PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Xentis Mark1 für Drahtreifen



The Scrub
27.02.2006, 18:38
N´abend
Habe ein paar Fragen zu den Xentis für Drahtreifen.Hat jemand von Euch die Dinger,und könnte mir darüber was sagen?Ob sie generell ihr Geld wert sind...
Ich denke,über Steifigkeit brauche ich mir bei 71Kg wohl keine Gedanken machen.Beim Dealer soll ich 1450€ dafür geben.Ich weiß,im I-Net ist es bis zu 200€ (?) günstiger...aber leben und leben lassen. :xdate:
Wäre schön,wenn jemand Erfahrungen oder Tips posten könnte.

PS:Schlauchreifen scheiden bei mir aus.Ist mir zu umständlich.
Und ja,ich weiß:richtig herum montieren. :qullego: :D

Danke und Gruß
Scrub

Kralle
27.02.2006, 18:56
Xentis würde ich mir nur als Schlauch kaufen.
Seit ich Schlauchreifen montiere, finde ich dies praktischer und besser als Draht.

The Scrub
27.02.2006, 18:59
Xentis würde ich mir nur als Schlauch kaufen.
Seit ich Schlauchreifen montiere, finde ich dies praktischer und besser als Draht.

Hat es noch andere Gründe?Es dauert doch wesentlich länger,einen Schlauchreifen rauf-runter zu basteln,oder?Wenn mir unterwegs mal einer hops geht,hab ich keinen Bock,nen halben Tag zu montieren.

res
27.02.2006, 19:01
Wärend du noch deinen Schlauch sortierst, fahren die mit dem Schlauchreifen schon weiter. :)

The Scrub
27.02.2006, 19:11
Hab es noch nie probiert.Sollte ich vielleicht mal machen. :D

Kralle
27.02.2006, 19:12
Also wie gesagt ich habe mit Schlauch sehr gute Erfahrung.
Klebeband - Reifen drauf und fertig. Kein Snake mit dem Schlauch und Schlauchreifen halten nach meiner Erfahrung ( Conti Competion Protektion ) länger als Draht.
Bei Draht können immer wieder Probleme mit dem Schlauch auftreten, das geht mir mittlerweile gewaltig auf den Keks.

The Scrub
27.02.2006, 19:14
Hmm,leichter wäre die Schlauch-Version auch. :D
Hab aber gar nicht nach dem Preis für Schlauch geguckt...

res
27.02.2006, 19:19
Meistens ist die SR Version billiger.

gozilla
27.02.2006, 19:24
Meistens ist die SR Version billiger.


Echt??? Seit wann denn daß??? :rolleyes:

jörgl
27.02.2006, 19:26
Ich habe die Xentis nur deswegen gekauft, weil sie mir so saugut gefallen.... ist wirklich so!

Ich schöpfe den Vorteil, den die Laufräder von der Konzeption (Aerolaufräder) haben, auf meinem Cyclocrosser sowieso nicht aus. Was mir im Vergleich zu meinem DT-LRS (240S 32L, DT comp, DT RR 1.1) aufgefallen ist, ist daß

- die Xentis schwerer sind :( ,
- nicht so seitensteif sind :( ,
- doppelt so teuer sind :( ,
- viel lauter sind :D,
- leichter zu putzen sind :D,
- toll und extravagant aussehen :D :D.

Damit überwiegen bei mir die Vorteile :Applaus:

Grüße Jörg

Vetta
27.02.2006, 19:29
Echt??? Seit wann denn daß??? :rolleyes:

Das ist halt bei Carbonlaufrädern.
Bei Hyperon zB: Draht: 1966
Schlauch: 1898 (Quelle Bike X-Perts)

Kralle
27.02.2006, 19:31
Ich schöpfe den Vorteil, den die Laufräder von der Konzeption (Aerolaufräder) haben, auf meinem Cyclocrosser sowieso nicht aus. Was mir im Vergleich zu meinem DT-LRS (240S 32L, DT comp, DT RR 1.1) aufgefallen ist, ist daß

- nicht so seitensteif sind :( ,

Grüße Jörg

Bitte ?
Xentis ist das steifste Laufrad, daß ich je gefahren bin. Und ich bin schon alles mögliche gefahren.

gozilla
27.02.2006, 20:01
Das ist halt bei Carbonlaufrädern.
Bei Hyperon zB: Draht: 1966
Schlauch: 1898 (Quelle Bike X-Perts)


Nur leider bei den Xentis nicht ...mit der Einzige der Schlauch/Draht Xebtis gleich verkauft ist Bike-Palast Rühl so er sie auf Lager hat...ansonsten kostet die Schlauchversion mindestens mal 120 Euro mehr...

Ansonsten kann ich dem von Jörgl gesagtem nichts hinzufügen...

@Kralle:
Wenn die Xentis und da v.a. das HR steif sein sollen dann weiß ich nicht was Du sonst für LR fährst ...außer Du hast natürlich eine umgelabelte HM Version :D :D

Gruß G

Kralle
27.02.2006, 20:10
@Kralle:
Wenn die Xentis und da v.a. das HR steif sein sollen dann weiß ich nicht was Du sonst für LR fährst ...außer Du hast natürlich eine umgelabelte HM Version :D :D
Gruß G

Ich schreibe das nicht einfach so, sondern habe die Xentis schon 2 Jahre ausgiebig gefahren !
Alles möglich heißt: ich bin schon viele System Laufräder gefahren, auch Hochprofilräder, die als steif gelten und ich fahre auch handeingespeichte 36 Loch Räder.
Ich wiege fast 80 kg. Die Xentis fahren wie auf Schienen und sind bestens steif.
Wobei die anderen von mir gefahrenen Laufräder auch ausreichend steif sind, aber Xentis ist da eine Klasse besser.

Leute die hier wie ein Papagei Töne von sich geben, sollten dies nicht im Forum tun.

The Scrub
27.02.2006, 20:18
Ich habe die Xentis nur deswegen gekauft, weil sie mir so saugut gefallen.... ist wirklich so!

Ich schöpfe den Vorteil, den die Laufräder von der Konzeption (Aerolaufräder) haben, auf meinem Cyclocrosser sowieso nicht aus. Was mir im Vergleich zu meinem DT-LRS (240S 32L, DT comp, DT RR 1.1) aufgefallen ist, ist daß

- die Xentis schwerer sind :( ,
- nicht so seitensteif sind :( ,
- doppelt so teuer sind :( ,
- viel lauter sind :D,
- leichter zu putzen sind :D,
- toll und extravagant aussehen :D :D.

Damit überwiegen bei mir die Vorteile :Applaus:

Grüße Jörg

Einen Vorteil werde ich auch nicht "erfahren" können,denke ich.Dafür fehlt mir wohl etwas "Klasse". :ü
Ganz ehrlich:ich will sie der Optik wegen haben.Ich finde sie schön und extravagant.Ich glaube,die Xentis sind auch etwas schwerer,als mein aktueller LRS.Die Campa Eurus.Aber wie gesagt,ich werde die paar Gramm wohl nicht merken.
Aber ich hoffe doch,das sie laut sind. :D

The Scrub
27.02.2006, 20:22
@ gozilla und kralle

Bitte nicht ins kloppen kriegen wegen solchen Sachen.
Aber interessiert mich schon mit der Seitensteifigkeit.Ich denke zwar nicht,das ich Probleme bekommen werde aber...
Wie gesagt,Gewicht liegt im Moment so bei 71kg,und das ist schon nicht wenig für mich.Sind die Xentis im Vergleich zu den Eurus weniger steif?

gozilla
27.02.2006, 20:23
Ich schreibe das nicht einfach so, sondern habe die Xentis schon 2 Jahre ausgiebig gefahren !
Alles möglich heißt: ich bin schon viele System Laufräder gefahren, auch Hochprofilräder, die als steif gelten und ich fahre auch handeingespeichte 36 Loch Räder.
Ich wiege fast 80 kg. Die Xentis fahren wie auf Schienen und sind bestens steif.
Wobei die anderen von mir gefahrenen Laufräder auch ausreichend steif sind, aber Xentis ist da eine Klasse besser.

Leute die hier wie ein Papagei Töne von sich geben, sollten dies nicht im Forum tun.

How how how...schlechtes Wetter in M oder warum so angepisst???

Ich sag jetzt mal ganz provokativ mit Deinen 80kg ist es vollkommen Banane was Du für Laufräder fährst...da ist so ziemlich alles hinreichend steif...

Gruß G

Ach ja...ich hatte schon das Vergnügen mit den Xentis zu fahren ;)

Kralle
27.02.2006, 20:32
@ gozilla und kralle

Bitte nicht ins kloppen kriegen wegen solchen Sachen.
Aber interessiert mich schon mit der Seitensteifigkeit.Ich denke zwar nicht,das ich Probleme bekommen werde aber...
Wie gesagt,Gewicht liegt im Moment so bei 71kg,und das ist schon nicht wenig für mich.Sind die Xentis im Vergleich zu den Eurus weniger steif?

Also wie gesagt: Ich kann Dir nur meine persönliche 2 jährige Xentis Erfahrung wiedergeben - siehe oben -.
Die Eurus fahre ich übrigens auch.

Oder Du kannst solchen Forum Mitglieder glauben schenken, die hier von Hören und Sagen berichten.

The Scrub
27.02.2006, 20:36
Eigentlich ist es ja eh immer am besten,wenn man ne Proberunde drehen könnte.Aber da stellt sich der Dealer quer.Kann ich aber auch irgendwie verstehen.

Edit sagt:Also gehe ich davon aus,das Du die Xentis auch steifer als die Eurus einstufst?!

gozilla
27.02.2006, 20:45
Also wie gesagt: Ich kann Dir nur meine persönliche 2 jährige Xentis Erfahrung wiedergeben - siehe oben -.
Die Eurus fahre ich übrigens auch.

Oder Du kannst solchen Forum Mitglieder glauben schenken, die hier von Hören und Sagen berichten.

@Kralle:
Sag mal hab ich Dich irgendwie angepisst ??? Ich wollte Dir auf jedenfall mal nicht Deine heiligen Xentis schlecht reden...kannst sie ja weiterhin hochhalten...aber ist nunmal anders ob Du 80 oder 90kg wiegst ...und der eigentliche Vorteil der Xentis ist ja wohl eher an anderer Stelle zu suchen.

Gruß G

Kralle
27.02.2006, 20:48
Eigentlich ist es ja eh immer am besten,wenn man ne Proberunde drehen könnte.Aber da stellt sich der Dealer quer.Kann ich aber auch irgendwie verstehen.

Edit sagt:Also gehe ich davon aus,das Du die Xentis auch steifer als die Eurus einstufst?!

Xentis bietet über Xentis Händler den Kunden eine Probefahrt an. Dies müsste noch gültig sein.
Anbei noch die Händler Liste, mit dem Angebot:

Radsport Heinze
Forsthausallee 26
12437 Berlin
Tel. 030-5327098
service@radsport-heinze.de

Zweirad Center Stadler
Königin Elisabeth Str 23
14059 Berlin
Tel. 030-3030670
berlin@zweirad-stadler.de

Storm Cycles
Valentinskamp 45
20355 Hamburg
Tel. 040-35711111
info@storm-cycles.com

Laufrad
Göttinger Chaussee 119
30459 Hannover
Tel. 0511-2330444
info@laufrad-hannover.de

Delta Bikes
Wingert 17
35396 Gießen
Tel. 0641-51554
info@delta-bike.de

Rosso Sports
Schirmer Str. 54
40211 Düsseldorf
Tel. 0211-3883770
service@rosso-sport.de

Rückenwind
Harkortstraße 107
44225 Dortmund
Tel. 0231-716688
ruewind@aol.com

Cycletec
Moerser Str 80
47803 Krefeld
Tel. 02151-25562
cycletec@t-online.de

Profi Shop Kunde
Aachener Str 306
50933 Köln
Tel. 0221-541386
pzaun@t-online.de

Cycleteam Hergarden
Valenciennerstr. 203
52355 Düren
Tel. 02421-61470
info@hergarden.de

Diavolo
Bergstr. 29
53604 Bad Honnef
Tel. 02224 / 900190
versand@ildiavolo.de

Smit
Darmstädter Land Str 13
65462 Gustavburg
Tel. 06134-53461
js@radsport-smit.de

Kiel
Eisenbahn Str 41-43
66117 Saarbrücken
Tel. 0681-53077
autokielsb@compuserve.de

Tripower
Lindweg 9
79639 Grenzach
Tel. 07624-980570
info@tripower.de

Swim & Bike Company
Pogner Str 19
81379 München
Tel. 089-74299872
martin@swimandbike.de

Morasch
Danziger Str 2
85386 Eching
Tel. 089-3193214
info@radsportmorasch.de

Oli's Bike Shop
Rainwaldstr. 1
87534 Oberstaufen
Tel. 08386-961064
schnellebeine@web.de

Wolfi's Tri-Box
Sonthofener Str 16
87544 Blaichach
Tel. 08321-86734
info@wolfis-tribox.de

Buchstaller
Allersberger Str 24
91161 Hilpolstein
Tel. 09174-2396
radsport.buchstaller@t-online.de

Crocodile Cycles
Bräugasse 14
94469 Deggendorf
Tel. 0991-3791461
info@crocodile-cycles.de

Fahrrad Hagi
Landsberger Allee 201
13055 Berlin
Tel. 030-98318331
info@fahrrad-hagi.de

Rose City GmbH
Ravardistr. 48-50
46399 Bocholt
Tel. 02871-216160
info@rose-bocholt.de

Intra Spiel + Sport GmbH
Westerbachstraße 273
65936 Frankfurt
Tel. 069-342780
intra-fahrraeder@t-online.d

jörgl
27.02.2006, 20:53
Leute die hier wie ein Papagei Töne von sich geben, sollten dies nicht im Forum tun.

Ich denke mal, das galt mir........

Ich bewege die Räder mit ca. 108kg Systemgewicht (kein Gewichtslimit von Seiten von Xentis)....

Im Wiegetritt bzw. unter hohen Drehmomentkräften auf dem Antriebsstrang fängt bei mir der Disc-Rotor an, an den Bremsbelägen zu schleifen.... nicht viel, aber deutlich hörbar!

Wenn ich nun mein rudimentäres mathematisches Wissen aus der Schule entsprechend dem Strahlensatz herauskrame, müßte diese Auslenkung an der Felge noch spürbarer sein. Bei keinem meiner anderen 2 Laufradsätze (beide von WhizzWheels fachmännisch eingespeicht: jeweils beide 32L, Dt Swiss 240S Disc IS2000, DT Comp Speichen, ein Satz mit DT RR1.1 Felgen, der andere mit Mavic Open Pro CD) war das Schleifgeräusch der Scheibenbremse
provozierbar. Diese Phänomen war sowohl beim Cannondale/Fatty Ultra Disc Gabel als auch beim Moots/Kinesis Crosswind zu beobachten.......

Jetzt schließe ich daraus .......'wenn ich die geringere Seitensteifigkeit schon bei dem Disc-Rotor einer Scheibenbremse spüre, möchte ich nicht wissen, wie es auf Höhe der Felge bei einer Felgenbremse aussieht....'..... etwas provokant formuliert.

Grüße Jörg

The Scrub
27.02.2006, 20:55
Xentis bietet über Xentis Händler den Kunden eine Probefahrt an. Dies müsste noch gültig sein.

Hab ich gerade gesehen.Danke.Der nächste Dealer ist in Hamburg,sind nur 1,5 Stunden von mir.Mal anrufen....

Kralle
27.02.2006, 20:57
Das galt nicht Dir Jörg !

Na gut, dann haben wir beide halt sehr unterschiedliche Praxis Erfahrungen.
Muss ich mich allerdings schon fragen warum.
Haben die Xentis etwa große Toleranzen ?......

gozilla
27.02.2006, 21:00
Das galt nicht Dir Jörg !

Na gut, dann haben wir beide halt sehr unterschiedliche Praxis Erfahrungen.
Muss ich mich allerdings schon fragen warum.
Haben die Xentis etwa große Toleranzen ?......

Nein aber die Räder sind scheinbar was Ihre Stabilität angeht nicht immer gleich...wurde mir letzte Woche wieder bestätigt. Und die Toleranzen sind zwar klein aber nicht immer befriedigend...kann ich auch so behaupten da ich schon 2 Sätze Xentis besessen habe...

Thomasch
27.02.2006, 21:05
Jetzt schließe ich daraus .......'wenn ich die geringere Seitensteifigkeit schon bei dem Disc-Rotor einer Scheibenbremse spüre, möchte ich nicht wissen, wie es auf Höhe der Felge bei einer Felgenbremse aussieht....'..... etwas provokant formuliert....


Sind die Bremsbeläge bei einer Disc nicht ein ganzes Stück näher an der Scheibe als die Bremsgummis an der Bremsflanke? Bei meinen MTBs kann ich nicht zwischen der Scheibe und den Belägen durchschauen, der Abstand ist wesentlich weniger als ein mm. Die meisten Discs sind ja auch selbstnachstellend bzw. einige sogar schwimmend gelagert, da ist quasi gar kein Platz zwischen den Bauteilen so das selbst geringste Seitensteifigkeitsprobleme sofort als Streifen zu hören sind....

Thomas.

Kralle
27.02.2006, 21:10
Jörg@

Redest Du von Xentis Kappa oder von Mark 1 ?

jörgl
27.02.2006, 22:05
Jörg@

Redest Du von Xentis Kappa oder von Mark 1 ?

Ich rede von den Mark1...

Nicht das wir uns falsch verstehen...... ich finde die Räder toll und bereue den Kauf keineswegs. Auch ist der LRS natürlich primär nicht für solche Wuchtbrummer wie mich gemacht, die die Teile nur zum 'Spaß an der Freude' bewegen...... (ich habe zum RR-fahren und den High-Tech Komponenten sowieso eine andere Einstellung als wie die meisten hier.... aber das hatten wir schon mal in einem anderen Thread)


Sind die Bremsbeläge bei einer Disc nicht ein ganzes Stück näher an der Scheibe als die Bremsgummis an der Bremsflanke? Bei meinen MTBs kann ich nicht zwischen der Scheibe und den Belägen durchschauen, der Abstand ist wesentlich weniger als ein mm. Die meisten Discs sind ja auch selbstnachstellend bzw. einige sogar schwimmend gelagert, da ist quasi gar kein Platz zwischen den Bauteilen so das selbst geringste Seitensteifigkeitsprobleme sofort als Streifen zu hören sind....

Thomas.

Natürlich sind die Bremsbeläge der Scheibenbremse näher an dem Disc-Rotor als bei der Felgenbremse. Diese Tatsache ist allerdings bei den Xentis wie auch beim konventionellen LRS gegeben.... Außerden reden wir ja von einer mech. Disc und nicht (ACHTUNG, PROVOKATION, NICHT PERSÖNLICH NEHMEN) von dem hydraulischen Gelumpe, mit all seinen nervigen Problemen (PROVOKATION UND IRONIE ZU ENDE!). :Applaus: :Applaus: :D ...... ;)

Grüße Jörg

giant 12
28.02.2006, 09:14
die schlauch reifen gehören ja aufgeklebt oder und wen ich einen blatten habe muss ich einen ganzen reifen kaufen und so bräuchte man nur einen schlauch ist wesndlich günstiger oder nicht.

The Scrub
28.02.2006, 09:31
Ich denke auch,das für mich,als reiner Hobbyfahrer,die Drahtreifen-Version die bessere Lösung ist.Jetzt muß ich nur noch die Kohle zusammenkratzen. :rolleyes:
Kennt jemand die Lieferzeiten?

arrakis
28.02.2006, 09:45
Außerden reden wir ja von einer mech. Disc und nicht (ACHTUNG, PROVOKATION, NICHT PERSÖNLICH NEHMEN) von dem hydraulischen Gelumpe, mit all seinen nervigen Problemen (PROVOKATION UND IRONIE ZU ENDE!). :Applaus: :Applaus: :D ...... ;)

Grüße Jörg

provokativ hin oder her, wenn was Gelump ist, dann Scheibenbremsen mit Bowdenzug !!! :nietgoed:

cuore sportivo
28.02.2006, 09:53
@ gozilla und kralle

Bitte nicht ins kloppen kriegen wegen solchen Sachen.
Aber interessiert mich schon mit der Seitensteifigkeit.Ich denke zwar nicht,das ich Probleme bekommen werde aber...
Wie gesagt,Gewicht liegt im Moment so bei 71kg,und das ist schon nicht wenig für mich.Sind die Xentis im Vergleich zu den Eurus weniger steif?

Empfinde die Xentis als sehr steif. Vergleiche mit Eurus, dtSwiss und Hyperon. Fahre die Drahtreifen Xentis als Allwetter Radsatz, haben sich eben wieder auf Malle bei *****wetter bewährt, in 5 Minuten sind alle Speichen geputzt ;)

The Scrub
28.02.2006, 10:05
in 5 Minuten sind alle Speichen geputzt ;)

Und wieder ein Punkt für meine "Pro"-Liste. :D

Sgt. Hartman
28.02.2006, 10:16
Und wieder ein Punkt für meine "Pro"-Liste. :D

Speichenzentrieren dürfte übrigens auch entfallen.

Falls du auf die Aerodynamik was gibst, die Xentis sind in der Summe der bisherigen Tests meistens im vorderen Feld gelandet. Solange du sie nicht verkehrt herum montierst :D

The Scrub
28.02.2006, 10:44
Speichenzentrieren dürfte übrigens auch entfallen.

Falls du auf die Aerodynamik was gibst, die Xentis sind in der Summe der bisherigen Tests meistens im vorderen Feld gelandet. Solange du sie nicht verkehrt herum montierst :D

Ich kenne da nen guten Mechaniker.Der hat im letzten Jahr für Ulle das Zeitfahrrad aufgebaut. :D

Sgt. Hartman
28.02.2006, 10:50
Ich kenne da nen guten Mechaniker.Der hat im letzten Jahr für Ulle das Zeitfahrrad aufgebaut. :D

Solange er die Schlauchreifen nicht mit Uhu-Kleber aufzieht.

The Scrub
28.02.2006, 11:06
Solange er die Schlauchreifen nicht mit Uhu-Kleber aufzieht.

Pattex :D

jörgl
28.02.2006, 21:29
und nicht (ACHTUNG, PROVOKATION, NICHT PERSÖNLICH NEHMEN) von dem hydraulischen Gelumpe, mit all seinen nervigen Problemen (PROVOKATION UND IRONIE ZU ENDE!). :Applaus: :Applaus: :D ...... ;)

Grüße Jörg


provokativ hin oder her, wenn was Gelump ist, dann Scheibenbremsen mit Bowdenzug !!! :nietgoed:

:uitlachen :nanananaa :jumpingsi .... was, nur einer, der drauf anspringt :eek: ?
Ihr entäuscht mich :D ;)

Grüße Jörg

NoWin
01.03.2006, 11:55
Xentis sind top, fahr sie in Drahtreifen Version bei rund 90 Kilo, da gibts kein Schleifen oder ähnliches, machen richtig Lärm und sind in 3 Minuten geputzt ;)

Eder Franz
01.03.2006, 12:07
Meistens ist die SR Version billiger.

nä, definitiv nicht ;)