PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sachs



afterlife
05.03.2006, 19:39
hallo!
also da ich auf diesen unterbereich verwiesen wurde hier meine weiteren fragen
zunächst ist meine ausgangssituation hier nachzulesen ;) Ausgang (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=68783)

da ich mir laufräder (mit cxp33-felge) mit shimano freilauf ausgeguckt hatte und ich auch ganz gerne bei shimano bleiben würde ist meine frage, ob die sachs schaltung auch mit einer shimano kassette kombinierbar ist?

und diese frage besteht noch :
würd eine shimano kassette mit sachs schaltwerk - anderern kurbelblättern und den sachs/campa ergos funktionieren und was für eine kette würdet ihr dabei empfehlen?

danke im vorraus... :)

thomas

Dirk U.
05.03.2006, 20:11
Ich bin zwar kein Profi, aber so wie ich das bis jetzt weiß, solltest du darauf achten, dass die LR die richtige Breite haben. wenn du vorher ein LRS mit 8f hattest ist es wohl nicht sicher, dass die HR Nabe die gleiche Breite hat bei den CXP33. Das kommt dann auf den Rahmen an. Oder du lässt gleich die richtige Nabe verbauen wenn du dir die LR zusammenbauen lässt.
Auch solltest du, wie schon in deinem anderen Fred erwähnt, wohl eine Campa Kassette verwenden wegen der Schaltwege. Die Ritzelabstände sind verschieden bei Campa und Shimano.

Ich denke als Schaltungskette für 8 fach eine normale nehmen (1/2" x 3/32"). Das passt bei mir auch.

Den Rest und vielleicht auch Korrekturen meines geschriebenen jetzt besser von den wirklich Schlauen hier im Klassiker Board. :)

ElCattivo
06.03.2006, 00:54
hi thomas,
hab an meinem radl auch noch eine der guten alten new success verbaut und gerade die kassette gewechselt.
genommen habe ich dafür eine veloce 13-28 9-fach, bei der ich das 28er ritzel weggelassen habe. damit alles noch passt, habe ich bei bike-components den umrüstkit von campa für 14,50 gekauft und voila: passt perfekt.
jens

Netzmeister
06.03.2006, 13:39
Ich selber habe mir über meinen Ex-Verein ein Herkules Titanal XR1 gekauft. Schaltung und Bremsen ist die Sachs "New Success". Leider hat Sachs die Produktion von Rennradteilen eingestellt, so dass ich jetzt Ersatzteile von Campa verbaue - und das würde ich dir auch raten, bevor du eher schlecht als recht mit einen "Shimacampasachs" durch die Gegend orgelst.

Da Campa einige Teile für Sachs gebaut hat, sollten die uneingeschränkt miteinander kompatibel sein.