PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Windweste!



Mr.Antidoping
27.03.2006, 20:19
Einen wunderschönen!
Bin auf der Suche nach einer Windweste, die vor allem eines bieten soll: Eng anliegen und das ist bei meiner schmächtigen Statur wirklich eine Herausforderung! Preis so um die 50 Euro! Hat wer Vorschlage, Empfehlungen usw?

Danke schon mal

Frauke
27.03.2006, 20:21
http://cgi.ebay.de/GORE-Windstopper-Jacke-Helium-NEU-Gr-S-M-oder-XXL_W0QQitemZ8775584371

Is halt eine Jacke :ü

Andrea
27.03.2006, 20:22
Da gibt´s sehr eng geschnittene von Sugoi. Modellname weiß ich leider nicht, gibt aber auch nicht so viele Modelle. Evtl. als Damenmodell - die ist dann wirklich eng anliegend!

Gruß
Turbo

messenger
27.03.2006, 20:26
Ich find solche mit Netzrücken sinnvoll, die bläht es nicht so auf...

Gruß mess.

Carazow
27.03.2006, 20:55
assos climajet vest

hartmut

keine kompromisse. wie beim jever :)

Tyler
27.03.2006, 21:01
Ich find solche mit Netzrücken sinnvoll, die bläht es nicht so auf...

Gruß mess.
Die von Powerbar ;)

typneun
27.03.2006, 21:16
habe heute die von pearl izumi bekommen. sehr dünn, sehr leicht, gut geschnitten. gibts gerade bei bikedress.de für fast genau 50 krönchen:
bikedress-special (http://www.bikedress.de/shop/index.html?d_4510487_Optik_Jacke_weis2300.htm)

HeikoP
27.03.2006, 21:24
*kopfeinzieh*: die letztjährige Windweste von Aldi für 9,95 finde ich nahezu perfekt. Das einzig taugliche Alditeil. Leider nix für dich, da mir (190cm,78kg) M schon zu groß war ;) S passt super.

..back to Topic: von Jacken mit abzippbaren Ärmeln rate ich aus Erfahrung ab, weil die Ärmel kein Bündchen an den Schultern haben und so der Wind Ordentlich durchpfeift. Gore z.B. ist eh nicht besonders sportlich geschnitten. Würd ich mir nicht mehr kaufen. Aber für 50 Euro gibts ja Westen wie Sand am Meer. Da sollte auch was eng geschnittenes zu finden sein.

Gruß
Heiko

Tyler
27.03.2006, 21:30
*kopfeinzieh*: die letztjährige Windweste von Aldi für 9,95 finde ich nahezu perfekt. Das einzig taugliche Alditeil. Leider nix für dich, da mir (190cm,78kg) M schon zu groß war ;) S passt super.

Gruß
Heiko
Hab die sogar noch zu Hause. Will sie mir jemand abkaufen?

bata express
27.03.2006, 21:31
Ich habe mir letztens eine Ersatzweste von Aldi gekauft. Die lag im Restekorb und hat nur fünf Euro gekostet. Aufgrund des Preises und des guten Eindrucks, den sie gemacht hat, habe ich sie sofort mitgenommen. Auf dem gleichen Weg war ich auch noch bei Karstadt in der Radabteilung und habe mir dort zum Vergleich mal eine Weste von Gore angesehen. Und wirklich: Bis auf den eher billig wirkenden Reißverschluß bei der Aldiweste, habe ich keinerlei Unterschiede festgestellt. Schnitt, Details wie Rahmenaufhängeschlaufen, Reflektoren und sogar Textilstruktur waren nicht voneinander zu unterscheiden. Und ich habe wirklich genau hingesehen. Was allerdings bei Gore Gr. L war, war bei Aldi Gr. S, vielleicht neigt der durchschnitliche Aldikunde ja nicht gerade zu einem athletischen Körperbau. Aber ich habe mich über die Ähnlichkeit der Produkte gewundert. Ob sie wirklich an gleicher Stelle produziert werden?

bata express
27.03.2006, 21:32
Da habe ich wohl etwas zu langsam getippt. :)

Man In Red
27.03.2006, 22:20
Hallo Mr. Antidoping,
ich kann dein Problem ganz gut nachvollziehen, da ich auch sehr schmal bin und letztes Jahr eine gute und enganliegende Weste gesucht habe.
Schlussendlich habe ich eine von Gore mit Netzrücken und Windstopper genommen und bin damit viel unterwegs. Es gibt keinen Hitze- und Schweissstau unter der Jacke, sie liegt (trotz meiner Figur) bestens an und hält mich auch bei rasanten Passabfahrten im Frühjahr/Herbst am Rumpf angenehm windfrei, also warm.
In die Trikottasche lässt sie sich auch locker verstauen
Leider weiss ich das Modell nicht, aber ich glaube, es gibt da keine zu grosse Auswahl...

jokurt
27.03.2006, 22:22
... Und wirklich: Bis auf den eher billig wirkenden Reißverschluß bei der Aldiweste, habe ich keinerlei Unterschiede festgestellt. ...
Gerade den Reissverschluss finde ich für wichtig! Hatte mal eine so billige Weste, doch nach einen 1/2 Jahre, meist in der Rückentasche und selten wirklich gebraucht, war der Reisverschluss hinüber. Ich denke mal durch den Schweiss hat der Aluguss, aus dem der Zipper war, so stark korrodiert, dass man ihn nicht mehr schliessen konnte,
Gruss
Jokurt

Frauke
27.03.2006, 22:45
habe heute die von pearl izumi bekommen. sehr dünn, sehr leicht, gut geschnitten. gibts gerade bei bikedress.de für fast genau 50 krönchen:
bikedress-special (http://www.bikedress.de/shop/index.html?d_4510487_Optik_Jacke_weis2300.htm)

Also, die habe ich auch. Kann ich null empfehlen. Flattert ohne Ende (Modell 2005) und die Jacke speichert die Feuchtigkeit wie ein Passivhaus die Wärme.

bata express
27.03.2006, 22:51
Gerade den Reissverschluss finde ich für wichtig! Hatte mal eine so billige Weste, doch nach einen 1/2 Jahre, meist in der Rückentasche und selten wirklich gebraucht, war der Reisverschluss hinüber. Ich denke mal durch den Schweiss hat der Aluguss, aus dem der Zipper war, so stark korrodiert, dass man ihn nicht mehr schliessen konnte,
Gruss
Jokurt

Ja, ich weiß, Reißverschlüsse sind schon nicht ganz unwichtig. Aber ich habe mir schon einen sehr guten Reservereißverschluß für ein paar Euro gekauft. Den kann ich mir, wenn ich mal wieder daheim bin, rruckzuck einnähen lassen und habe dann für `nen Appel und `n Ei eine wirklich gute Weste, die sehr winddicht, aber auch atmungsaktiv ist.

typneun
27.03.2006, 22:51
Also, die habe ich auch. Kann ich null empfehlen. Flattert ohne Ende (Modell 2005) und die Jacke speichert die Feuchtigkeit wie ein Passivhaus die Wärme.

tja, heute bekommen, aber noch nicht ausprobiert. da bin ich ja mal gespannt... :heulend:

Tyler
28.03.2006, 17:45
Die von Powerbar ;)
Außerdem ist sie leicht und schön klein in die Trikottasche zu stecken!

Blackblade
28.03.2006, 19:00
Gore Windstopper Jacke mit abzippbaren Ärmeln. Dass es bei der Verbindung Ärmel/Weste ziehen soll kann ich nicht bestätigen. Da kannst du bei -7 Grad fahren und da merkst du nix. Kann ich nur empfehlen.

Man In Red
28.03.2006, 19:19
die Jacke ist gut (habe sie auch) - aber wenn man eher eienn schmalen Oberkörper (wie Threadöffner und ich) hat, ist sie nur bedingt gut, da sie zu weit geschnitten ist, es sei denn, man kauft sie so, dass man einen 3/4 Arm hat :rolleyes:
Und benutzt man sie nur als Weste, ist diese eigentlich zu weit geschnitten, da bräuchte man eine Nummer kleiner.
Als Regenjacke ist sie hinten nicht lang genug - da ist die Xenon viel besser (auch schmaler)...

Fürs Rennvelo kann ich sie nicht empfehlen.

tom37
28.03.2006, 20:40
Also, die habe ich auch. Kann ich null empfehlen. Flattert ohne Ende (Modell 2005) und die Jacke speichert die Feuchtigkeit wie ein Passivhaus die Wärme.

Kenne zwar die Jacke nicht, aber bei PI scheint "zu weit" wohl gängig zu sein. Habe kürzlich Trikot und Hose von PI in Größe L umgetauscht, leider war dann das Trikot in Größe M immer noch flatterig und das bei angeblichem "Form-fitting" Schnitt, und dabei bin ich gar nicht mal so schmal z.Z. 77kg bei 181cm.

Frauke
28.03.2006, 21:13
Diese GORE TEX PACLITE OXYGEN habe ich und ich wüsste keine die besser ist.
Preislich allerdings etwas abseits.
Passform, Funktion (in jeder Hinsicht) hervorragend.
So locker sitzt bei mir das Geld nicht gerade aber manchmal muss man einfach das Beste nehmen.


http://www.bruegelmann-shop.de/shop/bilder/5951224.jpg

Dieses Modell hatte ich auch schon, ist ganz und gar nicht für das Rad zu gebrauchen.


http://www.terrific.de/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/1/200005l.jpg

Strassenkäfer
29.03.2006, 00:36
Kenne zwar die Jacke nicht, aber bei PI scheint "zu weit" wohl gängig zu sein. Habe kürzlich Trikot und Hose von PI in Größe L umgetauscht, leider war dann das Trikot in Größe M immer noch flatterig und das bei angeblichem "Form-fitting" Schnitt, und dabei bin ich gar nicht mal so schmal z.Z. 77kg bei 181cm.

...ja ja ....die haben das zeugs zum ankucken produziert...ich stell mir die frage ob so mancher hersteller seinen krempel mal selbst anzieht...geschweige denn auf dem bike testet... :4bicycle:

...eine echt geile hammerharte und praxistaugliche weste ist die neue assos element zero....schon alleine die kragenkonstruktion wäre 145,- wert... :D

:6bike2:

Mr.Antidoping
29.03.2006, 18:00
Diese GORE TEX PACLITE OXYGEN habe ich und ich wüsste keine die besser ist.
Preislich allerdings etwas abseits.
Passform, Funktion (in jeder Hinsicht) hervorragend.
So locker sitzt bei mir das Geld nicht gerade aber manchmal muss man einfach das Beste nehmen.


http://www.bruegelmann-shop.de/shop/bilder/5951224.jpg

Dieses Modell hatte ich auch schon, ist ganz und gar nicht für das Rad zu gebrauchen.


http://www.terrific.de/out/oxbaseshop/html/0/dyn_images/1/200005l.jpg


Danke, das ist aber ne Jacke und keine WESTE! :ü

Frauke
29.03.2006, 23:44
Einen wunderschönen!
Bin auf der Suche nach einer Windweste, die vor allem eines bieten soll: Eng anliegen und das ist bei meiner schmächtigen Statur wirklich eine Herausforderung! Preis so um die 50 Euro! Hat wer Vorschlage, Empfehlungen usw?

Danke schon mal


http://cgi.ebay.de/Gore-XENON-Weste-Hi-End-Fahrrad-Windstopper-Weste-NEU_W0QQitemZ8787599313QQcategoryZ85077QQssPageNam eZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Gore XENON 59,- Euro

http://www.cycle-buy.de/images/giant/xenonvest_black.jpg

HeikoP
30.03.2006, 00:30
soweit ich das herauslesen kann, hat die Gore Xenon aber keinen Netzrücken. Das macht natürlich schon einen ganz schönen Unterschied im Temperaturempfinden aus. Nicht dass man sich da drunter totschwitzt..