PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radcomputer mit Tritt- und Herzfrequenz



petergerber
20.04.2006, 23:45
Hallo,

ein guter Freund beginnt demnächst mit dem Rennradfahren (Lieferung des Rades bei einem bekannten Versender dauert noch 2 Wochen) und er will sich auch einen Fahrradcomputer zulegen.

Er, Student, sucht deshalb einen preisgünstigen Tacho mit den Standardfunktionen und zusätzlich mit

Höhenmesser
Trittfrequenz
Herzfrequenz

Was gibt es da für Alternativen zu HAC 4 und der S-Serie von Polar?? Gibt es da in der "unter 100-Euro-Preisklasse" Möglichkeiten.
Links zu Online-Shops wäre super.
Kann auch gerne was gebrauchtes sein. Dann per PM anbieten.

Danke,

Peter

npk
20.04.2006, 23:53
Von VDO gibt es doch noch was ordentliches.

Aber über 100€ wird der schon ausgeben müssen.

meikel
21.04.2006, 01:25
Hi,

nein, einen Tacho von VDO mit Puls und Höhenmesser gibts nicht.

Robby-TUT
21.04.2006, 03:13
Er muss sich schon im Klaren sein was er will. Will er einen Computer mit besagten Merkmalen oder will er was preiswertes? Beides zusammen geht nicht. :confused:

radlusche
21.04.2006, 09:05
Er muss sich schon im Klaren sein was er will. Will er einen Computer mit besagten Merkmalen oder will er was preiswertes? Beides zusammen geht nicht. :confused:
Ich seh schon, in kürze wird dies auch ein Polar vs. HAC Thread werden...

Wonko
21.04.2006, 09:15
Er, Student, sucht deshalb einen preisgünstigen Tacho mit den Standardfunktionen und zusätzlich mit

Höhenmesser
Trittfrequenz
Herzfrequenz



Was gibt es da für Alternativen zu HAC 4 und der S-Serie von Polar?? Gibt es da in der "unter 100-Euro-Preisklasse" Möglichkeiten.Einige Alternativen zu HAC4(Plus) Pro und Polar-S-Serie-Geräten gibt es zwar, aber von 100,- EUR sind die alle weit weg. Die oben genannten Funktionen gibt es nicht für kleines Geld.

Alternativen zu HAC4 und Polar wären zum Beispiel der Garmin 305 (http://www.garmin.de/Produktbeschreibungen/Edge305.php) , von Trelok soll demnächst(?) ein Gerät mit Pulsmesser/Höhenmesser/Trittfrequenz (http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=7344) erscheinen und von Oregon Scientific gibt es IMHO auch noch etwas.

Wenn es preiswert sein soll, wäre es vielleicht sinnvoll, für die Pulsmessung ein separates Gerät zu bemühen.

Vetta
21.04.2006, 09:47
Wenn du auf den Höhenmesser verzichten kannst (und deine Höhenmeter z.B daheim mit dem Routenplaner berechnest), kommst du mit 100 gut hin.
Also ich würd an deiner Stelle da sparen...

Beast
21.04.2006, 09:50
Moment mal Leute.

Ich meine zu erinnern das Trelock da irgend so ein ultrahässliches Teil anbietet das was so bietet. Kostet zwar auch nicht unter 100,-, ist aber trotzdem relativ billig.

Habe ich, glaube ich, bei Rose gesehen.


EDIT:

habs: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=7344

Ansonsten kämen ja die üblichen Verdächtigen in Frage:

Polar CS 200
VDO HC 12.6
VDO MC 1.0
Blackburn Delphi

radlusche
21.04.2006, 09:52
Moment mal Leute.

Ich meine zu erinnern das Trelock da irgend so ein ultrahässliches Teil anbietet das was so bietet. Kostet zwar auch nicht unter 100,-, ist aber trotzdem sehr billig.

Habe ich, glaube ich, bei Rose gesehen.


EDIT:

habs: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=7344
Na, da spart man am falschen Ende. Das Ding ist ja wirklich sehr unattraktiv gelungen.

aegluke
21.04.2006, 09:53
Für unter 100 Euronen wird das wirklich schwierig Höhenmesser UND Herzfrequenz in einem Radcomputer vereinigt zu finden. Um tatsächlich unter 100 Euro zu kommen, könnte man alternativ aber den Pulsmesser auslagern. Ansonsten wäre der Blackburn Delphi 6.0 eine recht günstige Alternative - im Vergleich zu Polar und HAC4*. Bei www.profirad.de gibt es den aktuell fuer 139,-.
Voraussichtlich ab Mail lieferbar. Ich hoffe das ist bei denen nicht so, wie beim HAC5.

bodenplatte
21.04.2006, 10:02
Moment mal Leute.

Ich meine zu erinnern das Trelock da irgend so ein ultrahässliches Teil anbietet das was so bietet. Kostet zwar auch nicht unter 100,-, ist aber trotzdem relativ billig.

Habe ich, glaube ich, bei Rose gesehen.


EDIT:

habs: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=7344

Ansonsten kämen ja die üblichen Verdächtigen in Frage:

Polar CS 200
VDO HC 12.6
VDO MC 1.0
Blackburn Delphi



Es gibt einen Computer der alles hat. Oder besser gesagt es soll Ihn bald geben. Laut Hersteller soll er in Mai 2006 auf dem Markt kommen der Blackburn Delphi 6.0 Der hat Höhenmesser, Tritfreq. und Pulsf. kostet ca. 140 Euro Hier (http://www.profirad.de/blackburn-delphi-fahrradcomputer-p-7465.html) alle funktionen zu sehen.

Oder wenn du auf ein paar funktionen verzichten kannst , würde ich dir den Blackburn Delphi 5.0 empfehlen. der hat trittfreq. und Puls aber kein Höhenmesser. Kostet dafür nur ca. 90 Euro. Hier (http://www.profirad.de/blackburn-delphi-fahrradcomputer-p-7464.html)

Ich fahre den Blackburn Delphi 5.0 und bin sehr zufrieden damit.

bodenplatte
21.04.2006, 10:04
Für unter 100 Euronen wird das wirklich schwierig Höhenmesser UND Herzfrequenz in einem Radcomputer vereinigt zu finden. Um tatsächlich unter 100 Euro zu kommen, könnte man alternativ aber den Pulsmesser auslagern. Ansonsten wäre der Blackburn Delphi 6.0 eine recht günstige Alternative - im Vergleich zu Polar und HAC4*. Bei www.profirad.de gibt es den aktuell fuer 139,-.
Voraussichtlich ab Mail lieferbar. Ich hoffe das ist bei denen nicht so, wie beim HAC5.


oh da warst du woll schneller. :rolleyes:

aegluke
21.04.2006, 10:20
Da hab' ich ja nochmal Glück gehabt. :D

Texas
21.04.2006, 10:50
Hallo, ich habe gerade meiner glücklich verheirateten Frau einen HAC 4 Plus gekauft (altes Modell). Hat 150,- bei Karstadt.de gekostet. Es gibt aber auch andere Online-Shops die ähnliche Preise anbieten. Bei ebay würde ich aufpassen ob ein HAC4 oder HAC4 Pro angeboten wird und ob es sich um die "Plus" Ausstattung handelt oder nicht; an den Überschriften und Preisen ist das nicht immer zu erkennen.
Ersatzteile gibt es auch ausreichend auf dem Markt - also auch aus dieser Sicht kein problematischer Kauf.
Für die ersten ein bis zwei Jahre sollte das Teil vollkommen ausreichend sein.

Bei einem Studenten liegt natürlich die Uni selbst als Quelle für gebrauchte Geräte nahe. Ich kann mir vorstellen, dass es einige Sportler bzw. Sportwissenschaftler gibt die auf den neuen HAC4 Pro umsteigen und nun ein Gerät, zum Versilbern, über haben. Gleiches gilt für die örtlichen Radpsort- und Triathlonvereine.
Vielleicht macht es Sinn bei den o.g. Organisationen eine formelle Anfrage zu starten um "arme" Studenten zu unterstützen.

Wonko
21.04.2006, 12:22
Es gibt einen Computer der alles hat. Oder besser gesagt es soll Ihn bald geben. Laut Hersteller soll er in Mai 2006 auf dem Markt kommen der Blackburn Delphi 6.0 Der hat Höhenmesser, Tritfreq. und Pulsf. kostet ca. 140 Euro Hier (http://www.profirad.de/blackburn-delphi-fahrradcomputer-p-7465.html) alle funktionen zu sehen.

Das Gerät scheint mir aber bemerkenswert unattraktiv zu sein. Für das gleiche Geld bekommt man auch einen HAC4 - der hat den größeren Leistungsumfang, ist schon einige Jahre am Markt und hat dabei etwas Modellpflege erfahren, Ersatzteile und Zubehör sind leicht und vergleichsweise günstig zu bekommen und man kann ein Computer-Interface nachrüsten. Beim Blackburn gibt es (wie beim HAC4) Trittfrequenzmessung nur optional, aber ein Computerinterface ist offenbar gar nicht vorgesehen. Das finde ich bei einem solchen Gerät sehr blöd, denn wenn ich schon Geschwindigkeit, Höhe, Puls und Trittfrequenz aufnehme, dann will ich diese Daten hinterher auch ansehen und auswerten können.

Beast
21.04.2006, 12:30
...denn wenn ich schon Geschwindigkeit, Höhe, Puls und Trittfrequenz aufnehme, dann will ich diese Daten hinterher auch ansehen und auswerten können.
:goodpost:

npk
21.04.2006, 12:46
Wer alle FUnktionen unter einem Dach haben will, sollte sich für den
HAC4 entscheiden. Das ist die günstigste Lösung. Wer professionell trainieren
will. Dh. mit Programmen. Hohe Präzision wünscht und viel Wert noch
auf die Auswertung legt, sollte auf die Polar S-Serie zurückgreifen.

Meine Variante wäre auf die Höhenmessung zu verzichten und einen
Polar CS200 zu kaufen. Anonsten HAC4

Robby-TUT
21.04.2006, 14:57
Ich würde deinem Kollege empfehlen das er noch einen Monat spart und sich dann was vernünftiges kauft. Da brauch er sich nur einmal kurz über den Preis zu ärgern und dann ist das ganze wieder gut. Wenn er sich irgendein Teil kauft mit dem er dann nicht zufrieden ist, wird er sich bei jeder Fahrt ärgern und kauft dann schlussendlich doch das teurere Teil.

In Kurzform: Wer billig kauft, kauft zweimal.

messenger
21.04.2006, 18:26
Sorry, man kanns auch immer übertreiben. Der Kollege beginnt überhaupt erst Rennrad zu fahren und ist knapp bei Kasse.

M.M.n sinnvoll wäre: Sigma1600 in Kabelversion, anerkannt guter preisgünstiger Computer mit Option auf Trittfrequenz.
Dazu ne 08/15 - Pulsuhr aus dem Lidl/Aldi/Tschibo....Shop. Reicht fürn Anfang völlig aus.

Wenn er nach zwei Jahren noch Spaß am Renner hat, kann man immer noch aufrüsten...

Gruß mess.