PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRS Erfahrung....günstig....



duathlonsport
27.04.2006, 12:48
Brauche noch einen günstigen LRS in der ca. 300,- Kategorie. Überlege zwischen folgenden:

Ritchey WCS Protocol (Kann ich für 299,- bekommen)
Citec Jet
American Classic Hurricane - Bei H&S für 299,- (normal über 400,-)
FSA RD 200

Sehr danbar wäre ich über Meinungen zu FSA RD 200, da kaum gefahren.
D A N K E

Kadauz
27.04.2006, 12:56
Hab den WCS Protocol.
Ist ein ganz ordentlicher LRS. Ziemlich leicht fürs Geld und für mich gerade noch steif genug.(72kg) Wobei er nicht gerade seitenstabil ist, d.h., dass öfters mal die Flanken an den Bremsbelägen schleifen können. Kommt aber nur vor, wenn man die Sau rauslässt. :ü Vom Aussehen find ich den LRS auch ansprechend. Was auch nocht gut ist: Das Hinterrad ist symetrisch eingespeicht. Dadurch wird wohl ein Speichenbruch gegenüber dem Rotor sehr unwahrscheinlich. Fahr den jetzt seit ca. 800km, Hinterrad sollte ich mal zentrieren lassen.

ufo_dd
27.04.2006, 13:29
Hab die FSA RD-200 für's Training. Bin bis jetzt ca. 2500 km damit gefahren und kann bisher nur Gutes berichten:
- bis jetzt Null Seitenschlag
- Aluflanke nicht so weich (wie z.B. bei den Easton - wo ich nur weiche Bremsbeläge nehmen kann, sonst Späne)
- Lager drehen sich auch noch wie am ersten Tag (wobei 2,5Tkm ja noch nicht viel sind)
- einigermaßen aerodynamisch (Messerspeichen)
- Gewicht mit 1700g noch im Rahmen
- zur Steifigkeit kann ich mir keine Aussage erlauben, mit 61kg bin ich da wohl kein Maßstab, für mich aber mehr als ausreichend

Einziger "Nachteil", wenn man so will: innenliegende Nippel und spezieller Nippelspanner.

Uwe

duathlonsport
27.04.2006, 14:37
Danke, danke für die FSA Erfahrung. Die gibt es mittlerweile in den Staaten für 199,-$ ca. 165,-€, da lohnt sogar der Versand.

dual
27.04.2006, 15:41
Zoll & Einfuhrumsatzsteuer nicht vergessen...

Dual

duathlonsport
27.04.2006, 15:49
Zoll & Einfuhrumsatzsteuer nicht vergessen...

Dual

Habe einen Händler (schon dort bestellt) da entfällt es. Er dreht die Sachen so das keine weiteren Kosten mehr anfallen. Z.B. gibt einen anderen Wert an oder dekaliert die Teile als gebraucht, vorgeführt etc. In der Regel hast du Recht aber bis jetzt hatte ich noch nie dieses Problem.

HeinerFD
27.04.2006, 16:50
Entweder einen teuren, schönen, leichten Laufradsatz kaufen (Ksyrium SL/ES, WHR7800, Neutron etc.) oder einen wirklich preiswerten (100-150€). Da sind der z. B. WHR560 oder Ritchey Pro sehr interessant und bewährt.

Diese ganzen 300€-System-Teile sind meiner Meinung nach sinnlos ausgegebenes Geld.