PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Go or NoGo Carbonrahmen -teile...



Sun Tse
07.04.2006, 13:07
Hallo!

Morgen ist es soweit! Kann meine neues Rad endlich abholen... :wave:

Es ist ein Time, aber das nur am Rande, Fotos folgen in Kürze...

Problem ist nun wie folgt: Habe auf dem Gebiet Carbon null Erfahrung und habe daher riesigen Informationsbedarf.

Hier mal die Hitliste:

1. Wie pflege ich den Carbonrahmen? (waschen, mit welchen Mitteln etc.)
2. Anzugsdrehmomente?
3. Welche Anfängerfallen gibt es bei Carbon?
und
4. Worauf muß man besonders achten?
5. Darf ich nun fetten, oder nicht? (Viele unterschiedliche Meinungen bislang gehört)
...
...
...
6. Gibt es sonst vielleicht noch Tips/ Ratschläge?


Vielen Dank schon mal an alle! :Applaus:

Gruß,
Sun

Pride-Protz
07.04.2006, 13:10
Hallo!

Morgen ist es soweit! Kann meine neues Rad endlich abholen... :wave:

Es ist ein Time, aber das nur am Rande, Fotos folgen in Kürze...

Problem ist nun wie folgt: Habe auf dem Gebiet Carbon null Erfahrung und habe daher riesigen Informationsbedarf.

Hier mal die Hitliste:

1. Wie pflege ich den Carbonrahmen? (waschen, mit welchen Mitteln etc.)
2. Anzugsdrehmomente?
3. Welche Anfängerfallen gibt es bei Carbon?
und
4. Worauf muß man besonders achten?
5. Darf ich nun fetten, oder nicht? (Viele unterschiedliche Meinungen bislang gehört)
...
...
...
6. Gibt es sonst vielleicht noch Tips/ Ratschläge?


Vielen Dank schon mal an alle! :Applaus:

Gruß,
Sun

1. wie jeden anderen rahmen auch.
2. sollte man bei carbonteilen beachten (herstellerangabe).
3. + 4. ?
5. fett an sich schadet dem carbon nichts. man sollte aber z.b. bei der sattelstütze darauf verzichten, da sich durch fetten das zum festklemmen benötigte drehmoment erhöht.

anaerob
07.04.2006, 13:12
Deckschicht ist Lack wie beim Metallrahmen (ungepulvert). Waschen und wachsen wie bisher.
Schmierstellen am Rahmen selbst gibts ja an sich keine (Tretlagergewinde aus Metall). Im Sitzrohr nichts fetten - höchstens das ist wichtig! Säurehaltige Schmiermittel könneten den LAck angreifen - aber das ist Theorie!
Würde mir nicht allzuviel SOrgen machen und weitermachen wie bisher.

Sun Tse
07.04.2006, 13:20
Cool, das ging ja schnell! Danke!

Diese Sache mit den Herstellerangaben könnte sich aber zu einem Problem entwickeln...

Gerade eben ist mein bestellter Flaschenhalter (Elite) angekommen. Da steht schon mal nichts zu den notwendigen Nm dabei...

Habe aber gehört, dass Flaschenhalter so mit 2-3Nm angezogen werden. Ist das richtig?

Mr.Hyde
07.04.2006, 13:21
flaschenhalter so fest wies braucht. carbon ist nicht zuckerwatte, und fester als es braucht um zu halten wäre ja auch quatsch anzuziehen.

anaerob
07.04.2006, 13:23
flaschenhalter so fest wies braucht. carbon ist nicht zuckerwatte, und fester als es braucht um zu halten wäre ja auch quatsch anzuziehen.

so ist es - den drehmomentschlüssel mal weglegen, nach gefühl arbeiten und die montage der flaschenhalter nicht zu einem hochamt ausarten lassen.

Sun Tse
07.04.2006, 13:31
Ok, ok... Aber als blutjunges Greenhorn (Bereich Carbon) hört und ließt man ja auch immer viel.

Da kommt halt schon mal die eine oder andere Panik auf... :D

Marco Gios
07.04.2006, 13:31
Gerade eben ist mein bestellter Flaschenhalter (Elite) angekommen. Da steht schon mal nichts zu den notwendigen Nm dabei...
Habe aber gehört, dass Flaschenhalter so mit 2-3Nm angezogen werden. Ist das richtig?
Bei solchen Teilen ist mittelfester Loctite-Schraubensicherungskleber ganz hilfreich, dann rüttelt sich später nix los und es gammelt nichts fest im Gewinde.

Mr.Hyde
07.04.2006, 13:39
Ok, ok... Aber als blutjunges Greenhorn (Bereich Carbon) hört und ließt man ja auch immer viel.

Da kommt halt schon mal die eine oder andere Panik auf... :D

dann mach dir nur halb so viele sorgen, carbon ist nicht empfindlicher als andere materialien auch. bei leichten alu-rahmen sollte man auch nicht mit unvernunft arbeiten. so lange man ein bisschen überlegt arbeitet und keinen mist macht, der bei anderen rahmen auch nicht zu empfehlen wäre, passiert bei carbon rein garnichts.

Sun Tse
07.04.2006, 13:44
Ok. Also dann erst einmal Danke für den moralischen Aufbau.
Wie gesagt, die Fotos folgen in Kürze, dann kann die Lästerei wieder losgehen... :ä

Regge
07.04.2006, 13:52
Bei meinem Time Rahmen war eine ausführliche Bedienungsanleitung mit allen wichtigen Anzugsdrehmomenten dabei ...

Viel Spass mit dem Time ;)

Sun Tse
07.04.2006, 14:05
Bei meinem Time Rahmen war eine ausführliche Bedienungsanleitung mit allen wichtigen Anzugsdrehmomenten dabei ...

Viel Spass mit dem Time ;)


Ich bin auch waaaahnsinnig gespannt. Ehrlich! Komme mir vor wie ein kleines Kind.

Das mit der Bedienungsanleitung ist ja wirklich klasse. Hört sich echt gut an.

Aber grundsätzlich glaube ich auch, dass man mit TIME im allgemeinen wenig Probleme haben wird. Immerhin geben die ja sogar 10 Jahre Garantie, auch bei Renneinsatz. Ich sage es mal so: Das macht keine Firma, die von ihren Produkten nicht absolut überzeugt ist...

Nano
07.04.2006, 14:31
flaschenhalter so fest wies braucht. carbon ist nicht zuckerwatte, und fester als es braucht um zu halten wäre ja auch quatsch anzuziehen.

:goodpost:

@Sun Tse

Viel Spass mit deinem Carbontraum. Deine Fragen wurden schon alle beantwortet. :D

Sun Tse
07.04.2006, 15:12
@ Nano: Richtig! :D

Gruß in die Schweiz...