PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hac 4



metallica
08.04.2006, 09:52
Hallo,

ich habe meine Frau damals zu dem damals für sie schweineteueren Hac4 überredet. Jetzt, beim erst 2. Batteriewechsel könnte ich die Gehäuseschrauben für die Rückenplatte schon unendlich weiterdrehen, obwohl ich eigentlich immer darauf geachtet habe, sie nicht zu fest anzudrehen. Gibt es eine Möglichkeit, die Gewinde wieder zu "restaurieren"? Ich befürchte nämlich, daß ein dritter oder vierter Batteriewechsel den Kunststoff-Gewinden endgültig den Rest geben würde.

Es handelt sich übrigens um den schwarz-blau-roten Hac 4.

Und, zweite Frage: Mir ist die kleine kupferfarbene Feder rausgesprungen und wohl in einer anderen Dimension gelandet :heulend: . Wo bekommt man eigentlich Ersatzteile? Bestellbar beim Händler oder beim Hersteller?

Danke schonmal

Jörg

pro99
08.04.2006, 10:17
Für deine Holde sollte nichts zu teuer sein ;)

Ersatzteile gibt es u. a. hier:
http://www.rose-versand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=350
http://www.rose-versand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=386

Theo
08.04.2006, 10:29
Hallo,

iUnd, zweite Frage: Mir ist die kleine kupferfarbene Feder rausgesprungen und wohl in einer anderen Dimension gelandet :heulend: . Wo bekommt man eigentlich Ersatzteile? Bestellbar beim Händler oder beim Hersteller?

Danke schonmal

Jörg

Jörg,

Ist das die kleinste der Federn? Die ist mir auch weggesprungen und weg war sie, für ewig. Der HAC4 funktioniert aber auch ohne diese.

Ciao ..Theo

zwanzich
08.04.2006, 11:33
Ist das die kleinste der Federn? Die ist mir auch weggesprungen und weg war sie, für ewig. Der HAC4 funktioniert aber auch ohne diese.


Die braucht der Hac, damit er piepsen kann. Anonsten hält er eben die Klappe. Spart zudem Batteristrom.
Wem 80 Cent zu teuer sind und das Piepsen benötigt, kann sichmit einem ganz dünn gerollten Stanniolröllchen aushelfen, das ein Millimeter aus dem Löchlein herausragt.

Theo
08.04.2006, 12:58
Die braucht der Hac, damit er piepsen kann. Anonsten hält er eben die Klappe. Spart zudem Batteristrom.
Wem 80 Cent zu teuer sind und das Piepsen benötigt, kann sichmit einem ganz dünn gerollten Stanniolröllchen aushelfen, das ein Millimeter aus dem Löchlein herausragt.

Zwanzich,

Zwanzich Dank für den Hinweis. Das Piepsen brauch ich nicht. Weniger Batteriestrom wäre schon gut, die Wahrscheinlichkeit, eine weiteres Federchen zu verlieren dadurch auch kleiner.