PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsbeläge für Easton Tempest II Carbon



Infinity
21.04.2006, 23:33
Hi Leute.
Hab mal ne Frage bezüglich passender Bremsbeläge für den Easton Tempest II Carbon - LRS.
Braucht man spezielle Keramik-Bremsbeläge für die Felge (wg. Fiberglas-Keramik-Beschichtung der Bremsfläche) oder reichen auch "normale" Carbon-Bremsbeläge aus Kunststoff bzw. Kork aus?

Danke im Vorraus!

Cervélo
22.04.2006, 02:00
Sind doch ZIPP Felgen, kannst ja mal die original ZIPP Bremsbeläge versuchen. Oder Bremsbeläge von Corima, die sollen bei ZIPP auch ganz gut funktionieren.

tom37
22.04.2006, 07:12
Hallo,

"Swissstop GELB" (Tipp von Toboxx, Danke), habe mit den Easton´s erst eine kleine Testfahrt gemacht und bin vom Bremsverhalten bzw. -leistung geradezu begeistert (hoffentlich bleibt das auf langen Abfahrten auch noch annähernd so gut).

Gruß Thomas

Bergziege
22.04.2006, 08:23
swissstop sind von zipp verboten. sie zerstören die bremsflanke!!!!!!!!!!!
du bekommst auch keine garantie oder kein entgegenkommen, wenn du mit den bremsbelägen deine felgen ruinierst

tom37
23.04.2006, 10:34
Hi,

ich versuch mal (vorsichtig) zusammenzufassen (nix mit: !!!!!):

-färben die besagten Swissstop Beläge etwas "gelb ab" (auf Zipp-Bremsflanken)
-was für eher hohen Belagabrieb, als für Bremsflankenverschleiß spricht
-eine "Zerrstörung" dadurch, müßte sich in einer Art "Zuschmieren" der Bremsflanke abspielen
-vielleicht will die Fa. Zipp "nur" Ihre Bremsbeläge verkaufen

-und überhaupt geht es hier um Easton Laufräder, DIE SOLLTEN ERST MAL EINE GEBAUCHSANLEITUNG BEILEGEN (war bei mir zumindest nicht dabei), ALS SICH BEI UNBEWUSSTEM FALSCHGEBRAUCH VON DER GARANTIELEISTUNG ZU DRÜCKEN, UND AUCH PASSENDE BREMSBELÄGE BEILEGEN (aber dafür waren auch schön schwere Schnellspanner dabei).

Grüße
Thomas

Oakley1962
01.08.2006, 10:28
Ich habe mir jetzt auch die Easton Tempest II Carbon Laufräder bestellt *vorfreu*

Gibt es zwischenzeitlich neue Erfahrungen im Hinblick auf die dafür besten Bremsbeläge? Ich habe mir die Swiss Stop-Beläge dazu bestellt. Ich wäre aber froh, wenn es mit den konventionellen Shimano-DA-Belägen auch funktioniert, weil ich dann nicht ständig Beläge hin- und herwechseln müßte.

Sind ja schließlich Sonntags-LR :Angel:

windows97
28.08.2006, 20:33
Hallo!

Also ich hab gestern meinen ersten Wettkampf auf meinen neuen Zipps gefahren.
Hab mir natürlich auf Anraten von meinem Schrauber des Vertrauens die Zipp Beläge dazu geholt.
Lustig ist, dass neben dem ZIPP-Schriftzug dick und fett Kool-Stop prangert.
Kann es sein, dass ZIPP einfach mal nur die Standard Kool-Stop Gummis vertreibt? - Vom Bremsverhalten war ich auf jeden Fall enttäuscht. Bin schon wesentlich bessere Gummi-Felge- Kombis für und aus Carbon gefahren.
Und bevor ich am Wendepunkt geradeaus fahr hol ich mir lieber andere Gummis.
Ist zwar etwas offtopic, aber hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit den Kool-Stops bzw. ZIPPs?

Schillerlocke
28.08.2006, 21:32
Ich fahre normal Dura Ace Beläge auf den Zipps und bin sehr zufrieden!
(Wohne allerdings auch im Flachen und fahre die Zipps nicht bei Regen)
Gruß Schillerlocke

Gunther
29.08.2006, 09:21
Hallo!

Lustig ist, dass neben dem ZIPP-Schriftzug dick und fett Kool-Stop prangert.
Kann es sein, dass ZIPP einfach mal nur die Standard Kool-Stop Gummis vertreibt? .... Ist zwar etwas offtopic, aber hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht mit den Kool-Stops bzw. ZIPPs?

Meine Erfahrung: KoolStop ist nicht gleich ZIPP! Sehen anders aus und bremsen auch anders. "Nur" das Spritzgußwerkzeug ist dasselbe. Die Mischung aber nicht. Da es bei mir nie flach ist, fahre ich ausschl. Beläge für Carbon auf meinen ZIPP und Corima Felgen. Letztes WE fuhr ich die Corima-Winum das erste mal mit den ZIPP Belägen. Deutlich weniger "rubbeln" als bei den KoolStop. Diese waren allerdings in Kombi mit den ZIPP nicht schlecht. Anderes hab ich noch nicht probiert.

Gruß Gunther

windows97
05.09.2006, 23:09
Da es bei mir nie flach ist, fahre ich ausschl. Beläge für Carbon auf meinen ZIPP und Corima Felgen.
Nanana, laut dem Beipackzettelchen meiner Zipps darf man die ausschließlich mit den Zipp- Belägen fahren. Ich werde es also erstmal vermeiden, andere Beläge auszuprobieren. Hab jetzt am WE noch nen Start und werd mich da nochmal versuchen mit dem Bremsverhalten anzufreunden. Obwohl ich eigentlich nicht bremsen will... :rolleyes:

chilometro
06.09.2006, 10:03
Ich nutze die KoolStop auf meinen Bontrager und bin voll zufrieden. Auch bei Regen greifen die bei mir besser wie normale Bremsen und Alufelgen. Allerdings verbrauchen sich die Koolstop sehr stark und die Felge wird sehr heiß wenn man in langen Abfahrten am Limit fährt. Die Shimano Carbon Beläge halten wesentlich länger, bremsen aber auch wesentlich schlechter.

dimp63
17.11.2006, 16:33
Hi Leute,

habe seit gestern endlich meine Easton Tempest Carbon-Laufräder.

Ich bin im Moment jedoch ein wenig verunsichert was die Bremsbeläge anbelangt. Mein Händler meinte, ich könnte ganz normale Beläge nehmen, da die Felgen ja keramikbeschichtet seien.

Stimmt das? Wäre natürlich ideal, da man ja dann nicht immer wechseln müsste.

Hier im Forum gibt es ja inzwischen einige Fahrer mit den Easton-Carbon-Laufrädern. Welche Beläge könnt Ihr uneingeschränkt empfehlen?
Swissstop gelb, Campa?

Wäre schön, wenn hier jemand seine Erfahrungen mit den Easton-Laufrädern posten könnte.

Gruß
dimp

Oimrausch
17.11.2006, 21:49
Ich fahre seit rund 2 Monaten die Tempest Carbon und bremse derzeit noch mit Koolstop Carbon Belägen. Die funzten an den Leities ganz mies, an den Tempest dagegen ausgezeichnet, zumindest im Trockenen. In der regnerischen Jahreszeit fahr ich Alu-Drahtfelgen, drum kann ich dazu auch in Kürze nichts weiteres berichten. Die Koolstop Beläge bremsen sich ordentlich runter, als nächstes habe ich einen Satz gelbe Swiss Stop parat. Die bremsen übrigens auf den Leities wie die Sau und halten trotzdem deutlich länger als die Koolstop Beläge.

Zu den Rädern selbst: ich war überrascht über die 'gefühlte' Steifigkeit. Meine 80 kg bringen auch bei scharfen Antritten nichts aus dem Lot. Die Speichenspannung scheint gewaltig, ich hoffe inständig, dass nix reißt, könnte problematisch werden. Allerdings habe ich bisher noch keine Speiche ohne Kröpfung kaputtgetreten. Im Vergleich zu Eurus kann ich von der Stabilität keinen Unterschied feststellen und sie sind deutlich stabiler als meine früheren CXP33/DT Aerolite 32, 2-fach/Tune MAG190 Räder. Manko: kein Freilaufgeklicker, ungefähr so tot wie bei Mavic = no sex! Wenns dabei bleibt, kann ich damit leben :D Gruß!

philischen
17.11.2006, 23:01
Hm... ich seh nur ein Problem:

Wenn man den Belag nicht wechselt und dann zwischen Alu- und Carbonfelgen wechselt, leidet mit absoluter Sicherheit die Carbonfelge. Beim bremsen auf der Aluflanke sammeln sich kleine Aluspähne im Belag. Wenn man dann auf der Carbonfelge bremst verkratzt es die Bremsflanke...

Also lieber die Arbeit machen und Beläge tauschen...:)

schnellZug
17.11.2006, 23:42
Hm... ich seh nur ein Problem:

Beim bremsen auf der Aluflanke sammeln sich kleine Aluspähne im Belag. Wenn man dann auf der Carbonfelge bremst verkratzt es die Bremsflanke...
__________
@philischen

Na klar, darum auch ich mit koolstoop(schwarz), mfg.schnellZug :D

Schillerlocke
17.11.2006, 23:49
Hm... ich seh nur ein Problem:

Wenn man den Belag nicht wechselt und dann zwischen Alu- und Carbonfelgen wechselt, leidet mit absoluter Sicherheit die Carbonfelge. Beim bremsen auf der Aluflanke sammeln sich kleine Aluspähne im Belag. Wenn man dann auf der Carbonfelge bremst verkratzt es die Bremsflanke...

Also lieber die Arbeit machen und Beläge tauschen...:)
Ich wechsel die Beläge nie (Dura Ace) und meinen Bremsflanken geht es bestens!
Vor dem Einsetzen der Zipps schaue ich mir einmal kurz die Beläge an und wenn da ein Aluspann zu sehen ist, mache ich ihn weg. Carbonlaufräder können deutlich mehr ab, als viele denken (müsstest Du ja von Deinen Leighties wissen)
Gruß Schillerlocke

PS: Wenn ein das Wechseln allerdings nicht stört, sollte man es tun.

philischen
18.11.2006, 02:35
Naja... ich hatte mit der Kombi Dura Ace und "meinen" (:D ) Leightweights nicht sooo tolle Erfahrungen gemacht... Is beinahe mal in einem Metallzaunposten geendet... Weil: Bremsen tut alles. Nur eben WIE ist die Frage.

Ich denke, das Optimum (für einen persönlich) kann man nur durch probieren herausfinden... Und da denke ich, dass man sich, wenn man sich so teure LRS kaufen kann, auch noch irgendwo 50€ für verschiedene Beläge leisten kann.


@ Schnellzug. Bist du denn mit deinen schwarzen Koolstop im Regen auf einer Aluflanke zufrieden??? Ich persönlich brems dann lieber garnicht mehr, weil viel Wirkung zeigen die Beläge da eh nicht...

Oimrausch
18.11.2006, 10:30
Hm... ich seh nur ein Problem:

Wenn man den Belag nicht wechselt und dann zwischen Alu- und Carbonfelgen wechselt, leidet mit absoluter Sicherheit die Carbonfelge. Beim bremsen auf der Aluflanke sammeln sich kleine Aluspähne im Belag. Wenn man dann auf der Carbonfelge bremst verkratzt es die Bremsflanke...

Also lieber die Arbeit machen und Beläge tauschen...:)

Sofern sich das auf mein Posting bezieht, habe ich mich vielleicht etwas mißverständlich ausgedrückt: die Easton sind bereits eingemottet, ich fahre in der Übergangszeit Alu-Drahties mit DA Standard Belägen und kann zum Thema Tempest Carbon und Nässe daher keine Aussage mehr machen. Bei Laufradwchsel tausche ich i.d.R. auch die Beläge. Gruß!

marchisio
18.11.2006, 12:07
Marchisio verwendet für die Carbozefir ebenfalls die ZIPP-Felge und liefert sie mit
Corima Bremsbelägen aus. Die Corima Beläge sind durchaus gut, wegen der Wechselei
bin ich allerdings auch auf die grünen SWISS-Stop umgestiegen und sehr zufrieden damit.
Nachteilig finde ich nur den (bei Carbonfelgen) relativ hohen Verschleiß der Bremsbeläge.
Aluspäne sind mir noch nicht aufgefallen, ich reinige die Beläge regelmäßig mit Schleifpapier.

tempo-bolzer
18.11.2006, 12:20
hat einer von euch noch interesse an ein paar neuen vittoria corsa evo cx sr? wären günstig abzugeben-alternativ hätte ich auch noch vittoria chrono in 20mm. handy-tel:01602302073

Oimrausch
18.11.2006, 17:49
hat einer von euch noch interesse an ein paar neuen vittoria corsa evo cx sr? wären günstig abzugeben-alternativ hätte ich auch noch vittoria chrono in 20mm. handy-tel:01602302073

Pumpst du noch oder fährst du schon :D ? Gruß! ;)

schnellZug
03.02.2007, 12:59
Marchisio verwendet für die Carbozefir ebenfalls die ZIPP-Felge und liefert sie mit
Corima Bremsbelägen aus. Die Corima Beläge sind durchaus gut, wegen der Wechselei
bin ich allerdings auch auf die grünen SWISS-Stop umgestiegen und sehr zufrieden damit.
Nachteilig finde ich nur den (bei Carbonfelgen) relativ hohen Verschleiß der Bremsbeläge.
Aluspäne sind mir noch nicht aufgefallen, ich reinige die Beläge regelmäßig mit Schleifpapier.

___________
...weshalb denn eigentlich keine Diskussionsrunde für Bremsbelege starten? Diese Frage wird wohl oder übel berechtigt sein (radeln tun wir ja eh alle Teilnehmer in diesem Forum); gelegentlich schrauben wir an unseren Fahrrädern rum, gerade um abgefunzte Bremsbeläge zu wechseln. Nun gut, mit SHiMANO hatte auch ich Aluspäne und verkratzte Felgen, was ärgert sowie Tatsache ist.
_________
:) @philischen / bei Regen und auch bei Kälte, halten meine Bremsbeläge auf Carbonfelgen nur mässig dicht (koolstopp/schwarz). Ich denke, deshalb sollte es eine bessere Lösung geben, die ich auch noch nicht kenne. mfg. schnellZug :lol:

Sash2203
09.11.2009, 17:03
hey!

sorry das ich diesen uralten Thread nochmal vorhole.

Aber ich habe in der Börse einen Satz Easton Tempest 2 gekauft und stehe jetzt auch vor der entscheidung welche Bremsbeläge ich dazu verwenden soll...die Swiss-Stop sind ja wohl verboten.

Wie siehts mit den Kool-Stop aus?Wie ist deren Bremsverhalten auf der Easton/Zipp-Felge?

Danke im voraus!

Ostlaufrad
09.11.2009, 19:34
gelbe Swissstop verboten?? :eek::eek:

.. nimm die Teile, was besseres wirst du nicht finden.
wenn du zu viel Geld hast nimm die Lighweight. Sind gelbe Swisstop und vllt. nicht verboten? :rolleyes:

Sash2203
09.11.2009, 19:52
gelbe Swissstop verboten?? :eek::eek:

.. nimm die Teile, was besseres wirst du nicht finden.
wenn du zu viel Geld hast nimm die Lighweight. Sind gelbe Swisstop und vllt. nicht verboten? :rolleyes:

joa,stand in einem Beitrag hier in dem Thread die seien von Zipp nicht freigegeben...wobei ich inzwischen auf der Seite von Easton gelesen hab das sie die Swissstop für die neuen EC90 sogar empfehlen...
also sollte ich wohl doch die nehmen

Ostlaufrad
09.11.2009, 19:55
joa,stand in einem Beitrag hier in dem Thread die seien von Zipp nicht freigegeben...wobei ich inzwischen auf der Seite von Easton gelesen hab das sie die Swissstop für die neuen EC90 sogar empfehlen...
also sollte ich wohl doch die nehmen

Ich kenne sehr viele Leute die die gelben Swissstop fahren..

AndyO
09.11.2009, 20:42
Die EC90 Aero (Nachfolger der Tempest II-Laufräder) werden sogar teilweise mit gelben Swissstop-Belägen ausgeliefert und von Easton in ihren FAQs empfohlen:

3. What brake pads do you recommend for your carbon rims?
We recommend the use of Swiss Stop’s Yellow King compound for predictable braking in all conditions. Brake pads are included with 2009 and newer carbon wheels.

http://www.eastonbike.com/TECHNICAL/technical_FAQ-wheels.html#2

Reiner
09.11.2009, 21:18
Mahlzeit,
bin die gelben SS und die Kool-Stop gefahren. Bin bei den Kool-Stop geblieben. Ich finde sie von der Bremsleistung besser. Wirst aber mit den SS auh nix falch machen.

Gruß
Reiner