PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jagwire?



Dirk_MS
05.04.2006, 16:42
Hallo zusammen,

ich suche Zug.- und Schaltaußenhüllen von Jagwire. Kennt jemand einen Shop der die meterweise verkauft? Ich finde das schwarz irgendwie zu langweilig. Schon mal besten Dank!

Dirk

Marco Gios
05.04.2006, 16:49
Mal bei ebay (http://cgi.ebay.de/Jagwire-Zuege-f-Bremsen-u-Schaltung-mit-Aussenhuellen_W0QQitemZ7231727224QQcategoryZ77582Q QrdZ1QQcmdZViewItem) geguckt? Da habe ich meine her. Zusätzlich zu den per Auktion angebotenen Länge konnte man da noch weitere Hüllen bestellen.

Freakazoid
05.04.2006, 17:09
Mach dir gleich Gedanken wie du die schneiden willst. Ohne spezielle Zange bekommst du diese Jagwires nicht klein.

Okay, die Bremszüge gehen im Notfall auch mit der Kreissäge, aber das kann ich hier niemandem empfehlen :rolleyes:

arrakis
05.04.2006, 17:23
Die kann man mit einem gescheiten Seitenschneider genauso kürzen, wie jede andere Aussenhülle auch :confused:

Freakazoid
05.04.2006, 17:32
Die kann man mit einem gescheiten Seitenschneider genauso kürzen, wie jede andere Aussenhülle auch :confused:

Hatte mit sämtlichen Seitenschneidern die ich hier so hatte keinen Erfolg - hat sich höchstens verbogen. Stelle mich vermutlich nur zu blöd an :confused:

arrakis
05.04.2006, 17:34
Hatte mit sämtlichen Seitenschneidern die ich hier so hatte keinen Erfolg - hat sich höchstens verbogen. Stelle mich vermutlich nur zu blöd an :confused:
Dann liegt die Betonung vielleicht auf "gescheit". Mit meiner Knippex wars jedenfalls kein Problem.

Dirk_MS
05.04.2006, 20:24
OK ok,

das mit dem Schneiden wird schon gehen, nur wo bekomme ich die Dinger her?

Dirk

Mad Mountain
05.04.2006, 21:56
Sicherlich wird es die irgendwo sonst noch geben, aber selbst google spuckt nicht allzu viel dazu aus, also s.o. (Ebay, hab' ich meine auch her).
Ließ sich mit handelsüblichem Seitenschneider (noch nicht mal Knipex) problemlos und sauber schneiden.
Im Ultegra-bike-Test der Tour stand zwar, daß die Jagwire-ausgerüsteten Räder wg, Jagwire hakeliger schalten oder bremsen würden als die mit Shimano, allerdings hatte Jagwire auch keine Anzeigen plaziert…

juergens
05.04.2006, 22:09
Im Ultegra-bike-Test der Tour stand zwar, daß die Jagwire-ausgerüsteten Räder wg, Jagwire hakeliger schalten oder bremsen würden als die mit Shimano, allerdings hatte Jagwire auch keine Anzeigen plaziert…

Ich hatte mal an einem neuen Rad Jagwire-Züge: Irgendwann (und zwar relativ schnell) konnte ich die Schaltung nicht mehr justieren, weil einfach die Spannung der Rückholfeder im Shimano-Schaltwerk nicht mehr ausreichend war...

Kommentar eines wirklich guten Mechanikers: Alles Kappes...

Lieber die (preiswerten) Züge öfter wechseln, da sind die Euros für 'ne gute Bowdenzange auch noch übrig.
Juergen

npk
05.04.2006, 22:35
Am MTB habe ich auch Jagwire. Das ist wirklich der größte Mist überhaupt.
Werde morgen die XTR Schaltzüge dran bauen.

Die Jagwirezüge gehen irgendwan gar nicht mehr. Das sülzt die ganze
Aussenhüle zu. Man kann es kurzzeitig gängig machen, indem man
Öl riensprüht. Das hält auch nicht lange. Auserdem gehen diese langen
Gummikappen alle kaputt. Somit bleibt von der Dichtung auch nicht viel übrig.

Ich benutze nur original Campa oder Shimanozüge. Wenn überhaupt würde
ich mich auch Nokon einlassen, aber die Knarzen am MTB wie wild.

kampfgnom
05.04.2006, 22:51
Also mit den Kevlarlites habe ich keine Probleme, laufen wie am ersten Tag...

Mad Mountain
05.04.2006, 23:51
Jetzt bin ich aber verunsichert, da ich bisher nur Gutes über Jagwire gehört habe, und erst kürzlich bei mir installiert (bisher noch alles O.K.).
Wie lange dauert es denn, bis die Dinger hin sind?
Zeitabhängig, auch trockene Standzeit in Garage, oder bei Allwettereinsatz?

Mein lokaler Händler meinte zu Original-Shimano-Zügen: Alles Quatsch, das No-Name-Zeugs von der Rolle, welches er ausschließlich verkauft sei genau so gut (muß sowieso regelmäßig gewechselt werden).

Z2!
06.04.2006, 00:08
Hi Dirk_MS,

schwarz ist doch eine beruhigende Komponete, zumal das Rad schon bunt genug wird ;) :)
Und vom technischen Standpunkt würd ich dir zu Jagwire sowieso nicht raten. Campa-Original-Zugset ist nicht verkehrt ...

Wollte morgen nachmittag ca. 15 h ne Runde drehn, bist du dann evtl. schon aus dem Labor raus? Ich beginne meine zweite Arbeitsphase z.Zt. ja erst nach Einbruch der Dunkelheit :D

npk
06.04.2006, 10:13
Jetzt bin ich aber verunsichert, da ich bisher nur Gutes über Jagwire gehört habe, und erst kürzlich bei mir installiert (bisher noch alles O.K.).
Wie lange dauert es denn, bis die Dinger hin sind?
Zeitabhängig, auch trockene Standzeit in Garage, oder bei Allwettereinsatz?

Mein lokaler Händler meinte zu Original-Shimano-Zügen: Alles Quatsch, das No-Name-Zeugs von der Rolle, welches er ausschließlich verkauft sei genau so gut (muß sowieso regelmäßig gewechselt werden).

Also meine Jagwire habe ich mitte des Sommers montiert. Im Herbst habe
ich schon in den Trigger beißen müssen. Mitlerweile habe mußte ich immer mit dem Handballen drücken.

Warum brauchst du gerade eine ganze Rolle? Ein Schaltzugset pro Rad reicht doch. Willst du die fürs Rennrad oder MTB?

Gruß npk

npk
07.04.2006, 12:35
Jagwire versuchte meine SRAM Trigger zu töten!

Nachdem meine Schaltung schon ganz brutal schwer ging wollte
ich gestern Abend die Schaltzüge gegen XTR Züge tauschen.

Dabei stellte ich fest, das die Züge sich nicht rausziehen liesen. Also Trigger aufgeschraubt. Dabei habe ich einen Schock erlitten. Die Züge habe sich hinten
aus der Führung rausgeschoben und eine Schleife geworfen. In einem Hebel
haben sie sogar eine Feder gelöst. Konnte ich aber reparieren.

Nie mehr werde ich Jagwire kaufen, und kann die Sachen auch nicht empfehlen.

Normalerweise hätte ich bilder machen müssen und einen neuen Trigger verlangen sollen.