PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cervélo R3: Welche Rahmengröße?



Tourmentor
14.03.2006, 11:25
Ich habe mich nun dazu durchgerungen, mir ein R3 zu bestellen. Jetzt weiß ich nicht, welche Rahmenhöhe ich nehmen soll. 56 oder 58?

Ich bin 1,82m groß und habe 88cm Schrittlänge. Derzeit fahre ich ein Principia REXe Pro in Rahmenhöhe 57cm und 110er Vorbau. Das passt mir sehr gut.

Von der Oberrohrlänge her ist das 56er mit 565mm näher an meinen jetzigen Rad (566mm). Das 58er hat jedoch 580mm, also 1,4cm länger als jetzt.

Spricht eigentlich für den 56er, oder? Hört sich nur zu klein an, ich bin mal vor etlichen Jahren einen Colnago 59cm gefahren, und bei dem hatte ich auch das Gefühl dass er mir passt!

Was bedeuten die Werte "BB Drop", "Stack" und "Reach" bei Cervélo? Leider gibt es keine Abbildung dazu, wie bei anderen Rahmenbauern.

Jumpstumper
14.03.2006, 11:28
56er RH mit 120er Vorbau.

Nano
14.03.2006, 11:30
Die haben einige Masse mit einem Bild, aber auch nicht alle

Competitive Cyclist (http://www.competitivecyclist.com/za/CCY?PAGE=PRODUCT&PRODUCT.ID=1945)

Ich selber bin 1.76, habe 82 cm Schrittlänge und habe ein 54er bestellt. Die Masse des R3 sind in etwas gleich wie bei meinem Trek Madone.

Carbonio
14.03.2006, 11:32
Hi,

bei 1,82m brauchst Du einen 56er Rahmen!
Du fährst eh schon einen für Deine Größe recht kurzen Vorbau. Beim 58er würde ein nur 100mm Vorbau nicht gut ins Bild passen.


Grüße
Steven

cone-A
14.03.2006, 11:54
Wenn Deine jetzige Länge (OR + Vorbaulänge) paßt, dann kuck doch, daß Du nochmal so hinkommst.

Gruß cone-A

Schillerlocke
14.03.2006, 12:51
56iger!!!

Lord Vader
14.03.2006, 19:16
Ich bin 172cm groß, habe 81cm Schrittlänge und habe einen 54er bestellt.

Ich hab noch ein Bild, das vor Zeiten auf der Cervélo-HP zu der Geometrie des Soloist war. Soweit ich weiß ist die Identisch mit der Geometrie des R3

Cervélo
14.03.2006, 20:46
Weiß einer wo ich die Maße vom Cervelo R2.5 bekomme? Rahmenhöhe 54 und 56 sind interessant.

bigpeda07
14.03.2006, 21:54
56 er Rahmen sollte passen, habe auch bei soloist 58 da 184cm und 87,5 Schrittlänge

ufo_dd
15.03.2006, 07:59
Weiß einer wo ich die Maße vom Cervelo R2.5 bekomme? Rahmenhöhe 54 und 56 sind interessant.

Sind bis auf eine 1mm kürzere Kettenstrebe gleich mit dem R3.
Siehe hier: http://web.archive.org/web/20050207072246/www.cervelo.com/bikes/2005/R25-Team.html

Uwe

ufo_dd
15.03.2006, 09:05
Jetzt muß ich doch mal die gleiche Frage wie der Thread-Ersteller loswerden.
Ich hatte mich bis jetzt auf das 51er R3 festgelegt, weil:

bin 171, Schritt 80
jetziges Rad ist ein 52er (Mitte - Mitte)
Oberrohr und Steuerrohr sind mit R3 auf +/- 2mm gleich
es "wird gesagt", im Zweifelsfall lieber den kleineren Rahmen nehmen

Aaaber:

das Battaglin hat ja ein für die Größe relativ langen Vorbau (120mm) und die Stütze (Race Face XY) hat einen ordentlichen Versatz
der Lenker käme beim R3 trotz identischem Steuerrohr um einiges niedriger wegen dem integr. Steuersatz, Überhöhung ist z.Zt. mit knapp 9cm schon recht groß (obwohl ich prima damit zurechtkomme). Mehr solls aber nicht sein. Müßte daher also schon 'ne Menge Spacer drunter machen, was ja auch nicht im Sinn der Sache ist.
Lord Vader hat mich jetzt etwas verunsichert, weil er mit nur 1cm größer das 54er nimmt.
UND: es scheint evtl. mit dem 51ern Probleme zu geben. Cervelo hält sich nicht an den eigenen Auslieferungsfahrplan. Der Peter Seyberth von Tridynamic meinte, er bekommt grade alles rein außer 48+51, obwohl z.B. die 61er nach den 51ern kommen sollten. Ich habe die Befürchtung, daß ich trotz Bestellung im November meinen Rahmen nicht mehr im Frühjahr bekomme. :heulend:


Ich brauche nun Euren geschätzten Rat:
Ist ein 54er R3 nur ein Kompromiß für mich oder genau richtig?

Mein derzeitiges Rad:
http://img206.imageshack.us/img206/2324/battaglin5mp.th.jpg (http://img206.imageshack.us/my.php?image=battaglin5mp.jpg)

Uwe

dcb
15.03.2006, 11:55
@ ufo dd

Entscheidend bei deiner Wahl sollte die (virtuelle) Oberrohrlänge sein. Da würde ich mal die von deinem alten Rad mit den Maßen beim R3 vergleichen. Die Rahmenhöhe/Sattelhöhe und die Höhe des Vorbaus (Überhöhung) lassen sich einigermaßen gut angleichen. Wenn jedoch das Oberrohr (waagrechte Messung) bei einem 54er deutlich länger ist als bei deinem jetzigen Rad, würde ich den kleineren Rahmen nehmen. Denn völlig überstreckt oder mit Minivorbau macht absolut keinen Spaß.

Gruß

Daniell

legende
30.05.2006, 14:00
hallo tourmentor,

hast du inzwischen schon ein R3 und wenn ja in welcher rahmengröße?

ich habe sehr ähnliche masse (181cm, Schrittlänge 88,5) und stand ebenfalls vor der schwierigen entscheidung 56 oder 58 cm...

ich bin nun sehr zufrieden mit meinem R3 in 56 cm mit 120mm vorbau (habe das rad jetzt seit 2 wochen), der 58 cm rahmen ist schon sehr lang und ich hätte einen sehr kurzen vorbau verwenden müssen....bzgl. der beim 56 cm schon relativ starken überhöhung habe ich nun 2 spacer unter dem vorbau...

insgesamt ein sensationelles rad....! :-)

gios90
30.05.2006, 14:23
hallo tourmentor,

hast du inzwischen schon ein R3 und wenn ja in welcher rahmengröße?

ich habe sehr ähnliche masse (181cm, Schrittlänge 88,5) und stand ebenfalls vor der schwierigen entscheidung 56 oder 58 cm...

ich bin nun sehr zufrieden mit meinem R3 in 56 cm mit 120mm vorbau (habe das rad jetzt seit 2 wochen), der 58 cm rahmen ist schon sehr lang und ich hätte einen sehr kurzen vorbau verwenden müssen....bzgl. der beim 56 cm schon relativ starken überhöhung habe ich nun 2 spacer unter dem vorbau...

insgesamt ein sensationelles rad....! :-)

Herzlichen Glückwunsch...
hast du ein Bild?

mountainbiker
30.05.2006, 14:46
wohl ein 56er wobei das ganze stark nach Spacerturm riecht, wenn du Probleme mit einer extremen Überhöhung hast...

tomfire76
30.05.2006, 14:52
Ich bin 186 cm groß und habe eine Schrittlänge vom 86 cm. Habe mir deswegen ein 56er R3 gekauft. Da ich keine allzu starke Überhöhung fahren möchte, habe ich 3cm Spacer untergebaut. Und das passt super.
Ich glaube bei dem 54er Rahmen wird eine höhere Lagerschale mitgeliefert als beim 56er. Deswegen wirst du bei dem 56er ein bisserl mehr Spacer brauchen.
Ich denke mal das 3cm nicht zuviel sind. Es gibt in dieser Richtung auch keine Beschränkung von Cervelo (zumindest wenn du die mitgelieferte Gabel verwendest).

legende
30.05.2006, 15:16
bild folgt noch...

ich warte grade noch auf weisses lenkerband, passend zum weissen specialized-toupe sattel...die meisten lenkerbänder sind zu kurz weil der syntace-carbonlenker so dick ist, bis jetzt passt nur specialized-lenkerband...

bzgl. spacer waren optisch 2 spacer (die haben glaube ich, habe das rad grade nicht hier, jeweils 1,5 cm also auch 3 cm wie bei tomfire...finde das auch noch ok) bei mehr siehts wirklich nach spacerturm aus...habe jetzt ca. 8,5cm überhöhung was ok ist...wobei momentan mein syntace F119 vorbau 6Grad nach unten zeigt was wieder Höhe kostet...6 Grad nach oben siehts aber nicht gut aus....was haltet ihr optisch von einem 0 Grad vorbau?? habt ihr da tips für ein leichtes und schönes teil mit 31.8 cm klemmung ? (brauche 31,8 wegen dem syntace-lenker)....

Nano
30.05.2006, 15:21
Ich glaube bei dem 54er Rahmen wird eine höhere Lagerschale mitgeliefert als beim 56er.

Der obere Lagerschalenspacer ist eh murks, d.h. der ist viel zu hoch beim 54er Rahmen.

Als Vorbau gäbe es noch den Ritchey WSC/OS.

tomfire76
30.05.2006, 15:22
Das Deda Lenkerband ist für den Syntace Racelite Carbon ausreichend lang. Ich habe F119 auch mit +6° montiert. Wie das aussieht ist mir persönlich eher egal. Es soll beim fahren passen - zumindest bei mir ist das so.

@nano: Wieso murks? Gibts deiner Meinung nach einen bestimmten Grund dafür?

Nano
30.05.2006, 15:28
Das Deda Lenkerband ist für den Syntace Racelite Carbon ausreichend lang. Ich habe F119 auch mit +6° montiert. Wie das aussieht ist mir persönlich eher egal. Es soll beim fahren passen - zumindest bei mir ist das so.

@nano: Wieso murks? Gibts deiner Meinung nach einen bestimmten Grund dafür?

Das Ding baut viel zu hoch und ich sehe keinen Grund dazu, wieso man so ein verlängeretes Steuerrohr brauchen sollte. Ich habe den sofort durch eine Scott CR1 Kappe ersetzt, nur ist die auch fast Custom-Made, da sie so einfach nicht gepasst hat. Es war noch etwas sägen angesagt. :D

legende
30.05.2006, 15:55
@nano: gibts dennn den WCS vorbau auch in 0 Grad? konnte ihn bislang nur in ebenfalls 6 grad finden....
würde halt gerne die überhöhung noch etwas reduzieren...aber vielleicht sollte ich mich etwas entspannen und den F119 wirklich 6 grad nach oben zeigen lassen wie tomfire...andere meinungen dazu???
danke für den tip mit dem deda lenkerband!

noch eine andere frage:
habe truvativ rouleur carbonkurbeln dran, die sehen ganz geschmeidig aus aber leider nicht die verchromten kettenblätter die dran sind...habe überlegt schwarte T.A. specialites dranzuschrauben....hat jemand damit erfahrungen oder ggf. tips für eine alternative?

Tourmentor
30.05.2006, 15:56
hallo tourmentor,

hast du inzwischen schon ein R3 und wenn ja in welcher rahmengröße?

ich habe sehr ähnliche masse (181cm, Schrittlänge 88,5) und stand ebenfalls vor der schwierigen entscheidung 56 oder 58 cm...

ich bin nun sehr zufrieden mit meinem R3 in 56 cm mit 120mm vorbau (habe das rad jetzt seit 2 wochen), der 58 cm rahmen ist schon sehr lang und ich hätte einen sehr kurzen vorbau verwenden müssen....bzgl. der beim 56 cm schon relativ starken überhöhung habe ich nun 2 spacer unter dem vorbau...

insgesamt ein sensationelles rad....! :-)

Hi! Ich hab mein R3 auch vor 2 Wochen bekommen. Auch in Größe 56. Auch sensationell! :D

legende
30.05.2006, 17:36
was mich etwas irritiert ist dass Ivan Basso bei 1,82 körpergröße das R3 in RH 58cm zu fahren scheint...so siehts auf den bildern vom giro jedenfalls vom steuerrohr her für mich ziemlich eindeutig aus...obwohl die profis ja generell eher kleinere rahmen mit extremen überhöhungen fahren...sieht aber bei basso auch nicht sonderlich gross da die sitzhöhe schon ziemlich hoch ist......hat der bursche so lange arme / schrittlänge oder was meint ihr?

Bernhard1983
30.05.2006, 19:06
Also ich bin 1,83m groß und fahre einen bzw. 2 58er Rahmen mit jeweils einem 100er Vorbau. Das finde ich sehr angenehm.

Aber:

Ich finde, dass eine solche Frage nicht in ein Forum gehört. Wenn man sich ein neues Rad kaufen will, dann sollte man in ein Fachgeschäft gehen, sich ausmessen und beraten lassen.
Dort kann man nämlich auch meistens verschiedene Möglichkeiten einfach mal ausprobieren.
Dann kauft man nicht die Katze im Sack und ist hinterher unzufrieden.

Isaac
30.05.2006, 19:12
Also ich bin 1,83m groß und fahre einen bzw. 2 58er Rahmen mit jeweils einem 100er Vorbau. Das finde ich sehr angenehm.

Aber:

Ich finde, dass eine solche Frage nicht in ein Forum gehört. Wenn man sich ein neues Rad kaufen will, dann sollte man in ein Fachgeschäft gehen, sich ausmessen und beraten lassen.
Dort kann man nämlich auch meistens verschiedene Möglichkeiten einfach mal ausprobieren.
Dann kauft man nicht die Katze im Sack und ist hinterher unzufrieden.


Oh, oh, wenn das mal so stimmt. Ich finde die Frage gehört auf jedenfall hier her, denn hier kann man Erfahrungen andere nutzen. Was weiß ich welcher Verkäufer mit welcher Efahrung in welchem Laden steht und gerade dringed eine gewisse Rahmengröße loswerden will.
Ich würde auch den 56 er nehmen.

Puy de Dôme
30.05.2006, 19:17
Ich würde den 54er nehmen, allerdings für mich :D
Aber der Rahmen ist ja sowieso außer Reichweite....vielleicht in 10 Jahren oder so.... :Applaus:

Bernhard1983
30.05.2006, 19:17
Hier weiß man doch auch nicht wer welche Erfahrung hat und außerdem scheinen die Erfahrungen auch unterschiedlich zu sein.

Außerdem ist jeder Körper unterschiedlich und somit können die Erfahrungen andere auch zu Fehlkäufen führen.

Isaac
30.05.2006, 19:36
Hier weiß man doch auch nicht wer welche Erfahrung hat und außerdem scheinen die Erfahrungen auch unterschiedlich zu sein.

Außerdem ist jeder Körper unterschiedlich und somit können die Erfahrungen andere auch zu Fehlkäufen führen.


Das stimmt. Da muß man dann schon etwas filtern und überlegen. Die meisten haben zu dem 56 er geraten und der scheint ja dann wohl auch zu passen.

Nur wer Fragt bekommt auch eine Antwort.

mountainbiker
30.05.2006, 19:39
Hier weiß man doch auch nicht wer welche Erfahrung hat und außerdem scheinen die Erfahrungen auch unterschiedlich zu sein.

Außerdem ist jeder Körper unterschiedlich und somit können die Erfahrungen andere auch zu Fehlkäufen führen.

Ja und genau aus dem Grund sollte er mal die Steuerrohrlänge von seinem jetzigen Rad als Vergleichsmaßstab heranziehen, denn alles über 1,5cm Spacer sieht nicht mehr gut aus => dann lieber einen anderen Rahmen in der passenden Rahmengröße der vielleicht etwas schwerer ist, als ein Rahmen, der zwar ein Traumgewicht aber hinterher eine bescheidene Optik bietet...

Bernhard1983
30.05.2006, 19:42
Aber sowas kann man doch am besten im Fachgeschäft ausprobieren. Klar, hier fragen ist schon ok, aber sollte meiner Meinung nach keine alleinige Kaufentscheidung sein!

Isaac
30.05.2006, 19:44
Ja und genau aus dem Grund sollte er mal die Steuerrohrlänge von seinem jetzigen Rad als Vergleichsmaßstab heranziehen, denn alles über 1,5cm Spacer sieht nicht mehr gut aus => dann lieber einen anderen Rahmen in der passenden Rahmengröße der vielleicht etwas schwerer ist, als ein Rahmen, der zwar ein Traumgewicht aber hinterher eine bescheidene Optik bietet...


Au weia, jetzt geht es los.
Den Rahmen nach Steuerrohrlänge aussuchen, weil meht als 1,5 cm Spacer nicht mehr gut aussehen, das kann wirklich was.
Ich glaub Bernhard hat doch recht.

mountainbiker
30.05.2006, 19:48
Au weia, jetzt geht es los.
Den Rahmen nach Steuerrohrlänge aussuchen, weil meht als 1,5 cm Spacer nicht mehr gut aussehen, das kann wirklich was.
Ich glaub Bernhard hat doch recht.

Es macht jedenfalls immer noch mehr Sinn einen Rahmen nach der Geometrie auszusuchen als nach dem Gewicht oder Namen. Aber wenn dir so etwas gefällt:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1315300&postcount=1 :rolleyes:

Bitte, jeder wie er mag...

Isaac
30.05.2006, 19:59
Es macht jedenfalls immer noch mehr Sinn einen Rahmen nach der Geometrie auszusuchen als nach dem Gewicht oder Namen. Aber wenn dir so etwas gefällt:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=1315300&postcount=1 :rolleyes:

Bitte, jeder wie er mag...


Bei der Geometrie gebe ich Dir sofort recht, aber das dann 1,5 cm Spacer ( Aussehen ) entscheiden sollen, das wiederspricht sich dann doch.
Das Rad finde ich übrigens, gar nicht so schlecht, ein konischer Spacer wäre nicht schlecht.
Ich fahre übrigens mit 3,5 cm Spacer. :D
http://www.tourgallerie.de/gallery/displayimage.php?album=search&cat=0&pos=4