PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reparatur-Tipp für Reifen



Oxi
03.04.2006, 23:55
Ich habe mir neulich bei meinem nahezu neuen GP4000 eine Glasscherbe eingefangen, die diesen bis zum Schlauch eingeschnitten hat. Mir wurde schon empfohlen, diesen gleich wegzuschmeißen. Hab ich aber nicht übers Herz gebracht. Stattdessen hab ich erstmal mit versucht, den Schnitt mit normalem Sekundenkleber zu füllen, der aber nach ein parr Kilometern gleich wieder rausgebröselt ist.
Paar Tage später habe ich beim Lidl in den Wühltischen einen Reparatur-Kleber gesehen, der sich ganz gut angehört hat. "Flash Bounder" von Henkel nennt der sich und schaut aus wie Pattex. Behält aber Volumen, womit sich dadurch auch Löcher stopfen lassen. Nach 200km bin ich nun ganz begeistert weils anscheinend echt funktioniert und der Schnitt nicht mehr aufgeht.

Habe mal gegoogelt und genau den Kleber nun nicht gefunden, muesste aber deiser hier sein:
http://www.henkel.de/int_henkel/adhesives_de/binarydata/de/images/0501_184_pa_repextreme.gif
http://www.henkel.de/int_henkel/adhesives_de/channels/index.cfm?pageid=67

Habt Ihr noch andere Tipps zur Reifen-Reparatur?

Oxi

cbeinecke
04.04.2006, 07:18
Ich habe mir gestern auch zum erstenmal seit vielen 1000den km einen Plattfuß geholt. Habe es mal probiert mit den selbstklebenden Flicken von Park Tool (http://www.rose-versand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=3310) verwendet. Hat bis jetzt gehalten.

Gruß

Carsten