PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette gerissen



LKG
04.05.2003, 19:05
Einem Bekannten ist heute bei einer gemeinsamen Ausfahrt an einer 10% Steigung seine Shimano-Kette an einer Deore LX gerissen !? Er hatte kurz zuvor vorne noch geschaltet, meinte aber, daß das Blatt die Kette aufgenommen hätte.
An zwei Gliedern sind die jeweils linke Außenlasche richtig durchgerissen und total verbogen.
Irgendwas kann da ja nicht gepaßt haben, hat einer eine Idee ?
Ist das bekannt ? Kommt das öfter vor ?
Gruß LKG

diddlmaedchen
04.05.2003, 19:07
Wahrscheinlich 'ne Montagskette !:D

hendrix1971
04.05.2003, 20:11
Höhrt sich nach Montagefehler an!
Nach dem Motto Kombizange-Hammer-Rohrzange..
Kette selbst montiert ohne richtigen Nieter?
Hab ich auch x gemacht-als ich dann mit Schräglauf den Berg hoch bin,habe ich mich erstmal hingelegt,weil ich ins leere getreten bin(Rad war noch eingeklinkt)
Hab jetzt nen Kettennieter..
Hendrix

LKG
04.05.2003, 21:13
Nix gebastelt (hoffe ich jedenfalls), Rad ist aus dem Fachhandel, vorletzte Woche gekauft. Ich habe jetzt auch gar nicht darauf geachtet, ob die Kette an der Nietstelle gerissen ist. Aber wie gesagt, die Außenlaschen sind GERISSEN...

diddlmaedchen
04.05.2003, 21:16
Wenn die Kette an zwei Gliedern gerissen ist, kanns eigentlich nicht ein Montageproblem gewesen sein.

day
04.05.2003, 22:49
vl war die kette net ganz in ordnung, oder du wirst zum tier, wenndu antrittst?

kaskades
05.05.2003, 00:33
dass man unter voller Last schalten kann (kann man nicht!!)