PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RR-Schuh vs. Supination



hhill
05.04.2006, 14:28
Hallo, hab das Problem einer leichten Supination, d.h. Verlagerung der Standfläche auf die Aussenkante der Füsse. Beim MTB mit den weicheren Sohlen kein Problem, beim RR-Schuh nervt es dagegen (nicht direkt schmerzhaft), zumindest wenn ich ne Zeit lang nicht gefahren bin. Von Look gibt es zwar das CX7 mit entsprechenden Adaptern, ist mir aber zu teuer (>>200). Weiss jemand brauchbare Alternativen (Unterlegscheiben zwischen Sohle und Platte, Einlagen) oder besser gleich auf MTB-Pedale und Schuhe umsteigen. Look-kompatible MTB-Schläppchen gibts ja sicherlich nicht (?).

Sänggs
Holger

Rockstar
05.04.2006, 15:15
Aus Erfahrung würde ich Dir raten zu einem Sportorthopäden zugehen und Dir Einlagen verschreiben zu lassen. Dann zum Orthopädietechniker Deines Vertrauens, Radschuhe abgeben und Dir Einlagen bauen lassen. Dann ist das Problem weg. Zuzahlung bei der Kasse etwa 20,- € für die Einlagen.

Alles andere halte ich für ne schlechte Lösung. Und Einlagen verhindern, dass Schmerzen entstehen oder schlimmer werden.