PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wenn Schei§e, dann Schei§e mit Schwung?



drjones
06.04.2006, 21:18
Was meint ihr?

Würde euch ein "einfacher" Sigma BC 1606 L reichen oder würdet ihr euch lieber, weil ihr so Spielkinder seit und auf so tolle Sachen wie Höhenmessung steht, den CM 434 von Ciclo für etwa 40 € mehr holen? Oder dann lieber doch für etwa 112 € richtig zulangen und die M-Version mit Interface und Auswertesoftware kaufen? Ach Kinder, ich weiß nicht weiter...

Rs6racer
06.04.2006, 21:20
mri reicht ein einfacher 1600er :) leider kein L :(

aber ich weiss nicht , was da schei§e dran sein soll ? :confused:

drjones
06.04.2006, 21:21
Ich mein damit, mal so richtig schön unvernünftig sein und über 100€ für nen Tacho ausgeben...

Algera
06.04.2006, 21:26
Wem's Spaß macht ... :rolleyes:

drjones
06.04.2006, 21:28
Das Bauch sagt ja, der Kopf nein! Das ist wie mit Alfa...

ritzelman
06.04.2006, 21:32
Das Bauch sagt ja, der Kopf nein! Das ist wie mit Alfa...
Wenn du gern spielst ist der 436M genau das richtige. Da hat man dann am Computer noch was zum rumspielen (Wie war der Durchschnitt auf der Teilstrecke xy, wie am Berg x?). Wenn du dann noch ne Freundin hast die gerne in Excel rumprogramiert ist der Abend gelaufen :-)

Michael_K79
06.04.2006, 21:36
Naja, Jahrelang reichten mir die verschiedenen Cateye's und Sigmas - aber mit den Alpentouren kam das Verlangen nach mehr und so schraubte ich einen HAC 4 ans Rad :D und habe es noch niemalsnicht bedauern müssen ;)

drjones
06.04.2006, 21:39
So gehts mir auch! Ich hatte bisher nur Sigmas, kann nichts gegen sie sagen. Aber so langsam muß mal ein bißchen Abwechslung rein, aber der Preis...

svollmer
06.04.2006, 22:02
Hallo!

Wenn Du in einer hügeligen oder bergigen Gegend wohnst, wäre der 436M sicher nicht schlecht für Dich. Mir ging es so, dass das Fahren viel mehr Spaß macht, wenn man sich hinterher die Höhenprofile etc. anzeigen lassen kann. Natürlich ist das in erster Linie Spielerei, aber dafür hat man dieses Hobby ja. :)

Ich hatte zuerst den 434 (ohne 'M'), aber habe mir danach relativ schnell den 434M gekauft. Die Höhenmessung war zwar ganz nett, aber erst in Verbindung mit der Aufzeichnung wurde es richtig interessant.

- Stephan

Herbert_K
06.04.2006, 22:03
Du willst Dir doch den Ciclo mit M kaufen - also tu es einfach.
Gruß
Herbert

nasenmann
06.04.2006, 22:10
mri reicht ein einfacher 1600er :) leider kein L :(

aber ich weiss nicht , was da schei§e dran sein soll ? :confused:


seh ich genau so

rabbit
06.04.2006, 22:19
hab mir mal probeweise nen tacho mit höhenmesser drangebaut , da ich dachte, es wäre irgendwie das nonplusultra. letztlich war es das dann doch nicht.
irgendwie spielerei und teilweise nicht 100 %ig genau,aber das ist ja geschmackssache .den pulsmesser hab ich auch wieder weggelegt.
letztlich fahre ich wieder mit meinem stinknormalen funktacho mit den üblichen grundfunktionen und ohne pulsmesser. wenn man auf seinen körper hört ,genügen doch eigentlich ein paar grundfunktionen - meine form hat sich auch ohne diese high-techteile verbessert.

Vectorr
06.04.2006, 22:29
Ich fahr im Moment ohne Tacho, seh ich mehr von der Landschaft. :biggrin:

Veloce
06.04.2006, 22:39
Ich fahr an allen Rädern den ollen BC 1200 . Zwischendurch mal irgend einen CM angetestet aber so genervt von der Schrott Anleitung und Launenhaftigkeit das ich das Ding fix wieder verkauft hab .

die_Luftpumpe
06.04.2006, 22:53
die grundfunktionen reichen doch allemal wenn man nicht wirklich die daten hernimmt und für trainingsplanung etc auswertet.

da ich noch keine pulsuhr hatte und auch ich mir nicht unbedingt extra eine anlegen will hab ich mir einen VDO HC 12.6 gekauft. hat alle grundfunktionen und eben ne klasse pulsuhr drin! schönes übersichtliches gut ablesbares display mit vorbauhalterung noch obendrauf.

ThomMoll
06.04.2006, 22:55
Irgendwie spielerei und teilweise nicht 100 %ig genau, aber das ist ja geschmackssache.

Ich weiss nicht wieso Genauigkeit "Geschmackssache" sein soll - entweder ist das Ding genau oder nicht... :ä

Bzgl. Ciclo CM434 (lässt sich wahrscheinlich auf den "M" extrapolieren) kann ich nur sagen, dass ich die Höhenmessung für das Geld beeindruckend gut finde - und ich kann das hier bei mir in der Ecke ziemlich gut überprüfen... Das kann ein "alpiner Höhenmesser" für 300 EUR auch nicht viel besser.

Ob Du die Compi-Auswertung willst musst Du selbst entscheiden. In meinen Augen bringt's nicht viel, da man die anderen Daten (also ausser den Hm - soll heissen Distanz, Durchschnitt, Dauer) ja sowieso auch schnell von Hand ins Excel-Sheet übertragen kann!

Anderer Pluspunkt bei Ciclo (Polar?, VDO?) nur Höhendifferenzen > 5 m werden aufsummiert. Schliesslich währt ehrlich am längsten :D

Gruss,
ThomMoll

PS: Für FR wär's ja noch reizvoll Profile aufzuzeichnen und auszuwerten. Aber für AA... :rolleyes:

drjones
06.04.2006, 23:45
Du willst Dir doch den Ciclo mit M kaufen - also tu es einfach.
Hehe!


Danke für eure Antworten, hat mir innerlich sehr geholfen!!

Powder
06.04.2006, 23:58
Was meint ihr?

Würde euch ein "einfacher" Sigma BC 1606 L reichen oder würdet ihr euch lieber, weil ihr so Spielkinder seit und auf so tolle Sachen wie Höhenmessung steht, den CM 434 von Ciclo für etwa 40 € mehr holen? Oder dann lieber doch für etwa 112 € richtig zulangen und die M-Version mit Interface und Auswertesoftware kaufen? Ach Kinder, ich weiß nicht weiter...
Die gleiche Frage habe ich mir letzte Woche auch noch gestellt.Mein alter Sigma BC 700 hat den Geist aufgegeben und die guten Tachos mit Höhenmesser sind gerade zum Teil stark reduziert.

Am Samstag war ich dann bei Radsport Walcher in Deizisau denn der hat gerade den HAC 4 für 100€.
Bin dann aber über ein No Name Billigprodukt gestolpert. Das Teil ist von Carver(Medion Computer)hat 29,90€gekostet und hat u.A: Rundenspeicher-Temperatur-Höhenmessung- aktuelles Neigung in %- 2 Radgrößen speicherbar-Durchschnitt etc.
Er ist etwas klobiger als die Konkurrenz aber dafür sehr robust.Die Funktion ist wie ich finde mehr als befriedigend.
Die Höhendaten auf meinen beiden letzten Touren haben gepasst.

Ich bin mit dem Teil zufrieden,allerdings hatte ich auch noch keinen andern Tacho mit Höhenmesser,zwecks Vergleichmöglichkeit .

Edit:habe beim googeln das Teil bei E-Bay gefunden,dieser hat sogar mal 69,99 gekostet.Das ist er wohl nicht wert,aber 30€ ist o.K http://cgi.ebay.de/Fahrradcomputer-Carver-Alti-17-mit-Hoehenmessung-TOP_W0QQitemZ8790109673QQcategoryZ85130QQtcZphotoQ QssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohost ing

Cippoli
07.04.2006, 10:09
Ich hab gar kein Tacho im Rad. Das irritiert ja nur.... :D Was für mich zählt is die Zeit und der Puls. Und wenn ich dann doch mal neugierig bin frag ich beim Trainingspartner einfach nach. :D

alialbert
07.04.2006, 10:15
Ich mein damit, mal so richtig schön unvernünftig sein und über 100€ für nen Tacho ausgeben...
Das wäre in der Tat sehr unvernünftig :rolleyes:

Denjo
07.04.2006, 10:32
Wenn du Eindruck schinden willst ...
:kniel:
dann nimm das Shimano Flightdeck SC-6502!!

Schön mit Ganganzeige, den Bedienknöpfen am Bremshebel und Trittfrequenzberchnung :4bicycle:

wizard1972
07.04.2006, 12:55
Wenn du gern spielst ist der 436M genau das richtige. Da hat man dann am Computer noch was zum rumspielen (Wie war der Durchschnitt auf der Teilstrecke xy, wie am Berg x?). Wenn du dann noch ne Freundin hast die gerne in Excel rumprogramiert ist der Abend gelaufen :-)

und wenn Du ne Frau und Kinder hast ist dann der Sex für die nächsten 3 Wochen auch gelaufen...... :eek: