PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura Ace Umwerfer Frage



dooyou
03.04.2006, 16:12
Ihr habt es so gewollt, ab jetzt nerv ich euch schon mit Fragen zu zwei Rennrädern :-)

Ist es möglich diesen Umwerfer noch 3,4mm höher zu setzen? Bin mir da nicht ganz sicher ob das geht, jedenfalls ist es nötig da die Kette sonst am Umwerfer schleift wenn das 26er Ritzel benötigt wird. Der Umwerfer ist von der Stellung zu den Kettenblättern richtig eingestellt, bei den Schrauben kann man nichts ändern (richtig eingestellt), er muss höher.

Bild 1 (http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/PICT0119.jpg)


Bild 2 (http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/PICT0120.jpg)

faggin10
03.04.2006, 16:18
irgendwie sehen die blätter aber nicht mehr ganz fit aus. sorry. war jetzt ot. wieso willst du sie denn höher setzen? müsste gehen. ist ja mit ner schelle am rohr.
faggin10

nabi
03.04.2006, 16:20
Wenn ich das richtig sehe, hast Du einen Anloetumwerfer an einer Sitzrohrschelle montiert. Der Umwerfer geht an der Schelle nicht mehr hoeher.
Was aber spricht dagegen die Schelle hoeher zu setzen ?

dooyou
03.04.2006, 16:27
irgendwie sehen die blätter aber nicht mehr ganz fit aus. sorry. war jetzt ot. wieso willst du sie denn höher setzen?
faggin10

Weil die Kette am Umwerfer schleift, die Schraube zur inneren Kettenführung ändert da nichts. Er müsste nur nen Tick hoch. Oder bin ich auf dem Holzweg?

http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/PICT0123.jpg

Regengott
03.04.2006, 16:33
Dafür musst Du den nicht höher setzen. Einfach die obere (?) Anschlagsschraube etwas rausdrehen. Oder hast Du das schon gemacht?
Abgesehen davo stelle ich den Umwerfer immer so ein, daß er beim größten Ritzel ganz leicht schleift. So kann man Kettenabwürfe verhindern.

US.
03.04.2006, 16:34
Hallo,

die Frage ist unverständlich. Auf dem Bild siehts so aus, als würde der Umwerfer ausreichend hoch montiert sein.

Die Höhe des Umwerfers sollte doch nichts am Schleifen der Kette ändern. Die kommt ja nur zu Stande, wenn das Umwerferleitblech der Kette seitlich zu nahe kommt. Und das wird ja über den Schalthebel eingestellt.

Ansonsten ist zu sagen, daß der Umwerfer so tief wie möglich eingestelölt werden sollte. Wenn das äußere Leitblech exakt über dem großen Kettenrad steht, sollte dieses gerade eben nicht am Kettenrad schleifen. Die tiefe Einstellung verhindert Kettenüberwürfe und verbessert die Schaltqualität.

Sollte das Langloch in deinem Anlötsockel nicht ausreichen, kann er ja ohne Probleme ausgefeilt werden.

Gruß, Uwe