PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : francesco moser



fortgefahrener
05.03.2006, 21:59
Hallo,

ich habe hier ein etwas älteres francesco moser rad. leider gibt es ein paar sachen, die repariert bzw.ersetzt werden müssten. dafür bräuchte ich ein paar ratschläge. das rad stammt so von 1984/1985. Schaltwerk, Umwerfer, Schalthebel sind von Gian Robert, Kurbel ist von Ofmega.

Das rad hat einige roststellen z.b. auf der unterseite vom oberrohr, bei der kettenstrebe. lohnt es sich das rad neu lackieren zu lassen? eventuell könnte ich das von einem bekannten machen lassen, d.h. es wär nicht ganz so teuer. das problem ist, dann sind die ganzen aufkleber weg. gibt es irgendeine möglichkeit, woher ich die francesco moser aufkleber kriegen kann?

punkt 2 ist die kurbel. momentan sind vorne 52 bzw. 42, das 42er Kettenblatt will ich aber gegen ein 39er tauschen. dabei habe ich heute bemerkt, dass (wahrscheinlich) die kurbel verbogen ist - die kette "eiert" etwas, man merkt es beim umwerfer. die ofmega mundial kurbel würde ich gegen eine campagnolo (von ebay?) tauschen wollen. wie stehen die chancen, dass ich das lager weiterverwenden kann (ist glaube ich ein vierkant lager).

besten dank im voraus,
w.

backstrokeboy
06.03.2006, 16:19
Die kurbel ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verbogen, sondern die Blätter sind evtl. nicht richtig festgezogen.
Der Kurbelstern verbiegt sich eigentlich nicht zu den Armen.

Evtl. brauchst Du auch "nur" neue Kettenblätter, aber welchen Lochkreis Du hast... keine Ahhnung.


Nen Moser ist was Gutes. Behalt das bloß. Hab auch eins...

pfandflasche
07.03.2006, 08:36
richtig-vermutlich ist nur das kettenblatt verzogen-möglicherweise auch nur gelockert-einfach mal "peilen".da ofmega ebenfalls aus dem lande der pasta stammt wie der aluminiumfetisch von campa sollte auch der vierkant der iso-norm entsprechen.somit sollte ein -etwaiger-austausch keine folgekosten nach sich ziehen.eventuell einfach auch nur ein neues kettenblatt von t+a oder wem auch immer-sofern der lochkreis kompatibel ist---also messen.

dgorell
07.03.2006, 08:53
das problem ist, dann sind die ganzen aufkleber weg. gibt es irgendeine möglichkeit, woher ich die francesco moser aufkleber kriegen kann?

Versuchs mal bei Radsport Campana. Die führen Moserräder. Die können bestimmt Aufkleber besorgen.



www.campanaradsport.de

fortgefahrener
15.03.2006, 01:39
danke für die antworten, an verbogene Kettenblätter habe ich noch gar nicht gedacht. ich hoffe es liegt nur daran, aber ich brauche ja sowieso ein kleines kettenblatt.

gibt es noch irgend etwas besonderes beim lackieren zu beachten? wie gesagt, ich mache das nicht selbst, sondern ein bekannter. nur der hat sonst eher mit auto- und motorradteilen zu tun.

bimboo
15.03.2006, 10:09
Das Lackieren an sich wird er sicher beherrschen. Wenn der alte Lack runter muss (muss der Lackierer entscheiden) dann soll er beim Strahlmittel aufpassen. Es gibt/gab genug neu lackierte Rahmen, deren Rohrwandstärke beim Sandstrahlen von 0.8 auf 0,4 mm herabgesetzt wurde.

fortgefahrener
16.03.2006, 23:08
der lack muss ziemlich sicher runter. was wäre dann das beste strahlmittel?

sixx
16.03.2006, 23:14
behalt das schöne moser, hier ist meins.
http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/Bild_0051.jpg

fortgefahrener
16.03.2006, 23:36
sehr schönes rad hast du da :Applaus: aber räder ohne bremsen sind nix für mich :D

behalten will ich es auf jeden fall, es soll auch weiterhin so aussehen. das rot finde ich nämlich extrem schön. leider gibt es halt schon ziemlich viele rostige stellen. wenn ich es neu lackiere soll es hinterher wieder so jetzt ausschauen (zumindest dieselbe farbe und so viele von den aufklebern wie möglich).

sixx
16.03.2006, 23:41
...aber räder ohne bremsen sind nix für mich.http://eingangradforum.de/images/scream.gif ich hab' keine bremsen? http://eingangradforum.de/images/tilt.gif

verchromen wär's ja. :rolleyes:

fortgefahrener
16.03.2006, 23:51
keine bremsen, ist wieder ein bißchen gewicht gespart. sehr schlau :Applaus: