PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Specialized Tarmac Pro oder Expert?



paetschi
26.04.2006, 15:40
Hi Leute,

ich interessiere mich für das oben erwähnte Bike. Ich kann mich aber nicht entscheiden ob die updates vom Expert auf das Pro Modell wirklich dem Preis entsprechen. Letztlich ist der einzige Unterschied des "Pro Modells" das Lenker und Vorbau aus Carbon sind, und die Schaltung mit ein paar Dura Ace teilen verschönert wurde. Ob das wirklich besser ist als die Einheitliche Ultegra Gruppe bei dem "Expert" Modell weiss ich nicht...
Daher meine Frage: Lohnt sich der Upgrade aufs Pro wenn es 650.- € mehr kostet???

Hier ein Link von der Seite, um die 2 zu vergleichen: http://www.specialized.com/bc/SBCBkModel.jsp?spid=13002

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich verwende das Bike übrigens nur im Hobby bereich. Also Wettkämpfe werde ich wohl kaum fahren.

Gr,
P
:4bicycle:

Wonko
26.04.2006, 15:58
ich interessiere mich für das oben erwähnte Bike. Ich kann mich aber nicht entscheiden ob die updates vom Expert auf das Pro Modell wirklich dem Preis entsprechen. Letztlich ist der einzige Unterschied des "Pro Modells" das Lenker und Vorbau aus Carbon sind, und die Schaltung mit ein paar Dura Ace teilen verschönert wurde. Ob das wirklich besser ist als die Einheitliche Ultegra Gruppe bei dem "Expert" Modell weiss ich nicht...Beim Pro wurde außerdem eine andere Kurbel verbaut (die ich aber nicht für besser halte) und statt der Ksyrium Equipe gibt es Ksyrium Elite. Trotzdem meiner Meinung nach den Aufpreis gegenüber dem Expert nicht wert.

paetschi
26.04.2006, 18:27
Welches von den Specialised Fertig Rädern der Serie Tarmac haltet ihr denn für das beste Preis/Leistungs Verhältnis???

Oder was haltet ihr gar von dem Roubaix???

roadrunner77
26.04.2006, 19:27
Welches von den Specialised Fertig Rädern der Serie Tarmac haltet ihr denn für das beste Preis/Leistungs Verhältnis???

beide sind ok, für den aufpreis vom expert auf das pro erhälst du ja eine kurbel die schon mal teurer ist, andere sti´s und andere laufräder, die teile machen halt den aufpreis aus, vom gewicht wird das pro vermutlich ca. 220-250 g weniger auf die waage bringen[durch eben die hochwertigeren teile]. du mußt also eher wissen, was du ausgeben willst. rahmen/gabel sind auf alle fälle nicht so wirklich leicht [der rahmen soll wohl was bei 1500g wiegen]



Oder was haltet ihr gar von dem Roubaix???

das roubaix ist da eine ganz andere baustelle, den rahmen wirds wohl so nur noch in 2006 geben, in 2007 wird er vermutlich so ein oberrohr haben, wie der tarmac bzw. die form des oberrohrs soll wohl übernommen werden, ob dies allerdings mal abgesehen von der s-works reihe auch bei den kompletträdern der fall sein wird, weiss ich nicht. die geo ist wohl auch mehr für komfortbewusste radler gedacht und soll wohl auch gerade für leute mit rückenproblemen etc. ideal sein.

ist also generell deine entscheidung, kriegst du beide räder überhaupt noch so in deiner rahmengrösse? wir haben doch schon fast mai und da kann man doch eigentlich bei specialized kein rad mit ordern, sondern muss nehmen, was beim händler steht!? dies war jedenfalls in den letzten jahren der fall....

RedFlash
26.04.2006, 21:07
Hi Leute,

ich interessiere mich für das oben erwähnte Bike. Ich kann mich aber nicht entscheiden ob die updates vom Expert auf das Pro Modell wirklich dem Preis entsprechen. Letztlich ist der einzige Unterschied des "Pro Modells" das Lenker und Vorbau aus Carbon sind, und die Schaltung mit ein paar Dura Ace teilen verschönert wurde. Ob das wirklich besser ist als die Einheitliche Ultegra Gruppe bei dem "Expert" Modell weiss ich nicht...
Daher meine Frage: Lohnt sich der Upgrade aufs Pro wenn es 650.- € mehr kostet???

Hier ein Link von der Seite, um die 2 zu vergleichen: http://www.specialized.com/bc/SBCBkModel.jsp?spid=13002

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich verwende das Bike übrigens nur im Hobby bereich. Also Wettkämpfe werde ich wohl kaum fahren.

Gr,
P
:4bicycle:

Warum willst du dir unbedingt das Rad mit dem schwersten Carbonrahmen kaufen, den es im Moment auf dem Markt gibt? Der Pro als auch der Expert Tarmac-Rahmen sind mit FACT-6r Carbonfasern gefertigt und wiegen in RH58 gute 1500 Gramm! :eek: Da ist zur Zeit jeder handelsübliche Aluminiumrahmen leichter! Ich rate dir vom Kauf eines Specialized in der unteren Preiskategorie ab, da du für das Geld etwas viel besseres und vor allem leichteres bekommen kannst. Du solltest nicht nur auf die Optik gucken.

Jumpstumper
27.04.2006, 08:17
Da ist zur Zeit jeder handelsübliche Aluminiumrahmen leichter! Ich rate dir vom Kauf eines Specialized in der unteren Preiskategorie ab, da du für das Geld etwas viel besseres und vor allem leichteres bekommen kannst. Du solltest nicht nur auf die Optik gucken.

Naja:

Das mit den leichteren Alurahmen stimmt.
Das mit dem "für das Geld gibt es viel besseres unterschreib ich so nicht (was soll besser sein, das Gewicht (ok, gibt leichteres für das Geld), Steifigkeit, Fahrverhalten, ...?)
Das mit "nicht nur nach der Optik gucken": das ist doch zu 80% das, was eine Kaufentscheidung eigentlich ausmacht! (den Rest machen Gewicht und Steifigkeit aus).

Ich würde mir den Tarmac S-Works Framekit kaufen und aufbauen, kommt dann so teuer wie das Tarmac Pro, sieht aber wesentlich geiler aus und ist leichter! Problem: das Tarmac S-Works ist im Grunde bereits lange ausverkauft, steht evtl. aber noch bei Händlern im Laden rum (weiß sogar einen), bestellbar ist es scheinbar nicht mehr.

Gruß

JS

Pave
27.04.2006, 13:12
Ich würde mir den Tarmac S-Works Framekit kaufen und aufbauen, kommt dann so teuer wie das Tarmac Pro, sieht aber wesentlich geiler aus und ist leichter! Problem: das Tarmac S-Works ist im Grunde bereits lange ausverkauft, steht evtl. aber noch bei Händlern im Laden rum (weiß sogar einen), bestellbar ist es scheinbar nicht mehr.

Gruß

JS


ganz mei Red! Ich würd auch das S-Works Rahmenkit kaufen und dann halt Teile deiner Wahl drauf schrauben....und lass Dir keinen Blödsinn einreden von wegen schwerster Rahmen am Markt, etc...es gibt zugegebenermaßen leichteres, aber Tarmac liebt man oder eben nicht...dazwischen gibts nicht viel...

in diesem Sinne, let's get tarmacized!

lg,
pave

roadrunner77
27.04.2006, 16:29
bestellbar ist es scheinbar nicht mehr.

Gruß

JS

bestellen kann man bei specialized ab märz/april nix mehr, jedenfalls kein modell des aktuellen jahres [egal welches rad], da gibts dann nur noch eine möglichkeit, auf die 07er modelle warten, die müssten dann so im oktober/november beim händler stehen, sofern er diese auf der eurobike geordert hat.

paetschi
27.04.2006, 18:50
Oh Mann! Jetzt habt ihr mich aber richtig nervös gemacht. Wie? Man kann die nicht mehr bestellen?! Hmmm, das mit dem S-Works Rahmen ist ja eine gute Sache. Aber alles selbst zusammenschrauben traue ich mir wirklich nicht zu. Vor allem weiss ich auch nicht ob das dann wirklich billiger ist.

Was könnt Ihr mir denn raten? Das S-Works Tarmac kostet doch 4850.- und der Rahmen 1700.-

Über 3500.- wollte ich nicht ausgeben.

Bezüglich dem Aussehen bin ich flexibel. Mir sind die Fahreigenschaften wirklich am wichtigsten. Was haltet ihr denn von den Canyon? Ultimate F10 Pro SL bzw Record? (Welche der beiden Schaltungen besser ist (Dura Ace oder Record) weiss ich auch nicht da ich beide nicht gefahren bin.

http://www.canyon.com/rennraeder/index.html?b=83

Hab schon im Forum gelesen das viele die Canyon nicht so gut finden. Mich spricht so ein Rahmen genauso an wie das Tarmac...

Freu mich auf eure Tipps! :ü

roadrunner77
27.04.2006, 20:06
wenn du hobbymäßig fährst, dann sollte eine ultegra oder centaur/chorus vollkommen reichen, da sind die folgekosten auch nicht so gross. bei canyon hast du vermutlich lange lieferzeiten, beim tarmac könntest du es vielleicht noch bei delta-bike oder stenger probieren. aber in den letzten jahren galt der april schon fast als aussichtslos, wenn es um die bestellung von specialized rädern oder rahmen ging. aber probieren geht allgemein über studieren.

mit welcher schaltung du am besten klar kommst, musst du ausprobieren, da kann dir keiner helfen...und was die fahreigenschaften betrifft, da hilft nur eine probefahrt.

paetschi
27.04.2006, 20:31
Hmmm... wie lang ist denn die Lieferzeit bei Canyon so? Weiss das jemand? :confused:

roadrunner77
27.04.2006, 20:33
Hmmm... wie lang ist denn die Lieferzeit bei Canyon so? Weiss das jemand? :confused:

das kommt auf ausstattung und rahmengrösse an und einen verbindlichen termin kann dir da keiner nennen.

Jumpstumper
28.04.2006, 07:14
Hi,

also, dass hier einige (viele) Canyon Bikes nicht gut finden liegt wohl eher am Versenderimage, technisch sind das klasse Räder!

Zum Tarmac Rahmenset: wenn du ihn in deiner Größe bekommen solltest, nimm ihn!
Ich hab mal mit meinem Händler so ein Komplettrad wie das Tarmac Pro in seine Einzelteile zerlegt (nur auf dem Papier). Grob überschlagen kamen wir mit den Preisen der Einzelteile (teilweise andere, die genauso viel kosteten aber leichter waren) und dem Rahmenset nicht auf den Preis des Komplettrades.
Haben das Gleiche mal mit dem Tarmac SL Kompletrad gemacht (weit über 9000€). Ergebnis: kamen nur auf knapp 8900€, also sehr viel weniger als das Komplettrad.

Vorteil auch: man kann von vornherein nur die Teile ranschrauben (lassen), welche man will, einem optisch gefallen, gewichtsmäßig für das gleiche Geld besser wegkommen als Teile des Komplettrads.

Ich an deiner Stelle würde wirklich nach dem Tarmac S-Works Rahmen suchen, lohnt sich mit Sicherheit.
Hier ein LAden, der letztens noch einen da hatte, in RH 58: http://www.bike-sport.de/

Gruß

JS

paetschi
28.04.2006, 13:14
also ich habe mit Canyon telefoniert. Die Teile sind fast allle ausverkauft. Also muss ich schauen ob ich einen Händler finde der im umkreis München den S-Works Tarmac Rahmen hat und mir den Rest dran schraubt...

ob ich das hinbekomme? Kennt jemand einen Händler in/um München der noch einen hat??? :Applaus:

wahrscheinlich muss ich bis nächstes Jahr warten... schade... wollte eigentlich in 1 Monat einsteigen :)

Jumpstumper
28.04.2006, 19:40
Wenn du den Rahmen bei nem anderen Händler findest lass ihn dir doch versichert zuschicken und das Rad beim Händler um die Ecke/ deines Vertrauens aufbauen. Macht der sicher, wenn du die Anbauteile (teilweise) bei ihm beziehst und am Aufbau verdient er ja auch was.

JS

PS:WELCHE RH suchst du überhaupt???

paetschi
28.04.2006, 21:38
Ja, ich habe mal bei dem Händler von Dir nachgefragt. Ich glaub das mach ich so wie du sagst, bzw. lass es von ihm aufbauen.

Damit bin ich auch bei der nächsten Frage. Durch die Sloping geometrie des Tarmac geht die Formel (Innenbeinlänge * 0,66) für Rahmengröße wohl nicht direkt. Ich bin 185cm groß und mit Innenbeinlänge von 91 cm. = 60.06

Welche Rahmen wäre da besser, der 61 oder der 58???

Danke für die Hilfe soweit. :)

Gr,

P

roadrunner77
28.04.2006, 21:48
Ja, ich habe mal bei dem Händler von Dir nachgefragt. Ich glaub das mach ich so wie du sagst, bzw. lass es von ihm aufbauen.

Damit bin ich auch bei der nächsten Frage. Durch die Sloping geometrie des Tarmac geht die Formel (Innenbeinlänge * 0,66) für Rahmengröße wohl nicht direkt. Ich bin 185cm groß und mit Innenbeinlänge von 91 cm. = 60.06

Welche Rahmen wäre da besser, der 61 oder der 58???

Danke für die Hilfe soweit. :)

Gr,

P

wie ist deine rumpfhöhe bzw. schulterhöhe[vom boden gemessen]?

paetschi
28.04.2006, 21:56
Schulterhöhe vom Boden (ca.) 154 cm :ä

roadrunner77
28.04.2006, 22:12
58 könnte knapp werden, weiss aber nicht, ob du eh kleinere rahmen lieber fährst, das 61er hat auf alle fälle ein 2cm längeres oberrohr und wird wohl von specialized immer mit einem 130er vorbau ausgeliefert[bei kompletträdern], das 58 nur mit einem 120er. ich schätze mal das du auf alle fälle einen 130er vorbau wählen solltest. gibts in deiner nähe nicht einen specialized-händler, der einen tarmac rahmen oder vielleicht einen allez im laden stehen hat, bzw. ein aufgebautes rad in der grösse, so zu testzwecken? gibt händler die verleihen generell auch räder übers we, gegen einen geringen preis...

paetschi
28.04.2006, 22:24
hmmm ok. Glaub ich werd mal bei einem vorbeischauen. :)

Jumpstumper
29.04.2006, 07:27
@ Paetschi:

bei deinen Maßen viel eher RH 58!

Bin selbst 1,85 groß und SL 89,5. Fahre RH 58 mit vorbau 120, der wird vermutlich noch auf 110/105 reduziert, mal sehen. Sattelstütze kann noch viel raus, daher hättest du da noch ordentlich Luft.

Bei den S-Works Modellen sitzt man ohnehin noch gestreckter drauf.
Mein Händler hat ein Tarmac SL in RH 56. Bin mal draufgehockt :eek:
Was soll ich sagen, kam mir eher wie 60 vor, der Wahnsinn was das für eine gestreckte Position ist, v.a. im Vergleich zu meinem Allez in RH 58. Kaum zu glauben.

Gruß

JS

paetschi
29.04.2006, 07:44
Prima! Danke! Das ist schon sehr hilfreich zu wissen, dass die Dinger eher "Groß" ausfallen :Applaus:
Wie viel habt ihr denn so für das Rad ausgegeben?
Muss es auch ein Carbon Lenker / Vorbau sein? Oder gar ein Carbon Sattel? Oder kann mann die paar Gramm nicht Körperfett mäßig abbauen? :quaeldich

Jumpstumper
29.04.2006, 08:17
Also Carbonvorbau und Lenker wäre schon ok, muss man aber auch mögen, flexen teils recht ordentlich, v.a. im Wiegetritt (andere nennen das Komfortgewinn :Angel: ).
Ich selber hab Aluvarianten dran, bin sehr zufrieden, "verdrehen" sich nicht, wirken steifer und direkter.
Carbonsattel würde ich mir nie holen, bin ja kein Rennfahrer oder Masochist :)
(wäre mir viel zu hart)
Und wo du die Frage nach weniger Gewicht durch Carbon aufgeworfen hast: kann sein, muss aber nicht. Meist sind sie teurer, aber nicht oder nur unwesentlich leichter :hidesbehi

JS

paetschi
29.04.2006, 09:00
@ JumpStumper:

wieviel hast Du denn für dein Rad ausgegeben? Was sollte es denn mit einer Dura Ace und vernünftigen Teilen kosten (nur das ich einen Anhaltspunkt habe)

Jumpstumper
29.04.2006, 10:18
@ JumpStumper:

wieviel hast Du denn für dein Rad ausgegeben? Was sollte es denn mit einer Dura Ace und vernünftigen Teilen kosten (nur das ich einen Anhaltspunkt habe)


Hi Paetschi,

also ich hab ja nur das Allez Pro Frameset und das aufgebaut. Bin ja Neueinseteiger im RR, bisher MTB.
Gekostet letztlich 1800 inkl. Aufbau, Preis der Neuteile 2100 (-14%)

Wollte eigentlich immer das Tarmac S-Works Frameset als Aufbau, das Rahmenset kostete aber 1000€ mehr als das Allez Frameset, daher erst mal verschoben (muss auch mal abwarten, wie ernst es mit RR wird).

Ein Aufbau sollte mit Rahmenset, DA, gutem leichten LRS und guten Aluteilen (WCS, optisch nett, leicht und steif) und Zubehör (Flaschenhalter, hier wegen mir Carbon, Pedale) max 3500 € kosten.
Diesen Preis erzielst du aber im Grunde nur, wenn du die Einzelteile übers Internet beziehst und dem Händler zum Aufbau vorlegst. Über den Händler bezogen kostet es sicher 300-400 Euro mehr.
Kommst also ca. 800 Euro günstiger weg als beim Komplettrad (so ganz grob).


JS

904
29.04.2006, 11:57
Ja, ich habe mal bei dem Händler von Dir nachgefragt. Ich glaub das mach ich so wie du sagst, bzw. lass es von ihm aufbauen.

Damit bin ich auch bei der nächsten Frage. Durch die Sloping geometrie des Tarmac geht die Formel (Innenbeinlänge * 0,66) für Rahmengröße wohl nicht direkt. Ich bin 185cm groß und mit Innenbeinlänge von 91 cm. = 60.06

Welche Rahmen wäre da besser, der 61 oder der 58???

Danke für die Hilfe soweit. :)

Gr,

P

ich empfehle auch einen 58er. ich bin 184cm groß, habe einen 58-sw-tarmac rahmenset genommen, passt genau. speci baut seine tarmac-rahmen bißrl 'länger' auf.
gruß.

roadrunner77
29.04.2006, 12:26
ich empfehle auch einen 58er. ich bin 184cm groß, habe einen 58-sw-tarmac rahmenset genommen, passt genau. speci baut seine tarmac-rahmen bißrl 'länger' auf.
gruß.



hi,

ich glaub für paetschi wäre es nicht schlecht zu wissen, welchen vorbaulänge du fährst[der vorbau winkel wäre auch nicht verkehrt].

gruß
roadi