PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aceton auf Alu Laufräder?



Cippoli
08.04.2006, 14:33
Hi Leutz,

wollt mir meine Aufkleber von meinen Laufrädern (Ksyrium Elite) abmachen. Das abmachen ging problemlos nur klebt an der Felge jetzt noch der Kleber. Kann ich nun Aceton benutzen um den Kleber zu entfernen? Damit geht es ja 1A soweit ich weiß, oder mache ich was an der Alufelge kaputt?

Danke für eure Hilfe! :)

Kadauz
08.04.2006, 14:35
Du machst mit Aceton nichts kaputt. Ich würde allerdings Spiritus nehmen. Geht genauso und ist besser für die Umwelt.

Cippoli
08.04.2006, 14:37
Du machst mit Aceton nichts kaputt. Ich würde allerdings Spiritus nehmen. Geht genauso und ist besser für die Umwelt.

OK. Danke! Das wollt ich wissen. Wenn ich Spiritus da hab nehm das dann, muss mal schaun....

Cippoli
08.04.2006, 15:52
Kennt jemand noch ne andere Möglichkeit den Kleber zu entfernen? Mit Aceton ist das ein haufen Arbeit!! :mad:

Mr.Hyde
08.04.2006, 15:54
gibt so aufkleber-löser, aufsprühen, eine zeit lang einwirken lassen, abziehen und gut ist.

Hochpass
08.04.2006, 19:24
WD40
Nur dann braucht es länger mit dem Bremsen. ;)

Dieter63
08.04.2006, 19:28
Isopropanol, gibt´s in der Apotheke

Algera
08.04.2006, 22:04
gibt so aufkleber-löser, aufsprühen, eine zeit lang einwirken lassen, abziehen und gut ist.

Das ist Etikettenentferner. Bekommt man im Baumarkt und funktioniert gut. Damit habe ich die Aufkleber von den Corima Carbon Felgen entfernt. :)

Cippoli
08.04.2006, 23:01
Was habt ihr zum abreiben benutzt? Was ist denn da am besten? Ein Ledertuch?

Algera
08.04.2006, 23:04
Was habt ihr zum abreiben benutzt? Was ist denn da am besten? Ein Ledertuch?

Zunächst Haushaltstücher aus Papier von der Rolle. Wenn das Gröbste weg ist, einen alten Lappen. :oke:

Cippoli
08.04.2006, 23:09
Zunächst Haushaltstücher aus Papier von der Rolle. Wenn das Gröbste weg ist, einen alten Lappen. :oke:

Mit den Haushaltstücher hast du es also erstmal vorbehandelt so zu sagen, oder wie? Das ist bei mir richtig festsitzender Kleber da muss ich selbst mit Aceton kräfzig reiben um überhaupt ein bissl was abzukriegen...
:mad:

Ich werds mal ausprobieren!

die_Luftpumpe
08.04.2006, 23:21
da ich vor kurzem in einem chemieunternehmen gearbeitet habe, kam ich da günstig an diverse lösemittel. unter anderem 99,999...%igen aceton. hatte es mit nagellackentferner assoziiert und ich dachte nicht dran wie konzentriert das zeug doch gleich war. tja, ich wollte damit schmutz an meinem rennrad entfernen, hab aber zum glück vorher noch was anderes sauber gemacht und plötzlich schmolz das plastikteil in meinen händen zusammen :D
nochmal glück gehabt sonst wär auf dem rad vermutlich an einigen stellen kein lack mehr ;)

ich hab dann einfach zu benzin gegriffen. damit geht son aufkleber auch ab.

Algera
08.04.2006, 23:22
Mit den Haushaltstücher hast du es also erstmal vorbehandelt so zu sagen, oder wie? Das ist bei mir richtig festsitzender Kleber da muss ich selbst mit Aceton kräfzig reiben um überhaupt ein bissl was abzukriegen...


Ich habe die Laufräder (Corima Aero Carbon und Corima Medium) draußen waagerecht auf den Boden gelegt und zunächst mit Etikettenentferner eingesprüht. Dann einwirken lassen. Nochmals einsprühen und wieder einwirken lassen.

Schließlich konnte man die Aufkleber mit dem Fingernagel leicht abkratzen.

Dann bleibt aber noch etwas Restkleber von den Folien auf der Felge. Die Felge habe ich deshalb nochmals "satt" mit Etikettenentferner" eingesprüht und mit den Haushaltspapiertüchern abgewischt. Dann - zum Schluß - nochmals Reinigung mit Spiritus und Stofflappen.

Das war's .

;)

pemi
09.04.2006, 08:29
Wieso denn Chemie nehmen ??

Ich habe gestern meine Campa Eurus aus 2005 abgelabelt.
Der Haarfön meiner Frau hat ausgereicht. Draufhalten bis die Aufkleber gut warm sind, mit den Fingerspitzen ein Stück anrubbeln, diese fassen und dann war das Abziehen ein Kinderspiel, das ging rückstandsfrei!

Pemi

Algera
09.04.2006, 22:52
Wieso denn Chemie nehmen ??

Ich habe gestern meine Campa Eurus aus 2005 abgelabelt.
Der Haarfön meiner Frau hat ausgereicht. Draufhalten bis die Aufkleber gut warm sind, mit den Fingerspitzen ein Stück anrubbeln, diese fassen und dann war das Abziehen ein Kinderspiel, das ging rückstandsfrei!

Pemi

So hatte ich es bei den Corima Aufklebern zunächst auch versucht. Leider ohne Erfolg. ;)

Das "Hausmittel" Föhn hilft bei diesen geradezu "infernalisch" haftenden Aufklebern absolut nicht. :kweetnie:

Beezle
10.04.2006, 07:39
Aceton funktioniert zwar ziemlich gut, greift aber den Lack an. Wenn es blankes Alu ist, wird das wohl kein Problem sein. :)

Cippoli
10.04.2006, 11:07
wär ich vorsichtig, was heisst schon blank?
jede art von beschichtung kann nach einem aceton-angriff stumpfer aussehen als vorher. kann, aber muss nicht, auch klar. aber learning-bei-doing am neuen lrs?

Also mit Aceton (Nagellackentferner) ging es bei mir jetzt ganz gut, nur muss man schon kräftig reiben, da der Kleber sich mehr verschmiert als sich löst. Die Felge wurde auch nicht matt oder sonstiges... Sieht ganz normal aus.