PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FSA OS 115: Standart mit Ti Schrauben???



philischen
07.03.2006, 22:25
Hi zusammen. Hab mir neulich mal ausgedacht, ob ich meinen OS-115 mit Titanschrauben pimpen soll. Jetzt bin ich mir aber unsicher, ob der nicht schon von haus aus Titanschrauben besitzt. Weiß da jemand von euch was???
Link: http://www.fullspeedahead.com/fly.aspx?layout=product&taxid=43&pid=88

Vorallem das "Ti 6/4 Hardware mit TiPrep" kann ich nicht wirklich zuordnen. Vielleicht bezieht sich das Ti ja auf die Schrauben... Danke für eure Hilfe.

Radfahrender
07.03.2006, 23:06
Ist Titan magnetisch? Falls nicht, sind defnitiv Stahlschrauben dabei :D

Carazow
08.03.2006, 09:06
also mein fsa os115 hat titanschrauben als standarD...

hartmut :D

bat2.1
08.03.2006, 09:10
standarD...

hartmut :D


:Applaus:

Beast
08.03.2006, 10:32
Ich wollte ihm auch schon vorschlagen doch besser seine Rechtschreibung zu pimpen. :D

Ist aber auch komisch. Dieses "t" am Ende von Standard verbreitet sich wie die Seuche.

philischen
08.03.2006, 10:39
Jaja die Rechtschreibreform... Da hab ich einfach keinen Durchblick mehr :D .

Also das heißt, dass mein Vorbau aus der Verpackung raus auch Titanschrauben haben sollte??? Magnetisch sind die Schrauben von meinem Vorbau schonmal nicht... :rolleyes:

Edith: Is ja gut. Ich habs extra für euch geändert.... Wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte obs nun Titanschrauben sind oder nicht, wärs auch nicht schlecht.

US.
08.03.2006, 10:43
Für notorische Standartsetzer:

http://csinsider.info/standardt/index2.htm

Gruß, uwe

Beast
08.03.2006, 10:45
Für notorische Standartsetzer:

http://csinsider.info/standardt/index2.htm

Gruß, uwe

:Applaus: Sehr geile Seite!

Auch die "Gefährten" kommen gut.

philischen
08.03.2006, 10:49
Hey, ich mag ja jetzt nicht blöd kommen. Aber wenn ihr nix anderes beizutragen habt, könnt ihr euch ja ins Plauder Podium verziehen. Nix für ungut, aber son Rechtschreibfehler kann wohl jedem mal passieren.

paulix
08.03.2006, 11:48
Hey, ich mag ja jetzt nicht blöd kommen. Aber wenn ihr nix anderes beizutragen habt, könnt ihr euch ja ins Plauder Podium verziehen. Nix für ungut, aber son Rechtschreibfehler kann wohl jedem mal passieren.
Dein Standart zieht sich wie ein roter Faden durch deine Beträge, also keine faulen Ausreden und
Schnee auf dein Haupt :D

philischen
08.03.2006, 12:10
Ok... ich denk ab jetzt werd ichs mir wohl merken :D


@ Flux: Danke für die Auskunft. Nur von welchem "Hersteller" gibts denn den Os-115 als OEM??? Is mir noch nie aufgefallen...

Beast
08.03.2006, 12:29
Ok... ich denk ab jetzt werd ichs mir wohl merken :D


@ Flux: Danke für die Auskunft. Nur von welchem "Hersteller" gibts denn den Os-115 als OEM??? Is mir noch nie aufgefallen...

Äh? Du weisst aber schon was OEM heisst, oder?

Normalerweise soll OEM Ware nicht einzeln von Händlern an Endkunden abgegeben werden. Nur in verbauter Form.

Da ist ja auch Shimano immer bös' hinterher, weil einige angebliche Fahrradhersteller/Händler ihre Shimano OEM Gruppen günstig an Endkunden verticken.

philischen
08.03.2006, 12:42
Ja ok. Dann hab ich OEM wohl falsch interpretiert... Naja man lernt wohl nie aus.

Auf jedenfall Danke an alle. Ihr habt mir mal locker 24€ gespart, die ich wohl umsonst ausgegeben hätte.

105
08.03.2006, 13:31
Ist Titan magnetisch? (..)

Falls das noch jemanden interessiert ( ;) ): nee, ist es nicht.

philischen
08.03.2006, 13:39
Ok. Jetzt bin ich in Sachen Titan wohl echt komplett aufgeklärt. :Applaus:

105
08.03.2006, 13:41
Komisch, mich hat's Anfang der 90er magisch angezogen.
:goodpost:

Der Effekt hält bei mir sogar noch an... :D

Anton
08.03.2006, 13:46
Ok. Jetzt bin ich in Sachen Titan wohl echt komplett aufgeklärt. :Applaus:

aber nur vielleicht:

Titan ist in der griechischen Mythologie der Sohn Uranos' und dessen Mutter Gaia. Dieser Fassung zufolge gebar Gaia auch die Titäa, die mit Titan das erste Titanenpaar darstellt, von dem die Titanen, sechs Söhne und sechs Töchter, abstammen, wobei die Schwestern auch als Titaniden bezeichnet werden.

1 Die Titanen
2 Der Kampf mit den Göttern
3 Siehe auch
4 Literatur
5 Weblinks

Die Titanen

Einer anderen Erzählung zufolge stammen die Titanen jedoch direkt von Uranos und Gaia ab, sodass Titäa demzufolge als Beiname der Gaia zu sehen ist. Die Titanen bilden so oder so das älteste Göttergeschlecht der Theogonie der griechischen Mythologie. Es sind dies:
Okeanos
Koios
Hyperion
Kreios (Krios)
Iapetos
Kronos (Vater des Zeus)
Tethys
Rhea (Mutter des Zeus)
Themis
Mnemosyne
Phoibe
Theia
Die ersten Kinder, die Gaia dem Uranos gebar, die Kyklopen und Hekatoncheiren, waren diesem von Anfang an verhasst, sodass er sie in die inneren Höhlungen der Erde (den Tartaros) verbannte und (nach Hesiod: Theogonie) Freude an diesem schlimmen Werk empfand. Da Gaia darunter litt, versteckte sie die folgenden Kinder, brachte den grauen Stahl hervor, machte daraus eine Sichel und überreichte ihnen diese, damit sie ihn bestraften. Der jüngste der Titanen, Kronos folgte dem Wunsch seiner Mutter Gaia und entmannte Uranos, da dieser als erster eine schlimme Tat ersonnen habe. Die "Männlichkeit" des Uranos warf er ins Meer, und aus dem weißen Schaum, der um die unsterbliche Haut herum entstand, wuchs Aphrodite heraus.
Damit fand die Urzeugung zwischen Himmel und Erde ihr Ende: Der Himmel näherte sich fortan der Erde nicht mehr zur allnächtlichen Begattung. Mit der Herrschaft des Kronos jedoch begann ein Goldenes Zeitalter, in dem noch Honig aus den Eichen floss, und das anhielt, bis Kronos von Zeus besiegt wurde, siehe dort.
Von den zwölf Titanen verbinden sich im übrigen vier Schwestern mit vier Brüdern:
Theia gebiert dem Hyperion den Helios (die Sonne), die Selene (den Mond) und Eos (das Frühlicht).
Phoibe wird durch Koios zur Ahnin eines Göttergeschlechts, zu dem Leto, Artemis und Hekate sowie Apollon gehören
Rhea nimmt Kronos zum Mann und bringt Hestia, Demeter und Hera sowie Hades, Poseidon und Zeus zur Welt.
Tethys und Okeanos sind die Eltern der Okeaniden.
Iapetos zeugt mit Klymene weitere Titanen: den harten Atlas, den überheblichen Menoitios, sowie Epimetheus und Prometheus, den Freund der Menschen.

philischen
08.03.2006, 13:49
Das hab ich doch schon alles gewusst :ä. Ich meinte in Sachen Werkstoff Titan...


:qullego: (Da sollte eigentlich Anton draufstehen... Kann den mal jemand machen???) :D

Anton
08.03.2006, 13:55
Das hab ich doch schon alles gewusst :ä. Ich meinte in Sachen Werkstoff Titan...


das wusstest du auch? :eek:

Titan, das 22. Element im Periodensystem der chemischen Elemente, ist kein seltener Bestandteil der Erdkruste (mit einem Vorkommen von 0,6% liegt es an 9. Stelle).

Seit der Einführung eines wirtschaftlichen und qualitativ zuverlässigen Verfahrens zur Gewinnung von Titan aus Erz in den frühen 50er Jahren wurden verschiedene Titan- Basiswerkstoffe entwickelt, um den speziellen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Diese kann man grob in zwei Kategorien unterteilen:

Reintitan (c.p. Ti = commercial pure Ti) zusammengesetzt aus > 99,2% Titan, zuzüglich der Begleitelemente wie Sauerstoff, Kohlenstoff, Eisen.

Titanlegierungen, d.h. Titan mit 2 - 20% oder mehr an Legierungselementen wie Aluminium, Vanadium, Zinn, Chrom, Zirkonium.
:D

philischen
08.03.2006, 14:07
Hey.... Ich hatte Chemie Leistungskurs, da is sowas Standard :4bicycle:

Anton
08.03.2006, 14:09
Hey.... Ich hatte Chemie Leistungskurs, da is sowas Standard :4bicycle:

na dann, ich dachte Rechtschreibleistungskurs, aber das ist ja Standardwissen:D:D:D

philischen
08.03.2006, 14:35
Inzwischen schon.... :rolleyes:

Quarkwade
08.03.2006, 14:49
Ich schlage vor eine eigene Rubrik zu eröffnen: So wie: "Dr. Anton erklärt die Welt ..."


:Angel: