PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradkauf



zollernalb
19.03.2006, 19:30
Hallo Zusammen

Würde von Euch mal gerne hören wo man am Besten sein Rennrad kauft???

Eder Franz
19.03.2006, 19:33
Hallo Zusammen

Würde von Euch mal gerne hören wo man am Besten sein Rennrad kauft???

das kommt darauf an, wie du dich auskennst: wenn du dich mit der Technik einwandfrei auskennst und auch für Umbauten/Wartung... keine professionelle Hilfe brauchst: internet

wenn du dich weniger auskennst und beratung brauchst und auch nen Ansprechpartner für spätere Umbauten/Wartung brauchst:Händler

Kadauz
19.03.2006, 19:36
Einwandfrei musst du dich nicht unbedingt auskennen. Ich kann die Schaltung einstellen, Kassette, Kette und Blätter wechseln. Mehr auch nicht. Das reicht meiner Meinung nach, sich im Inet eins zu kaufen. Wenn de mal die Laufräder zentrieren lassen willst, gehst halt zum Hädler, der macht das für billig Geld.

zollernalb
19.03.2006, 19:42
Kenne mich mit der Technik etwas aus.....Habe aber ein Kollege der darin Spezialist ist!!!!
Alo wäre dann Internet besser....? Bessere Preise???

Könnt wir da jemand empfehlen.....?????

Eder Franz
19.03.2006, 19:43
Kenne mich mit der Technik etwas aus.....Habe aber ein Kollege der darin Spezialist ist!!!!
Alo wäre dann Internet besser....? Bessere Preise???

Könnt wir da jemand empfehlen.....?????

ja, dann Netz...

Empfehlung... was suchste denn?

zollernalb
19.03.2006, 19:46
Habe an keine spezielen Hersteller gedacht!!!!

Eder Franz
19.03.2006, 19:51
Habe an keine spezielen Hersteller gedacht!!!!

Preisklasse?

Carbon-Alu-Titan?

Ausstattung?

Geometrie Standard-Sloping-Tria/TT?

Laufräder?

... ;)

zollernalb
19.03.2006, 19:54
Alu bis 2000€

sonst habe ich keine bestimmten Vorstellungen

Eder Franz
19.03.2006, 20:00
Alu bis 2000€

sonst habe ich keine bestimmten Vorstellungen

dann findest du überall was :)

schau die Herstellerseiten durch und dann: www.google.de ;)

vergleichen musst du selbst...

Tipp: wenn du gar keine Ahnung hast, was du willst, dann leg dir doch mal das Tour Jahresheft "Rennradmarkt" zu. Da sind viele drin...

zollernalb
20.03.2006, 06:50
Danke dir mal fürs Erste!!!!

Dirk U.
20.03.2006, 06:57
Vor allen Dingen solltest du deine Körpermaße wissen um die richtige Rahmenhöhe usw. zu bestellen!!!

ich0815
20.03.2006, 07:05
Einwandfrei musst du dich nicht unbedingt auskennen. Ich kann die Schaltung einstellen, Kassette, Kette und Blätter wechseln. Mehr auch nicht. Das reicht meiner Meinung nach, sich im Inet eins zu kaufen. Wenn de mal die Laufräder zentrieren lassen willst, gehst halt zum Hädler, der macht das für billig Geld.

Leider kann der "Hädler" eben nicht auf Dauer von dem "billig Geld" leben.
Für einen Kauf bei einem spezialsisierten Händler spricht gerade bei einem so individuellen Produkt mehr als nur der reine Preis.
Individuelle Beratung, individuelle Einstellung, ggf. Austausch von Komponeten, etc.
Dagegen spricht erst einmal nur der Preis, bzw. der Gegenwert, den die Preisvorstellung bleibt ja meist gleich.

frankie-w
20.03.2006, 07:38
Leider kann der "Hädler" eben nicht auf Dauer von dem "billig Geld" leben.
Für einen Kauf bei einem spezialsisierten Händler spricht gerade bei einem so individuellen Produkt mehr als nur der reine Preis.
Individuelle Beratung, individuelle Einstellung, ggf. Austausch von Komponeten, etc.
Dagegen spricht erst einmal nur der Preis, bzw. der Gegenwert, den die Preisvorstellung bleibt ja meist gleich.

:rolleyes: :Applaus: ;)

wizard1972
20.03.2006, 13:33
Hallo zusammen, bin neu hier und muss hierzu mal meinen Senf abgeben.....

Bin auch gerade dabei einen neuen Renner zu kaufen, bzw. habe ihn gestern
bestellt.
Auch ich hatte die Überlegung mir alles im I-net zu bestellen und von meinem
Daddy zusammen bauen zu lassen (das kann er wirklich gut.... :Applaus: )

Hatte mir alles ausgesucht und mal die Preise aufgeschrieben und bin dann
zu meinem "Händler des Vertrauens" der wirklich ne Ahnung von Rennrädern hat und musste wieder feststellen wie wichtig es ist einen Händler als Berater zu haben.

Ich wurde komplett vermessen (Sitzhöhe, Rahmengrösse, Schulterbreite für Lenker, Unterarm für Vorbau ja sogar die Arschbreite wurde mit Hilfe eines Sitzkissen gemessen.....) da hätte ich eventuell schon mal die falsche Rahmengrösse (erster Slooping-Rahmen) bestellt
Lenker hätte ich auch zu schmal bestellt
Laufräder hätte ich in silber genommen....sehen an dem Rahmen echt ********
aus, dank des Händlers nun schwarz
usw.

mal grob die Preise : bei Händler Rahmen 50.- teuerer, Schaltung 330.- teurer
LR 200,- teurer.....zusammen gut 580.- mehr

Nun habe ich beim Händler ziemlich genau 480,00 EUR Rabatt bekommen und
siehe da, der Renner kostet nur noch 100,00 mehr als im I-net und ist schon
zusammengebaut. Und wenn mal was kaputt ist habe ich beim HÄNDLER die
Garantie und nicht bei 3 oder 4 I-net Anbietern.

Würde sagen das ist ok so....

im I-net also nur bestellen wenn man 100 % weiss was man will und wie die
Körpermaße sind, dann kann man Geld sparen. Wenn man sich, so wie ich, nicht ganz sicher ist dann lieber mal den Händler aufsuchen

Für alle die`s intressiert : Specialized Tarmac s-works
Campa Record carbon
Mavic Ksyrium SL
Look Keo Carbon
Specialized Vorbau und Lenker

Gruss wizard

StressKind
20.03.2006, 13:37
also wenns das erste rad ist und du 2k€ ausgeben willst, geh zu nem guten händler und lass dich noch vermessen! dan lässte da 1500 fürs rad und 500 für klamotten, schuhe, helm, etc. und brauchst dich um nix mehr kümmern!

Lord Vader
20.03.2006, 13:54
Ich würde das Rad auch bei einem Fachhändler kaufen. Besonders wenns ein teures Rad ist, ist mir das einfach lieber wenn ich persönlich mit dem Händler sprechen kann.