PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Reifen?



5Mark
17.03.2006, 17:03
Hi Leute...
Ich fahre eigentlich schon lange auf Conti Reifen...(Grand Prix 3000)
Nun gibt es ja grade zum Saisonstart immer wieder Testberichte die alles mögliche über die Reifen aussagen sollen...
Nun meine Frage...:Stimmt das alles?kann man das irgendwie nachvollziehen bzw beim fahren merken?welche Reifen würdet ihr empfehlen?

frankie-w
17.03.2006, 17:41
Hi Leute...
Ich fahre eigentlich schon lange auf Conti Reifen...(Grand Prix 3000)
Nun gibt es ja grade zum Saisonstart immer wieder Testberichte die alles mögliche über die Reifen aussagen sollen...
Nun meine Frage...:Stimmt das alles?kann man das irgendwie nachvollziehen bzw beim fahren merken?welche Reifen würdet ihr empfehlen?

Hi,

bin Jahre lang Conti Competition gefahren. Bin nun mal auf Drahtreifen umgestiegen und teste gerade das Schwalbe Stelvio Evolution Set. Meine ersten Eindrücke sind super bei 8,5 bar funzt es am besten (ich 85kg).

Grüße

ritzeldompteur
17.03.2006, 17:56
*chipsundbierhol* :D


meine meinungen:
GP3000 = mist.

kauf dir, wenns nicht zu teuer ist, nen michelin pro2race, 1a reifen.

alialbert
17.03.2006, 18:01
meine meinungen:
GP3000 = mist.


... und warum?????

Bin früher nur GP 3000 gefahren und hatte nie auch nur ein Problem damit :ä

Peter ;)

ritzeldompteur
17.03.2006, 18:04
... und warum?????


nette fäden hängen aus der karkasse und fährt sich nach kurzer zeit hinten eckig.
beide probleme haben andere reifen nicht, und vorteile hab ich aber beim gp3000 gegenüber anderen reifen auch nicht entdecken können.

=> mist ... q.e.d. :ä ;)

qwn
17.03.2006, 18:06
Hi,

Ich bin bisher Pro2Race und Veloflex Black gefahren. Der Pro2Race ist schon ein klasse reifen, subjektiv rollt der Veloflex aber ne ganze Ecke besser (er ist aber auch schneller abgefahren).

Hoffe dir geholfen zu haben ;)

alialbert
17.03.2006, 18:11
nette fäden hängen aus der karkasse und fährt sich nach kurzer zeit hinten eckig.
beide probleme haben andere reifen nicht, und vorteile hab ich aber beim gp3000 gegenüber anderen reifen auch nicht entdecken können.

=> mist ... q.e.d. :ä ;)

Das mit den Fäden kann ich nicht bestätigen.
Fährt sich nicht jeder Reifen irgendwann hinten "eckig"?
GP3000 für 20€
Dein Favorit Michelin Pro²Race kostet 29€
Das sind 45% mehr!!!! :D

Peter ;) der aber trotzdem bei nächster Gelegenheit (wenn meine "werkseitig montierten Grand Prix Force Rear und Grand Prix Attack Front hinüber sind) mal die Pro²Race ausprobiert :D :D

Komet79
17.03.2006, 18:32
Hi,

Ich bin bisher Pro2Race und Veloflex Black gefahren. Der Pro2Race ist schon ein klasse reifen, subjektiv rollt der Veloflex aber ne ganze Ecke besser (er ist aber auch schneller abgefahren).

Hoffe dir geholfen zu haben ;)

Na da bin ich mal gespannt.
Habe vorher die ProRace gefahren.
Klasse Reifen, aber...wieso mal nichts Anderes ausprobieren, deßhalb nahm ich den Veloflex black.
Montiert hab ich sie schon, gefahren aber noch nicht. :heulend:
Meine ersten Eindrücke.

Montage:

Ich hab noch nie so zähe Dinger aufgezogen.
Die ProRace gingen wesentlich einfacher zu montieren.
Der Mantel des Veloflex ist im ausgerollten Zustand völlig flach.
Der ProRace bildet eine U-Form.
Nachdem die erste Seitenwand über das Felgenhorn gezogen wurde, ist es sehr schwer geworden den Schlauch schön hineinzubringen.
Bis dato ProRace war ich der Meinung, man muss sich schon dämlich anstellen, um einen Schlauch bei der Montage zu beschädigen.
Jetzt bin ich eines Besseren belehrt.
Kaputt gemacht hab ich zwar keinen, hätte aber durchaus auch passieren können.

Reifendruck:

Habe sie vorerst mit 6 bar Reifendruck befüllt.
Die Reifen fühlen sich wesentlich härter an als die ProRace.

abcdefg
17.03.2006, 18:33
Wäre eigentlich ein Unterschied/Verbesserung bezüglich Durchschnittsgeschwindigkeit etc. bei ähnlichen Außenbedingungen mit einem "schnelleren" Reifen spürbar, oder bewegt man sich da im Bereich von Peanuts?

Algera
17.03.2006, 19:25
Hi Leute...
Ich fahre eigentlich schon lange auf Conti Reifen...(Grand Prix 3000)
Nun gibt es ja grade zum Saisonstart immer wieder Testberichte die alles mögliche über die Reifen aussagen sollen...
Nun meine Frage...:Stimmt das alles?kann man das irgendwie nachvollziehen bzw beim fahren merken?welche Reifen würdet ihr empfehlen?

Muß es ein Drahtreifen sein oder kommen auch Schlauchreifen in Frage?

Fixie66
17.03.2006, 19:46
Der Unterschied in Watt im Rollwiderstand bei 40kmh ist zwischen einem "schnellen Reifen" und einem "langsamen Reifen" größer als zwischen Aero Carbon Laufrädern und einem normalen Standartlaufradsatz und deutlich zu spüren bzw. auch zu messen. :4bicycle:

Karoo
17.03.2006, 19:55
nette fäden hängen aus der karkasse und fährt sich nach kurzer zeit hinten eckig.
beide probleme haben andere reifen nicht, und vorteile hab ich aber beim gp3000 gegenüber anderen reifen auch nicht entdecken können.

=> mist ... q.e.d. :ä ;)


hatte die gleichen Probleme mit den Fäden und lange gehalten hat er nicht bevor er hinten eckig war - keine 2500km. Dafür sehr pannensicher. rollt aber im Gegensatz zu meinen Pro2Race deutlich schlechter.

lede69
17.03.2006, 21:21
Mir bitte ein Hefeweizen.

Tufo Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen (Clincher). Ich fahr die CS HICC Carbon 22mm seit ca 2000km. Keine Panne, wunderbar in der Kurve, rollt gut und sieht noch fast aus wie neu. Und das mit 330g (was wiegt der GP3000 plus Schlauch plus Felgenband?)

alialbert
17.03.2006, 21:26
Mir bitte ein Hefeweizen.

Tufo Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen (Clincher). Ich fahr die CS HICC Carbon 22mm seit ca 2000km. Keine Panne, wunderbar in der Kurve, rollt gut und sieht noch fast aus wie neu. Und das mit 330g (was wiegt der GP3000 plus Schlauch plus Felgenband?)

Schlauchreifen? :( Never!! :D
Ist für mich als - ja ich gebe es zu - Hobbyfahrer mit nem bischen Ambition überhaupt kein Thema. Viel zu umständlich!!!?

Peter ;)

Algera
17.03.2006, 21:54
Schlauchreifen? :( Never!! :D
Ist für mich als - ja ich gebe es zu - Hobbyfahrer mit nem bischen Ambition überhaupt kein Thema. Viel zu umständlich!!!?

Peter ;)

Warum "zu umständlich"? :confused:

Beast
17.03.2006, 21:56
GEIL!

:D

Ein Reifenthread!

Conti ist s.cheisse! Schwalbe ist top! Michelin auch!

Shimano stinkt!

***Beast, der Bier holen geht***

:Applaus:

Eder Franz
17.03.2006, 21:59
Schlauchreifen? :( Never!! :D
Ist für mich als - ja ich gebe es zu - Hobbyfahrer mit nem bischen Ambition überhaupt kein Thema. Viel zu umständlich!!!?

Peter ;)

Das sollen sicher Ironie-Smilies sein, oder :eek: :ü ???

Hochpass
17.03.2006, 22:04
Veeeeeeellllllllllllloooooooooooooffffffffffffflll llllllllllllllllllleeeeeeeeeeeexxxxxxxxxxxx!

Und Prost an alle!

mountainbiker
17.03.2006, 22:11
Veeeeeeellllllllllllloooooooooooooffffffffffffflll llllllllllllllllllleeeeeeeeeeeexxxxxxxxxxxx!

Und Prost an alle!

Auf den guten Pave, der schönste, leichtrollendste und alltagstauglichste Leichtreifen wo gibt! Zum Wohl!

Eder Franz
17.03.2006, 22:16
Nur mal Interessehalber: fährt irgendwer diesen Deda Reifen mit Baumwollkarkasse und angeblich super leichtlauf - allerdings ohne Pannenschutz??

5Mark
18.03.2006, 10:59
Muß es ein Drahtreifen sein oder kommen auch Schlauchreifen in Frage?

wo ist denn da genau der Unterschied? Preis?km Leistung ?Pannensicherheit?Montage?

ritzeldompteur
18.03.2006, 11:02
wo ist denn da genau der Unterschied? Preis?km Leistung ?Pannensicherheit?


für schlauchreifen brauchst ne andere felge als für drahtreifen. da gehts ums "bau"-prinzip.

5Mark
18.03.2006, 11:07
für schlauchreifen brauchst ne andere felge als für drahtreifen. da gehts ums "bau"-prinzip.

Fahre mavic cosmic elite...welchen reifen habe ich dann drauf?

Fixie66
18.03.2006, 11:07
Eben und Schlauchreifen rollen eben aufgrund des Bauprinzips von Reifen und Felge auch besser/leichter als Clincher Reifen. :4bicycle:

Fireball
18.03.2006, 11:09
fahr auch den veloflex black. das mit der montage stimmt, hab mir da auch die finger wund gedrückt auf den campafelgen. aber wenn der mal ne weile montiert ist und gefahren wurde, geht das da wie bei jedem andern reifen. keine bange. und laufen tut der wirklich gut. werde mir auch so schnell keinen andern reifen zulegen, außer mir schenkt mal jemand nen satz prorace... :ä
ich meine jedoch festgestellt zu haben, dass der pave relativ gerne steinchen aufsammelt :rolleyes:



Na da bin ich mal gespannt.
Habe vorher die ProRace gefahren.
Klasse Reifen, aber...wieso mal nichts Anderes ausprobieren, deßhalb nahm ich den Veloflex black.
Montiert hab ich sie schon, gefahren aber noch nicht. :heulend:
Meine ersten Eindrücke.

Montage:

Ich hab noch nie so zähe Dinger aufgezogen.
Die ProRace gingen wesentlich einfacher zu montieren.
Der Mantel des Veloflex ist im ausgerollten Zustand völlig flach.
Der ProRace bildet eine U-Form.
Nachdem die erste Seitenwand über das Felgenhorn gezogen wurde, ist es sehr schwer geworden den Schlauch schön hineinzubringen.
Bis dato ProRace war ich der Meinung, man muss sich schon dämlich anstellen, um einen Schlauch bei der Montage zu beschädigen.
Jetzt bin ich eines Besseren belehrt.
Kaputt gemacht hab ich zwar keinen, hätte aber durchaus auch passieren können.

Reifendruck:

Habe sie vorerst mit 6 bar Reifendruck befüllt.
Die Reifen fühlen sich wesentlich härter an als die ProRace.

ritzeldompteur
18.03.2006, 11:16
Fahre mavic cosmic elite...welchen reifen habe ich dann drauf?


drahtreifen.

(drahtreifen ist eher das bekannte, ein reifen, der in der felge quasi eingehängt wird, mit nem schlauch drunter ... ein schlauchreifen wird auf die felge geklebt und ist quasi reifen und schlauch in einem stück).

5Mark
18.03.2006, 11:20
drahtreifen.

(drahtreifen ist eher das bekannte, ein reifen, der in der felge quasi eingehängt wird, mit nem schlauch drunter ... ein schlauchreifen wird auf die felge geklebt und ist quasi reifen und schlauch in einem stück).
aha...gut das mir das mal jemand sagt...danke...

Fixie66
18.03.2006, 12:27
ja und dann gibts da noch den Zwitter von Tufo, das ist ein Schlauchreifen der aber mit normalen Drahtreifenfelgen gefahren wird. Hat unten ein Gummiprofil mit dem wird er in den Haken der Clincherfelge eingehängt. Sieht so aus:

http://www.bicisport-shop.de/images/TClincher.jpg

so sieht ein Schlauchreifen zum kleben aus:

http://www.bicisport-shop.de/images/Tufotubular.jpg

thron4you
18.03.2006, 12:46
für die tufo schlauchreifen für clincher gibt es einen ausführlichen fred, kannste hier mal etwas nachlesen:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=49390&highlight=tufo

ich fahr die tufo c hi-composite carbon mit ca. 10-11 bar und bin damit bestens zufrieden. davor bin ich conti gp 3000 und michelin pro race/pro race 2 gefahren, waren beide nicht meins.

andy

Komet79
18.03.2006, 13:02
11 bar Schlauchreifen in clincher!
Halten die das überhaupt aus?

thron4you
18.03.2006, 13:37
11 bar Schlauchreifen in clincher! Halten die das überhaupt aus?
geht sogar bis 12 bar ohne probleme.

das geheimnis ist das tufo patent, da im gegensatz zum normalen clincher (drahtreifen), beim tufo-clincher der reifen bei weitem nicht so stark auf die felgenhörner drückt und somit höhere drücke zuläßt.

andy

bikefex
18.03.2006, 14:22
Fahr Conti GP 4000 aufm guten Laufradsatz und Ultra Gatorskin aufm Alltagslaufradsatz, kann nichts schlechtes drüber berichten, bin allerdings erst jeweils gut 1000km gefahren... Über den Pro2Race hört man aber auch nciht schlechtes, bin ihn selber aber noch nicht gefahren... Mir kommt es bei einem Reifen vor allem auf Pannenschutz an, vor allem beim Alltagsreifen und da sind meine beiden Contis m.E.n. eine gute Wahl...

Tom_81
18.03.2006, 14:53
Hi,

ich fahre sowohl die GP3000 wie die Pro Race. Finde persönlich die Pro Race besser. Werde mir als nächsten Satz die Pro 2 Race zulegen.

Beim Pannenschutz sind beide auf gleichem Niveau. Denke die Pro Race stehen den Contis in nichts nach.

Gruss Tom

qwn
18.03.2006, 15:12
Ich hab noch nie so zähe Dinger aufgezogen.
Ich will keinen Glaubenskrieg anzetteln(er scheint ja schon ausgebrochen zu sein), sondern nur berichten. Bevor ich mir die Veloflex gekauft hab, hab ich hier im Forum paar Threads gelesen und da stand unter anderem drin, dass man die reifen eine weile liegen lassen muss, dann werden sie geschmeidiger. Bei mir lagen sie von Spätsommer bis vor zwei Wochen im Schrank, beim ersten sonnigen und schneefreien Tag bin ich ne Runde gedreht :)
Montage ist schwerer als die Pro2Race, das gebe ich zu, wenn die Veloflex mal eingerollt sind, fahren die sich super. Ich werd demnächst mal den Tufo Drahtreifen Clincher ausprobieren.

wilson
18.03.2006, 17:07
... und warum?????

Bin früher nur GP 3000 gefahren und hatte nie auch nur ein Problem damit :ä

Peter ;)

Kennst Du das Tour Forum Vademecum nicht? Contireifen sind Schrott!
;)
Im Ernst. Ich hatte über Conti noch nie Grund, mich zu beschweren. Probier doch mal den GP 4000. IMHO ein Spitzenreifen. Erwarte nur nicht, ihn ohne Reifenheber montieren zu können...

CAADweazle
20.03.2006, 15:14
Habe bisher den GP3000 gefahren, jetzt den Veloflex Black. Rollwiderstand ist spürbar geringer und rollt auch geschmeidiger ab.

Aber die Erstmontage ist ne Katastrophe! Ich hab gedacht der Reifen geht niiiiee drüber (Ksyrium Elite). Ich habe das erste mal mit schweren und dickwandigen Schläuchen (so 3,-- Teile) montiert, sind ja nicht so empfindlich. Mir sind fast die Finger und die Reifenheber abgebrochen. Aufgepumpt, ein paar Tage gewartet und dann die Leichtschläuche eingezogen. Siehe da - Montage ohne Reifenheber, nur mit den Händen - total easy!