PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zipp 202



medias
18.04.2006, 20:50
Fährt jemand die.
Früher waren ja die Zipp Naben nicht so das Gelbe.
Oder besser mit Tune Nabe und Aerolite Speichen selber bauen.

fabio77
18.04.2006, 21:39
Campa Hyperon!!!!!!!!! :-)

Lord Vader
18.04.2006, 21:40
Campa Hyperon!!!!!!!!! :-)
Kommen aber vom Gewicht nie an die 202er ran und schauen meiner Meinung nach bei weitem nicht so gut aus.

Edeldomestik
18.04.2006, 21:50
Sollte man dann GENERELL, die Zipps nehmen, so wie die aus der Fabrik kommen (also alles Zipp) oder doch lieber Zippfelge + andere Nabe?

Anton
18.04.2006, 21:54
Fährt jemand die.
Früher waren ja die Zipp Naben nicht so das Gelbe.
Oder besser mit Tune Nabe und Aerolite Speichen selber bauen.

meine LB-Spezies lassen die Finger davon, ebenso von den Nano-g, Reynolds sofern man welche gbekommt, dürften funktionieren.

Ich selbst würde, wenn nicht das letzte Gramm zählt, aber leichter als Hyperon/Fulcrum sein soll, Corima Winium Felgen kaufen und mit Tune und Aerolite einspeichen, ist jedenfalls billiger, ausser du nimmst die leichtesten aktuellen Tune-Naben.
Gruß
Anton

toboxx
18.04.2006, 21:58
Ich habe Tune/Aerolite/Zipp (allerdings die nächsthöhere, die ganz flache sieht selbst der Zipp-Importeur skeptisch). Der Radsatz ist mein Liebling, den möchte ich nicht gegen Lightweights tauschen. Ich mag es halt, wenn da genau so viele Speichen dran sind, wie ich zu brauchen meine, und genau so oft gekreuzt, wie ich will.

Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.

Anton
18.04.2006, 22:05
Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.
hab ich auch gehört, ich glaub Voigt auf der 9.Etappe der TdF 2005, als er trotz Speichenbruchs an den 303 ins gelbe fuhr :D:D:D

Nano
18.04.2006, 22:38
Ich hatte die ganz kurz und als ich sie verkaufen wollte, war schon etwas Spiel im Lager vorhanden. :(

Lightweight
18.04.2006, 22:45
Ich hatte die ganz kurz und als ich sie verkaufen wollte, war schon etwas Spiel im Lager vorhanden. :(


= entweder das oder die Nippel reißen aus der Felge, wenn man erforderlich
hohes "Drehmoment" beim Einspeichen anlegt.

Entweder auf die "Tafel Schokolade" beim Gewicht verzichten und Campa
Hyperons oder welche mit ähnlich aussehender Felge nehmen, nämlich
XXX-Light von Bontrager.

Beide halten wenigstens und sind ausreichend steif.

Weitere Alternative bietet Reynolds mit seinen Cirrus (ich glaube, die heissen
so ?). Sollen sehr steif und leicht sein.

außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
Version "Z" mit Ceramiclagern.
Dann lieber gleich VENTOUX !!

Gruß, LW

Anton
18.04.2006, 22:48
außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
Version "Z" mit Ceramiclagern.
Dann lieber gleich VENTOUX !!

Dann lieber gleich 2x Ventoux für das gleiche Geld, zumindest die "billigvariante":D

Prometeo
18.04.2006, 22:53
Jetzt bin ich ein wenig verunsichert, ich leg im Moment Geld zur Seite um meinem King einen tiefen, leichten Carbonsatz zu gönnen. Nun dachte ich immer mit Zipp250 und tune bin ich auf der guten Seite, mit den Nanos eher nicht so - nun sollen auch die Zipps nicht mehr OK sein... :(

Aber vielleicht bekommt man ja in einigen Monaten bei tune problemlos Reynolds.

Letzten End muss der Einspeicher einfach was von der Sache verstehen. Mein ich.

:Bluesbrot

Nano
18.04.2006, 22:55
Ich hatte Lagerspiel bei den Zipp Naben. Wie es bei den Tune Naben aussieht, darüber kann ich nichts aussagen.

Lord Vader
18.04.2006, 22:55
hab ich auch gehört, ich glaub Voigt auf der 9.Etappe der TdF 2005, als er trotz Speichenbruchs an den 303 ins gelbe fuhr :D:D:D
Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
Achtung: Das Bild ist sehr groß
http://www.cervelo.com/reviews/Jens_Voigt_on_Cervelo_Soloist_Carbon.jpg

Prometeo
18.04.2006, 22:57
Ich hatte Lagerspiel bei den Zipp Naben. Wie es bei den Tune Naben aussieht, darüber kann ich nichts aussagen.

Ich hab das jetzt auch eher so verstanden dass die Zipp 250 Felge nicht über alle Zweifel erhaben sein soll.

Anton
18.04.2006, 23:00
Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
Achtung: Das Bild ist sehr groß
http://www.cervelo.com/reviews/Jens_Voigt_on_Cervelo_Soloist_Carbon.jpg

so meinte ich das auch:D


Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.

404 ist von 303 aufwärts? wobei es abwärts ähnlich sein soll, hat man mir berichtet :eek: :heulend:

OCLV
18.04.2006, 23:18
= entweder das oder die Nippel reißen aus der Felge, wenn man erforderlich
hohes "Drehmoment" beim Einspeichen anlegt.

Entweder auf die "Tafel Schokolade" beim Gewicht verzichten und Campa
Hyperons oder welche mit ähnlich aussehender Felge nehmen, nämlich
XXX-Light von Bontrager.

Beide halten wenigstens und sind ausreichend steif.

Weitere Alternative bietet Reynolds mit seinen Cirrus (ich glaube, die heissen
so ?). Sollen sehr steif und leicht sein.

außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
Version "Z" mit Ceramiclagern.
Dann lieber gleich VENTOUX !!

Gruß, LW


Ganz genau so siehts aus!

Wie man hört, sollen die Zipp Jungs in USA bei ausgerissenen Nippelsitzen aber kulant sein. Wie das hier in Dt. ist weiß ich nicht, aber die Speichenspannung ist hinten links immer nahe null. Das wurde schon in mehreren Tests bemängelt, da es die Steifgkeit massiv herabsetzt und Speichenbrüche beschleunigt.

zu den Hyperons/Winiums/XXX Lites: sind alle gut und fahrbar!

zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?

Ich würde ja - wenn man keine Bontrager will - Winium Felgen mit Aerolite/CX-Ray Speichen und DT 240S Naben nehmen. Die sind nicht so anfällig wie die Tunes und deren Lager sind auch billiger. Problem: bekomm mal welche mit weniger als 28 Loch :confused:

Gruß Thomas

Anton
18.04.2006, 23:23
zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?


Ich meinte gehört zu haben, dass FRM die R aus dem Programm nimmt, weil es ähnlich wie beim letzten Importeur nur Arger mit den Amis gibts, d.h. keine Einhaltung von Lieferzusagen, ob es stimmt weiss ich natürlich nicht :Angel: :Angel: :Angel: :D

Edeldomestik
18.04.2006, 23:28
Ganz genau so siehts aus!

Wie man hört, sollen die Zipp Jungs in USA bei ausgerissenen Nippelsitzen aber kulant sein. Wie das hier in Dt. ist weiß ich nicht, aber die Speichenspannung ist hinten links immer nahe null. Das wurde schon in mehreren Tests bemängelt, da es die Steifgkeit massiv herabsetzt und Speichenbrüche beschleunigt.

zu den Hyperons/Winiums/XXX Lites: sind alle gut und fahrbar!

zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?

Ich würde ja - wenn man keine Bontrager will - Winium Felgen mit Aerolite/CX-Ray Speichen und DT 240S Naben nehmen. Die sind nicht so anfällig wie die Tunes und deren Lager sind auch billiger. Problem: bekomm mal welche mit weniger als 28 Loch :confused:

Gruß Thomas

Was ist denn mit den Tunes? Die neuen Lager werden mittlerweile von einer anderen Firma hergestellt, und seit dem hat man keine Probleme mehr...

toboxx
18.04.2006, 23:32
404 ist von 303 aufwärts?

Yo, so ist es. Ich kann nur sagen, was ich von direkten Bekannten weiß, und was mir mein Händler über das Feedback zu den Zipp-Rädern berichtet. Ab 303 funktionieren die Dinger sehr gut. Verlässlicher als Reynolds allemal.

Lagerspiel ab Werk kann auch bei Tune und DT passieren. Wenn es nach Speichenrissen geht, sollten Shamal ab sofort verboten werden, auch für sanftere Treter als Jens Voigt. Das sind halt Leichtlaufräder.

OCLV
18.04.2006, 23:43
Was ist denn mit den Tunes? Die neuen Lager werden mittlerweile von einer anderen Firma hergestellt, und seit dem hat man keine Probleme mehr...

Sind die denn jetzt besser abgedichtet? Wusste nicht, dass die den Zulieferer gewechselt haben.

Mein Händler hatte an seiner VR Nabe neue Lager eingebaut (mit Tune "Werkzeug") und ich fand, die liefen im ausgebauten, wie eingebauten Zustand ziemlich rau. Da läuft selbst ne billige Nabe am Baumarktrad besser! Echt jetzt! Das soll schon fast von Anfang an so gewesen sein. Und ob es so gut ist, die Naben einschicken zu müssen (bei den Mag 160, 150 und bald 140) weiß ich auch nicht. Dauert auch alles und kostet noch mehr Geld. Und das im LR Zentrum! Da ists eh egal. Also kann man da auch lieber ein paar Gramm mehr nehmen.

Gruß Thomas

cbeinecke
19.04.2006, 08:25
Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
Achtung: Das Bild ist sehr groß
http://www.cervelo.com/reviews/Jens_Voigt_on_Cervelo_Soloist_Carbon.jpg
Ich glaube ich muss wohl an meiner Tritttechnik arbeiten. Wenn ich mir den linken Fuß anschaue. Die Ferse ist ja richtig hoch.

Carsten

Prometeo
19.04.2006, 08:27
Die Lager müssen bei tune eingefahren werden. Die laufen im Neuzustand sehr schlecht und das einfahren kann auch dauern.

Extralite Naben sollen auch gut sein. :vertel:

Bergauffahrer
19.04.2006, 08:43
... ich fahre nun seit nicht ganz einem jahr meinen zipp lrs und bin sehr zufrieden.
aufgebaut ist der lrs mit der felge aus dem 303er lrs + mag160 + heylight + sapim ...

OCLV
19.04.2006, 09:26
Die Lager müssen bei tune eingefahren werden. Die laufen im Neuzustand sehr schlecht und das einfahren kann auch dauern. :vertel:

Schon richtig, aber dann liefen sie bei ihm noch schlechter! Sollte eigentlich nicht sein oder? Vielleicht ist auch die Aufnahme der Lager in der Nabe ausgeschlagen, kann ich mir aber nicht so recht vorstellen.

Thomas

Edeldomestik
19.04.2006, 10:55
Der Zulieferer hat gewechselt. Das habe ich aus sicherer Quelle. Kleines Anekdötchen am Rande: Uli Fahl hat denen im Werk einen Besuch abgestattet, um zu tüfteln, wie man noch mal 2g an dem Gehäuse, in dem die Lager sind, spart :Applaus:.

Und das die Tunes erst eingefahren werden müssen, stimmt nicht. Meine laufen seit den ersten Metern so was von sauber und geil :toppiejop:

triebtreter
19.04.2006, 12:08
Ein Team Kollege (64kg) von mir ist die Olympic Gold (303 Felge, Tune Mig70/Mag190, Sapin) in Schliersee (Triathlon BuLi) gefahren, ich hatte sie ihm epfohlen. Am Berg hatt dann die Vorderradnabe den Geist aufgegeben, und sich das ganze Lr in den Ausfallenden gedreht :mad:
auch im Neuzustand liefen die Lager schn schwer.
Ich weiß das so was immer passieren kann - zumahl bei Leichtbau Teilen. Trotzdem sehr ärgerlich.

Prometeo
19.04.2006, 13:01
Schon richtig, aber dann liefen sie bei ihm noch schlechter! Sollte eigentlich nicht sein oder?

Thomas

Ne sicher nicht. Ich weiss nur dass ich länger einen neuen Satz mit mag 170 in den Fingern hatter, bei dem man Mühe hatte die Achse festzuhalten während das Rad lief. Die Nabe kostete ca 450 Euro. Sowas kann man ja nicht verkaufen, wenn's nicht in den allermeisten Fällen klar besser würde mit der Zeit.

medias
19.04.2006, 15:39
Danke erstmals,habe mich heute auch noch ein wenig klug gemacht.Meine Olympic Gold mit 303 und 190/70 Tune Naben waren ok.Allerdings lies ich das HR neu einspeichen.
Von den 202 hört man von Benützern in der Tat nicht gerade begeisterndes.Keine vernüftige Spannung realisierbar,Felge nicht richtig genau in der Breite.
So werden es Hyperon werden,passt ja zu Record.Ich hörte auch noch nie was negatives zu den Hyperon in SR Ausführung.

Prometeo
19.04.2006, 16:52
Vielleicht sollte man auch noch erwähnen, dass Landis diesen Frühling 2 Rundfahrten gewonnen hat mit Zipp 250 Felgen. Klar sagt dies wenig über die Dauerhaltbarkeit aus. Aber fahren damit kann man offenbar. :ä

:rolleyes:

medias
19.04.2006, 17:55
Ein paar Kilometer hält jedes LR. :D

Prometeo
19.04.2006, 18:30
Meistens. :ü

Aber wenn man schon die Hyperon als zuverlässig erachtet, dann könnte man sich auch eine Satz mit winium und tune Naben bauen. Da die Felgen ja eher günstig sind könnte man auch die mig 45 nehmen. So käme man immer noch auf knapp 1100 Gramm. Für Laufräder die funktionieren.

robelz
19.04.2006, 18:36
Sind Winium denn andere Felgen als Hyperon? :confused:

medias
19.04.2006, 18:37
Tune 70 und 190 funktionieren,darunter ist jeder selber schuld der die verbaut.
Generell ist es so das Campa die zuverlässigsten LR baut,nachher Mavic,dann der Rest.
Die selbsaufgebauten mal ausgenommen.
LW natürlich nicht vergessen,auch zuverlässig.

Daddy yo yo
19.04.2006, 18:38
Ich hab das jetzt auch eher so verstanden dass die Zipp 250 Felge nicht über alle Zweifel erhaben sein soll.und ich hab den ganzen thread jetzt auch eher so verstanden, dass die tune naben nicht über alle zweifel erhaben sein sollen.

OCLV
19.04.2006, 18:43
Sind Winium denn andere Felgen als Hyperon? :confused:
Man munkelt (u.a den WW), dass es die gleichen sein sollen. Kann ich mir aber nicht so ganz vorstellen, denn die das hyperon HR hat ne assymetrische Felge und das Profil ist auch etwas anders, will heißen, die hyperons sind am VR etwas spitzer zulaufend als die Winipu dinger da. Fahren kann man natürlich bede, wenn sie entsprechend zusammengeaut worden und die Naben stimmen.

Prometeo
19.04.2006, 18:50
Man munkelt (u.a den WW), dass es die gleichen sein sollen. Kann ich mir aber nicht so ganz vorstellen, denn die das hyperon HR hat ne assymetrische Felge und das Profil ist auch etwas anders, will heißen, die hyperons sind am VR etwas spitzer zulaufend als die Winipu dinger da. Fahren kann man natürlich bede, wenn sie entsprechend zusammengeaut worden und die Naben stimmen.

Was heisst den "die selben" - Campa schickt Corima einen Fax: Und Corima baut Winium mit 22Loch und hinten asymmetrisch.

Wenn dem so ist. :kweetnie:

@ medias: Tune Naben ohne Flansch sind schon mal von Haus aus ca 20 Gramm leichter. Dann haben die mig 45 noch Keramiklager und die 50 Gramm sind bald in Reichweite.

medias
19.04.2006, 19:01
Wie erwähnt 70/190 geht,darunter wurde ich nur entäuscht,nebst dem Preis.

sancezz
20.04.2006, 23:02
also ich hab die 2006er zipp 404. 1200g.
die naben laufen sehr gut, besser als tune, record, die alten omas... haben auch noch kein spiel...
wenn sich die tunes einlaufen dauert das aber ziemlich lang...
von der steifigkeit her auch gut...
also ich bin mit denen sehr zufrieden..

ps@cervélo
20.04.2006, 23:32
[QUOTE=Lightweight]

außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
Version "Z" mit Ceramiclagern.


errare humanum est

medias
21.04.2006, 01:53
[QUOTE=Lightweight]

außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
Version "Z" mit Ceramiclagern.


errare humanum est
Die ausser dem Hersteller niemandem etwas bringen.Netter Gag mit dem Keramik.
@sanches
Nach ein paar Wochen ist es noch etwas früh zu der Qualität der Naben etwas zu sagen.
Fahre Campa Naben die sind über 30 Jahre alt und laufen....

sancezz
21.04.2006, 20:19
jap das stimmt muss man sehen wie die nächstes jahr laufen... die liefen vom werk an schon sehr sehr gut, was ja bei den tune nicht so der fall ist..

meine alte omas nabe die auch schon so 20 jahre aufm buckel hat läuft auch noch traumhaft..

und csc fährt bei den rennen großteils die normale serie... und nicht die t-reihe... bzw. auf bergetappen mehr die z-reihe und bei flacheren rennen mehr die normalen...

medias
22.04.2006, 06:02
Ich habe die letzten Tage nochmals rumtelefoniert wegen den 202.Begeistert ist niemand,Einspeicher und Nutzer.
Da ich fahren will und nicht dauernd am Zentrierständer sitzen will,sind die definitiv nichts für mich.

dark_albert
22.04.2006, 08:30
also ich hab die schonmal in den fingern gehabt. ware mit tune eingespeicht. waren richtig leicht und laut dem typ (75kg) auch haltbar. aber was viele nicht wissen ist das die felgen eien leichten rotstich haben.
ich hab mir damals auch gedanken über so einen satz gemacht. ich habe jetzt reyolds cirro kom bekommen. die hab ich mir in eine extralite hr nabe eingespeicht und das vr bekommt bald ne btp nabe. so komm ich auch ca. 870g. leichter gehts kaum noch. und die reynolds soll mit abstand die leichteste und dafür noch stabile niederprofilfelge sein.

Gruss dark_albert

blackthunder
12.06.2006, 22:34
Also ich bin gerade dran mir einen neuen LRS aufzubauen.

Ich geb mal die Daten durch:

Tune Mig/Mag 70/190 18/24 Loch
Zipp 280
DT Aerolite

und für BZF und vielleicht mehr
Tune Mig 70 18 Loch
Zipp 250
DT Aerloite

Hab mal gerechnet müsste mit dem Olympic Gold an die 1000g kommen vielleicht trunter. Aber die Waage wartet schon
Und das Vorderrad mit der 250 müsste ganz nah an die 400g kommen.

Denke das die Raäder ende des Monats fertig sind dann poste ich die mal.

Lord Vader
12.06.2006, 22:51
Ich plane auch schon meinen LRS, wird aber sicher erst in ungefähr einem Jahr gebaut.
Geplanter Aufbau: Zipp 250, Extralite-Naben und DT Revo Speichen
Zielgewicht: unter 1000 g :D

medias
12.06.2006, 22:54
Revo Speichen muss ich abraten,zu gummig,da kann man keinen richtigen Zug geben.Nimm Aerolite.

mountainbiker
12.06.2006, 22:58
Revo Speichen muss ich abraten,zu gummig,da kann man keinen richtigen Zug geben.Nimm Aerolite.

Die Revos sind wirklich Mist, ich könnte mich echt in Hintern beißen, daß ich für mein MTB-Laufradsatz keine Aerolite oder CX-Rays genommen hab...

Lord Vader
12.06.2006, 22:59
Revo Speichen muss ich abraten,zu gummig,da kann man keinen richtigen Zug geben.Nimm Aerolite.
Sind aber richtig teuer. Da würd ich dann eher CX-Rays nehmen

Btw, wieviele Speichen empfehlen die Laufrad-Meister für einen 57 kg Fahrer?

kante
12.06.2006, 23:00
Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
Achtung: Das Bild ist sehr groß
http://www.cervelo.com/reviews/Jens_Voigt_on_Cervelo_Soloist_Carbon.jpg
Ich mein das Bild ist von der Deutschlandtour, als auf der Etappe von Friedrichshafen vorne war. Kann aber auch falsch sein.

blackthunder
12.06.2006, 23:07
tune selbst verwendet keine cx rays mehr die stellen grad auf DT aerolite um

Lord Vader
12.06.2006, 23:10
Ich mein das Bild ist von der Deutschlandtour, als auf der Etappe von Friedrichshafen vorne war. Kann aber auch falsch sein.
Bei der D-Tour hatte Voigt Startnummer 12 und bei der TdF eben 28

kante
12.06.2006, 23:16
Bei der D-Tour hatte Voigt Startnummer 12 und bei der TdF eben 28
Ah Ok. Hab gerade bei Cervelo noch ein Bild genau von der 9. Etappe gefunden. Da ist er die "normalen" 404er gefahren.

Daddy yo yo
12.06.2006, 23:16
Sind aber richtig teuer. Da würd ich dann eher CX-Rays nehmenaber günstiger als aerolite sind die cx-ray auch nicht...

Anton
12.06.2006, 23:17
Bei der D-Tour hatte Voigt Startnummer 12 und bei der TdF eben 28 sehr richtig erkannt, zumal der Sponsor Aquarel bei der TdF auf der Startnummer steht

Lord Vader
12.06.2006, 23:18
aber günstiger als aerolite sind die cx-ray auch nicht...
Da (http://www1.hibike.de/main.php?sessionID=A54a0b3612b07666615fc9045804a21 bc&method=m_mensel&nodeID=44883a9da38b80.64148427) schon. Oder hab ich irgendwas übersehen?

Daddy yo yo
12.06.2006, 23:20
Da (http://www1.hibike.de/main.php?sessionID=A54a0b3612b07666615fc9045804a21 bc&method=m_mensel&nodeID=44883a9da38b80.64148427) schon. Oder hab ich irgendwas übersehen?hibike ist aber nicht unbedingt der günstigste anbieter... sorry, aber ich finde den link nicht mehr, wo's die aerolite zum gleichen preis gab... :(

Lord Vader
12.06.2006, 23:26
Gibts große Unterschiede zwischen den CX-Rays und den Aerolites? (Ich hoffe das ist kein Reizthema wie Campa/Shimano)

Daddy yo yo
12.06.2006, 23:55
Gibts große Unterschiede zwischen den CX-Rays und den Aerolites?dazu hab ich leider keine infos. :ü

Lord Vader
13.06.2006, 00:01
Ich weis nicht warum, tendiere aber eher zu den CX-Rays.
Ich hab aber noch genug Zeit zum Überlegen. Im Winter, wenn ich nicht radfahren kann (wegen Winter und Bundesheer :mad: ) hab ich genug Zeit, um über Art und vor allem Anzahl bzw Einspeichart nachzudenken :D

blackthunder
13.06.2006, 05:57
hi,

ruf einfach mal bei tune an die sind da recht locker. Frag mal den Typen der da die Räder einspeicht der sagt dir wieso die jetzt auf DT umstellen.

medias
13.06.2006, 13:02
Sind aber richtig teuer. Da würd ich dann eher CX-Rays nehmen

Btw, wieviele Speichen empfehlen die Laufrad-Meister für einen 57 kg Fahrer?
18/24 auf der sicheren Seite,in allen Lebenslagen.

robelz
13.06.2006, 13:19
18/24 auf der sicheren Seite,in allen Lebenslagen.
Wenn der schon 18/24 nehmen soll, was brauche ich dann mit 78? 24/28? :heulend:

Da kommt ja bald der Scheibenradeffekt auf...

medias
13.06.2006, 13:25
Wenn der schon 18/24 nehmen soll, was brauche ich dann mit 78? 24/28? :heulend:

Da kommt ja bald der Scheibenradeffekt auf...
Kommt halt immer auch auf den Einspeicher an.Da ist einiges zu holen.
Mann muss sich auch entscheiden zwischen Aero oder Gewicht.
Ich habe mich jetzt für Gewicht enschieden.
Reynolds 20/24 Aerolite mit Tune Naben,ergiebt dann knappe 950 gr.

Lord Vader
13.06.2006, 13:47
Kommt halt immer auch auf den Einspeicher an.Da ist einiges zu holen.
Mann muss sich auch entscheiden zwischen Aero oder Gewicht.
Ich habe mich jetzt für Gewicht enschieden.
Reynolds 20/24 Aerolite mit Tune Naben,ergiebt dann knappe 950 gr.
Ich hab vor, die Räder selbst einzuspeichen :D
Theoretisches Gewicht mir Zipp 250, 18/24 CX-Rays und Extralite-Naben 980 g

medias
13.06.2006, 16:29
Ich hab vor, die Räder selbst einzuspeichen :D
Theoretisches Gewicht mir Zipp 250, 18/24 CX-Rays und Extralite-Naben 980 g
Wenn du es noch nicht gemacht hast,lass es sein.
Zipp 250 ist etwa vom Anspruchvollsten zum Einspeichen.Zuviel Spannung reisst den Nippelsitz aus der Felge,zuwenig nicht fahrbar.

Daddy yo yo
13.06.2006, 16:32
Wenn du es noch nicht gemacht hast,lass es sein.
Zipp 250 ist etwa vom Anspruchvollsten zum Einspeichen.Zuviel Spannung reisst den Nippelsitz aus der Felge,zuwenig nicht fahrbar.generell carbonfelgen... sogar whizz-wheels baut imho keine lrs mehr mit carbonfelgen (haben offenbar kein lr hinbekommen, dass deren stabilitätsanforderungen gerecht werden konnte)...

medias
13.06.2006, 16:45
Corima,Reynolds,Hyperon funktionieren

Timberwolf
17.06.2006, 23:07
Corima,Reynolds,Hyperon funktionieren
Solange man nicht die Reynolds Cirro Kom ins Auge fasst und damit mehr als 500km fahren möchte :rolleyes:
http://www.weightweenies.starbike.com/phpBB2/viewtopic.php?t=17800&sid=0ca8a5b3a463a56942c62b6284cbebc5

Bergziege
21.06.2006, 10:13
fährt denn jemand die zipp 202? ich habe von meinem händler ein super angebot bekommen für die 202er, bin mir aber nicht ganz sicher, ob der lrs für mich (1,90; 77kg; halbwegs druck im huf) das richtige ist bzw. mich aushält....

erfahrungsberichte wären also nicht schlecht....

medias
21.06.2006, 17:54
fährt denn jemand die zipp 202? ich habe von meinem händler ein super angebot bekommen für die 202er, bin mir aber nicht ganz sicher, ob der lrs für mich (1,90; 77kg; halbwegs druck im huf) das richtige ist bzw. mich aushält....

erfahrungsberichte wären also nicht schlecht....
Vergiss es,die kann nur ein leichtfüssiger Sonntagsfahrer fahren,wenn überhaupt.
Entweder reisst es dir die Nippel aus der Felge oder sie sind total labrig,weil zu wenig gespannt.

scottty
26.06.2009, 20:52
Vergiss es,die kann nur ein leichtfüssiger Sonntagsfahrer fahren,wenn überhaupt.
Entweder reisst es dir die Nippel aus der Felge oder sie sind total labrig,weil zu wenig gespannt.

die 08er mit 32mm rim auch ? man hört anderes... das hier war ja auf die alten bezogen.. mit 24mm

OCLV
26.06.2009, 20:58
Die 08er haben eine verstärkte Felge. Die Speichenspannung ist voll im grünen Bereich wenn du mich fragst. Früher waren die halt nur lose zusammengespeicht. Jetzt ist das ein brauchbarer LRS.

scottty
26.06.2009, 21:26
Die 08er haben eine verstärkte Felge. Die Speichenspannung ist voll im grünen Bereich wenn du mich fragst. Früher waren die halt nur lose zusammengespeicht. Jetzt ist das ein brauchbarer LRS.

irgendwie sind die 303 doch fast gleich schwer, wieso überhaupt 202 ?

wer kennt die sram s40 (clincher, alltagstauglicher) ... wäre auch noch was..

Orchid
26.06.2009, 21:27
irgendwie sind die 303 doch fast gleich schwer, wieso überhaupt 202 ?

wer kennt die sram s40 (clincher, alltagstauglicher) ... wäre auch noch was..


also mal ehrlich..die kann man doch in keinster weise vergleichen...:confused:

scottty
26.06.2009, 21:31
also mal ehrlich..die kann man doch in keinster weise vergleichen...:confused:

gut also lass das mit s40 weg.
wieso 202 wenns 303 gibt, soz. gleich schwer?:confused::confused::confused:

OCLV
26.06.2009, 21:33
40 Gramm leichter. nicht so seitenwindempfindlich.
Passt auch besser zu vielen Rädern, wenn man nicht so auf aero steht.

Orchid
26.06.2009, 21:34
gut also lass das mit s40 weg.
wieso 202 wenns 303 gibt, soz. gleich schwer?:confused::confused::confused:

303 mehr aero...wobei die 202 keinen schlechte laufräder sind ...jan frodeno ist auf denen olympiasieger geworden.
wobei ich den 303 er die 46er Reynolds vorziehen würde...also die Tubular Cross..1300 Gramm und super Naben...das Manko bei Zipp...zumindest bis 08 mit Zipp Naben

medias
26.06.2009, 21:40
Zipp Naben werden jedes Jahr besser, ist wie bei AC.:ä

Orchid
26.06.2009, 21:43
Zipp Naben werden jedes Jahr besser, ist wie bei AC.:ä

ist doch super wenn man sich jedes jahr verbessern kann:D

scottty
26.06.2009, 21:53
ist doch super wenn man sich jedes jahr verbessern kann:D

sind die zipp naben im jahr 2008 also gut oder nicht ?

Orchid
26.06.2009, 21:58
sind die zipp naben im jahr 2008 also gut oder nicht ?

mach dir doch nicht wegen allem so viel gedanken...kaufen was dir gefällt und dann testen und deine erfahrungen mit uns teilen:)

scottty
26.06.2009, 22:00
mach dir doch nicht wegen allem so viel gedanken...kaufen was dir gefällt und dann testen und deine erfahrungen mit uns teilen:)

ich kaufe doch nicht etwas, was nachweislich probleme machte. testen kann jemand anderes, dafür hab ich keine knete.

medias
26.06.2009, 22:01
Wer nie kauft ist nie dabei, sagte meine Grossmutter.

scottty
26.06.2009, 22:03
Wer nie kauft ist nie dabei, sagte meine Grossmutter.

stimmt. wenn man aber wählen muss zwischen 202 2008 und 202 2009 , was kauft denn die grossmutter ?

die 09 haben andere naben - heisst das, dass die 08er probleme machten ?

Orchid
26.06.2009, 22:22
stimmt. wenn man aber wählen muss zwischen 202 2008 und 202 2009 , was kauft denn die grossmutter ?

die 09 haben andere naben - heisst das, dass die 08er probleme machten ?


die alten wahren jahrelang im dienst...sie zählten was die langlebigkeit angeht nicht zu den besten...die neun haben höhere flansche was die steifigkeit verbessern soll...so dann bitte die 202 09 kaufen

catweazl-nbg
27.06.2009, 06:47
stimmt. wenn man aber wählen muss zwischen 202 2008 und 202 2009 , was kauft denn die grossmutter ?

die 09 haben andere naben - heisst das, dass die 08er probleme machten ?

nö, zumindest nicht bei meinen.

dual
27.06.2009, 08:37
.so dann bitte die 202 09 kaufen

...Oder doch lieber auf die '10 warten, bestimmt noch besser...:D

roadbiker
27.06.2009, 22:10
Was bei den 202 noch zu beachten wäre:
2008er haben die Speichennippel innen, 2009er wieder außen!