PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura Ace Nabe fetten



ede08
11.03.2006, 20:27
Hallo,

habe gehört, dass die Kugeln der Dura Ace Nabe (hinten) links und rechts unterschiedliche Durchmesser besitzen!?!?

Weiß jemand was genaues - gibt es noch ein paar Tips zum fetten der Naben?

Danke

marvin
11.03.2006, 20:41
Ja, Shimano weiss was Genaues !
Der Link zu den Explosionszeichnungen wird schätzungsweise 10x pro Woche gepostet.
Hangel Dich zum genauen Typ Deiner Nabe durch und schau nach (unter "FH" für Freewheel Hub).
http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/explosionszeichungen_archiv

Seid doch nicht immer so faul Leute und sucht Euch auch selber mal was raus... :D

Tipps zum Fetten ? Ordentlich sauber machen und dann ein gutes Fett verwenden. Es gibt sogar "DuraAce-Fett" oder halt jedes andere hochwertige Lagerfett.

Lightweight
11.03.2006, 20:43
Hallo,

habe gehört, dass die Kugeln der Dura Ace Nabe (hinten) links und rechts unterschiedliche Durchmesser besitzen!?!?

Weiß jemand was genaues - gibt es noch ein paar Tips zum fetten der Naben?

Danke


Moin,

das wäre mir neu. Ich meine, dass die immer gleich gross waren.
Geht es in diesem Fall um Deine Lightweights mit alter Nabe ?

Wenn ja:

Passende Schlüssel (2XMaul 13 er) besorgen. Das Ganze auseinander
bauen. Am besten mit salzwasserbeständigem Fett gut einsauen
und dann wieder zusammen bauen. Aufpassen, dass die Kugeln
alle vor Ort bleiben !!
Wichtig:
Ein wenig (minimales) Spiel lassen, da durch den Schnellspanner
die Vorspannung erhöhrt wird und los gehts auf die Piste, bis das
Fett aus den lagern glüht...:-)

Gruß, LW

ede08
11.03.2006, 20:43
Ja, Shimano weiss was Genaues !
Der Link zu den Explosionszeichnungen wird schätzungsweise 10x pro Woche gepostet.
Hangel Dich zum genauen Typ Deiner Nabe durch und schau nach (unter "FH" für Freewheel Hub).
http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/support/explosionszeichungen_archiv

Seit doch nicht immer so faul Leute und sucht Euch auch selber mal was raus... :D

Tipps zum Fetten ? Ordentlich sauber machen und dann ein gutes Fett verwenden. Es gibt sogar "DuraAce-Fett" oder halt jedes andere hochwertige Lagerfett.

Danke, habe schon gesucht und einiges gefunden! Aber mal ehrlich - ein kurzer Tip ist doch nicht das Problem oder?

Danke und Gruß

ede08
11.03.2006, 20:46
Moin,

das wäre mir neu. Ich meine, dass die immer gleich gross waren.
Geht es in diesem Fall um Deine Lightweights mit alter Nabe ?

Wenn ja:

Passende Schlüssel (2XMaul 13 er) besorgen. Das Ganze auseinander
bauen. Am besten mit salzwasserbeständigem Fett gut einsauen
und dann wieder zusammen bauen. Aufpassen, dass die Kugeln
alle vor Ort bleiben !!
Wichtig:
Ein wenig (minimales) Spiel lassen, da durch den Schnellspanner
die Vorspannung erhöhrt wird und los gehts auf die Piste, bis das
Fett aus den lagern glüht...:-)

Gruß, LW

Hallo,

ja ist für die Lighties - was heißt minimales Spiel? Wirklich spürbar?

Gibt es noch einen Tip für das Fett?

marvin
11.03.2006, 20:46
Danke, habe schon gesucht und einiges gefunden! Aber mal ehrlich - ein kurzer Tip ist doch nicht das Problem oder?

Danke und Gruß
Ne, natürlich nicht, aber es kann ja auch mal Spass machen, sich selber was rauszusuchen. Finde ich zumindest. Aber man hilft ja, wo man kann.

ede08
11.03.2006, 20:49
Ne, natürlich nicht, aber es kann ja auch mal Spass machen, sich selber was rauszusuchen. Finde ich zumindest. Aber man hilft ja, wo man kann.

Hat ja recht - trotzdem vielen Dank ;)

marvin
11.03.2006, 20:49
was heißt minimales Spiel? Wirklich spürbar?
Grade soviel Spiel, dass es im eingebauten Zustand nicht mehr spürbar ist. Lässt sich schwer in Worte fassen, hängt in erster Linie von Nabe und Schnellspanner (Kraft) ab.

Lightweight
11.03.2006, 20:51
Hallo,

ja ist für die Lighties - was heißt minimales Spiel? Wirklich spürbar?

Gibt es noch einen Tip für das Fett?

Das heisst, dass Du das Lager nicht so fest knallen sollst, dass es
schon im nichteingebauten Zustand ohne jegliches Spiel läuft.

Konuslager habe im uneingebauten Zustand immer minimales Spiel,
da sich dieses nach dem Einbau und der Vorspannung mit dem Schnell-
spanner kompensiert. Wenn dies nicht so wäre, würde es zu rau laufen
und die Lager würden in kürzester Zeit kaputt gehen, da die
Konen geschädigt werden.

Gruß, LW

ede08
11.03.2006, 20:52
Grade soviel Spiel, dass es im eingebauten Zustand nicht mehr spürbar ist. Lässt sich schwer in Worte fassen, hängt in erster Linie von Nabe und Schnellspanner (Kraft) ab.

Verstehe ich nicht so recht? Der Schnellspanner ändert doch nicht das Spiel der Nabe :confused: :confused: :confused:

marvin
11.03.2006, 20:54
Verstehe ich nicht so recht? Der Schnellspanner ändert doch nicht das Spiel der Nabe :confused: :confused: :confused:
Doch klar. Er drückt ja die Nabe quasi von beiden Seiten zusammen. Das sind natürlich nur 100stel mm, aber es passiert.

Lightweight
11.03.2006, 20:55
Verstehe ich nicht so recht? Der Schnellspanner ändert doch nicht das Spiel der Nabe :confused: :confused: :confused:


Na, dann hast Du wohl noch einiges an Technik - Schulung über Dich ergehen
zu lassen !!!!!!!!!!

Lies mal was über Konus - Lager nach oder hol Dir lieber nächstes mal eine
Nabe (DT Swiss) mit Industrie - Lagern.

Da ist einges einfacher. Kein Wunder, dass einige lieber Ultegra-Lager als
Dura Ace Lager der 7700 er Serie fahre. Jetzt wird mir einiges klar.

Gruß, LW

ede08
11.03.2006, 20:59
Na, dann hast Du wohl noch einiges an Technik - Schulung über Dich ergehen
zu lassen !!!!!!!!!!

Lies mal was über Konus - Lager nach oder hol Dir lieber nächstes mal eine
Nabe (DT Swiss) mit Industrie - Lagern.

Da ist einges einfacher. Kein Wunder, dass einige lieber Ultegra-Lager als
Dura Ace Lager der 7700 er Serie fahre. Jetzt wird mir einiges klar.

Gruß, LW

Da habe ich ja wieder einiges gelernt - dafür ist das Forum u.a. doch da!

Habe alles gereinigt und lecker gefettet wieder zusammen, und man glaubt es kaum es läuft!

Ich hoffe morgen sind die Strassen trocken - der Bolide schart schon mit den Hufen - mußte ihn gerade an der Heizung festbinden!!!!!