PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnellspanner - Einbau welche Seite ?



Uwe66
20.04.2006, 11:48
Habe mal eine ganz banale Frage ?
Auf welcher Seite befindet sich normalerweise der Hebel des Schnellspanners am Vorderrad ?
Bitte von Fahrtrichtung ausgehen (also wenn ich auf dem Rad sitzen würde).
Links oder rechts oder einfach nur Geschmackssache ?

pinguin
20.04.2006, 11:51
Links i.d.R. Denn hinten ist der Hebel links, da rechts das Schaltwerk ist. Und wg. Optik usw. macht man dann halt den vorderen Hebel auch nach links.

Mechanisch ist es aber völlig bedeutungslos.

MTB mit Scheibenbremsen: Da isses anders -> Hebel muss von der Hitzequelle Scheibenbremse wegweisen und das Zeug sollte generell nicht aus Plastik sein.

Radlwadl
20.04.2006, 11:55
Also bei mir ist er auf der linken Seite, wie am Hinterrad auch. Ich denke, dass es an sich keinen Grund gibt, warum er nicht auch rechts sitzen duefte. WEnn er bei mir mal falsch liegen sollte hab ich lediglich kein Signal am Tacho - andere aber arge Probleme beim Zeitfahren.
Da faellt mir auf: Wenn Ulle's Vorderrad tatsaechlich falsch herum montiert war, haette dann sein Tacho nicht auch "0" anzeigen muessen? Haette er das nicht beim hinrollen zur Startrampe merken muessen... naja muesig.


gruesse,
radlwadl

Daddy yo yo
20.04.2006, 11:59
Also bei mir ist er auf der linken Seite, wie am Hinterrad auch. Ich denke, dass es an sich keinen Grund gibt, warum er nicht auch rechts sitzen duefte. WEnn er bei mir mal falsch liegen sollte hab ich lediglich kein Signal am Tacho - andere aber arge Probleme beim Zeitfahren.
Da faellt mir auf: Wenn Ulle's Vorderrad tatsaechlich falsch herum montiert war, haette dann sein Tacho nicht auch "0" anzeigen muessen? Haette er das nicht beim hinrollen zur Startrampe merken muessen... naja muesig.du gehst davon aus, dass dann das ganze rad verkehrt herum eingebaut wird. mann kann das rad ja auch richtig einbauen, und nur den schnellspanner "falsch" herum... bei ulle: der magnet ist in den xentis einlaminiert, wer weiss, wie stark der ist, und v.a. ob ulle überhaupt nen tacho fuhr... fragen über fragen!

Vetta
20.04.2006, 12:01
ich glaub Ulle hat beim ZF kein Tacho :hmm:

Rich verzichtet auf jeden Fall auf allen technischen Kram um sich auf seinen Körper zu konzentrieren...

alialbert
20.04.2006, 12:25
ich glaub Ulle hat beim ZF kein Tacho :hmm:

... dafür aber schon mal das VR falsche herum eingebaut :D

Vetta
20.04.2006, 12:32
... dafür aber schon mal das VR falsche herum eingebaut :D

ne, er wars nicht :D

dooyou
20.04.2006, 12:59
ne, er wars nicht :D

da hatte ulles bruder wohl geschlafen :D

lelebebbel
20.04.2006, 13:08
MTB mit Scheibenbremsen: Da isses anders -> Hebel muss von der Hitzequelle Scheibenbremse wegweisen und das Zeug sollte generell nicht aus Plastik sein.

So heiss wird die Nabe/Gabel niemals... der Grund ist eher, dass man sich sonst beim Radausbau die Finger an der Scheibe verbrennen kann

pinguin
20.04.2006, 13:13
So heiss wird die Nabe/Gabel niemals... der Grund ist eher, dass man sich sonst beim Radausbau die Finger an der Scheibe verbrennen kann

Magura schreibt in der Betriebsanleitung entsprechendes.

lelebebbel
20.04.2006, 13:19
Joa hab das auch schon in Betriebsanleitungen gelesen. Trotzdem, selbst nach Abfahrten, bei denen meine 200er vorne bunt anläuft ist die Gabel maximal handwarm.

Wobei, vielleicht sieht das bei kleineren Scheiben (ohne Adapter am Bremssattel) und dünneren Gabeln anders aus, kann schon sein.