PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das leichteste Rad (6,8 kg) Rad für die wenigste Kohle...Gebt alles :-)



varenga
28.02.2006, 12:42
So, nachdem wir jetzt mal gesehen haben, daß man locker 20000 Euro für ein Rennrad hinlegen kann:

Jetzt mal anders rum:)

Basteln wir doch mal einen eine Flitzer an der UCI-Gewichtsgrenze für wenig Kohle... Und zwar was Alltagstaugliches, deswegen folgende Einschränkung meinerseits, was die Laufräder anbelangt:

Keine Carbonbremsflanke, keine Drahtreifenfelge unter 380 g ( wollte einfach mal American Classic 350 rauslassen...) und keine Schlauchreifenfelge unter 350 g. Kein Schlauchreifen unter 190 g, kein Drahtreifen unter 170 g oder unter 20mm.

Auch noch erlaubt sind sind Händlerangebote, auch gewerbliche Ebay-Powerseller, die was zum Sofort-Kauf anbieten. Keine Auktionen. Nur Neuteile. Soweit also zur Restriktion.

Gut, dann fang ich mal an und hab unten eine Excel-Liste gebastelt, mit Gewicht, Preis und Quelle.

Ich denke, daß mein Gewicht nicht ganz aus der Luft gegriffen ist, denn die Gabel wird zum Beispiel ja noch gekürzt, genauso wie die Züge (205 g erscheinen mir auch etwas viel, aber naja. Ich bin auch so optimistisch und hoffe, daß z.B. Umwerferschelle, Zuganschläge, Flaschenhalter-Schrauben und Sattelklemme in den 1080 g für den Rahmen mit eingerechnet sind...

Und ja: Ich rechne natürlich auch Pedale, Tacho und 2 Flaschenhalter mit. Soll ja auch was Alltagstaugliches werden :-)

Vielleicht kann man ja entweder unter 2500 Euro kommen oder aber fürs gleiche Geld unter 6,8 kg :-)

Und es gibt so viele Schreihälse, die behaupten, daß es heutzutage "spottbillig" sei, ein 6,8 kg Rad zu fahren. Ich glaub das nicht so ganz und denke, daß etwa 2500 Euro die untere Grenze darstellt an dem, was alltagstauglich und vernünftig ist.

Macht mal Vorschläge, was den Preis bzw. das Gewicht noch runtersetzen könnte. Kann auch sein, daß ich irgendwas vergessen habe an Bauteilen, die noch zusätzliches Gewicht bedeuten. Die Excel-Liste könnt ihr auch jederzeit aktualisieren.

Gruß,

Varenga

varenga
28.02.2006, 12:44
Kleiner Nachtrag: Hab in der Tour die Tune Spanner bei nem Versender für 69 Euros gesehen, also nochmal fünf Euro billiger, hehe...


Die Laufräder hab ich jetzt einfach mal so hingenommen: 130 Euro für die AC-Naben, dann noch die Speichen, die Felgen und die Aufbaukosten, ich hoffe die 300 Euro sind realistisch. Ansonsten müssen wir die echt nur Materialkosten nehmen. Keine Ahnung, was 60 Speichen DT Revolution oder Aerolite/Aerospeed so kosten...


Gruß,

Varenga

paulix
28.02.2006, 12:48
Die Gabel ist aber sehr optimistisch, in den entsprechenden TOUR Tests nie unter 350g.
Beim Rahmen würde ich das Gewicht nur glauben wenn du es gewogen hast.
Sportfreund Bornmann ist ja nicht so der Gewichtsfetischist :D

mountainbiker
28.02.2006, 12:48
An deiner Stelle würde ich nur einen Steuersatz verbauen, das spart Gewicht und schont den Geldbeutel. ;)

Mr.Hyde
28.02.2006, 13:06
mach aus "laufräder" lieber felgen, speichen und naben einzeln. lässt sich bequemer und übersichtlicher ändern.

Timberwolf
28.02.2006, 13:27
Ohne jetzt mal deine ganzen Angaben beachtet zu haben, meint Shockbike, es sei für 2500,- möglich, ein 6,2kg Rad hinzustellen. Allerdings mit Herstellerangaben... :Angel:

varenga
28.02.2006, 13:29
Hallo,

gut, dann nochmal die überarbeitete Version mit drei Annahmen:
Eine Speiche plus Nippel wiegtt 5 g.

Bornirahmen ist 100 g schwerer also 1150 g.

60 Speichen kosten 80 Euro.

Hab aber weder für AC Naben noch für die Speichen eine Quelle, wo ich die 140 Euro hernehmen könnte. Vielleicht wißt ihr mehr.
Wie gesagt, immer verbessern, das "teuerste Rad" zu erschaffen war ja auch Teamarbeit.

Gruß,

Varenga

Einblatt
28.02.2006, 13:31
Das Rad wird aber ein zusammengeschustertes Etwas werden:

Vorschläge:

-Campa Xenon (~370g) + z.B. Centaur Schaltwerk (~230g) +SRAM R9 Kassette
(~180g) =>Spart Geld und das Rad wird schöner als mit DuraAce

-statt Tune Schnellspanner: Mounty lite Axles, kosten nur knapp 10€

-Naben Novatec + Alufreilauf von RPD (~350g), Schlauchreifenfelgen (~800g),
DT Revolution (~350g), Tufo (~430g), scheint mir Realistischer, als der Point LR

mountainbiker
28.02.2006, 13:32
Hallo,

gut, dann nochmal die überarbeitete Version mit drei Annahmen:
Eine Speiche plus Nippel wiegtt 5 g.

Bornirahmen ist 100 g schwerer also 1150 g.

60 Speichen kosten 80 Euro.

Hab aber weder für AC Naben noch für die Speichen eine Quelle, wo ich die 140 Euro hernehmen könnte. Vielleicht wißt ihr mehr.
Wie gesagt, immer verbessern, das "teuerste Rad" zu erschaffen war ja auch Teamarbeit.

Gruß,

Varenga

Ich würde nach wie vor nur einen Steuersatz verbauen. :rolleyes:

Einblatt
28.02.2006, 13:34
Ich würde nach wie vor nur einen Steuersatz verbauen. :rolleyes:

Doppelt hält besser!

frank71
28.02.2006, 13:36
Ich würde nach wie vor nur einen Steuersatz verbauen. :rolleyes:

Hinterradlenkung? :hmm:

Timberwolf
28.02.2006, 13:38
"Inspector" hat mal ein 6,4kg Bike für 2500,- virtuell zusammengebaut:
Basierend auf dem FAT-Rahmen, der mittlerweile aber teurer geworden ist (649,-), Dura Ace etc.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=26294&highlight=2500+mountain

bat2.1
28.02.2006, 13:39
Kleiner Nachtrag: Hab in der Tour die Tune Spanner bei nem Versender für 69 Euros gesehen, also nochmal fünf Euro billiger, hehe...


Die Laufräder hab ich jetzt einfach mal so hingenommen: 130 Euro für die AC-Naben, dann noch die Speichen, die Felgen und die Aufbaukosten, ich hoffe die 300 Euro sind realistisch. Ansonsten müssen wir die echt nur Materialkosten nehmen. Keine Ahnung, was 60 Speichen DT Revolution oder Aerolite/Aerospeed so kosten...


Gruß,

Varenga
Welche RH hast du für dein Cicli B genommen?

varenga
28.02.2006, 13:46
Danke für die Vorschläge:

Bevor es hier nur um Gramm geht und irgendwelches Zeugs: BITTE alltagstauglich.

Deswegen hab extra keine Schlauchreifen-Laufräder als Einschränkung genommen, extra kein Carbon-Quatsch, wo er nicht hingehört:

keine Aramid-Flaschenhalter mit 5 g, M2Racer, Mounty Axles (Spanner ja, Schnellspanner nein), das ist doch alles Quatsch.

Ich denke, daß es schon ein gewisses Grundverständnis gibt für alltaugstauglich, von daher auch bitte nur wirklich solides oder zumindest solideres Zeugs.

Deswegen hab ich auch zwei Flaschenhalter und sogar Tacho mitreingenommen, weil ich kein Fantasierad möchte, sondern was Fahrbares.

Und: Bitte auch Preise und Verkäufer-Quellen nennen. Die Arbeit hab ich mir schließlich auch gemacht und ist durchaus sinnvoll.

So, die Liste hab ich nochmal überarbeitet.

Wer hat Quellen für Naben und Speichen?

Gruß

Varenga

schmadde
28.02.2006, 13:48
Das Rad wird aber ein zusammengeschustertes Etwas werden:

Vorschläge:

-Campa Xenon (~370g) + z.B. Centaur Schaltwerk (~230g) +SRAM R9 Kassette
(~180g) =>Spart Geld und das Rad wird schöner als mit DuraAce

-statt Tune Schnellspanner: Mounty lite Axles, kosten nur knapp 10€

-Naben Novatec + Alufreilauf von RPD (~350g), Schlauchreifenfelgen (~800g),
DT Revolution (~350g), Tufo (~430g), scheint mir Realistischer, als der Point LR
Man kann, wenn man http://www.hubbub.com/articles_ergopower.html Glauben schenkt, 10fach Ergos mit Shimano-Schaltwerken kombinieren und perfekt 9fach Shimano schalten. Nimmt man Centaur Ergos für 120€ @400g, dann spart man 25g und 130€, statt Tune Schnellspanner Spanner mit Innenfünfkant, spart nochmal 65€ bei vielleicht 10g Mehrgewicht. Also da geht noch was. Nimm mal den zweiten Steuersatz raus und mit ner geschickten Auswahl kommt man evtl. recht nahe an 2000€ ran.

varenga
28.02.2006, 13:58
Teileliste mit Preisliste?

Dead link beim Tour-Link

Gruß,

Varenga

varenga
28.02.2006, 14:09
Man kann, wenn man http://www.hubbub.com/articles_ergopower.html Glauben schenkt, 10fach Ergos mit Shimano-Schaltwerken kombinieren und perfekt 9fach Shimano schalten. Nimmt man Centaur Ergos für 120€ @400g, dann spart man 25g und 130€, statt Tune Schnellspanner Spanner mit Innenfünfkant, spart nochmal 65€ bei vielleicht 10g Mehrgewicht. Also da geht noch was. Nimm mal den zweiten Steuersatz raus und mit ner geschickten Auswahl kommt man evtl. recht nahe an 2000€ ran.

So, das ist doch schon mal ein Vorschlag :-)

Aber: Das mit den Innenfünfkant-Spannern kann man getrost vergessen, sollte dann schon ein Schnellspanner sein. Denn wirklich: Es gibt eigentlich keine Rennradfahrer, die nicht Schnellspanner am Rennrad fahren.

Ansonsten bitte Quellenangabe: Wo gibts die Campa Ergopower für 120 Euros?

Schnellspanner sind aber ein guter Ansatz. Solange wir bei 6,8 kg bleiben, läßt sich da was drehen. Amclassic wiegen 88 g und kosten nicht die Welt.

Deswegen bitte erstmal Link zu den Centaur Ergopower-Hebeln und dann aktualisiere ich die Liste im Excel-Format. Oder vielleicht auch jemand anders...

Gruß,

Varenga

mountainbiker
28.02.2006, 14:15
Da gibt es sie für 129€:

http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?cPath=279_193&products_id=455

Bike Palast dürfte nochmals billiger sein allerdings sind sie dort nicht auf der Homepage aufgeführt.

schmadde
28.02.2006, 14:20
So, das ist doch schon mal ein Vorschlag :-)

Aber: Das mit den Innenfünfkant-Spannern kann man getrost vergessen, sollte dann schon ein Schnellspanner sein. Denn wirklich: Es gibt eigentlich keine Rennradfahrer, die nicht Schnellspanner am Rennrad fahren.

Ansonsten bitte Quellenangabe: Wo gibts die Campa Ergopower für 120 Euros?

Schnellspanner sind aber ein guter Ansatz. Solange wir bei 6,8 kg bleiben, läßt sich da was drehen. Amclassic wiegen 88 g und kosten nicht die Welt.

Deswegen bitte erstmal Link zu den Centaur Ergopower-Hebeln und dann aktualisiere ich die Liste im Excel-Format. Oder vielleicht auch jemand anders...

Centaur-Ergos gibts für 119€ bei cycles4u.de. Das mit den Schnellspannern fänd ich selbst nicht so schlimm. Schlauch und Reifenheber muss man eh mitnehmen, dann kann auch der Schlüssel mit. Und seit es die "Lawyer-Lips" in den Gabeln gibt, ist es mit "Schnell"-Spannen ohne auf- und zudrehen eh vorbei.

Weiteres Sparpotential: Tufo Clincher statt Faltreifen und Schlauch. Muss mir alles nochmal in Ruhe angucken.

varenga
28.02.2006, 14:21
So,

hier nochmal Quellenangaben zu Speichen und Naben.

Bitte bei den Vorschlägen auch Bezugsquellen mitposten, nicht einfach nur ein Teil mit Gewicht nennen.

Gruß,

Varenga

varenga
28.02.2006, 14:24
Gut, dann nochmal ein Update mit den Centaur Ergopower Hebeln.

Wenn ihr unbedingt die Schnellspanner raushaben wollt, dann mailt mir bitte

die Fünfkant-Spanner von Light Axles oder sonstigem mit Gewicht und Preis, da wir gerade wieder ein wenig Luft bekommen haben gewichtsmäßig :Angel:

Die 2400 € Grenze scheint nah...

Gruß,

Varenga

Beaver
28.02.2006, 14:35
Tektro RX 40 Bremsen 308gr, 50 Euro bei Radplan Delta. Mit Kool Stop Belägen sicherlich keine schlechte Wahl. Die Ultegra wiegen übrigens eher etwas über 330gr.

varenga
28.02.2006, 14:43
@ beaver:

Guter Tip, hab nochmal upgedatet.

Gruß,

Varenga

varenga
28.02.2006, 14:44
Meine Ultegra Bremsen, also 10-fach, halten das Gewicht, hab aber selbst auch schon 335 g gewogen, in der Tat...

lighty
28.02.2006, 14:50
5.- € gespart!! ;)

AC14
http://www.bike-x-perts.com/product_info.php/products_id/129425

Timberwolf
28.02.2006, 15:00
Vergiss den Cicli B Rahmen, der wird das Gewicht nie und nimmer halten!
Laut Tour 3/04 wiegt der Prime + 1.642/394, wohingegen er mit 1.300g angegeben wird, sprich 342g Übergewicht hat. Soviel zu den Angaben von CicliB.
Deshalb würde ich den FAT Scandium von Cycles4u nehmen, der baugleich mit dem Schmolke Scandium sein soll und deshalb schon eher das Gewicht halten dürfte.

Ebenfalls habe ich einige Veränderungen vorgenommen und komme so auf 6791g bei 2335,-€. :xdate:

miep
28.02.2006, 15:26
Also der CicliB Fly '06 wiegt in Grösse 56 1374 inkl. Steuersatz (s. Tour Test 03/06).

varenga
28.02.2006, 15:28
Gut, das gefällt mir mit den Pedalen und dem Scandium Satz.

aber nehmen wir mal die Dura Ace Gruppe raus. Mit einzelnen Komponenten kommen wir auf ein "Gruppengewicht" von etwa 2140 g bei 616 Euro und mit der Dura Ace komplett kommen wir auf 2190g bei 800 Euro. Von daher ist das mit "Um die Ecke verkaufen wegen FRM" Bremsen doch blöde...

Deswegen möchte ich von der Dura Ace Gruppe weg, weil teurer und schwerer als in der Auflistung.

Der 3TTT Lenker ist NICHT für Vierschraubenklemmung freigegeben, deswegen muß der auch wieder raus,da wir ja den Ritchey haben mit Vierschrauben-Klemmung->> keine Alltagstauglichkeit

Heylight Stütze kostet viel mehr und wiegt in 27,2 mm genausoviel wie die KCNC (170-180 g bei 350mm), von daher ist das leider kein Fortschritt. mit der STütze.

Hab auch nochmal Tune upgedatet und das Schellengewicht beim Umwerfer addiert.

Gruß,

Varenga

Timberwolf
28.02.2006, 15:31
Also der CicliB Fly '06 wiegt in Grösse 56 1374 inkl. Steuersatz (s. Tour Test 03/06).
:praten: Hast natürlich recht, aber trotzdem wird der Fly06 angegeben mit "ab 1150g" ;)

varenga
28.02.2006, 15:33
@timberwolf, ich spreche hier vom Cicli B Vollcarbonrahmen, nicht vom Prime und nicht vom Fly 06, den fahr ich nämlich selbst...

Der Carbonrahmen von CicliB wird nicht mehr als 1150 g ohne Steuerstatz wiegen, davon ist auszugehen, aber der FAT bietet halt für weniger Geld nur unwesentlich mehr Gewicht

Wir bewegen uns hier zur Zeit allerdings an der oberen Gewichtsgrenze...

Gruß,

Varenga

varenga
28.02.2006, 15:35
Mein Fly 06 wiegt nackt (ohne Steuersatz, aber mit Flaschenhalterschrauben und Sattelklemme 1230g in RH 54, aber das nur so nebenbei.

Jetzt kanns eigentlich bei unserer Liste nur noch billiger werden, aber nicht mehr schwerer, sonst sind wir auf 6,9

Gruß,

Varenga

Timberwolf
28.02.2006, 15:40
Heylight Stütze kostet viel mehr und wiegt in 27,2 mm genausoviel wie die KCNC (170-180 g bei 350mm), von daher ist das leider kein Fortschritt. mit der STütze.
So, dann check mal:
http://cgi.ebay.de/Heylight-Sattelstuetze-Superleicht_W0QQitemZ7196703528QQcategoryZ77607QQr dZ1QQcmdZViewItem
:stick:
Ok, der Dura Ace Gruppe eine Absage zu erteilen geht in Ordnung und trifft dann das hier:
http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=857486&postcount=94

Timberwolf
28.02.2006, 15:45
@timberwolf, ich spreche hier vom Cicli B Vollcarbonrahmen, nicht vom Prime und nicht vom Fly 06
Da hast du natürlich absolut recht, aber ich wollte damit halt mal wieder zeigen, dass die Angaben von CicliB nicht unbedingt so hinhauen müssen, aber stimmt, unter 1150 müsste er bestimmt bleiben.
Der FAT wird übrigens mit 1060g in Rh 58 angegeben und die Gabel mit 390g. Ich habe halt auf 1080g/400g aufgerundet, kannst aber auch die Herstellerangaben nehmen, schließlich wird die Gabel ja eh noch gekürzt... und der Spacer muss ja auch noch weg :fluiten: :smileknik

marchisio
28.02.2006, 15:49
habt ihr schon Veloplugs (http://veloplug.de) in Betracht gezogen?

kosten nicht viel und sparen ca. 30 g rotierende Masse

varenga
28.02.2006, 15:56
Wir können den FAT Scandium Rahmen als Rahmenset nicht nehmen: Zu schwer :-(((

Die Carve Gabel wiegt keine 400g (laut Hersteller), sondern 440 g laut weightweenies.

Von daher muß die Gabel raus... Rahmen kostet 650, bleiben noch 200 Euro für Gabel und Steuersatz: Also Ritchey Pro Gabel, wiegt 370 g leicht gekürzt, kostet 149 Euro bei CNC und Steuersatz kostet 20Euro (FSA Orbit CE) und wiegt 62 g.

Problem: Leichte! 31,6 mm Stütze gesucht, da der FAT RAHMEN 31,6mm Sattelrohr hat. Vorschlag Heylight 99 Euro, 140g, ansonsten mal was vorschlagen.

Aber das heißt hier Rahmen +Sattelstütze plus Gabel plus Steuersatz = 1652g für 919 Euro mit Fat rahmen, wenn bornemann mit dem Carbon 1080 g halten könnte, wären wir bei Borni doch wieder günstiger wegen leichterer Gabel und der KCNC Sattelstütze, die bislang ungeschlagen preiswert ist.

Deshalb: Was wiegt der Cicli B Carbon Rahmen wirklicht?

Deshalb nochmal update

Gr0

varenga
28.02.2006, 15:59
Timberwolf hat zur Zeit wieder seine Heylight Stütze in der Tabelle, hehe...

Gruß,

Varenga

schmadde
28.02.2006, 16:05
Unter der Voraussetzung, dass das FAT Rahmenkit sein versprochenes Gewicht von 1560g halten kann, bin ich jetzt bei 6797g und 1980,40€. Das Problem mit dem realen Gewicht wird aber bei vielen anderen Komponenten auch auftauchen, deshalb wird das Rad wohl eher mehr wiegen und die Versandkosten beim bestellen über zig verschiedene Händler sind auch nicht einkalkuliert. Andererseits geht bei Preis und/oder Gewicht noch was. Immerhin erscheinen mir <7kg für <2k€ machbar.

Edith sagt, ich hab nicht geschaut, ob die Sattelstütze passt. Da muss wohl was anderes rein. Sind die Gewichtsangaben für die Laufräder denn halbwegs realistisch und die Laufräder alltagstauglich?

dirkibacki
28.02.2006, 16:31
Hi Leute,


ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen und möchte nur anmerken, dass die Point Felgen keine 400g wiegen sondern 460g das Stück, ich habe mir die bei Hasenbaublau gekauft, für meinen Crosser, da sind sie ok, aber halt schwerer.

Grüße
Dirk

Jock
28.02.2006, 16:33
Tektro RX 40 Bremsen 308gr, 50 Euro bei Radplan Delta. Mit Kool Stop Belägen sicherlich keine schlechte Wahl. Die Ultegra wiegen übrigens eher etwas über 330gr.

Warum nicht die RX 40 S ? Zwar 5 Euro teurer, dafür aber nochmal 20 Gramm leichter (285 Gramm). Die Originalbeläge sind nicht der Bringer, aber mit Kool Stop funktionieren die sehr gut. Nur bei längeren Alpenabfahrten wird es mal anstrengender mit den Eingelenkern. Optisch sind die in jedem Fall sehr schön.

Soll doch auch 'ne Augenweide werden der Renner :)

varenga
02.03.2006, 01:09
Wie gesagt, die ganze Aktion hier ist letztlich eine Machbarkeitsstudie und die Portopreise sind in der Tat nicht eingerechnet...

Das Ganze ist also wieder mal ein Gemeinschaftsarbeit und soll nur zeigen, daß es eben doch nicht so einfach ist, mit alltagstauglichem Zeugs ohne Weiteres auf die 6,8 kg zum "Spottpreis" zu kommen.

Da muß man dann schon wirklich, wirklich suchen, für einen uneingeschränkt fahrbaren Sub 7 Renner mit allem drum und dran für 2000 Euro.

Ich denke auch, daß vielleicht 2000 Euro für knapp 7 Kilo die Untergrenze sind, wenn wir mal von unseren Neuteilen usw. ausgehen.

Natürlich könnte man sich das bestimmt auch für noch wesentlich weniger Geld alles auf Ebay zusammenschustern, aber da bräuchte man eigentlich Wochen und Monate, bis alles soweit stimmt.

Da verstehe ich langsam die Leute, die 2500 Euro hinlegen für ne neue Komplettlösung, die richtig leicht werden soll.. By the way: Mein Trainingsrad, also das Cicli B, war so eine monatelange Such-und Findeaktion mit Forum, Ebay, feilschen, schrauben und viel Hoffen und Bangen. Ist aber dann doch mit 7,3 kg als Alltagsrennrad nicht zu verachten, hehe...

Nur würde ich mir diese ganze Mühe heut wohl nicht mehr machen. Deshalb eben der Thread, um mal zu kucken, wie man ein Patchwork-Neurad preislich ausreizen kann.

Gruß,

Varenga

FlyLight
02.03.2006, 12:53
So, dann check mal:
http://cgi.ebay.de/Heylight-Sattelstuetze-Superleicht_W0QQitemZ7196703528QQcategoryZ77607QQr dZ1QQcmdZViewItem
:stick:
Ok, der Dura Ace Gruppe eine Absage zu erteilen geht in Ordnung und trifft dann das hier:
http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=857486&postcount=94


Hi Ich habe die KCNC Titanium 27,2x350mm. Die bringt nachgewogene 153g auf die Waage, aber die 350mm braucht man ja kaum oder?

Grüße
FlyLight

Laurant
02.03.2006, 13:31
Moin!

ich fahre einen ungelabelten Fuji Rahmen (identische mit dem Team Nürnberger Rahmen von 2003) in 58. Hat mich gekostet mit Gabel und Steuersatz 320 €. Alleine also um die 280,-
Gewicht des Rahmens mit steuersatzschalen 1510 g. selbst gewogen

drückt nicht das Gewicht aber den Preis

Timberwolf
04.03.2006, 09:19
Hier noch ein paar interessante Links, die das Forum dazu hergeben:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=23943&highlight=dura+ace+6%2C8
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=53775&highlight=dura+ace+6%2C8
:coolfeest

gumball
04.03.2006, 14:41
Moin!

ich fahre einen ungelabelten Fuji Rahmen (identische mit dem Team Nürnberger Rahmen von 2003) in 58. Hat mich gekostet mit Gabel und Steuersatz 320 €. Alleine also um die 280,-
Gewicht des Rahmens mit steuersatzschalen 1510 g. selbst gewogen

drückt nicht das Gewicht aber den Preis

bitte gib mal die bezugsquelle bekannt - hab pm, keine aw...

Mr.Antidoping
04.03.2006, 15:28
Alles schön und gut - aber habt ihr auch schon mal die Versandkosten mitgerechnet? ;)

rat
04.03.2006, 23:47
Felgenband Schwalbe Gewebe blau, gesamt um die 12g (für 2 LR). 2,95 für beide Laufräder bei www.gute-teile.de. 8g und 1 € gespart.

Da gibts für 69,- auch eine 122g-KCNC-Kassette. Aber Alu ist wohl eher nicht mehr alltagstauglich!?

wiesel
04.08.2006, 13:21
ich kann leider die Teilelisten nicht runter laden
kann wer helfen
bei mir sind es immer nur leere Dateien 0 KB
danke

Stuffdanar
06.08.2006, 18:18
Hi!
Kann mal jemand die Teileliste "light and cheap" uppen?
Bekomme, ebenso wie mein Vorposter nur 0kb runter.
DANKE

ritzelman
08.08.2006, 01:10
Ich versuch das Ding noch mal hochzubringen. Hat noch jemand die Teileliste?

varenga
08.08.2006, 07:17
Ohne Gewähr für die Sache mit Campa-Shimano-Mix.

Ich selbst war ja immer für Dura Ace STI und Schaltwerk...

Gruß,

Varenga

Mich1001
08.08.2006, 08:21
hallo!

habe mal nachgemessen: dura ace 7800 umwerfer + schelle sogar nur 80g

ohne zum spitzklicker zu werden, aber dann fällt 6800 marke

Bowie Net
08.08.2006, 09:58
Ohne Gewähr für die Sache mit Campa-Shimano-Mix.

Ich selbst war ja immer für Dura Ace STI und Schaltwerk...

Gruß,

Varenga

Und Versandkosten? Da legst Du teilweise bei manchen Shops bis 10€ hin. Die verwendeten Centaur Ergos mit Dura ACe Schaltkomponenten find ich auch eher suboptimal.

3RAUM
08.08.2006, 11:15
DA Ritzelpaket und Campa STIs wird wohl nur mäßig laufen.
Außerdem vergißt man die 2-3 Ersatzschläuche, die man bei Schwalbe Extralight Reifen immer mitnehmen sollte.

MfG

Wups
09.08.2006, 12:52
Und Versandkosten? Da legst Du teilweise bei manchen Shops bis 10€ hin. Die verwendeten Centaur Ergos mit Dura ACe Schaltkomponenten find ich auch eher suboptimal.

ja die fehlen auf jeden Fall... bei x verschiedenen Shops summiert sich das in erheblichem Ausmaß!
wenn ohne Versand, dann von einem einzigen Shop

CAADweazle
09.08.2006, 14:59
Außerdem vergißt man die 2-3 Ersatzschläuche, die man bei Schwalbe Extralight Reifen immer mitnehmen sollte.

3.000 km mit den "pannenanfälligen" Veloflex Black (190g/Stk.) ohne Platten.

SolidICE
09.08.2006, 18:16
Mal eine Frage:

Warum nehmt ihr bei den Pedalen gleich die Time RXS? Die RXE wiegen doch nur unwesentlich mehr, sind aber nen ganzes Stück billiger und unkaputtbar sind die Time-Pedale, ihrem Ruf nach, wohl alle, oder? ;)

rocco
09.08.2006, 22:16
wie wärs eigentlich mit aero-bremshebeln und lenkerendschalthebeln?

Ritchey WCS Vorbau/Lenker hab ich bei Bike Sport für 39,95/45,95 ende Juli gekauft...

buzzlightyear
10.08.2006, 12:09
** ich nehme alles zurück ** habe mich geirrt **

cervelli
01.04.2008, 12:40
was ist der aktuelle stand:
wieviel zahl ich minimal für ein 7kg rad ?
geht 2000 ?

cervelli
15.04.2008, 18:50
hoch
welchen rahmen würdest du nun empfehlen derzeit, varenga ?
damit das projekt aufgeht ? immer noch fly 08?

cervelli
16.04.2008, 13:33
HOCH
keine antwort..

cervelli
11.08.2008, 23:47
ist die xls datei aktuell ? hat keiner updates ?

YAZID
12.08.2008, 06:49
Hi,
@cervelli

die Datei ist wohl nicht aktuell, aber es gibt einige ander Möglichkeiten. Für 650€ die beim Rahmen drin stehen gibt es ja schon diverse Carbonrahmen. Für 250€ gibt es einen leichten Alurahmen von CiclB.
Auch auch bei andern Dingen gibt es alternativen die entweder im Preis oder bei Gewicht und Preis besser da stehen. ich habe eine "persönliche" Bestenliste, die allerdings auf meine Wünsch optimiert ist. Interesse? Wenn ja dan mailadresse per PN:

CU TA

cc1
12.08.2008, 12:28
Hab mir die Liste jetzt auch mal angeschaut...
Das wird ja ein grauenhafter Hobel! :5bike:

Für jeden, der mit so was auch noch rumfahren würde ein :respekt:

Daddy yo yo
12.08.2008, 12:33
Hab mir die Liste jetzt auch mal angeschaut...
Das wird ja ein grauenhafter Hobel!dann lieber schwer und teuer! :D

cc1
12.08.2008, 12:39
dann lieber schwer und teuer! :D

Aber auf jede Fall!;)

cervelli
12.08.2008, 13:03
Hab mir die Liste jetzt auch mal angeschaut...
Das wird ja ein grauenhafter Hobel! :5bike:

Für jeden, der mit so was auch noch rumfahren würde ein :respekt:

hä? rahmenset kann man ja ändern. sonst gute idee dasda

cervelli
12.08.2008, 13:03
dann lieber schwer und teuer! :D

stimmt, ihr seid ja auch schon alt und schwer, die pension müsst ihr ja irgendwie losbekommen.

Cubeteam
13.08.2008, 15:29
Die Liste ist 2 Jahre alt, natürlich gibts da aktuell ganz andere Teile;)

cervelli
13.08.2008, 15:34
Die Liste ist 2 Jahre alt, natürlich gibts da aktuell ganz andere Teile;)

wir freuen uns auf dein update :)

Cubeteam
13.08.2008, 15:39
wir freuen uns auf dein update :)
Wenn ich heut abend nichts zu tun hab kann ich dir gerne was machen.
Irgendwelche besonderen wünsche?

cervelli
13.08.2008, 15:50
Wenn ich heut abend nichts zu tun hab kann ich dir gerne was machen.
Irgendwelche besonderen wünsche?

yes yes, keinen prollversandrahmen und ansehbare dezente anbauteile.

bitte auf augenkrebsgefahr achten.

total (ohne tacho und sonstigen blödsinn) auf unter 2000.- kommend.

das wärs scho.

pebek
10.09.2008, 16:50
Na, was gibts Neues in puncto Gewicht und Preis?

SilverSurfer
20.09.2008, 22:56
Hey

Gibts schon ein update für diesen thread?

SilverSurfer

CapK
24.09.2008, 21:18
Hi,

gibt es etwas Neues ??
Ich hätte auch gerne Inspiration für ein neues Bike.

CapK

Timberwolf
24.09.2008, 21:30
Hier wär ein Vorschlag:

Ganz unten sind noch weitere Downgrademöglichkeiten;)
http://img2.abload.de/img/sub68kgurg.jpg

cervelli
24.09.2008, 23:13
Hier wär ein Vorschlag:

Ganz unten sind noch weitere Downgrademöglichkeiten;)
http://img2.abload.de/img/sub68kgurg.jpg

sehr gut.
das sind wirklich leichte teile zum guten preis. den xx rahmen find ich aber zum kotzen.

wenn ich mir das so anschaue, frage ich mich, wie einige so unter 6kg kommen können.. die zahlen aber dann auch 3fach..

Lightweight
24.09.2008, 23:17
sehr gut.
das sind wirklich leichte teile zum guten preis.

wenn ich mir das so anschaue, frage ich mich, wie einige so unter 6kg kommen können.. die zahlen aber dann auch 3fach..

Schon richtig, aber für den Preis gibt es Räder von einem bekannten
Versandhändler, die ähnlich viel wiegen...allerdings nur zu bestimmten
Zeiten ...im September...

Oftmals sind da sogar noch Anbauteile dran, die wesentlich hochwertiger
sind und damit vermutlich auch länger halten;)

LW

vulture
24.09.2008, 23:18
.... die zahlen aber dann auch 3fach..

In welchem Preisrahmen sind die SPIN-Rahmen?

Dazu AX Stütze, Sattel, Bremsen ... :Applaus:

cervelli
24.09.2008, 23:31
Schon richtig, aber für den Preis gibt es Räder von einem bekannten
Versandhändler, die ähnlich viel wiegen...allerdings nur zu bestimmten
Zeiten ...im September...

Oftmals sind da sogar noch Anbauteile dran, die wesentlich hochwertiger
sind und damit vermutlich auch länger halten;)

LW

rose ssv? ja dort bekommen nur die, die im zelt vorm eingang übernachtet haben noch was

chill33hh
25.09.2008, 00:08
sehr gut.
das sind wirklich leichte teile zum guten preis.

Die Profiline Laufräder habe ich da, das Rad ist aber noch im Aufbau so dass ich dazu noch nichts sagen kann. Sie wiegen bei mir ohne Schnellspanner aber mit Felgenbändern (Schwalbe) 1360 gr. Die mitgelieferten Schnellspanner wiegen rund 100 gr.

Wenn STi keine Bedingung ist, könnte man bei der Schaltung und den Bremsen noch was machen. Ich fahre nicht ungerne Rahmenschalter, gibts von Shimano noch als Dura Ace 10fach für die Triathleten. Der aktuelle 7900 scheint nicht mehr auf Friktion umschaltbar zu sein, ist das so? Gewichtsvorteil gegenüber dem 7800er? Er ist bei Rose 1 Euro günstiger als die ältere Version. Wenn die Angaben stimmen die ich gesehen habe wiegen Schaltwerk und Umwerfer 190+ 73 gr. Schalthebel auch sowas um die 70 gr, liege ich da richtig? ist relativ preiswert, das Schaltwerk 80, Umwerfer 35, Schalter 48 Euro. Mit dem gesparten Geld ist evtl. eine leichtere Kurbel machbar.

Ich habe Xpedo Pedale, sind zu Shimano (MTB) SPD kompatibel, die Shimano Cleats funktionieren also daran, 164 gr. 130 Euro.

Timberwolf
27.09.2008, 18:30
Schon richtig, aber für den Preis gibt es Räder von einem bekannten Versandhändler, die ähnlich viel wiegen...allerdings nur zu bestimmten Zeiten ...im September...
Hmm, ohne Pedale und Flaschenhalter, wie die Versandhändler ihre Räder anpreisen, wäre mein Preis-Gewichts-Rad bei 6,256kg. Da fällt mir jetzt nur das Canyon mit LW ein, das mit dem Gewicht vergleichbar wäre, allerdings gibts das selbst nicht im Sparbuch-Sonderverkauf für um die zwei Rießen ;)
Dass dieses Canyon qualitativ auf einer anderen Schiene fährt ist unbestritten! Aber darum gehts in diesem Thread ja nunmal nicht...

Vielleicht gibts bei diesem Aufbau noch ein paar Anregungen:
http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?t=43407
Das Ergebnis sieht doch gar nicht mal sooo schlecht aus:
http://weightweenies.starbike.com/forum/download.php?id=27384

Lightweight
27.09.2008, 19:03
Hmm, ohne Pedale und Flaschenhalter, wie die Versandhändler ihre Räder anpreisen, wäre mein Preis-Gewichts-Rad bei 6,256kg. Da fällt mir jetzt nur das Canyon mit LW ein, das mit dem Gewicht vergleichbar wäre, allerdings gibts das selbst nicht im Sparbuch-Sonderverkauf für um die zwei Rießen ;)
Dass dieses Canyon qualitativ auf einer anderen Schiene fährt ist unbestritten! Aber darum gehts in diesem Thread ja nunmal nicht...

Vielleicht gibts bei diesem Aufbau noch ein paar Anregungen:
http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?t=43407
Das Ergebnis sieht doch gar nicht mal sooo schlecht aus:
http://weightweenies.starbike.com/forum/download.php?id=27384


Nur mal kurz, um daran zu erinnern:

Der Thread sprach von 6,8 KG;) und nicht um das leichteste Rad für das
wenigeste Geld.;)

LW

cervelli
28.09.2008, 12:23
Hmm, ohne Pedale und Flaschenhalter, wie die Versandhändler ihre Räder anpreisen, wäre mein Preis-Gewichts-Rad bei 6,256kg. Da fällt mir jetzt nur das Canyon mit LW ein, das mit dem Gewicht vergleichbar wäre, allerdings gibts das selbst nicht im Sparbuch-Sonderverkauf für um die zwei Rießen ;)
Dass dieses Canyon qualitativ auf einer anderen Schiene fährt ist unbestritten! Aber darum gehts in diesem Thread ja nunmal nicht...

Vielleicht gibts bei diesem Aufbau noch ein paar Anregungen:
http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?t=43407
Das Ergebnis sieht doch gar nicht mal sooo schlecht aus:
http://weightweenies.starbike.com/forum/download.php?id=27384

der rahmen hat 1314g!!! gabel nochmals nicht leichte 341g! laufräder auch nicht sonderlich leicht mit 1410 !
krass, dass der unter 6.8 MIT pedale kommt..
sieht jemand den preis des dings?

professor
28.09.2008, 12:37
:DInteligenter Leichtbau kostet nicht viel Geld. Die Leute schauen immer auf den Rahmen (hat nur 900gr:D hat 1400gr:() aber der Rest bekommt zuwenig Beachtung. Schau mal nach was die Sattelstütze wiegt! Ist Alu und nicht so teuer. Die meisten machen irgendeine sündteure Karbonstütze in ihr Rad die fast doppelt soviel wiegt.

Kannst beim Rahmen mit 1000 Euro mehr vll paar hundert Gramm sparen, bei den Anbauteilen sparst du mit 1000 Euro gleich ein Kilo. Mein 10 jahre alter Alubock wiegt knapp über 6,8 kg, alles ohne exotische Teile.

In den Köpfen vieler Menschen ist die Gewichtung der einzelnen Teile völlig falsch. Dem Rahmen wird zuviel Bedeutung beim Gewicht zugemessen (Geo muß natürlich 100% passen) und die Leute sind bereit viel Geld auszugeben.

Meinem Dad hab ich zur Rente ein neues RR zusammengebaut, insgesamt ein gutes Paket geschnürt. Aber für richtige Laufräder hab ich ihn aber nicht begeistern können, alles über 200€ ist für ihn unvorstellbar!

cervelli
28.09.2008, 13:43
prof. gib mal diese teile an;)
danke.
oben mit kcnc parts ist wohl nix mehr preis/gewicht rauszuholen.. oder doch?

professor
28.09.2008, 14:11
prof. gib mal diese teile an;)
danke.
oben mit kcnc parts ist wohl nix mehr preis/gewicht rauszuholen.. oder doch?


Werde ich mal versuchen während der WM die Liste zusammenzuschreiben. Vor 10 Jahren hats noch keine Computer gegeben:D

RalfR
03.10.2008, 19:05
Gibt´s denn noch eine Liste?

professor
03.10.2008, 21:48
Habs vor lauter WM vergessen einzustellen. Such die Liste raus, gibts gleich!

professor
03.10.2008, 22:18
So jetzt die Liste. Etwas noch etwas vorab: Gabel wurde vor ein paar Jahren getauscht, die alte war nicht ganz so seitensteif. Steuerrohr ist jetzt 1 1/8 der Steuersatz sitz jetzt nackt im Rahmen funktioniert super.:Applaus: Die alte Gabel wog ca. 100gr mehr war dafür aero. Ursprünglich hatte ich auch noch einen 2. Laufradsatz fürs Rennen mit Hope Naben (geiler Freilauf:D) aufgebaut ansonsten gleich aber ca. 120gr leichter. Rad habe ich damals nach dem Aufbau an Digitalwaage gehängt und hatte 6,780. (10gr genaue Waage)

Hier die einzelnen Teile:

Rahmen Giant TCR Anodisiert 1010
Gabel Giant advanced 320
Steuersatz FSA 80
Vorbau Ritchey WCS 115
Lenker 3ttt Prima 199 195
Lenkerband Deda 35
Sattelstütze Ritchey WCS bearbeitet 190
Sattel SLR TT 140
Schaltgriffe Dura Ace 7700 Jubiläum 395
Schaltzüge Dura Ace 7700 Jubiläum 70
Bremse Dura Ace 7700 Jubiläum 310
Bremszüge Nokon 70
Kurbel Dura Ace 7700 Jubiläum 53/39 610
Innenlager Dura Ace 7700 Jubiläum 175
Umwerfer Dura Ace 7700 Jubiläum 75
Schaltwerk Dura Ace 7700 Jubiläum 195
Kette Dura Ace 7700 Jubiläum 270
Kassette Dura Ace 7700 Jubiläum 12-23 160
Pedale Dura Ace 7700 Jubiläum SPD-R 285
2 Flaschenhalter Tune 20
Schnellspanner Tune AC14 55
Schläuche Conti Supersonic 100
Speichen Sapim Laser 280
Nippeln Sapim Alu 20
VR Nabe Dura Ace 7700 Jubiläum 120
HR Nabe Dura Ace 7700 Jubiläum 310
Felgen Mavic Open Pro bearbeitet 820
Felgenband Conti gelb 10
Reifen vorne Veloflex Record 135
Reifen hinten Veloflex Black 195

Rechnerisches Gesamtgewicht 6765

Sattelstütze auf Länge schräg abgesägt und Löcher gebohrt. Felgen auch mit Bohrungen (Methode Smolik:D). Felgenband gibts leider nicht mehr zum kaufen das neue HP ist so schwer! Den Veloflex Record fahre ich auch hinten auf meinen Cosmics das letztes Mal beim 24h Rad am Ring.

Rad war auch schon mal noch leichter:
Powercordz ausprobiert, teuer und Probleme, also wieder normale Dura Ace Züge.
Lightweights waren auch mal drin, geile Optik, aber (noch) kein Geld

CapK
16.10.2008, 09:11
Günstige leichte Laufräder gäbe es auch hier:

http://shop.cnc-bike.de/
(American Classic Race LRS/Volare-schwarz/424-Messer 1330g)


Hat jetzt eingentlich den Rahmen von xx-light-bikes.de in der Mache?

Gruß
CapK