PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Rennrad für die kleine Frau



Mrs. Tapete
19.03.2006, 09:42
Hilfe!
ich brauche ein neues rad, und da ich mich einfach nicht entscheiden kann, wende ich mich jetzt an die cracks...welcher rahmen empfiehlt sich einer 160cm kurzen person mit einer schrittlänge von -ähm-73cm? soll natürlich leicht sein, eher wendig, topgruppe, jedermann-tauglich. bin kein begnadeter schrauber..gibt es vielleicht sogar frauen mit einem ähnlichen problem?

kolo@post.cz
19.03.2006, 09:50
schau mal hier (http://www.boc24.de/epages/bicycles.storefront/441d1a5200674a9a2719c240efa20686/Product/View/125211?CatID=350000920&ProdPerPage=20)

http://www.boc24.de/isroot/kunden/bicycles/bilder/products/125211-1.jpg

mountainbiker
19.03.2006, 09:55
schau mal hier (http://www.boc24.de/epages/bicycles.storefront/441d1a5200674a9a2719c240efa20686/Product/View/125211?CatID=350000920&ProdPerPage=20)

http://www.boc24.de/isroot/kunden/bicycles/bilder/products/125211-1.jpg



Hilfe!
ich brauche ein neues rad, und da ich mich einfach nicht entscheiden kann, wende ich mich jetzt an die cracks...welcher rahmen empfiehlt sich einer 160cm kurzen person mit einer schrittlänge von -ähm-73cm? soll natürlich leicht sein, eher wendig, topgruppe, jedermann-tauglich. bin kein begnadeter schrauber..gibt es vielleicht sogar frauen mit einem ähnlichen problem?

;)

Wieviel darf das Rad denn kosten?

jörgl
19.03.2006, 10:14
Hilfe!
ich brauche ein neues rad, und da ich mich einfach nicht entscheiden kann, wende ich mich jetzt an die cracks...welcher rahmen empfiehlt sich einer 160cm kurzen person mit einer schrittlänge von -ähm-73cm? soll natürlich leicht sein, eher wendig, topgruppe, jedermann-tauglich. bin kein begnadeter schrauber..gibt es vielleicht sogar frauen mit einem ähnlichen problem?

Ich bin jetzt mal so unverschämt und setze anhand der Angaben voraus, daß wir eher von den gehobenen Modellen ausgehen..... da wäre ein Maßrahmen was Feines. Es gibt Maßrahmen aus Aluminium, Stahl und Titan, die allen Ansprüchen gerecht werden...... Z.B. Marshall, Norwid, Moots, Seven, Nicolai,..... um nur einige zu nennen.

Grüße Jörg

The Scrub
19.03.2006, 10:16
Marshall, Norwid, Moots, Seven, Nicolai

Donnerwetter,Du gehst aber gleich in die Vollen... :D

Libertyseguros
19.03.2006, 10:22
schau mal hier (http://www.boc24.de/epages/bicycles.storefront/441d1a5200674a9a2719c240efa20686/Product/View/125211?CatID=350000920&ProdPerPage=20)

http://www.boc24.de/isroot/kunden/bicycles/bilder/products/125211-1.jpg


ja aber 1000 Euro???
da würde ich lieber 1000 Euro investieren inkl. Ultegra, oder??

Soll keine Schimpfe sein.... Denn ich suche selber eines für meinen 10 jährigen Neffen Rafael....

da aber suche ich Shimano 105 bis 600 Euro etwa

DerBergschreck
19.03.2006, 11:19
Hilfe!
ich brauche ein neues rad, und da ich mich einfach nicht entscheiden kann, wende ich mich jetzt an die cracks...welcher rahmen empfiehlt sich einer 160cm kurzen person mit einer schrittlänge von -ähm-73cm? soll natürlich leicht sein, eher wendig, topgruppe, jedermann-tauglich. bin kein begnadeter schrauber..gibt es vielleicht sogar frauen mit einem ähnlichen problem?

Schau Dir mal unter http://www.canyon.com die beiden WRX Modelle an.

jörgl
19.03.2006, 11:56
Donnerwetter,Du gehst aber gleich in die Vollen... :D

Sorry, sollte nicht überheblich wirken.......tut mir leid, wenn es so rübergekommen ist. Wenn es der Threadstarterin aber ernst ist mit den o.g. Angaben, wird es mit Sicherheit nicht günstig werden.

In diesem Fall würde ich sowieso das Hauptaugenmerk auf den Rahmen und eine auf die kleine Körpergröße abgestimmte Geometrie setzen.
Lieber an den Komponenten etwas sparen, dafür einen absolut top passenden Rahmen; bei der Körpergröße vielleicht sogar mit 26''-Laufrädern. Da ist meiner Meinung nach ein Maßrahmen (wenn es noch günstigere Anbieter als die von mir oben erwähnten gibt, um so besser.... die o.g. sind mir halt spontan eingefallen und da meine Kleine mir zu der Zeit gerade akustisch das Ohr abgeflext hatte, mußte die Antwort schnell gehen ;) ) die richtige Wahl.

Zugegeben, ein Moots oder Seven braucht es wirklich nicht sein. Aber ein schöner Stahlrahmen von Norwid... warum nicht.

Grüße Jörg

breeze
19.03.2006, 11:58
Falls auch was gebrauchtes in Frage kommt, siehe hier:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=60746

Ist von einer 160cm Frau, das Rad wurde genutzt, bevor sie Teamräder bekam, danach (und aktuell) als Zeitfahrrad.

Mrs. Tapete
19.03.2006, 13:21
... ernst ist mit den o.g. Angaben, wird es mit Sicherheit nicht günstig werden.

In diesem Fall würde ich sowieso das Hauptaugenmerk auf den Rahmen und eine auf die kleine Körpergröße abgestimmte Geometrie setzen.
Lieber an den Komponenten etwas sparen, dafür einen absolut top passenden Rahmen; bei der Körpergröße vielleicht sogar mit 26''-Laufrädern. Da ist ...

also, 26" eher nicht-habe auch meinen stolz.
die obere schmerzgrenze sind 3000-3500,-, die üblichen verdächtigen (frauenrahmen) habe ich abgeklappert. kann mich wie gesagt nicht entscheiden. habe auch lange überlegt, ob es ein carbonrahmen sein soll - very trendy - kann mich aber nach diversen fühl- und fummeltests nicht mit dem "plastikfeeling" anfreunden. also aluminium.

gios90
19.03.2006, 13:30
du musst mal crossfahrer fragen oder auf www.occp.de gucken er kann bestimmt mit seinem schweißer sprechen dass du eine kleine Rahmenhöhe an deinen körper angepasst bekommst.... Wegen der teile.... also wenn du 3-3,5 ausgeben willst dann geht ja schon campagnolo record... das passt auch für kleine Hände.... ;-)

breeze
19.03.2006, 13:53
Da 26" sich langsam aus der Mode geht, da auch Triathleten diese kaum noch einsetzen, würde ich heutzutage solche "Kinderräder" nicht mehr kaufen!

Es gibt auch im (professionellen) Radsport genügend Frauen um 155-160cm, die durchaus passende Rahmen mit 28" LR haben. Mit 26" handelt man sich nur Ärger ein, weil man immer besondere LR braucht.

Das wichtigste, worauf du schauen sollst, ist die Steuerrohrlänge, bzw. der Abstand Vorderrad zu Steuersatz-Oberkante, damit man eine vernünftige Überhöhung fahren kannst. Sonnst musst Du wie z.B. Oenone Wood einen Vorbau wählen, der nach unten zeigt, wie auch auf der Bahn verwendet:

http://www.cyclingnews.com/photos/2006/feb06/geelongwc06/?id=DSC_0255
http://www.cyclingnews.com/photos/2006/feb06/geelong06/?id=geelong064/Oenone_Wood_Tour_winner
http://www.cyclingnews.com/photos/2006/feb06/geelong06/?id=geelong061/st1_wood

Weiterhin zu beachten: Kurbellänge (167,5 oder 170), Lenkerbreite (36-38 M-M), KEINE anatomische Lenkerform, denn dann kommt man schlecht an die Hebel, etc, etc.

verrücktes Huhn
19.03.2006, 16:52
du musst mal crossfahrer fragen oder auf www.occp.de gucken er kann bestimmt mit seinem schweißer sprechen dass du eine kleine Rahmenhöhe an deinen körper angepasst bekommst.... Wegen der teile.... also wenn du 3-3,5 ausgeben willst dann geht ja schon campagnolo record... das passt auch für kleine Hände.... ;-)



Ich habe seit kurzem die Campa Record....ging von Anfang an problemlos mit meinen kleinen Händen
:D

anaerob
19.03.2006, 17:14
73cm Schrittlänge ist c-c 48.

Entweder Cinelli Unica Eva in XS oder S

Schön, gut, günstig und weiblich.

Wenns teuerer sein darf Colnago:Rahmen in 51 oder 45s(loping). 45s währe besser.

DAs einzig Wahre für dich.

Look macht auch kleine Rahmen.

verrücktes Huhn
19.03.2006, 17:16
73cm Schrittlänge ist c-c 48.

Entweder Cinelli Unica Eva in XS oder S

Schön, gut, günstig und weiblich.

Wenns teuerer sein darf Colnago:Rahmen in 51 oder 45s(loping). 45s währe besser.

DAs einzig Wahre für dich.

Look macht auch kleine Rahmen.



ich habe von Basso einen in 47 :6bike2: