradnabe mit Stahlrotor, pfeif aufs Gewicht.

Meine Huegi Nabe kann ich bald wegschmeissen, weil der Rotor von den Ritzeln fies angenagt wird.


Das kann ich nur bestätigen. :mad:

Am MTB habe ich DT240s Naben und mußte diese nach weniger als einem halben Jahr einschicken, weil sich die Kassette tief ins Fleisch des Alu-Freilaufs hineingegraben hat und nicht mehr abzuziehen war (bzw. wahrscheinlich mittlerweile wiederum nicht mehr abziehbar ist)
Die Campa-Naben (bei mir die Naben an den Zondas und Ventos) machen seit anbeginn kein Problem.

Nebenbei; meine 240s haben keinen "Sound". Die sind so charakterlos leise wie Shimano-Naben..

villadsen
27.02.2006, 16:18
Meine Huegi Nabe kann ich bald wegschmeissen, weil der Rotor von den Ritzeln fies angenagt wird.
Dieses Problem hatte ich nie mit Campagnolo Naben.

Ich würde sagen, entweder kaufts du dir etwas leichtes und teures wie z.B. Tune weil dir die leichtigkeit wichtig ist oder du kaufts dir etwas super haltbares wie Campa Record und dann vergist du einfach die 30g Gewichtsunterschied zu den DT's.

PRINCIPI-JA
27.02.2006, 16:49
moin

danke für eure antworten!
so soll es dann sein:
wenn´s ein bausatz lrs wird, dann basiert er auf campa und sapim ;-)

Gunther
27.02.2006, 17:43
Schau mal im Vergleich die Wartungsfreundlichleit beider Systeme an. Ich hab meine Campa Recordnaben vor ein paar Monaten neu gefettet. Im Vergleich zu anderen Konuslagern ein Traum bei Demontage und Montage. Einschließlich Lagerspieleinstellung bei eingebautem LR!!! Wo findest du das?
Werkzeug: ein normaler Gabelschlüssel und zwei Inbus. Die Größen hab ich grad nicht parat. Aber absolut easy.

ich würde das berücksichtigen beim Kauf!

Gruß Gunther

Mr.Hyde
27.02.2006, 17:48
Einschließlich Lagerspieleinstellung bei eingebautem LR!!! Wo findest du das?


Gruß Gunther

mavic, und da brauchts nur einen einzigen schlüssel für :D (aber die naben kann der frederöffner ja nicht brauchen für sein projekt)

AndreasIllesch
27.02.2006, 17:52
dann stellt sich aber erst recht die frage warum ich 140.- € mehr für 30g weniger ausgeben soll...Nö, die Frage stellt sich überhaupt nicht :D