PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : THM Clavicula



Lightweight
21.04.2006, 20:23
Moin,


unschöne Bilder einer Clavicula-Kurbel.

Meine sollte eigentlich auch an das Advanced :(

http://julmtb.free.fr/forum/viewtopic.php?t=2178

Gruß, LW

Orchid
21.04.2006, 20:26
Kann doch mal passieren ;) .
Ist ja die erste von so vielen die schon in Gebrauch sind!!!
Bis jetzt ist auch erst meine Stronglight Pulsion gebrochen.
Zumindest weiß ich aus keinem anderen Forum das Gegenteil.

mountainbiker
21.04.2006, 20:27
Moin,


unschöne Bilder einer Clavicula-Kurbel.

Meine sollte eigentlich auch an das Advanced :(

http://julmtb.free.fr/forum/viewtopic.php?t=2178

Gruß, LW

Hat der das Pedal zu fest angezogen? Nach fest kommt ab - oder war es einfach ein Verabreitungsfehler? Beherrsche leider die französische Sprache nicht (hab mit deutsch schon meine liebe Not! :confused: :D )...

Holsten
21.04.2006, 20:35
Passiert bei Stronglight und THM doch öfters .
Ist der letzte Schrott aber Mörder Preise verlangen :bye:

Isaac
21.04.2006, 20:47
Ich habe mitlerweile auch kein Vertrauen mehr zu Carbonkurbeln.
Die Verkleberei von Carbon und Alu scheint nicht richtig zu funzen.
Bei meiner ex FSA Mega Exo hat sich die Verklebung der Tretlagerbefestigungsschraube gelöst.
Zum Glück nicht so spektakulär wie auf den Bildern.

Und das, wie schon erwähnt, bei Teilen mit Mörderpreisen.

toboxx
21.04.2006, 20:53
Das ist bei meiner Clavicula auch passiert -- und das Problem ist von den Powerarms bekannt. Thomas Mertin sagt, die Fixierung des Pedalgewindes sei inzwischen überarbeitet. Er hat schnell und unkompliziert ausgetauscht.

Es war nicht der einzige Ärger, den ich mit der Clavicula hatte. Aber Mertin hat immer gut reagiert. Deshalb bleibe ich ihr treu.

Lightweight
21.04.2006, 20:58
Das ist bei meiner Clavicula auch passiert -- und das Problem ist von den Powerarms bekannt. Thomas Mertin sagt, die Fixierung des Pedalgewindes sei inzwischen überarbeitet. Er hat schnell und unkompliziert ausgetauscht.

Es war nicht der einzige Ärger, den ich mit der Clavicula hatte. Aber Mertin hat immer gut reagiert. Deshalb bleibe ich ihr treu.


Oh Gott, das hättest Du aber auch schon mal zum Besten geben können.

Stimmt aber, dass die sehr, sehr unkomliziert bei der Abwicklung vorgehen,
trotzdem bei dem Preis muss das auch so sein.

Gruß, LW

garaventa
21.04.2006, 21:02
Moin,


unschöne Bilder einer Clavicula-Kurbel.

Meine sollte eigentlich auch an das Advanced :(

http://julmtb.free.fr/forum/viewtopic.php?t=2178

Gruß, LW

Hallo Udo,

wirst Du nun ernsthaft überlegen, eine andere Kurbel zu verbauen?

Kann ich kaum glauben, aber in der Tat ist die Klebeverbindung von Alu und GFK auch im Maschinenbau immer noch als kritisch und nicht dauerfest eingestuft.

Wir haben zwar schon Tests mit 2 Mio. Lastwechseln durchgeführt, doch dies bei grösseren Querschnitten und Verbindungsflächen.

Ich finde die Bilder auch nicht sehr erbaulich, doch wir müssten schon auch die genaueren Umstände kennen. Französisch ist nicht meine Stärke.

Gruss Garaventa

cluso
21.04.2006, 21:02
Oh Gott, das hättest Du aber auch schon mal zum Besten geben können.

Stimmt aber, dass die sehr, sehr unkomliziert bei der Abwicklung vorgehen,
trotzdem bei dem Preis muss das auch so sein.

Gruß, LW

Unkompliziert hin oder her, ich hätte da aber zukünftig Schiss voll reinzustehen.

[negativ Modus]

Aber leicht ist sie und schön. Und wer schön sein will muss leiden und gelegentliche Stütze einplanen.

[/negativ Modus]

Lightweight
21.04.2006, 21:11
Hallo Udo,

wirst Du nun ernsthaft überlegen, eine andere Kurbel zu verbauen?

Kann ich kaum glauben, aber in der Tat ist die Klebeverbindung von Alu und GFK auch im Maschinenbau immer noch als kritisch und nicht dauerfest eingestuft.

Wir haben zwar schon Tests mit 2 Mio. Lastwechseln durchgeführt, doch dies bei grösseren Querschnitten und Verbindungsflächen.

Ich finde die Bilder auch nicht sehr erbaulich, doch wir müssten schon auch die genaueren Umstände kennen. Französisch ist nicht meine Stärke.

Gruss Garaventa

Hallo Frank,

erst einmal besten Dank an Dich !!! (f. d. Schrauben !!)

Ich muss schon aus anderen Gründen evtl. eine andere
Kurbel verbauen, aber ich muss dir ganz ehrlich sagen,
dass ich nach den letzten Pleiten (zu kurze Gewinde
im Tretlager, filigrane Lagerschalen pp.) mehr als bedient
vom Leichbau bin!

Eine Dura Ace Kurbel wiegt zwar ein Paar Gramm mehr,
aber gebrochen ist die noch nie und die Lager sind
um Längen stabiler als vieles Andere, das sich auf
dem Markt tummelt.

Außerdem bekomme ich 4 Dura Kurbeln für eine Clavicula.

Das Giant wiegt mit allem drum und dran und nomalem
FSA Oktalink - 6,5 Kg; was will man mehr ?

Stimmt, ich bin etwas gefrustet, denn ich habe keinen
Bock die Kurbel alle paar Wochen zu THM zu senden,
auch wenn die Luftlinie 70 KM entfernt von mir wohnen.


Beste Grüsse und behalte bloss die BORAS, die
sind hammergeil, LW

P.S. Oder verkaufe sie an mich..:-)

toboxx
21.04.2006, 21:18
Oh Gott, das hättest Du aber auch schon mal zum Besten geben können.


Habe ich schon irgendwo geschrieben. Das mit dem Pedalgewinde scheint tatsächtlich behoben zu sein. Und wenn es sich löst, dann arbeitet es sich allmählich aus der Kurbel -- ich sehe keine sonderliche Unfallgefahr. Und ich glaube nicht, dass die Clavicula unzuverlässiger ist als andere Leichtbaukurbeln. Mit Tune, FRM etc. hatte ich noch mehr Ärger.

miep
21.04.2006, 21:23
Ich finde die Bilder auch nicht sehr erbaulich, doch wir müssten schon auch die genaueren Umstände kennen. Französisch ist nicht meine Stärke.


Also viel steht nicht drin:
- gefahren seit 14/04/05
- 5000 km runter

Der Fahrer der kaputten THM Kurbel sorgt sich nur um seinen Gaint-Rahmen
da dieser ein 1mm tiefes "Loch" hat und dies eine potentielle Bruchstelle ist.

Bin auf jeden Fall gespannt ob die bei THM auch für den Schaden am Rahmen
aufkommen.

garaventa
21.04.2006, 21:30
Hallo Frank,

erst einmal besten Dank an Dich !!! (f. d. Schrauben !!)

Ich muss schon aus anderen Gründen evtl. eine andere
Kurbel verbauen, aber ich muss dir ganz ehrlich sagen,
dass ich nach den letzten Pleiten (zu kurze Gewinde
im Tretlager, filigrane Lagerschalen pp.) mehr als bedient
vom Leichbau bin!

Eine Dura Ace Kurbel wiegt zwar ein Paar Gramm mehr,
aber gebrochen ist die noch nie und die Lager sind
um Längen stabiler als vieles Andere, das sich auf
dem Markt tummelt.

Außerdem bekomme ich 4 Dura Kurbeln für eine Clavicula.

Das Giant wiegt mit allem drum und dran und nomalem
FSA Oktalink - 6,5 Kg; was will man mehr ?

Stimmt, ich bin etwas gefrustet, denn ich habe keinen
Bock die Kurbel alle paar Wochen zu THM zu senden,
auch wenn die Luftlinie 70 KM entfernt von mir wohnen.


Beste Grüsse und behalte bloss die BORAS, die
sind hammergeil, LW

P.S. Oder verkaufe sie an mich..:-)



Hallo Udo,

gern geschehen, war ja sowieso da, um mir einen Satz LW Bremsbeläge zu kaufen.

Die Boras bleiben erst mal im Keller. Dort tun sie niemandem weh und Du weist ja; der Trend geht, auch bei mir, zum Zweitrad.

Der Trend zum Leichtbau ist ja für viele von uns sehr verführerisch, doch wo die Grenzen liegen, ist meist schwer oder gar nicht abschätzbar.

Viel negatives über die Clavicula habe ich allerdings auch noch nicht vernommen.

Also bleib cool, nun hast Du sie und ein Weiterverkauf ist immer mit Verlust behaftet.

Und Du kannst sie ja auch immer noch Deinem Sohn vermachen, denn der hat ja noch nicht ganz Deine Wattzahl im Oberschenkel. :D


Gruss Frank

Vectorr
21.04.2006, 21:40
So wie ich das da verstehe, hat der mehr Bedenken wegen der Beschädigung an der Kettenstrebe, dass die Fasern was abbekommen haben. Über die Kurbel wird nicht viel gesagt, ausser die km Zahl und dass ihm die anderen Beileid wünschen als erstem im Web, der das Ding klein bekommen hat. :wink:

gozilla
21.04.2006, 21:46
Habe ich schon irgendwo geschrieben. Das mit dem Pedalgewinde scheint tatsächtlich behoben zu sein. Und wenn es sich löst, dann arbeitet es sich allmählich aus der Kurbel -- ich sehe keine sonderliche Unfallgefahr. Und ich glaube nicht, dass die Clavicula unzuverlässiger ist als andere Leichtbaukurbeln. Mit Tune, FRM etc. hatte ich noch mehr Ärger.


Servus die Herren,
nun das mit Alu und GfK ist ja gemeinhin bekannt aber daß das auch bei THM so ist :eek: ...Gott sei Dank geben die die nich für so Fettsäcke wie mich frei... :rolleyes:

TUNE find ich bis auf die Tatsache (ich rede jetzt von der Vierkantkurbel) , daß sie relativ weich ist gar nicht sooo schlimm bin Jahre lang eine am Renner in 180 und eine am Moutie in 175 gefahren und kann nicht klagen ...nur das passende Innenlager will mir nicht so Recht gefallen...außer man hanft es wie ein verzinktes Wasserleitungsrohr ein :mad:

Power Arms hab ich mich schon in dem entsprechenden Fred geäußert...sag ich nichts mehr dazu

DAhollow ist geil will aber nicht so recht zu Campa passen... :Bluesbrot und die Lagerschalen sind manchmal etwas seltsam (hab jetzt glaube ich dann 5 oder 6 montiert)

Gruß G

Ach ja...bin im Moment mit meiner Record Alu in 180 incl. passendem Lager sehr zufrieden...ist zwar kein absoluter Leichtbau aber Preis/Stabilitätsverhaltnis stimmt da für mich ;)

charlys-world
21.04.2006, 21:47
In der Montageanleitung zur Kurbel steht ausdrücklich drin, das man bei der Montage der Pedale das Drehmoment einhalten soll und das man es vermeiden soll die Pedale öfters lose und festzuschrauben. Mich würde ja mal interessieren, ob das Gewinde nun auf einen Schlage ausgebrochen ist oder ob es sich langsam gelöst hat. Da er eine fiese Delle nun im Rahmen hat, hat sich das Gewinde wohl auf Schlag verabschiedet.
Meine ist montiert, aber hat noch 0 Kilometer, hoffe ja das sie nicht das Schicksal teilt...

toboxx
21.04.2006, 21:50
In der Montageanleitung zur Kurbel, steht ausdrücklich drin, das man bei der Montage der Pedale das Drehmoment einhalten soll und das man es vermeiden soll die Pedale öfters lose und festzuschrauben. Mich würde ja mal interessieren, ob das Gewinde nun auf einen Schlage augebrochen ist oder ob es sich langsam gelöst hat. Da er eine fiese Delle nun im Rahmen hat, hat sich das Gewinde wohl auf Schlag verabschiedet.
Meine ist montiert, aber hat noch 0 Kilometer, hoffe ja das sie nicht das Schicksal teilt...

Bei mir war es so: Pedale KEIN EINZIGES Mal gelöst. Drehmoment eingehalten. Mehrere Rennen gefahren, aber keine Pedalaufsetzer. Ich kann halt ziemlich fest treten. Das Pedalgewinde ist selbst mit einem Außengewinde in den Kohlefaserverbund geschraubt und dann verklebt. Es hat sich langsam herausgearbeitet, und ich habe es rechtzeitig bemerkt, bevor das Teil meinen CR1 geschlitzt hat. Der Franzose muss ziemlich lang weitergefahren sein.

charlys-world
21.04.2006, 21:52
Bei mir war es so: Pedale KEIN EINZIGES Mal gelöst. Drehmoment eingehalten. Mehrere Rennen gefahren, aber keine Pedalaufsetzer. Ich kann halt ziemlich fest treten. Das Pedalgewinde ist selbst mit einem Außengewinde in den Kohlefaserverbund geschraubt und dann verklebt. Es hat sich langsam herausgearbeitet, und ich habe es rechtzeitig bemerkt, bevor das Teil meinen CR1 geschlitzt hat. Der Franzose muss ziemlich lang weitergefahren sein.


ok, gut zu wissen, werde es genaustens beobachten.
Ist bekannt ab welcher Seriennummer die was geändert haben, in Bezug auf diesen Gewindeeinsatz ?

dark_albert
22.04.2006, 08:37
so etwas kann schon mal sein. das ist ein fehler den ich auch schon von de power-arms gehört habe. also ich kenn schon so einige die die teile fahren (mich eingenommen) ich kann nur zu den teilen raten.

gruss dark_albert

toboxx
22.04.2006, 09:48
so etwas kann schon mal sein. das ist ein fehler den ich auch schon von de power-arms gehört habe. also ich kenn schon so einige die die teile fahren (mich eingenommen) ich kann nur zu den teilen raten.

gruss dark_albert

Wie gesagt, ich fahre die Clavicula ja trotz allem weiter und kann ebenfalls zu ihr raten.

Vectorr
22.04.2006, 17:04
Würd ich mir auch weiter nichts bei denken, wenn ich die Bilder sehe und weiter mit gutem Gefühl voll reintreten :rolleyes:

M*A*S*H
22.04.2006, 17:40
...wenn ich sowas sehe muss ich meinem Kollegen aus "FöhR" zustimmen...ICH BIN SO FROH EINE DURA ACE KURBEL zu fahren...und zufrieden erstrecht...

Grüsse
Hochprofil < der auch allen möglichen Carbon-schnick-schnack ausprobiert :)

Kralle
24.04.2006, 14:47
Carbon Verbindungen mit Metallen würde ich mir nie wieder kaufen.
Das ist nur eine Frage der Zeit, bis sich dies löst.
Das mit der Clavicula Kurbel reiht sich in meine diesbezügliche Erfahrungsserie ein.

Mal ganz abgesehen davon, gehen mir die Carbon Komponenten so langsam ein wenig auf den Keks.
Komme gerade aus Malle und habe dort ein paar neue Carbon Komponenten ausprobiert. Bilanz:
Carbon Flaschenhalter - 70 € - von einem führenden Markenanbieter =
bei kleinster Dehnung ist er gebrochen.
Carbon Sattel mit Carbonstrebe - 250 € - von einem führenden Markenanbieter =
Verbindung Carbonstrebe zu Sattel hat sich gelöst.
Carbon Sattelstütze - 170 € - von einem führenden Markenanbieter =
bis jetzt Gott sei Dank noch kein Defekt.

Fahre schon jahrelang Alu Komponenten an mehren Räder und hier hatte ich trotz hoher Belastung ( Stürze, Rad Transport ohne Tasche/Koffer ) noch nie eine Defekt.

lancer
06.05.2006, 08:10
die storck powerarms haben scheinbar die gleichen probleme...sind ja auch von thm...
http://weightweenies.starbike.com/phpBB2/download.php?id=4960

Schillerlocke
06.05.2006, 08:47
...wenn ich sowas sehe muss ich meinem Kollegen aus "FöhR" zustimmen...ICH BIN SO FROH EINE DURA ACE KURBEL zu fahren...und zufrieden erstrecht...

Dem kann ich nur zustimmen :)

cluso
01.06.2006, 21:54
Anscheinend sind die Claviulas ja stabil. :D

http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=222106


Für welche Zielgruppe ist diese Kurbel dann? Den posenden Dhler, den leichtbauenen Dhler oder wer kommt dafür in Frage?

Gruß

cluso

Fabian
01.06.2006, 23:10
Da Cluso den Thread nochmal ausgegraben hat, habe ich das mit dem Franzosen (um den es ursprünglich ging) nochmal weiterverfolgt.

Der hat die Kurbeln UND den Rahmen zu THM geschickt (auf deren Vorschlag) und die haben ihm die Kurbeln (selbstverständlich auf Kulanz) repariert! Beim Rahmen war keine Reparatur nötig, da nur der Lack beschädigt war.