PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Radzeitung, warum kein Thema



Rennrocky
26.03.2006, 10:51
Am 31.03. erscheint die Velomotion, das Technikmagazin von Procycling und keinen interssiert es ?

alialbert
26.03.2006, 11:00
Am 31.03. erscheint die Velomotion, das Technikmagazin von Procycling und keinen interssiert es ?
Doch mich, muss ich aber nicht jedem stecken - oder??

tobyvanrattler
26.03.2006, 11:00
Hm, irgendwie schon ein geschickter Schachzug.

Einerseits die PC für die Renninfos und tolle Rennbilder und dann noch ne zweite Zeitung mit technischen Infos "passt ja nicht zur PC" :krabben:

Werd mir die Zeitung mal am Kiosk ansehen und dann entscheiden (auch abhänging vom Preis) ob sich das für mich lohnt oder nicht.

Finde es allerdings auf alle Fälle ärgerlich das hier parallel vom selben Verlag eine zweite Zeitung raus gebracht wird. In der aktuellen PC ist die Rubrik von Marcel schon gestrichen sowie der Wunschzettel mit den Techniknews.

Denke mittelfristig wird es für mich nur eine von beiden Zeitschriften pro Monat geben. So wie ich bereits mit PC und Tour verfahre.

feiner_Kerl
26.03.2006, 11:04
Denke mittelfristig wird es für mich nur eine von beiden Zeitschriften pro Monat geben. .

Die Velomotion wird nur alle 2 Monate erscheinen.

robelz
26.03.2006, 11:05
Hmmm, also ein Ableger der PC, der Tests a la Tour macht? Mich interessiert das brennend! Habe aber bislang nix davon gehört. Weiss man schon, wie die erste Ausgabe aussehen wird?

EDIT: Gefunden:

Und gleich die beiden Lieblingsmarken (Cervélo und Litespeed) im Titelbericht...

http://www.velomotion-magazin.de/splash.jpg

Jea
26.03.2006, 11:09
Am 31.03. erscheint die Velomotion, das Technikmagazin von Procycling und keinen interssiert es ?

Warum auch? Allem Anschein nach interessiert ja schon die Procycling kaum. Die verkaufte Auflage bewegt sich laut zuverlässigen Branchen-Angaben so um die 5.000 Exemplare. Zum Vergleich: Die Tour verkauft durchschnittlich ca. 100.000 und mehzr Exemplare.

roadrunner77
26.03.2006, 11:19
Warum auch? Allem Anschein nach interessiert ja schon die Procycling kaum. Die verkaufte Auflage bewegt sich laut zuverlässigen Branchen-Angaben so um die 5.000 Exemplare. Zum Vergleich: Die Tour verkauft durchschnittlich ca. 100.000 und mehzr Exemplare.

kannst du das auch anhand einer quelle belegen?

Kletterkönig
26.03.2006, 12:16
Warum auch? Allem Anschein nach interessiert ja schon die Procycling kaum. Die verkaufte Auflage bewegt sich laut zuverlässigen Branchen-Angaben so um die 5.000 Exemplare. Zum Vergleich: Die Tour verkauft durchschnittlich ca. 100.000 und mehzr Exemplare.

Na die Auflage dürfte doch um einiges höher sein

SirSimon
26.03.2006, 12:19
Mich interessierts, aber wozu soll ich das ins TOUR-MAGAZIN Forum schreiben? ;)

Alle zwei Monate wäre fein, momentan hab ich die Tour als Abo, die Procycling kauf ich mir dazu (Abo wäre langsam mal sinnvoll :krabben: ), noch ein drittes im Monat wäre zuviel als Student befürchte ich, da müsste ich auf mindestens zweimal Mensa verzichten! :ä

Michael_K79
26.03.2006, 12:27
Warum auch? Allem Anschein nach interessiert ja schon die Procycling kaum. Die verkaufte Auflage bewegt sich laut zuverlässigen Branchen-Angaben so um die 5.000 Exemplare. Zum Vergleich: Die Tour verkauft durchschnittlich ca. 100.000 und mehzr Exemplare.

Ich könnte jetzt die letzten Monate beziehen nehme aber nur die letzten Hefte zum Vergleich:
Die PC hat ja auch einen anderen Klientenkreis als die Tour - bevor ich mir vor 2 Jahren ein neues Rad gekauft habe fand ich die Tour ja interessanter, aber wenn man sich dann sein Traumrad gegönnt hat und ein wenig mehr mit dem Sport an sich beschäftigt ist die Procycling mehr wert. Folglich: Wenn ich durch die aktuellen Zeitungen blätter dann:
- überflieg ich kurz den Camparäder-Test
- das Einsteigerspezial ist jedes Jahr der selbe Käse
- in die Ecken von Südfrankreich oder D fahr ich auch nicht zum Urlauben
- und ich bin erst 27, daher fällt Fitness für "Ältere" auch weg
Somit bleiben Berichte über San Remo, Valverde, Kleidung und Brägel
(Nicht alles in Tour ist schlecht, aber in der Post freut man sich über ein dickes Heft und dann fallen wieder 100 Seiten Kataloge und Webung raus...)

So, und nun die Procycling die ich wieder vom Vorwort bis Kopps Abschluss komplett gelesen habe und nicht langweilig fand. Folglich kaufe ich die Tour wenns interessant ist nicht mehr per Abo sondern blätter im Kiosk und die ProCycling habe ich im Abo verlängert. In das neue Magazin schaue ich mal rein, werde es aber auch erstmal nicht zusätzlich im Abo nehmen.

Edeldomestik
26.03.2006, 12:48
Ich werd' sie mir auf jeden auch kaufen. Hört sich interessant an, ich bin gespannt. Wenn das Ganze schön fundiert ist, und genauso aufgezogen wie die Procycling, wirds toppiejop.

roadrunner77
26.03.2006, 12:57
Na die Auflage dürfte doch um einiges höher sein


75.000 - 80.000 Exemplare jedenfalls sind die in der höhe in 2004 gestartet...

Lord Vader
26.03.2006, 12:58
Hat das Heft schon jemand? Wenns in den Leichtbau-Bericht ums R3 geht, werd ich mir das Heft auch sicher hohlen.

roadrunner77
26.03.2006, 12:59
Hat das Heft schon jemand? Wenns in den Leichtbau-Bericht ums R3 geht, werd ich mir das Heft auch sicher hohlen.

das kommt doch erst am 31.03.06 raus...
;)

Fixie66
26.03.2006, 13:28
Der Kopf ist h o h l das Glas ist leer, ich gehe mir mal ein Bier und Chips h o l e n .. :4bicycle:

Lord Vader
26.03.2006, 19:37
das kommt doch erst am 31.03.06 raus...
;)
Danke, ich war zu faul den ganzen Thread durchzulesen :ü

roadrunner77
26.03.2006, 19:39
Danke, ich war zu faul den ganzen Thread durchzulesen :ü


:quaeldich

OCLV
26.03.2006, 20:08
Ich finds gut. Dann hat man die Tests der Tour mit anständigen Bildern. Bleibt halt nur abzuwarten, ob die wirklich so "wissenschaftlich" testen wie die Tour oder so verfahren wie im letztjährigen Test von Alu und Carbonrädern: "fährt sich alles großartig, der eine ist billiger und dafür schwerer und der andere bietet Profifeeling uz entsprechenden Preisen" Wenns das ist, was die da schreiben wollen, dann mach ich das so wie mit der Tour jetzt: ich geh in den nahegelegenen Bahnhof stell mich da 1 bis 2 Stunden hin und les mir das Interessante durch, also die Tests, Bekleidung, deren Shop, die Wereanzeigen und gelegentlich Brägel. Dann hau ich wieder ab,weil hier ja sowieso schon am Samstag zuvor drüber diskutiert wird, was drin ist. Naja, mal sehen, was so drin stehen wird.

Gruß Thomas, der morgen seinen letzten Deutschtest in seinem Leben schreiben wird :Applaus:

Zasas
26.03.2006, 20:17
Gruß Thomas, der morgen seinen letzten Deutschtest in seinem Leben schreiben wird :Applaus:

Na na, nicht so vorschnell. Irgendwann gibt's jährliche Deutschtests für alle Staatsbürger. Soll kommen, hab ich gehört. :rolleyes:

Wer nicht besteht, wird des Landes verwiesen. ;)

gulaschkanone
26.03.2006, 20:18
allem mit schönen Models;) Das Cervelo hat sich sehr gut gefahren, bin mal gespannt was sie noch für Berichte zu den Rädern geschrieben haben und wie jetzt die Testkriterien sind...
Mal schauen ob sich die Zeitung mit dem warmen Namen gegen die Tour halten kann...

OCLV
26.03.2006, 20:28
Na na, nicht so vorschnell. Irgendwann gibt's jährliche Deutschtests für alle Staatsbürger. Soll kommen, hab ich gehört. :rolleyes:

Wer nicht besteht, wird des Landes verwiesen. ;)

Eine der Fragen des "Einbürgerungstestes" soll ja sein: "Äußern sie sich zur Existensberechtigung des Staates Israel"

Hallo!? Man will doch nicht seinen Lebensabend mit diesem test verbringen. Was'n das für ne Frage? Da kannst du ja quasi die Politk der letzten 150 Jahre mit einbezeihen um eine einigermaßen ausreichende Antwort abliefern zu können. Soweit ich weiß hat man aber für den ganzen Test nur 30 (oder 60?) Minuten Zeit.

Thomas

roadrunner77
26.03.2006, 20:28
dann mach ich das so wie mit der Tour jetzt: ich geh in den nahegelegenen Bahnhof stell mich da 1 bis 2 Stunden hin und les mir das Interessante durch, also die Tests, Bekleidung, deren Shop, die Wereanzeigen und gelegentlich Brägel.

dafür brauchst du ein bis zwei stunden? :eek:

OCLV
26.03.2006, 20:45
Naja, die PC und dieses andere RR-Teil wollen ja auch noch gelesen werden. Manchmal werd ich dann durch meine Freundin "gebeten" endlich da raus zu kommen, aber ich scheuch sie dann immer noch mal weg, sie soll sich doch noch was schönes kaufen oder ich sag ihr per Handy ich komme "gleich" heim, was sich dann aber meistens noch etwas verzögert. Ein Glück, dass die Zeitungen nur monatlich erscheinen. Man stelle sich mal vor, die kämen wöchentlich. Ist eigentlich ganz schön gestört fällt mir grade auf, aber was soll ich machen? Bin halt RR-vernarrt. :Angel: Naja, zum "Glück" sind wir nicht verheiratet*, sonst würde sie wohl andere Saiten aufziehen. :xdate:


Gruß Thomas

* aka "der Ring der Verdammnis", steht symoblisch für die Unfreiheit des Mannes in der Ehe;
man kennt das ja: "Schatz mach dies, mach das, gib Geld, schau die Frau nicht so an, komm endlich nach Hause, wo warst du so lange? usw.

fatbiker
26.03.2006, 20:51
Hm, irgendwie schon ein geschickter Schachzug.

Einerseits die PC für die Renninfos und tolle Rennbilder und dann noch ne zweite Zeitung mit technischen Infos "passt ja nicht zur PC" :krabben:

Werd mir die Zeitung mal am Kiosk ansehen und dann entscheiden (auch abhänging vom Preis) ob sich das für mich lohnt oder nicht.

Finde es allerdings auf alle Fälle ärgerlich das hier parallel vom selben Verlag eine zweite Zeitung raus gebracht wird. In der aktuellen PC ist die Rubrik von Marcel schon gestrichen sowie der Wunschzettel mit den Techniknews.

Denke mittelfristig wird es für mich nur eine von beiden Zeitschriften pro Monat geben. So wie ich bereits mit PC und Tour verfahre.


ja ,ich hab mir die akzuelle PC nicht geholt,da gar nix technisches drinn war. gut zu wissen das es ne neue gibt. ich fand die testpecials im letzten jahr ziemlich gut.

Maxe_Muc3
27.03.2006, 09:20
oder so verfahren wie im letztjährigen Test von Alu und Carbonrädern: "fährt sich alles großartig, der eine ist billiger und dafür schwerer und der andere bietet Profifeeling uz entsprechenden Preisen"

auch wenn's nicht objektiv a la Tour ist: die Beilage "Traumräder" vom letzten Jahr liegt immernoch auf meinem Nachttisch :-)

Ansonsten finde ich die Tour zunehmend ärmlich, da macht das Lesen der "Procycling" deutlcihe mehr Spaß, sogar der Artikel über die vier Nachwuchs-Heinis war doch ganz interessant.

Sogar meine bessere Hälfte liest die neuerdings :-)

dooyou
27.03.2006, 15:51
Am 31.03. erscheint die Velomotion, das Technikmagazin von Procycling und keinen interssiert es ?

das ist aber ein nettes geburtstagsgeschenk für mich :D

denon
27.03.2006, 16:03
Ich habe TOUR und PC abonniert.

an der PC nervt mich, daß die Themen (z.B. die Portraits) oft Überlänge haben. In der aktuellen Ausgabe wird bis zum Erbrechen über Tom Boonen gefaselt. Zwei Drittel des Textes besteht aus belanglosem Füllmaterial. Die TOUR-Berichte kommen eher auf den Punkt.

Daß die Fahrberichte von Marcel Wüst in das neue Blatt verlagert werden, finde ich schade.

Ich werde PC noch eine Weile beobachten, prüfen, ob das neue Blatt negative Folgen für PC hat und dann entscheiden, ob ich beim Abo bleibe.

Alexander(DS)
27.03.2006, 16:08
werde auf jeden Fall bei der Befragung mitmachen, wolllte schon immer mal ein Colnoga Rad gewinnen :Applaus:

Le Gabarit
27.03.2006, 16:14
finds ne super Idee sowas gibt es auf französische schon lange nur bisschen teuer wie ich finde naja über 5 euro halt.
Hoffe das die Velomotion auch in Luxemburg in den Läden steht und nicht zu teuer ist die Tour kaufe ich schon lange nicht mehr :ä wozu hab ich einen netten Nachbarn ;)

sprint veloce
27.03.2006, 16:49
da sind die jetzt einfach mal schlau und spalten die alte PC auf in leute mit professionellem hintergrund + interesse (sportler, rennfahrer, teams etc, die bleiben bei der PC) und eher ambitionierten hobby- freizeitsportlern die mit seitenlangen mannschafts - und teamaufstellungen nebst fahrerbiografien und rennzeiten null anfangen können + wollen. ich finde das gut. demnach haben wir demnächst dann folgende marktdurchdringung:

PC - rennradsportler / funktionäre / jounalisten / sportfahrer / ernsthaft bemühte hobbyfahrer / sportbegeisterte mit lust auf wertungen / tabellen / und inside-storys . techn. interessiert kaum, da eh zwangsprodukte des teamssponsors gefahren werden und man den markt kennt

VM - ambitionierte freizeit-rennradfahrer mit neugierde und spass an der technik und der aktuellen entwicklung im design / layout nebst neugierde bzgl. kleidung und aktuellen produkt know-how. dazu RR + materialtests in bekannter weise ohne die "korinthenkacker-mentalität" der wettbewerber. darum eher mit focus auf gute + flüssige emotionale schreibe, beste + appetitmachende fotos und sicher bald mit größerem werbeanhang (wie bei der tour)

TM - versuchts wirklich allen recht zu machen (vom profi bis zum einsteiger und deckt den bereich PC + VM ab. m.e. defizite in der schreibe, sehr sachorieniert und wenig begeisternd, befriedigt jedoch dafür jeden detailfetischisten in sachen testgenauigkleit und steifigkeitswertermittlung. ziemlich herzlose (schlechte?) fotografien (im heft) etwas herzlose schreibe... man hat nicht den eindruck, die redakteure fahren aus begeisterung RR sondern aus pflichterfüllung und zu testzwecken. gutes produktportfolio und praxisnahe berichterstattung zu allen themen. starke marktdurchdringung mit entsprechendem werbeanteil

RR - m.e. das magazin mit der niedrigsten "einstieger" schwelle. deckt sich sehr gut mit den bedürfnissen der rtf`ler und dem begeisterten hobbyfahrer. die materialauswahl beschränkt sich im wesentlichen auf die obergrenze "obere mittelklasse", mehr als 2500,- geben RR leser nicht für ihr sportgerät aus. vernunftsorientiert und natürlich bdr-sprachrohr

ich denke, die velomotion (blöder name, finde ich) trifft den geschmack ziemlich vieler und könnte - wenn gut (lecker und saftig/süffig) gemacht - durchaus das zeug zum erfolg haben. andererseits auch ein signal an die TOUR ein wenig am heft zu arbeiten und zu feilen, insbesondere an der schreibe, den fotos und der emotionalen anteilnahme für das thema RR in all seinen facetten (auch retro, stahl, singlespeed, amerikanische handarbeit, ital. traditionsfirmen, etc. pp)

SV

Wonko
27.03.2006, 18:17
TM

[...]

m.e. defizite in der schreibe, sehr sachorieniert und wenig begeisternd,

[...]

etwas herzlose schreibe...Tja, die Geschmäcker sind verschieden - das gilt offenbar auch für Zeitschriftenleser. Du kritisierst genau das an der Tour, was ich an ihr besonders schätze. Ich will nüchterne, sachliche Information und keine begeisterte Schwärmerei. Ich schätze den etwas distanzierten Stil der Tour und habe eine Abneigung gegen "emotionale Schreibe". Und ich bekenne mich auch dazu, bei Tests "Detailfetischist" zu sein: ich will wissen, was gemessen wurde, wie gemessen wurde und mit welchen Methoden Vergleichbarkeit hergestellt wurde (ich denke da zum Beispiel an die diversen Korrekturgrößen beim Rahmengewicht). Und ich freue mich, wenn zum Beispiel bei einem Sattelstützentest auch mal die Maßhaltigkeit und die Angaben zu den Anzugsdrehmomenten überprüft werden.

Mike Stryder
27.03.2006, 18:48
ich werde auf jeden fall zuschlagen !!!

kann den termin kaum noch abwarten.

was in der anzeige zu sehen ist (in der aktuellen pro cycling), sieht richtig interessant aus.

tigger1403
28.03.2006, 15:34
Naja, die PC und dieses andere RR-Teil wollen ja auch noch gelesen werden. Manchmal werd ich dann durch meine Freundin "gebeten" endlich da raus zu kommen, aber ich scheuch sie dann immer noch mal weg, sie soll sich doch noch was schönes kaufen oder ich sag ihr per Handy ich komme "gleich" heim, was sich dann aber meistens noch etwas verzögert. Ein Glück, dass die Zeitungen nur monatlich erscheinen. Man stelle sich mal vor, die kämen wöchentlich. Ist eigentlich ganz schön gestört fällt mir grade auf, aber was soll ich machen? Bin halt RR-vernarrt. :Angel: Naja, zum "Glück" sind wir nicht verheiratet*, sonst würde sie wohl andere Saiten aufziehen. :xdate:


Gruß Thomas

* aka "der Ring der Verdammnis", steht symoblisch für die Unfreiheit des Mannes in der Ehe;
man kennt das ja: "Schatz mach dies, mach das, gib Geld, schau die Frau nicht so an, komm endlich nach Hause, wo warst du so lange? usw.


was soll ich machen????.....KAUFEN und der Freundin für die langen Stunden des Wartens gleich ein schönes Blättchen dazu !!!

robelz
29.03.2006, 17:22
Wer es nicht erwarten kann:

Auf der Cervélo-Page haben sie schon den Test des R3 aus der VeloMotion zum Download, allerdings übersetzt ins Englische:

http://www.cervelo.com/reviews/R3%20-%20VeloMotion.pdf

alialbert
29.03.2006, 17:30
was soll ich machen????.....KAUFEN
genau das mache ich auch :Applaus: :Applaus:


... und der Freundin für die langen Stunden des Wartens gleich ein schönes Blättchen dazu !!!
Und das wäre??
Bitte jetzt nicht so ein Zeugs wie "Brigitte", "Die Aktuelle" oder so ein Gelumpe :rolleyes:

Maxe_Muc3
29.03.2006, 17:31
genau das mache ich auch :Applaus: :Applaus:


Und das wäre??
Bitte jetzt nicht so ein Zeugs wie "Brigitte", "Die Aktuelle" oder so ein Gelumpe :rolleyes:

Elle Decoration?

OCLV
29.03.2006, 18:30
was soll ich machen????.....KAUFEN und der Freundin für die langen Stunden des Wartens gleich ein schönes Blättchen dazu !!!

Na wieso für sie noch was zum lesen? Ich hab doch dann mich mitgebracht!

Wie war der Spruch doch gleich "Ich will für dich nur das Beste. Deshalb bin ich ja auch da!" oder so ging der. :Bluesbrot :Angel: Und Blumen gibts auch nicht, da sind dann immer diese Verkäuferinnen die den Kerlen dann das letzte Geld aus der Tasche ziehen wollen. So quasi als Rache der Frauen. Ist euch aber bestimmt auch schon aufgefallen. Naja, mal sehen was draus wird. Bin ja noch jung und der Markt ist offen :D

BTW: heute war ich mit der TOUR und der PC in 35 min. fertig. Waren auch nicht sooo toll. Mal sehen, was denn die VM bringt.

Gruß Thomas

OCLV
29.03.2006, 18:31
Elle Decoration?

Ne, sie is mehr so der sportliche Typ (Handball, Jujutsu, Laufen usw.) da will se so'n Schnickschnack nicht unbedingt haben

SirSimon
29.03.2006, 19:22
sei froh... :ü :ä ;)

miep
29.03.2006, 20:46
Wer es nicht erwarten kann:

Auf der Cervélo-Page haben sie schon den Test des R3 aus der VeloMotion zum Download, allerdings übersetzt ins Englische:

http://www.cervelo.com/reviews/R3%20-%20VeloMotion.pdf

Na das sieht doch schon mal super aus.
Schön gefüllt mit vielen Daten (alle Einzelgewichte + Stw-Werte!). :D

Maxe_Muc3
30.03.2006, 09:55
Ich schätze den etwas distanzierten Stil der Tour und habe eine Abneigung gegen "emotionale Schreibe".

das ist zwar sicherlich Geschmacksache, allerdings finde ich es schon sehr schade, wenn man im Campa-Räder Test zwei solche Exoten (oder Sahnsschnittchen, je nach Geschmack ;-)) wie Tomassini und Scapin in den gleichen drei Sätzen abhandelt wie Barillia, Red Bull und Consorten.

Da wäre mir ein emotionaler Test mit langem Text und vielen Bildern a la Marcel Wüst lieber gewesen :heulend:

Brunolp12
31.03.2006, 10:58
Hi,

habs mir gestern gekauft und gleich ziemlich komplett durchgelesen.

Nettes Heft, besonders toll fand ich:

Winter-MTB-Trainingsausflug mit dem ober-Sympathen Jens Voigt

den 1500 ocken-Räder Check (bemerkenswert auch die Behandlung des Themas "Steifigkeit" - s. auch den anderen Thread hierzu).

den Leichträder-Artikel (Carbon, Alu, Titan)

Bleibt abzuwarten ob sich das Niveau auch mit den nächsten Ausgaben halten wird.

Grüsse
Bruno

robelz
31.03.2006, 10:59
Mein April-Taschengeld ist noch nicht da und es reicht nicht mal fürs Mag... Ich will aber... :heulend:

ricatos
31.03.2006, 11:04
BTW: heute war ich mit der TOUR und der PC in 35 min. fertig. Waren auch nicht sooo toll. Mal sehen, was denn die VM bringt.

Gruß Thomas

du sollst die zeitschriften lesen und nicht nur die bilder anschauen :D

bat2.1
31.03.2006, 11:07
Ich könnte jetzt die letzten Monate beziehen nehme aber nur die letzten Hefte zum Vergleich:
Die PC hat ja auch einen anderen Klientenkreis als die Tour - bevor ich mir vor 2 Jahren ein neues Rad gekauft habe fand ich die Tour ja interessanter, aber wenn man sich dann sein Traumrad gegönnt hat und ein wenig mehr mit dem Sport an sich beschäftigt ist die Procycling mehr wert. Folglich: Wenn ich durch die aktuellen Zeitungen blätter dann:
- überflieg ich kurz den Camparäder-Test
- das Einsteigerspezial ist jedes Jahr der selbe Käse
- in die Ecken von Südfrankreich oder D fahr ich auch nicht zum Urlauben
- und ich bin erst 27, daher fällt Fitness für "Ältere" auch weg
Somit bleiben Berichte über San Remo, Valverde, Kleidung und Brägel
(Nicht alles in Tour ist schlecht, aber in der Post freut man sich über ein dickes Heft und dann fallen wieder 100 Seiten Kataloge und Webung raus...)

So, und nun die Procycling die ich wieder vom Vorwort bis Kopps Abschluss komplett gelesen habe und nicht langweilig fand. Folglich kaufe ich die Tour wenns interessant ist nicht mehr per Abo sondern blätter im Kiosk und die ProCycling habe ich im Abo verlängert. In das neue Magazin schaue ich mal rein, werde es aber auch erstmal nicht zusätzlich im Abo nehmen.

Da muß ich dir Recht geben. Jedes Jahr wiederholen die sich, z.B. die Einsteigerberatung. Finde ich auch nicht so gut. Andererseits lese ich die Tour seit 10 Jahren regelmäßig und ich finde sie stilistisch immer noch besser als PC.
Allerdings fällt mir schon auf, daß z.B. bei Reifentests immer Conti am mesten abschneidet und dankenswerterweise Conti Tour auch immer ein Prüfgerät zur Verfügung stellt. Das deutet auf subjektivere Tests hin. Oft sind auch Themen drin, die ich nicht so passend finde, da das magazin zu sehr in die Breite abschweift, z.B. bezüglich MTBs, Crossräder etc.

rantanplan
31.03.2006, 11:09
Allerdings fällt mir schon auf, daß z.B. bei Reifentests immer Conti am mesten abschneidet und dankenswerterweise Conti Tour auch immer ein Prüfgerät zur Verfügung stellt. Das deutet auf subjektivere Tests hin.

also für mich war michelin (pro 2 race) sieger des letzten tests.

pasta basta
31.03.2006, 11:10
Tja, die Geschmäcker sind verschieden - das gilt offenbar auch für Zeitschriftenleser. Du kritisierst genau das an der Tour, was ich an ihr besonders schätze. Ich will nüchterne, sachliche Information und keine begeisterte Schwärmerei. Ich schätze den etwas distanzierten Stil der Tour und habe eine Abneigung gegen "emotionale Schreibe". Und ich bekenne mich auch dazu, bei Tests "Detailfetischist" zu sein: ich will wissen, was gemessen wurde, wie gemessen wurde und mit welchen Methoden Vergleichbarkeit hergestellt wurde (ich denke da zum Beispiel an die diversen Korrekturgrößen beim Rahmengewicht). Und ich freue mich, wenn zum Beispiel bei einem Sattelstützentest auch mal die Maßhaltigkeit und die Angaben zu den Anzugsdrehmomenten überprüft werden.

Sehe ich absolut genauso. Allerdings werden die wirklich guten Tests in der Tour immer seltener, stattdessen geht es zügig in Richtung Lifestyle. Selbst der von Dir angesprochene Sattelstützentest hat - jedenfalls bei mir - ein paar Fragen offen gelassen. Wichtige Aspekte, z. B. bezüglich der Einstellbarkeit, wurden einfach unter den Teppich gekehrt.
Meines Erachtens ist die Tour bewusst auf der Suche nach neuen Lesern und spricht andere Käuferschichten an (Frauen, Anfänger, Schick-Mickies, Wenauchimmer). Der Hardcore Leser, der schon Jahre dabei ist, kann ruhig hinten runter fallen.
Man muss nur mehr neue Käufer gewinnen, als alte verlieren, dann ist doch alles in Ordnung! Jedenfalls für die Tour.

bat2.1
31.03.2006, 11:12
also für mich war michelin (pro 2 race) sieger des letzten tests.
Ups, dann war mir das entgangen. Trotzdem- in den letzten Jahren wars immer Conti. Ist sicher kein schlechter Reifen, aber ob die anderen keine guten Reifen bauen können? Jedenfalls kann man eine Tendenz erkennen. Mal sehen, wie dieses neue Magazin damit umgeht.

Brunolp12
31.03.2006, 11:57
ich find jetzt das "Tour Bashing" auch überflüssig und doof ("die sind doch gekauft", "schau dir mal die anzeigen an" usw. ...).

Aber eine neue Zeitschrift mit etwas anderer Herangehensweise ist nunmal per se interessant. Die Frage ist eben, wie lange sie das bleibt ...

rider
31.03.2006, 11:58
Ups, dann war mir das entgangen. Trotzdem- in den letzten Jahren wars immer Conti.Das letzte Mal war's aber eindeutig nicht Conti, auch wenn damit dein Weltbild der Werbung-gesteuerten Tests nicht nur ins wanken, sondern regelrecht gefallen ist. Get over it!

Ob einem die Zeitschrift nun gesamthaft gefällt oder nicht (meiner Ansicht nach ist sie auch zu stark ein Lifestyle-Magazin geworden), eines wird wohl stimmen: Die Tour-Tests gehören zum besten, was die Industrie auf diesem Gebiet zu bieten hat.

robelz
31.03.2006, 11:59
Was kostet die VM eigentlich? 3€ kann ich hier zusammen kratzen :ü

Edeldomestik
31.03.2006, 13:31
3,50 in Deutschland. Habe grade eben mal durchgeblättert, sieht nicht schlecht aus, hoffentlich sind die Texte/Artikel auch gut. Werbung konnte ich auch nicht viel entdecken...

robelz
31.03.2006, 15:02
3,50 in Deutschland. Habe grade eben mal durchgeblättert, sieht nicht schlecht aus, hoffentlich sind die Texte/Artikel auch gut. Werbung konnte ich auch nicht viel entdecken...
Puuuh, jetzt fängt das Suchen unter den Klamottenhaufen an :ü :ä

cluso
31.03.2006, 15:14
Meines Erachtens ist die Tour bewusst auf der Suche nach neuen Lesern und spricht andere Käuferschichten an (Frauen, Anfänger, Schick-Mickies, Wenauchimmer). Der Hardcore Leser, der schon Jahre dabei ist, kann ruhig hinten runter fallen.
Man muss nur mehr neue Käufer gewinnen, als alte verlieren, dann ist doch alles in Ordnung! Jedenfalls für die Tour.


Ansich gebe ich dir recht. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, dass Rennradfahren "Trend" und "in" ist. Mit dem ganzen Wellness und Fitnessgedöns die letzten Jahre war es nur eine Frage der Zeit bis RRfahren "entdeckt" wurde.

Und sind wir mal ehrlich: Welche alten Hasen will die Tour mit Tests noch beeindrucken? Radtechnik ist im Gegensatz zur PC-Technik recht konservativ und überschaubar. Die meisten hier haben diesbezüglich schon soviel "mitgemacht", sind schon einigen Hypes aufgesessen usw. Da wird man mit der Zeit einfach kritischer.

Zu diesem Magazin: Werde auch mal reinschauen, sofern ich sie irgendwo am Kiosk sehe. Ist bestimmt interessant mal einen neuen Stil zu lesen.
Auch wenn die "Tests" keine neuen bahnbrechenden Erkenntnisse liefern...wenn ich beim lesen aber so ein kribbeln in den Beinen verspür ist alles ok für mich ;)

Hoffe die Aufmachung ist ähnlich der PC und nicht so traschig wie in anderen Magazinen (nein nicht die Tour ;) ).

Mr.Chrono
31.03.2006, 16:31
wenn es die zeitung bei uns wenigstens geben würde! ich war jetzt in drei läden und ging mit leeren Händen wieder raus...

robelz
31.03.2006, 17:38
So, bin 35 Minuten unterwegs gewesen und möchte noch mindestens 3 lange Artikel lesen. Das reicht, um mich dauerhaft zu binden :)

Mr.Chrono
31.03.2006, 19:47
hab sie jetzt auch bekommen
macht einen guten eindruck, hoffe der preis bleibt

OCLV
31.03.2006, 19:58
Gibts hier noch nicht :heulend:

alialbert
31.03.2006, 20:30
Werde mich morgen mal auf die Suche begeben und dann evtl. zuschlagen.
Neugierig bin ich auf jeden Fall darauf :D

tobyvanrattler
31.03.2006, 21:12
Gibts überall wo es auch die ProCycling gibt (wenn wunderts :rolleyes: )

Hab Sie mir auch geholt und erster Eindruck ist soweit positiv.
Allerdings nur überfolgen zum ausführlichen lesen hatte ich noch keine Zeit...

bata express
05.04.2006, 12:04
Ich habe gerade die neue Velomotion in meinem Briefkasten entdeckt. Ohne Bestellung, ohne Kosten! Das ist mal tolle Werbung! Procycling hatte wohl noch meine Adresse von einem dreimonatigen kostenlosen Procycling Testabo. Da werde ich sicherlich nicht der Einzige sein, der sich darüber freuen darf!

marvin
05.04.2006, 12:39
Wirklich gute Zeitschrift. Gut geschrieben, detailliert, fundiert. Ideale Ergänzung zur ProCycling. Nur das Layout überzeugt mich Augenmensch nicht so sehr.

Bin gespannt, ob das hohe Niveau gehalten wird. Ins erste Heft steckt man ja logischerweise immer die meiste Arbeit und Sorgfalt. Ich bleibe jedenfalls erstmal dabei.

jambo
05.04.2006, 12:43
Na ja, ich fand die VM jetzt ganz ok, aber es waren (warum eigentlich?) auch ziemlich viele und heftige Fehler + Peinlichkeiten drin, die man bei Profis im Magazingeschäft nicht erwartet hätte. Sehr viele Rechts-Schreibfehler, Buchstabendreher, fehlende Buchstaben, grammatikalische Pannen, ein insgesamt im gesamten vorderen Drittel des Hefstes mangelhaftes + chaotisches Layout (Werbung vs. redaktionellen Anteilen). Dafür fand ich den Style der Texte und die Art und Weise des Mittelklasse-Radtests deutlich sympathischer als in der Tour. Die Photos sind brillianter und appetitlicher, der Schwerpunkt liegt auf "Fahrqualität" und nicht auf "reinen Messwerten"... die M. Wüst Bemerkungen zu den Leichtbauteilen empfand ich eher als überflüssige Binsenweisheiten. Schön wenig Werbung, obwohl ich eigentlich sehr gerne neue Werbung gucke... leider gibts in der Tour zu viel Werbung, und dazu seit Jahren immer exakt das gleiche Zeugs (nur mit jeweils neue Zahlen dahinter) .. da würde ich mich über mehr Kreativität und Qualität der Werbung freuen, so wie z.B. in der PC.

Der Kracher war allerdings am Anfang der VM. Manuel Andrack als Rennradliebhaber und Radrennsportler... Huhuhuhuhu, selten so gelacht. "Berziege" Trikot (sicher zum Geburtstag von Mutti bekommen) und Turnschuhe auf Bärentatzen und dazu ein Bastelbausatzrad "NoName" .. weil "Marke" ist ihm nicht wichtig (genau das nehm ich Ihm nämlich nicht ab)... also insgesamt eine tolle Figur für unseren Sport :Applaus:

Fazit. Ich werde die VM im Auge behalten und kaufen, und alle 2 Monate ein neues Heft für 3 längere Klositzungen und das zum Preis eines Kinder-Eisbechers finde ich schon OK. Einfach als Nahrungsergänzung zur Tour... die sich m.E. ein wenig ändern wird / muss, so wirkt sie etwas hausbacken und steril.

MFG Jambo

paulix
05.04.2006, 12:45
Hab die VM im Supermarkt mal durchgeblättert: als Geschenk wie bata express hätte ich sie genommen, aber so wollte ich die 3,50 nicht ausgeben.
Ich bleibe vermutlich ein VM-Supermarkt-Leser :D

Edeldomestik
05.04.2006, 13:20
Habe mir die Velomotion am Freitag gleich gekauft.

Jetzt komme ich grade nach Hause und was sehe ich da? Richtig: Velomotion. Nicht einmal, nicht zweimal, sonder ganze dreimal. Viermal Velomotion :eek:.

bata express
05.04.2006, 13:31
Dreimal? ;)

Wieviel nicht abgeglichene dem Radsport zugeordenete Adreßdateien gibt´s denn im bede-Verlag?

ricatos
05.04.2006, 13:54
die zeitschrift gefällt mir ganz gut, nur finde ich den abo preis für österreich eine frechheit. € 59,90 und deutschland nur € 39,90 :confused:
noch dazu kommt es wesentlich günstiger wenn man sich in österreich das magazin einzeln für je € 3,80 kauft. 12 x 3,80 = 45,60 !!!!!!

und das testabo gilt auch nur für deutschland. :mad:

komm mir echt verarscht vor und würd am liebsten auch gleich mein procycling abo kündigen :mad:

Bruno
05.04.2006, 13:57
Habe mir die Velomotion am Freitag gleich gekauft.

Jetzt komme ich grade nach Hause und was sehe ich da? Richtig: Velomotion. Nicht einmal, nicht zweimal, sonder ganze dreimal. Viermal Velomotion :eek:.


Schickst Du mir eine, wenn ich das Porto erstatte??? ;)

Kadauz
05.04.2006, 13:57
die zeitschrift gefällt mir ganz gut, nur finde ich den abo preis für österreich eine frechheit. € 59,90 und deutschland nur € 39,90 :confused:
noch dazu kommt es wesentlich günstiger wenn man sich in österreich das magazin einzeln für je € 3,80 kauft. 12 x 3,80 = 45,60 !!!!!!

und das testabo gilt auch nur für deutschland. :mad:

komm mir echt verarscht vor und würd am liebsten auch gleich mein procycling abo kündigen :mad:
Naja, du wirst ja nicht gezwungen das Abo zu nehmen. :ü

Edeldomestik
05.04.2006, 14:01
Schickst Du mir eine, wenn ich das Porto erstatte??? ;)

Hier bei mir gibt es auch noch paar Jungs, die sich auf die VM freuen ;). Evtl. dann bei der nächsten neugegründeten Zeitschrift... ;)

Herr Sondermann
05.04.2006, 14:39
Hui, habe auch gerade ein Exemplar von VM aus dem Briefkasten gefischt...
Netter Zug, hatte mir das Heft aber eh schon am Samstag gekauft und werde dies auch weiterhin tun.
Die zitierten Pannen fand ich eher lustig, z.B. den schon mal erwähnten "Tofu-Reifen".
Ein kommerzielles Eigentor dürfte jedoch der Fehler beim Druck der beiliegenden Postkarten gewesen sein: Die aneinander hängenden Karten fürs Gewinnspiel und das Probeabo haben jeweils die falsche Rückseite. D.h. auf der Probeabokarte ist die Rückseite vom Gewinnspiel abgedruckt und umgekehrt.

jambo
05.04.2006, 14:52
D.h. auf der Probeabokarte ist die Rückseite vom Gewinnspiel abgedruckt und umgekehrt.

Yepp, die Setzer haben wohl insgesamt zu viel Stress oder Alkohol gehabt. Ich hab einfach Rücken an Rücken zusammengetackert und abgeschickt, obwohl ich eigentlich kein Colnago "Starfighter/Tornado" mit 75% DuraAce haben möchte. Aber, wenn ich gewinne, werde ichs hier in der Börse meistbietend an Sammler verscherbeln :ä da läuft unter 3.500,- Euschis nix.

Gruß Jambo

Herr Sondermann
05.04.2006, 14:57
obwohl ich eigentlich kein Colnago "Starfighter/Tornado" haben möchte. Hehe, wenn ich Kasperlesairbrushbilder sehen wollte, würde ich auch lieber zum örtlichen LKW-Treff oder zum PKW-Dorftuningverein gehen!
:Applaus: Schade um das ansonsten schöne Rad. Finde die Airbrushs an den Rädern von Petacchi und Zabel aber wirklich extrem bäh...

jambo
05.04.2006, 15:10
Hehe, wenn ich Kasperlesairbrushbilder sehen wollte, würde ich auch lieber zum örtlichen LKW-Treff oder zum PKW-Dorftuningverein gehen!

Bingo, Herr Sondermann, das COLNAGO "JET" hat keinen einzigen mm2 Airbrush, sondern ist schlicht uni-Italiablau (mit nem vollpeinlichen Düsenjäger-Kindergartenaufkleber aufm Oberrohr) zu gewinnen ist ein Colnago Cristallo JET (gibts m.E. nur in Amiland):

http://www.trialtir-usa.com/2006-colnago/cristallo/images/cristallo_jet-insert.jpg

dabei wäre das hier doch viel hübscher ;0)

http://www.trialtir-usa.com/2006-colnago/cristallo/images/cristallo_pink.jpg


So what. Ich wills trotzdem nicht.

MFG Jambo

Bruno
05.04.2006, 19:40
Ja sowas: da komme ich gerade heim - und da liegt sie auf dem Tisch! Auch gratis per Post - hatte aber noch nie ein Procycling-Abo, aber letztes Jahr mal um diese Sonderdrucke zur D-Tour gebeten.

michaduke
05.04.2006, 20:03
Hallo
ich finde die Zeitschrift sehr gelungen !! Das Papier und die Aufmachung ,die Fotos und die Berichte finde ich Top!!
Nach langer Zeit mal wieder eine Radzeitschrift die ich gerne lese.
Die letzten Ausgaben der Tour haben mich schon sehr entäuscht!!Werbung ohne Ende !! Canyon als ewiger Testsieger und Themen die jedes Jahr wieder kommen!!
Abo abbestellt !! :mad: :mad: :mad: :mad:

robelz
05.04.2006, 20:09
dabei wäre das hier doch viel hübscher ;0)

http://www.trialtir-usa.com/2006-colnago/cristallo/images/cristallo_pink.jpg

Ich finds geil, aber da gibts ja nur Kindergrößen :rolleyes:

Jea
05.04.2006, 20:44
Hallo
ich finde die Zeitschrift sehr gelungen !! Das Papier und die Aufmachung ,die Fotos und die Berichte finde ich Top!!
Nach langer Zeit mal wieder eine Radzeitschrift die ich gerne lese.
Die letzten Ausgaben der Tour haben mich schon sehr entäuscht!!Werbung ohne Ende !! Canyon als ewiger Testsieger und Themen die jedes Jahr wieder kommen!!
Abo abbestellt !! :mad: :mad: :mad: :mad:

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, wie sich eine Zeitschrift finanziert? Rate doch mal! Ich bin mir fast sicher, Du kommst nicht drauf. Von den 4,20 € Kaufpreis ist jedenfalls kein Monatsheft mit über 200 Seiten Umfang, der Qualität wie Tour und einer Distribution bis an den letzten Dorfkiosk zu schaffen. Anzeigen bieten nicht nur jede Menge Information, sondern wenn sie gut gemacht sind auch noch viel Unterhaltung. Zeitschriften ohne Werbung werden sich kaum einen aufwendigen und hier so beliebten - unabhängigen - Test leisten können, sondern schon eher das hohe Lied des Anzeigenkunden singen. Schau Dir die neue Velomotion an, da steht der redaktionelle PR-Beitrag in unmittelbarer Nähe der gleichnamigen Anzeigen. Assos sponsert eine Doppelseite und alle "Testfahrer" fahren rein zufällig in Assos-Klamotten durchs Heft. ProCycling liefert Monat für Monat ähnliche Beispiele mit Etxe-Ondo und dem PR-Berater Marcel Wüst. Mich wundert nicht, dass die ProCycling Deutschland keine geprüfte Auflage hat und dem Vernehmen nach auch im Monat ganze 5.000 Hefte verkauft (Tour laut IVW-Auflagenprüfung durchschnittlich 100.000 bei über 40.000 Abonnenten). Abschließend, der Anzeigenumfang eines Magazins ist auch immer ein Beleg für die redaktionelle Qualität eines Heftes (s. auch Spiegel, Stern, Focus usw.).

curry
05.04.2006, 21:08
also, anzeigen hin oder her - die tour ist doch für einen "fortgeschrittenen" rennradfahrer nicht mehr ernsthaft lesbar

die april-ausgabe ist wohl der vorläufige tiefpunkt

dagegen ist die procycling ist doch echt was fürs auge und man liest relativ lange in ihr

und habe heute die velomotion als werbeausgabe zugeschickt bekommen - geben sich wirklich mühe

kaufe mir aber nur noch regelmäßig die pc

Michael_K79
05.04.2006, 21:16
Habe heute auch nicht schlecht geguckt als ich das gute Stück im Briefkasten hatte - der Zeitschriftenhändler meines Vertrauens hatte sie nicht geordert. Hat Spaß gemacht zu lesen und vielleicht folgt das Probeabo - auf der letzten Seite ist die Vorschau zum Mythos Alpe d'Huez, kann also nicht verkehrt sein.

m.a.t.
05.04.2006, 21:58
Das ist ein feiner Zug der ProCycling, die Velomotion an die Abonenten zu verschicken. Habe mich vorhin jedenfalls sehr gefreut, dass die Zeitung im Briefkasten lag. :Applaus:
Die Velomotion macht einen ordentlichen Eindruck. Ganz vernünftige Tests, wenig Werbung. Im Gegensatz zu den Tests in der ProCycling hat der Marcel Wüst hier sogar mal was an den Rädern auszusetzen :eek:
Der Schreibstil ist insgesamt nicht so geleckt, wie in der tour, inhaltlich stört das aber nicht. Die Kolumne von Manuel Andrack fand ich allerdings schwach, kein Vergleich mit Brägel.
ciao, matthias

PLAYLIFE
06.04.2006, 00:30
zu gewinnen ist ein Colnago Cristallo JET:

http://www.trialtir-usa.com/2006-colnago/cristallo/images/cristallo_jet-insert.jpg

So what. Ich wills trotzdem nicht.

MFG Jambo

Hä? Steht doch ganz klar da dass es ein Colnago Arte zu gewinnen gibt....Kein Cristallo...

michaduke
06.04.2006, 09:14
Hast Du schon mal darüber nachgedacht, wie sich eine Zeitschrift finanziert? Rate doch mal! Ich bin mir fast sicher, Du kommst nicht drauf. Von den 4,20 € Kaufpreis ist jedenfalls kein Monatsheft mit über 200 Seiten Umfang, der Qualität wie Tour und einer Distribution bis an den letzten Dorfkiosk zu schaffen. Anzeigen bieten nicht nur jede Menge Information, sondern wenn sie gut gemacht sind auch noch viel Unterhaltung. Zeitschriften ohne Werbung werden sich kaum einen aufwendigen und hier so beliebten - unabhängigen - Test leisten können, sondern schon eher das hohe Lied des Anzeigenkunden singen. Schau Dir die neue Velomotion an, da steht der redaktionelle PR-Beitrag in unmittelbarer Nähe der gleichnamigen Anzeigen. Assos sponsert eine Doppelseite und alle "Testfahrer" fahren rein zufällig in Assos-Klamotten durchs Heft. ProCycling liefert Monat für Monat ähnliche Beispiele mit Etxe-Ondo und dem PR-Berater Marcel Wüst. Mich wundert nicht, dass die ProCycling Deutschland keine geprüfte Auflage hat und dem Vernehmen nach auch im Monat ganze 5.000 Hefte verkauft (Tour laut IVW-Auflagenprüfung durchschnittlich 100.000 bei über 40.000 Abonnenten). Abschließend, der Anzeigenumfang eines Magazins ist auch immer ein Beleg für die redaktionelle Qualität eines Heftes (s. auch Spiegel, Stern, Focus usw.).
Du magst ja vollkommen Recht haben !!
Aber leider ändert es ja nicht die Situation, das die letzten Ausgaben der Tour, jedenfalls für mich sehr langweilige Themen hatte .
(Einsteigerwissen ,Training ab 40 usw.)
Werde auch weiter die Tour lesen aber nur wenn die Themenwahl stimmt!!
Die PC kannst Du doch nicht mit der Tour vergleichen !!
Procycling befasst sich doch überwiegend mit dem Profisport und ist daher sehr speziell ausgerichtet !!
Die neue Velomotion geht da schon eher in die Richtung Tour !!
Ich finde wir sollten uns hier nicht die Köpfe einschlagen, wer die meisten Zeitungen verkauft, sondern einfach mal die Qualität vergleichen.
;) ;)

ScapinVS
06.04.2006, 10:58
Ich hatte die Velomotion heute morgen im Briefkasten. Hab sie noch nicht aufgemacht. Ich bin procycling-Abonnement. Krieg ich die Velomotion jetzt nur mal als Probeheft? Weist da jemand was von euch? nicht dass man da ein abo aufgedrückt kriegt....

Gruß
Scapin

KC92
06.04.2006, 11:07
Die Zeitung ist echt gut.
Nur leider sind alle ersten Ausgaben einer neuen Zeitung immer super.

Bleibt abzuwarten, wie sie sich entwickelt.

Litening2004
06.04.2006, 11:12
Die Zeitung ist echt gut.
Nur leider sind alle ersten Ausgaben einer neuen Zeitung immer super.

Bleibt abzuwarten, wie sie sich entwickelt.

Wieso leider??? Wenn die erste Ausgabe schon Sche*** wäre, dann... na ja.

black
06.04.2006, 12:41
Abschließend, der Anzeigenumfang eines Magazins ist auch immer ein Beleg für die redaktionelle Qualität eines Heftes (s. auch Spiegel, Stern, Focus usw.).
:ligtdubbe Schon mal in die "ADAC Motorwelt" hinein geschaut? :krant: