PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ??? Vdo Mc 1.0 ???



rantanplan
30.03.2006, 15:05
Moin,
werd mir bald mal nen ordentlichen Tacho gönnen, im Moment ist der VDO MC 1.0 (http://www.raddiscount.de/P02924.html) mein Favorit (auf jeden Fall die Kabelversion, also nicht den 1.0+, hab mit Funk-Tachos nur schlechte Erfahrungen gemacht... :( )
Wie sind da Eure Erfahrungen? Empfehlenswert? Ist ja für "nur" etwa 80 € zu kriegen... und hier gehts ja meist um ciclosport-Modelle :heulend: .
Also los... hat etwa 1 Monat Zeit, vorher hab ich die Kohle eh nicht :mad:

BiB
30.03.2006, 15:07
Ich hab die Kabellose version und muss sagen die ist überraschend zuverlässig... Ansonsten Top-Tacho!

Kadauz
30.03.2006, 15:10
Ich hab den Tacho ohne Funk seit einem Jahr und bin bis jetzt sehr zufrieden. Höhenmessfunktion funktioniert tadellos. Man muss halt vor jeder fahrt wieder "Nullen", da sich der Luftdruck ja ändert. Ist aber bei jedem Tacho so. Das einzige Manko ist die fummelige Tachohalterung. ABer wenn man die mal richtig montiert hat, hat man eigentlich Ruhe. Ich hab den Tacho damals für ca. 70 inkl. Versand bei Ebay neu gekauft. Also warten/suchen lohnt sich!

rantanplan
30.03.2006, 15:13
... erlaubt die tachohalterung die montage auf dem vorbau?

Kadauz
30.03.2006, 15:16
... erlaubt die tachohalterung die montage auf dem vorbau?

Nein, aber man kann sich für 6Euro oder so bei www.bike24.net eine Halterung für den Vorbau kaufen.

tobyvanrattler
30.03.2006, 15:18
Hab auch den Funktacho und bin absolut zufrieden.

Einzige Ausnahme: Letztes Jahr beim IRONMAN in Zürich (Schweiz) ist der Tacho völlig getilt weil er mit den Straßenbahnoberleitung nicht klar gekommen ist.
Aber in Deutschland NULL Probleme auch direkt an der Bahnlinie bei vorbeirauschenden ICEs.

Tachohalterung ist nur für den Lenker dabei. Halterung für den Vorbau kostet ca. 10€ extra.
Gefällt mir bei Simga hingegen sehr gut, da kann man das selbst umschrauben und entweder am Lenker oder am Vorbau montieren.

rantanplan
30.03.2006, 15:23
Tachohalterung ist nur für den Lenker dabei. Halterung für den Vorbau kostet ca. 10€ extra.
Gefällt mir bei Simga hingegen sehr gut, da kann man das selbst umschrauben und entweder am Lenker oder am Vorbau montieren.

... genau daran hatte ich gedacht, hab bisher auch sigma. bin auch recht zufrieden, nur will ich jetzt doch mal ein paar spirenzchen wie höhenmesser usw. und das gibts von sigma ja nunmal nicht :( oder :confused:

Herr Anfahren
30.03.2006, 15:24
Habe auch die Kabelversion und bin sehr zufrieden.
Die Batterie hat genau ein Jahr gehalten.

Freakazoid
30.03.2006, 15:59
Kann man den auch am Handgelenk tragen?

rantanplan
30.03.2006, 16:20
Kann man den auch am Handgelenk tragen?

ja, es gibt ein armband... hat das wer? was taugt das?

rantanplan
30.03.2006, 17:47
männo, nun sag doch schon jemand mal was negatives... und wenns nur auf die optik abzielt. warum habt ihr denn alle den hac 4?

frankie-w
30.03.2006, 17:54
männo, nun sag doch schon jemand mal was negatives... und wenns nur auf die optik abzielt. warum habt ihr denn alle den hac 4?

Hi,

muss dich enttäuschen, hab auch den 1.0 mit Kabel und der funzt einwandfrei. ;) :D

Grüße

Isaac
30.03.2006, 17:55
Habe auch den MC 1.0.

Negativ finde ich, dass die Geschwindigkeitsanzeige nur in 0,5 km Schritten erfolgt und nicht wie eigentlich oft üblich in 0,1 km Schritten.
Außerdem ist die Temperaturanzeige und die Steigungsanzeige ziemlich klein.

Freakazoid
30.03.2006, 17:55
männo, nun sag doch schon jemand mal was negatives... und wenns nur auf die optik abzielt. warum habt ihr denn alle den hac 4?
Vermutlich weil man den HAC4 mit dem PC syncronisieren kann. Also auch Trainingsdaten auswerten.

Kadauz
30.03.2006, 18:21
Habe auch den MC 1.0.

Negativ finde ich, dass die Geschwindigkeitsanzeige nur in 0,5 km Schritten erfolgt und nicht wie eigentlich oft üblich in 0,1 km Schritten.
Außerdem ist die Temperaturanzeige und die Steigungsanzeige ziemlich klein.
DIe Anzeige in 0,1km/h iss eh fürn Arsch, da das bei der hohen Ungenauigkeit sowieso egal ist. Der Schnitt wird ja trotzdem mit 1/10 angezeigt. So what...

rantanplan
30.03.2006, 18:23
DIe Anzeige in 0,1km/h iss eh fürn Arsch, da das bei der hohen Ungenauigkeit sowieso egal ist. Der Schnitt wird ja trotzdem mit 1/10 angezeigt. So what...

das denke ich auch... da darf man nicht allzu digitalanzeige-gläubig sein. die täuschen mehr vor als sie können.

stanilo
30.03.2006, 18:26
Ich bin auch ein zufriedener Anwender der kabellosen Version. Ich fahre in München häufig unter Straßenbahnoberleitungen, ohne das ich jemals eine Störung hatte. Ganz im Gegensatz zu meiner Pulsuhr, die in der Nähe von Oberleitungen nicht funktioniert. Liegt wohl am unterschiedlichen Frequenzband von MC 1.0 und Pulsuhr.

Luggi23
30.03.2006, 18:30
Also ich fahr ihn jetzt seit einem Jahr an meinem MTB und seit diesem Jahr am Rennrad. Lediglich hab ich den Funk und der geht ohne Probleme.

Alles funzt ohne Probleme. Aber du mußt dich ein wenig damit befassen bis du alles weißt. Aber das wird bei alles Tacho´s mit so viel Funktionen so sein.

Also dann Mfg luggi

Olly
30.03.2006, 18:43
Ich hab die Kabelversion.
Vorteile gegenüber der Funk:
1. Sensor ist kleiner.
2. Nur eine Batterie.
3. keine evtl "Funklöcher"
Nachteile des VDO gegenüber meinem alten Sigma:
Entweder Lenker oder Vorbauhalterung. Beide Halterungen sind recht "billig" ausgeführt. Mal sehen wie lange die halten. Bei der Vorbauhalterung ist das Kabel dünner (Warum auch immer?). Das wiederum hatte bei mir den Vorteil, daß ich beim Verlegen des Kabels in der Gabel, meine Aheadkappe nicht einfeilen musste.:D
Bis jetzt bin ich zufrieden, hab das Teil allerding erst 2 Wochen. Bedienung und Programmierung sind recht einfach.

sky
30.03.2006, 18:43
männo, nun sag doch schon jemand mal was negatives... und wenns nur auf die optik abzielt. warum habt ihr denn alle den hac 4?
kein Problem;)
aaaaalso ich fahr z. B. eine Runde öfters und jedesmal spuckt er verschiedene Höhenmeter pro Runde aus...15-20hm Unterschied sind da locker drin.
Gut vielleicht ist das ja auch völlig normal
ich hab mich damit noch nicht wirklich beschäftigt ob Polar oder Ciclo vielleicht genauso viel Unterschiede drin haben.
Aber gestern hat ich dann ein echtes highlight da stand am Ende der Tour maximale Steigung 38%....man muß ich gut trainiert sein..... hab ich alles locker hochgekurbelt:Bluesbrot
dann hat er während der Tour am Berg brav 15% angezeigt aber hinterher bei der max.Steigung nur 12 ausgespuckt....diese Daten tut er also scheinbar nach dem Zufallsprinziep ermitteln;)
was auch noch echt nervt ist das einklicken in die Halterung.....da brauchts also immer zwei Anläufe das er so sitzt das er auch was anzeigt.
Er hat aber einen echten Vorteil .....er lässt sich wirklich simpel durchschauen selbst ich bin sofort damit klargekommen...das will echt was heißen;)
Ich hab das Teil geschenkt bekommen also beschwer ich mich nicht aber wenn ich mich entscheiden könnte würd ich eher den CM436 nehmen soweit ich weiß gibts den auch schon um die 100€ und der hat ne ganze Ecke mehr Spielereien dran....frag mal Bruder Tack der weiß glaub wos den günstig gibt.

Freakazoid
30.03.2006, 19:04
436 hat aber keine Pulsuhr :(

sky
30.03.2006, 19:09
436 hat aber keine Pulsuhr :(
hat der VDO aber doch auch nicht....
dafür kann man mit dem Ciclo aber so nette Bildchen am PC bauen....ich bin ein bekennendes Spielkind ich steh halt auf sowas :rolleyes:

Freakazoid
30.03.2006, 19:11
hat der VDO aber doch auch nicht....
dafür kann man mit dem Ciclo aber so nette Bildchen am PC bauen....ich bin ein bekennendes Spielkind ich steh halt auf sowas :rolleyes:

au shit, okay, PC Auswertung macht den 436 für mich eigetlich recht attraktiv.

baron
30.03.2006, 19:54
Also ich fahre die kabelgebundene Version seit ca. einem Jahr am MTB und kann ihn wärmstens empfehlen. Nach einem schrottigen "Ciclo irgendwas" der ständig den Kontakt zur Halterung verloren hat, bin ich restlos begeistert von dem VDO.


aaaaalso ich fahr z. B. eine Runde öfters und jedesmal spuckt er verschiedene Höhenmeter pro Runde aus...15-20hm Unterschied sind da locker drin.
Gut vielleicht ist das ja auch völlig normal

Der Grund dafür liegt meiner Meinung nach darin, dass sich der Luftdruck während der Tour ändern kann. Daher abweichende Werte, für die der Tacho nichts kann.
Fällt nun aber wirklich nicht ins Gewicht und daher:

Klare Kaufempfehlung!!

grüße, b.

rantanplan
31.03.2006, 10:05
kein Problem;)
aaaaalso ich fahr z. B. eine Runde öfters und jedesmal spuckt er verschiedene Höhenmeter pro Runde aus...15-20hm Unterschied sind da locker drin.
Gut vielleicht ist das ja auch völlig normal .

völlig normal. und relativiert sich je mehr höhenmeter deine runde hat... 20 sind ja nun wahrlich nicht so viel.

bergprofi
31.03.2006, 10:26
hat der VDO aber doch auch nicht....
dafür kann man mit dem Ciclo aber so nette Bildchen am PC bauen....ich bin ein bekennendes Spielkind ich steh halt auf sowas :rolleyes:

Dafür kannst beim Ciclo immer schön rumdrücken, wenn du die Steigung und/oder Temperatur sehen willst. Beim VDO hab ich alles auf einen Blick. Ich schalte während der Fahrt nie dran rum, weil einfach alles da ist, was ich brauche. Bin sehr zufrieden mit dem MC 1.0.

backfire
31.03.2006, 10:37
Ich benutze den MC 1.0 am Rennrad und MTB mit Kabel. Der Tacho ans sich ist in Ordnung, nur die Lenkerhalterung ist nicht den Namen Halterung wert. Bei mir hat sich die Schale, in die der Tacho eingedreht wird, von der Plastiklenkerschelle gelöst. Das sieht aus als wären die beiden Teile ganz billig zusammen gesetzt mit einem winzigen Pünktchen Kleber dazwischen. Habe daraufhin das Teil (nur die Reste des Lenkerhalters) dem Händler zurückgebracht und gegen ein neues getauscht. Er hat es zu VDO eingeschickt und ersetzt bekommen.

Peterchen
31.03.2006, 11:18
Der VDO MC interessiert mich auch. Den Ciclo habe ich entnervt zurückgegeben. Das ständige Drücken der Tasten, um die unterschiedlichen Werte zu erhalten, störte mich gewaltig und er war mir auch zu klobig.

Fahre im Moment wieder die Sigmas, weil die so schön schlank und klein sind. Wie hoch baut denn der VDO auf am Lenker bzw. Vorbau? Gibt es da einen Unterschied zwischen Kabel- und Funkversion?

sky
31.03.2006, 14:25
Der VDO MC interessiert mich auch. Den Ciclo habe ich entnervt zurückgegeben. Das ständige Drücken der Tasten, um die unterschiedlichen Werte zu erhalten, störte mich gewaltig und er war mir auch zu klobig.

Fahre im Moment wieder die Sigmas, weil die so schön schlank und klein sind. Wie hoch baut denn der VDO auf am Lenker bzw. Vorbau? Gibt es da einen Unterschied zwischen Kabel- und Funkversion?

hilft dir das was?
ist die Kabelversion.....

http://i14.photobucket.com/albums/a315/Himmelchen/tacho2.jpg

OlliBolli
31.03.2006, 14:44
männo, nun sag doch schon jemand mal was negatives... und wenns nur auf die optik abzielt. warum habt ihr denn alle den hac 4?
Bitte schön: Habe mir den VDO MC1.0 letztes Jahr gekauft und hatte ungefähr ca. 1/2 Jahr meine Freude
damit bis dieser dann erst nur noch sporadisch die Geschwindigkeit anzeigen wollte und zum Schluss
komplett den Geist aufgab - nix ging mehr...
Habe diesen dann direkt eingeschickt (VDO) und nach ca. 3-4 Wochen einen neuen bekommen.

Ansonsten ist die Halterung eher schlecht, da rein- und rausdrehen des MC1.0 doch arg schwergängig
erfolgt und sich teilweise die ganze Halterung leicht mitdreht. Der ganze Computer mit der
Halterung "baut" am Lenker ziemlich hoch und klobig. Die Höhenmessung hat mich bisher überzeugt,
vorausgesetzt das Wetter bleibt während einer Tour möglichst konstant.

Rundum ist der VDO MC1.0 nicht schlecht.


Gruß Olaf

Edit: Leider lassen sich die gefahrenen Höhenmeter z.B. nach einem Batteriewechsel nicht nachtragen,
so wie bei den gefahrenen Streckenkilometern, die sind dann leider wech... :(