PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lenkerspiegel für Rennrad



capricorn
29.04.2003, 19:12
Seit Jahresbeginn benutze ich einen kleinen Lenkerend-Spiegel auf der linken Seite. Als Autofahrer bin ich einfach gewohnt, den rückwärtigen Straßenverkehr im Blickfeld zu haben. Jetzt hab ich mich so an den Spiegel am Rad gewöhnt, dass ich gar nicht mehr ohne fahren wollte.
Bei stärkerem Wind sind die Geräusche am Ohr derart laut, dass man einen ruhigen Sechszylinder nicht hinter sich fahren hört. Manchmal sind die Straßen einigermaßen eng und ich bin froh, rechtzeitig ein überholendes Auto im Spiegel zu erkennen.

Natürlich macht's auch Spaß, herannahende Radsportler anvisieren zu können und nochmal ordentlich Druck zu machen, bevor sie sich ans Hinterrad heften oder überholen. Hängen sie erst mal dran am Hinterrad (Abstand 10 cm), dann sind sie im toten Winkel und mit dem Spiegel nicht mehr erkennbar.
Rose bietet solche winzigen Spiegelchen als Paar für 29,- Euro an.
Sehr teuer aber auch gute Qualität und einfache Montage.
Wollt ich einfach mal hier empfehlen, da meines Erachtens auch ein kleiner Beitrag zu mehr Sicherheit auf den Straßen.

Veloce
29.04.2003, 19:20
Hab diese Spiegel am MTB montiert und
finde sie sind trotz ihrer bescheidenen Größe die besten und haltbarsten ( sturzerprobt ! ) Spiegel .
Am Rennrad sind die Lenkerenden
allerdings schon von den Rose Dioden-
leuchten belegt....

diddlmaedchen
29.04.2003, 19:20
...käme mir nicht im Traum in den Sinn, so ein Teil an mein schönes Rad zu pappen.
Aber vielleicht solltest du mal über einen anderen Helm nachdenken...solche Geräusche habe ich auch bei Sturm nicht.
:D

capricorn
29.04.2003, 19:36
@diddlmaedchen
Meinen Helm kaufe ich ausschließlich nach Passform (für meine Birne passt GIRO wie angegossen) und nicht nach Geräuschentwicklung. Windgeräusche am Ohr dürften schon ab 30 km/h leise Motorengeräusche überdecken, selbst wenn du ohne Helm fahren würdest.
Um Rennen zu fahren, würd ich solche Teile wohl auch nicht anbringen - um Touren zu fahren aber auf jeden Fall, da minimales Gewicht und gute Funktion.

bergfahrrad
29.04.2003, 19:46
Diodenleuchten, haste mal ne Bild von denen??

siggi
29.04.2003, 20:14
Hallo capricorn

Ein Spiegel ist eine feine Sache ich fahre auch nie ohne. Doch benutze ich einen Helmspiegel, da hast Du keinen toten Winkel mehr egal in welcher Position Du fährst oder in welchem Abstand der Hintermann sich befindet.

siggi

Ballermann
29.04.2003, 20:15
Zu diesem Thema kann ich nur eins sagen: Rückspiegel haben weder an einem Rennrad, noch an einem MTB, geschweige denn an einem Helm etwas zu suchen. Es sei denn, man ist gerade 4 Jahre alt geworden und fährt mit Stützrädern in den Kindergarten. Alles andere ist lächerlich und sieht zudem Schei*e aus!

Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben.......

poki
29.04.2003, 20:24
@ siggi

Wie funktioniert denn so ein Helmspiegel, ich meine, wo bringt man ihn direkt an am Helm und wo gibts den zu kaufen und wie teuer ist er? Fühlst Du Dich jetzt sicherer aufm Rad?


Poki Beloki

Veloce
29.04.2003, 21:36
Original geschrieben von Ballermann
Zu diesem Thema kann ich nur eins sagen: Rückspiegel haben weder an einem Rennrad, noch an einem MTB, geschweige denn an einem Helm etwas zu suchen. Es sei denn, man ist gerade 4 Jahre alt geworden und fährt mit Stützrädern in den Kindergarten. Alles andere ist lächerlich und sieht zudem Schei*e aus!

Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben.......
Ein Hoch auf die ewigen Puristen !

Veloce
29.04.2003, 21:44
Original geschrieben von bergfahrrad
Diodenleuchten, haste mal ne Bild von denen??
Die Diodenleuchte hab ich von Rose.
Wird dort als Xtreme Hali Sicherheitsstandlicht bezeichnet.
Vorrausgesetzt Mensch biegt die Knopf-
zellenhalterung etwas nach und sorgt
für festen Sitz im Lenkerende sind sie
genial und sie können sogar blinken !
Schau mal unter www.roseversand.de

siggi
29.04.2003, 22:40
Original geschrieben von alexpook
@ siggi

Wie funktioniert denn so ein Helmspiegel, ich meine, wo bringt man ihn direkt an am Helm und wo gibts den zu kaufen und wie teuer ist er? Fühlst Du Dich jetzt sicherer aufm Rad?


Poki Beloki

Na klar fühle ich mich nun sicherer auf dem Rad. Vor allem, weil ich oft mit Wohnanhänger unterwegs bin.

siggi

poki
30.04.2003, 10:19
Wo kann man den kaufen?

Poki Beloki

bergfloh
30.04.2003, 10:49
Original geschrieben von Ballermann
Zu diesem Thema kann ich nur eins sagen: Rückspiegel haben weder an einem Rennrad, noch an einem MTB, geschweige denn an einem Helm etwas zu suchen. Es sei denn, man ist gerade 4 Jahre alt geworden und fährt mit Stützrädern in den Kindergarten. Alles andere ist lächerlich und sieht zudem Schei*e aus!

Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben.......


Heute ist bei uns super Wetter, bei Euch auch? Und Du knotzt schon wieder vorm Internet anstatt ordentlich zu trainieren. Ich glaube ich weiß, wer Dein Vorbild ist - der GROSSE - Eddy Merckx

Ikarus
30.04.2003, 12:10
Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben

Hab ich Hab ich

Frank Schmidt
30.04.2003, 13:14
Ich habe noch einen dieser Lenkerspiegel zu verkaufen-nagelneu
und nie montiert. Bei Interesse einfach melden!

Gruß FRANK

FlorianR
30.04.2003, 18:47
Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben

Hab ich auch (eine mit Elefantenmotiv)

Klaus
30.04.2003, 19:47
Ich habe zusätzlich zu den beiden Spiegeln auf jeder Seite, der 3-Oktaven-Klingel an Vorbau, den Leuchtdioden im Lenkernde noch einen Propeller auf dem Helm.
Bei starken Wind bekomme ich nun einen dermassen starken Schub nach vorne, dass es nötige war zusätzlich noch eine klassische Rücktrittbremse zu montieren.
Das Mehrgewicht der Bremse konnte ich durch ersetzen der Glasspiegel mit eine Kunststoffvariante weitgehend kompensieren.
Die beiden Halogenlampen und den Rückfahrscheinwerfer habe ich wegen des erhöhten Gewichtes nur bei Nachtfahren montiert.

PS: Selbstverständlich habe ich meine Spiegel beheizt und mit einem Scheibenwischer versehen.


Mein Gott womit Mann/Frau seinen 3000€ Renner doch noch aufmotzen hann.

Veloce
30.04.2003, 20:12
Original geschrieben von Klaus
Ich habe zusätzlich zu den beiden Spiegeln auf jeder Seite, der 3-Oktaven-Klingel an Vrrbau, den Leuchtdioden im Lenkernde noch einen Propeller auf dem Helm.
Bei starken Wind bekomme ich nun einen dermassen starken Schub nach vorne, dass es nötige war zusätzlich noch eine klassische Rücktrittbremse zu montieren.
Das Mehrgewicht der Bremse konnte ich durch ersetzen der Glasspiegel mit eine r Kunststoffvariante weitgehend kompensieren.
Die beiden Halogenlampen und den Rückfahrscheinwerfer habe ich wegen des erhöhten Gewichtes nur bei Nachtfahren montiert.

PS: Selbstverständlicg habe ich meine Spiegel beheizt und mit einem Scheibenwischer versehen.


Mein Gott womit Mann/Frau seinen 3000€ Renner doch noch aufmotzen hann.

Ich finde die Diodenleuchten im
Lenker angesichts manch blinder
und ignoranter Autofahrer durchaus
sinnvoll !
Schöne Grüße aus Sparta !

bißchenrumrolln
30.04.2003, 20:34
autofahrer sind dumm!!! da helfen auch leuchtdioden nichts....
da hab ich mich heute mal zusammengerissen und bin auf den radweg gefahren(auf der straße war stau) da kam mir ein gefährlich slalomfahrernder radfahrer entgegen und mir wurde innerhalb von 200m 2 mal die vorfahrt genommen, drei fast unfälle auf 200m strecke........sowas beknacktes, dabei bin ich höchstens 25 gefahren........

siggi
30.04.2003, 20:42
Original geschrieben von Klaus
Ich habe zusätzlich zu den beiden Spiegeln auf jeder Seite, der 3-Oktaven-Klingel an Vrrbau, den Leuchtdioden im Lenkernde noch einen Propeller auf dem Helm.

Mein Gott womit Mann/Frau seinen 3000€ Renner doch noch
aufmotzen hann.

Wie rückständig von Dir. Klingel ist doch völlig veraltet der moderne Rennradfahrer hat eine Drucklufthupe am Rad. Der Druckluftbehälter ist im Flaschenhalter und die Hupe am Lenker. Das Ding ist laut wie ein LKW Horn. Hatte schon viele lustige Erlebnisse damit in der Stadt.

siggi

hysteria
30.04.2003, 20:55
Wenn ihr demnächst Martinshorn und Blaulicht mit 25kmh durch die Stadt schleichen seht..das bin ich.Die Essener Senioren auf ihren Damenrädern hören etwas schlecht.Wahrscheinlich klappert der Gepäckträger so laut?!

Stoffel
01.05.2003, 13:21
Na klar fühle ich mich nun sicherer auf dem Rad. Vor allem, weil ich oft mit Wohnanhänger unterwegs bin.

:confused: am rennrad? :eek: boah!

knuster
01.05.2003, 18:24
Original geschrieben von siggi


Wie rückständig von Dir. Klingel ist doch völlig veraltet der moderne Rennradfahrer hat eine Drucklufthupe am Rad. Der Druckluftbehälter ist im Flaschenhalter und die Hupe am Lenker. Das Ding ist laut wie ein LKW Horn. Hatte schon viele lustige Erlebnisse damit in der Stadt.

siggi

Wieso baust du nicht ne Airchamp mit CO2 Patrone um?
Das wäre dann multifunktional.

siggi
01.05.2003, 19:41
Original geschrieben von knuster


Wieso baust du nicht ne Airchamp mit CO2 Patrone um?
Das wäre dann multifunktional.

Man das wäre doch viel zu teuer, so oft wie ich die Hupe brauche.
Das Auffüllen der Druckluftflasche ist aber auch kein Problem, da an der Hupe ein Autoventil angebracht ist. Die Leute an der Tanke wundern sich dann immer etwas wieso einer Luft in seinen Lenker pumpt.

siggi

ritzeldompteur
01.05.2003, 19:46
@siggi
wo bekommt man sowas, und wie bauts man dann?

grüsse

siggi
02.05.2003, 00:28
Original geschrieben von ritzeldompteur
@siggi
wo bekommt man sowas, und wie bauts man dann?

grüsse

Hallo

Die Hupe gab es mal beim Globetrotter Versand Hamburg. Ich weiß aber nicht, ob es die dort noch gibt. Sie ist extra für Fahrräder und wird anbaufertig geliefert.
Der Spiegel ist von Rhode Gear. es gibt zwar noch andere Hersteller, doch die kann man vergessen dieser ist der Beste.

siggi

capricorn1
02.05.2003, 07:32
@siggi
Der Helmspiegel mag ein größeres Blickfeld bieten, aber irgendwie käme mir das Ding am Helm als Fremdkörper vor.
Mein Lenkerend-Spiegel (Durchmesser ca. 1,5 cm) ist stromlinienförmig anmontiert und erfüllt auch seinen Zweck.
Aber wie einige Beiträge hier zeigen:
jede gute Sache durchläuft drei Stadien - im ersten Stadium macht man sich drüber lustig, im zweiten wird's bekämpft und im dritten will keiner mehr drauf verzichten! :)

firehorse
02.05.2003, 09:35
Original geschrieben von siggi


Wie rückständig von Dir. Klingel ist doch völlig veraltet der moderne Rennradfahrer hat eine Drucklufthupe am Rad. Der Druckluftbehälter ist im Flaschenhalter und die Hupe am Lenker. Das Ding ist laut wie ein LKW Horn. Hatte schon viele lustige Erlebnisse damit in der Stadt.

siggi

Ich habe das vor 2 Jahren auf meinem Trekkingrad gehabt. Einfach genial:

Wenn du Menschen anklingelst werden sie nur noch provokanter, hupst du sie aber an, können plötzlich auch alte Omis zur Seite springen, weil sie Angst haben da kommt was schweres.
Die Dosenfahrer schauen auch blöd, wenn ihre Hungerleiderhupe leiser ist als das Drucklufthorn eines Radfahrers:D

firehorse
02.05.2003, 09:37
Also mal ehrlich, mit dem Gestell am Kopf sieht man aus wie die Biene Maya, da drehe ich mich lieber regelmäßig um am Rad.

espresso
02.05.2003, 09:41
Original geschrieben von firehorse
Also mal ehrlich, mit dem Gestell am Kopf sieht man aus wie die Biene Maya, da drehe ich mich lieber regelmäßig um am Rad.
Oder wie beim Zahnarzt...:D

siggi
02.05.2003, 10:25
Original geschrieben von firehorse
Also mal ehrlich, mit dem Gestell am Kopf sieht man aus wie die Biene Maya, da drehe ich mich lieber regelmäßig um am Rad.

Tja, die Rennradfahrer in USA würden sagen :"Warum drehst Du dich denn immer um, es gibt doch Helmspiegel" Dort sind die Dinger weit verbreitet. Das liegt auch daran, weil man in den USA schon länger mit Helm fährt als in Europa. Er wiegt nur 9 Gramm und aerodynamisch wird die 1 Euro große Fläche wohl kaum hindern. Wie irgend etwas aussieht interessiert mich nicht, Hauptsache es hat einen großen Nutzen. Für Liegeradfahrer sind Spiegel so wie so ein Muß und viele fahren eben mit Helmspiegel. Das man diese Spiegel hier in Deutschland kaum kennt, kann ich ja verstehen, das trotz dem schon wieder viele dagegen sind, ist mal wieder typisch deutsch.
Auf jeden Fall bietet der Helmspiegel mir in jeder Sitzposition und auf jedem Rad sicht nach hinten und einen toten Winkel gibt es nicht. Wenn Umdrehen bequemer oder sicherer ist als in den Spiegel zu schauen warum montiert ihr dann nicht die Spiegel von Euren PKW's ab da habt ihr 3 Stück ?

siggi

firehorse
02.05.2003, 10:54
Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. Wer so einen Helmspiegel will, soll einen Verwenden. Ich kaufe mir keinen.

hotwheel
02.05.2003, 12:24
Original geschrieben von Ballermann
Zu diesem Thema kann ich nur eins sagen: Rückspiegel haben weder an einem Rennrad, noch an einem MTB, geschweige denn an einem Helm etwas zu suchen. Es sei denn, man ist gerade 4 Jahre alt geworden und fährt mit Stützrädern in den Kindergarten. Alles andere ist lächerlich und sieht zudem Schei*e aus!

Da könnte man sich ja gleich noch ne Klingel ans Rad schrauben.......

Ja genau, am besten eine chinesische Fahrradglocke....