PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Langs Specialized



Müsing
28.02.2006, 09:38
ist wohl hin

http://weightweenies.starbike.com/phpBB2/download.php?id=9147

p.s. kann mir jemand sagen, warum das foto hier nicht erscheint?

dark_albert
28.02.2006, 09:43
fettes bild...naja...das wars dann wohl für den rahmen. hoffe meiner wird so nie enden ;-)
tschööööö dark_albert

paulix
28.02.2006, 10:01
Erstaunlich, die Laufräder sehen halbwegs unversehrt aus :D
Geil der Sattel ...

Burschi
28.02.2006, 10:04
Echt krass! Weiß jemand, wie es dem Fahrer ergangen ist?

Amboss
28.02.2006, 10:23
Wirklich stlylish :D :quaeldich

Wie is das passiert? :confused:

Einblatt
28.02.2006, 10:38
Jetzt einfach das Innenlager herausägen und bei ebay verkloppen :D

Crossfahrer1
28.02.2006, 10:43
Sieht irgendwie nicht wirklich nach Unfall aus.Ausser dem Rahmen ist ja alles heil :eek:
Was macht der Fahrer?

Lightweight
28.02.2006, 10:48
Kommentar: Ich denke der Totenkopf war wohl ein kleines Zeichen, denn auf der letzten Etappe hat es mich erwischt. So stürzte ich als es zu einem Massensturz kam, weil jemand die Kontrolle über sein Rad verlor. Ich hatte echt null Chance und führ plötzlich voll auf die gestürzten vor mir drauf. Mein Helm hat diesmal Wunder vollbracht, der ist total zerstört und ohne will ich gar nicht wissen was nun wäre. Das Rad hat es auch zerlegt in so 4 Teile, oder so. Also Danke an meinen Schutzengel, der muss ganz stark an mich gedacht haben. DANKE DANKE DANKE


Moin, so der Kommentar auf die Anfrage eines Fans in "Seppels" Gästebuch.

Auffahrunfall mit seinen typischen Folgen? Mag jeder denken was er will. Nur eines wundert mich:

Das Laufräder/Gabel besser aussehen als der Rest des Rades; sprich Rahmen.

Gruß, LW

Crossfahrer1
28.02.2006, 10:50
Kommentar: Ich denke der Totenkopf war wohl ein kleines Zeichen, denn auf der letzten Etappe hat es mich erwischt. So stürzte ich als es zu einem Massensturz kam, weil jemand die Kontrolle über sein Rad verlor. Ich hatte echt null Chance und führ plötzlich voll auf die gestürzten vor mir drauf. Mein Helm hat diesmal Wunder vollbracht, der ist total zerstört und ohne will ich gar nicht wissen was nun wäre. Das Rad hat es auch zerlegt in so 4 Teile, oder so. Also Danke an meinen Schutzengel, der muss ganz stark an mich gedacht haben. DANKE DANKE DANKE


Moin, so der Kommentar auf die Anfrage eines Fans in "Seppels" Gästebuch.

Auffahrunfall mit seinen typischen Folgen? Mag jeder denken was er will. Nur eines wundert mich:

Das Laufräder/Gabel besser aussehen als der Rest des Rades; sprich Rahmen.

Gruß, LW


Das meinte ich ja.
Der Rest vom Rad sieht eigentlich ja unversehrt aus.

Nano
28.02.2006, 10:52
Da wurde wohl kein Aramid verbaut. :D

Naja, ansonsten sind halt die Hochm....Fasern sicherlich mitschuldig, aber das hatten wir ja schonmal. :D

Crossfahrer1
28.02.2006, 10:56
Da wurde wohl kein Aramid verbaut. :D

Naja, ansonsten sind halt die Hochm....Fasern sicherlich mitschuldig, aber das hatten wir ja schonmal. :D


Hab ich was nicht mitbekommen?
Bitte erklär es mir im Schnelldurchlauf :D

peter88
28.02.2006, 11:00
Der Rest vom Rad sieht eigentlich ja unversehrt aus.

naja, auf dem sattel will ich nicht mehr fahren :rolleyes:

Crossfahrer1
28.02.2006, 11:02
naja, auf dem sattel will ich nicht mehr fahren :rolleyes:


OK :D

ritzeldompteur
28.02.2006, 11:02
naja, auf dem sattel will ich nicht mehr fahren :rolleyes:

wieso nicht? das ist der neue leichtbausattel ... mit großer aussparung in der mitte, soll ja auch gut für die durchblutung sein ;)

Nano
28.02.2006, 11:07
Hab ich was nicht mitbekommen?
Bitte erklär es mir im Schnelldurchlauf :D

Na, ich hatte ja gesagt, das die Hochmodulfasern zwar sehr steif sind, ergo braucht man weniger von denen zu verbauen, aber die Festigkeit ist dann geringer, denn Steif und Fest ist nicht das Gleiche. :D

Ich habe ja dann ziemliche Schelte bekommen. :ä

Solche glatten Rohrdurchbrüche können durchaus die Folge davon sein. Da Aramid zäher ist, wurde das Rad nicht sofort auseinanderfliegen.

Crossfahrer1
28.02.2006, 11:10
Na, ich hatte ja gesagt, das die Hochmodulfasern zwar sehr steif sind, ergo braucht man weniger von denen zu verbauen, aber die Festigkeit ist dann geringer, denn Steif und Fest ist nicht das Gleiche. :D

Ich habe ja dann ziemliche Schelte bekommen. :ä

Solche glatten Rohrdurchbrüche können durchaus die Folge davon sein. Da Aramid zäher ist, wurde das Rad nicht sofort auseinanderfliegen.


Ok...jetzt hab ichs :)
Schelte bekomm ich auch immer :D
Wahrheiten werden halt nicht gerne gehört......... :D

klappradl
28.02.2006, 11:17
Erstaunlich, die Laufräder sehen halbwegs unversehrt aus
Mir ist beim Einschlag in ein Auto mal eine Gabel abgerissen, aber das Vorderrad fahre ich heute noch, ohne dass eine Speiche hätte nachgespannt werden müssen.

Lightweight
28.02.2006, 11:36
Mir ist beim Einschalg in ein Auto mal eine Gaben abgerissen, aber das Vorderrad fahre ich heute noch, ohne dass eine Speiche hätte nachgespannt werden müssen.


:confused: :confused: :confused: :confused:

mcxiko
28.02.2006, 11:50
hmm für mich siehts irgendwie so aus als sei noch jemand auf den schon liegenden rahmen gefallen bzw gefahren.

klappradl
28.02.2006, 13:00
:confused: :confused: :confused: :confused:
Ähm, ich hab's mal übersetzt

Mr.Hyde
28.02.2006, 14:31
Na, ich hatte ja gesagt, das die Hochmodulfasern zwar sehr steif sind, ergo braucht man weniger von denen zu verbauen, aber die Festigkeit ist dann geringer, denn Steif und Fest ist nicht das Gleiche. :D

Ich habe ja dann ziemliche Schelte bekommen. :ä

Solche glatten Rohrdurchbrüche können durchaus die Folge davon sein. Da Aramid zäher ist, wurde das Rad nicht sofort auseinanderfliegen.

das mit den hochmodularen fasern sehe ich genauso, daher benutze ich die auch nicht :D (noch nicht, hehe, will ja mal was mit unter 100g bauen :Angel: ).
aber aramid ist kein allheilmittel. ich habe damit rumexperimentiert, das ist auch mit durchgebrochen bei meinen bruchtests. seitdem habe ich in die prototypen kein aramid mehr reingepackt. ist besser.