PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintertraining



csb
07.10.2002, 19:36
Hallo erstmal !
Dies ist mein erster Beitrag !
Ich bin B-Klasse Rennradfahrer und gehe auch ab+an moutainbiken.
Zur Zeit mache ich Winterpause (14 Tage). Danach möchte ich mein
Wintertraining beginnen.
Die letzten Jahre war ich laufen, biken, Rolle fahren und im Kraftraum.
Was macht Ihr so im Winter ?
Welche Trainingsbereiche sprecht Ihr an ?
Habt Ihr Empfehlungen für die Wiederholungszahlen im Studio?
Wer macht gute Trainingspläne ?

Alles Gute im Winter und Kette rechts

Euer csb :) :)

endfest
07.10.2002, 21:36
Nur 2 Wochen Pause??? Ich würd mal 4 wochen einlegen!
Naja, muss jeder selbst wüssen!!
Bei Kraftausdauer, so um die 20 Wiederholungen/30-50 % der Max-Kraft
Bei Muskelaufbau, so um die 10 Wiederholungen/65-80% der Max-Kraft

Als B-Fahrer solltest du das aber wissen

Rupert
08.10.2002, 18:19
@endfest

...er heißt csb und nicht Zabel, also warum 4 Wochen??? Damits dann leichter ins Wintertraining geht?

Dein Beitrag über das Training im Fitneßstudio war nicht sehr aufschlußreich, vielleicht legts doch nochmal einen nach, auch wenn er B-Fahrer ist oder Hobbyfahrer oder Master oder Lattewasauchimmer!

endfest
09.10.2002, 20:47
Ich hab keinen Bock nochmal was nachzulegen, weil man dass eh überall nachlesen kann!

csb
09.10.2002, 21:36
@endfest
Mich interessiert nicht was man nachlesen kann, weil ich schon alles gelesen habe.
Vielmehr ist das hier ein Forum in dem praktische Erfahrungen und Tipps ausgetauscht werden können.
Bücher sind immer mindestens 2 Jahre hinterher.
Deshalb weiter schreiben!

endfest
09.10.2002, 21:45
Soviel ändert sich bei den Methoden zum Krafttraining nicht mein bester, höchstens Bodybuilder suchen immer nach den neuesten Trends und Methoden und Trainingsplänen

csb
09.10.2002, 22:23
Habe zum Beispiel von einer Kombination aus Elektrostimulation+realem Krafttraining gehört.
Bisher war bei der E-Stimulation immer das Problem, das zwar der Muskel trainiert wird, aber die Koordination aus dem Gehirn fehlte dabei.
Wenn man nun, zum Beispiel in der Beinpresse, gleichzeitig ein niedriges Gewicht bewegt und einen max. Impuls auf die Muckis gibt, soll man angeblich beides haben:
Koordination: Hirn sagt Muskel anspannen
Belastung: Maximal
Ich habe noch kein E-Stimulationsgerät
aber
es gibt immer wieder Neues!
;)

Camby
10.10.2002, 01:04
im winter grundlagenausdauer; darauf lässt sich dann am besten aufbauen; damits nicht zu langweilig wird und du eh ins studio gehst: vergiss nicht die beim radfahren vernachlässigten muskeln...
zur e-stimulation: von compex gibts ein gerät, dass man auch während der normalen belastung zusätzlich einsetzen kann. kostet allerdings einen haufen geld...

csb
11.10.2002, 23:27
@Leone
Respekt für Dein Programm. Hört sich gut an.
Noch eine Frage zu dem Training im Jan., Feb.
Fährst DU nur Grundlage oder auch mal Kraft+EBs ?
Wie trainierst Du im Trainingslager oder in einer Wettkampfwoche.
Hast Du Dir Dein Programm zusammengestellt oder bist Du bei einem Trainer?
:D

Leone
12.10.2002, 00:26
Bezüglich Kraftkammer würd ich mich an einen Physiotherapeuten mit Erfahrung wenden - sonst kann sich das Training mit Gewichten auf die Gelenke auswirken! Mit dem TACX basic kannst viele verschiedene Programme fahren - auch Krafttraining!!!;)

Krischtl
18.10.2002, 16:38
Tag Leude,
ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich mir denn einen Heimtrainer leisten soll, welchen könnt ihr denn empfehlen und wie kann ich denn am besten meine Leistung auf so einem Teil kontrollieren.
Geht wohl nur über meinen normalen Fahrradcomputer, oder??

Hilfe...

Danke & Gruß