PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campa LRS Scirocco



Andi Arbeit
07.05.2003, 20:05
Moin,

bin gerade beim Studium des aktuellen Brügelmann auf die Scirocco G3 Laufräder aufmerksam geworden, die sich ja preislich nach unten deutlich vom Markt abheben (VR 100, HR 130 €uros).

Mich würde jetzt interessieren, sind die was, und vor allem für mich, (1,96 cm, 85 kg, trete auch mal rein in die Pedale)?

Gewicht (1830 g) ist ja im Flachland nicht oberstes Gebot, aber mich interessiert vor allem die Dauerhaltbarkeit/Lebensdauer.

Ciüss, Andi

Olm
08.05.2003, 08:16
Gutes Preis/Leistungsverhältnis. Sehen teurer aus, als sie sind (ab 220,-€). Allerdings nicht leicht. Mit Schnellspanner über 2100gr.

Celsius
08.05.2003, 20:55
Habe mir vor ca. 2 Monaten bei Brügelmann das Scirocco Hinterrad bestellt. Bin bis jetzt zufrieden damit, wiege allerdings nur 67 kg bei 1,85m.

In der Bedienungsanleitung steht unter anderem bei Lebensdauer, dass bei einem Fahrergewicht über 82kg zu prüfen ist ob das Laufrad für die vorgesehenen Einsatzbedingungen geeignet ist.

Und unter www.campagnolo.com steht:

Letztes Jahr wog ich 80 kg und jetzt wiege ich 83 kg. Kann ich immer noch Campagnolo-Produkte benutzen oder bin ich bereits zu schwer?
Es gibt keine klare Grenze zur Definition, ob jemand "zu schwer" ist. Denn dabei sind viele Faktoren zu berücksichtigen.
Die Campagnolo-Produkte wurden für "Rennräder", nicht für Tandems entworfen und sollten nur auf Straßen mit glattem Asphalt und auf der Radrennbahn benutzt werden. Jeder andersartige Gebrauch der Campagnolo-Produkte ist als unzweckmäßig anzusehen.
Stress und hohe Belastung durch einen "schweren" Athleten, verbunden mit Beanspruchungen durch einen unregelmäßigen Asphaltbelag verkürzen die Lebensdauer der Campagnolo Produkte erheblich, vor allem wenn Ihr Rennrad mit einem starren Rahmen oder mit Reifen und Laufrädern ausgerüstet ist, die Schläge und Schwingungen schlecht absorbieren.
Gewicht des Athleten, Rennradtyp. Stil und Einsatzbedingungen sind allesamt kritische Faktoren, die einen Einfluss auf die Lebensdauer Ihres Produktes haben.
Hier braucht man Folgendes: technische Kenntnisse, Erfahrung, gesunden Menschenverstand und eine gute Portion Vorsicht. Wenn Sie 80 kg oder mehr wiegen, sollten Sie besonders aufpassen und Ihr Rennrad häufiger (als Athleten, die weniger als 80 kg wiegen) überprüfen lassen, um zu kontrollieren, ob irgendwelche Risse vorhanden, ob Teile verbogen oder ob andere Hinweise auf Beanspruchung und Stress erkennbar sind. Stellen Sie zusammen mit Ihrem Fahrradmechaniker sicher, dass Sie die richtigen Komponenten für Ihre persönlichen Einsatzbedingungen gewählt haben und legen Sie mit ihm zusammen die Häufigkeit der Kontrollen fest.

MfG Celsius

Nomade
08.05.2003, 21:08
Ich bin vor ein paar Jahren eine Campa Vento(Hinterrad) gefahren. Da kamen auf ca. 500km ein Speiche. Allerdings wog ich auch 104kg. Ich denke mal, das die Scirocco von der Qualität besser sind als meine Ventos von '95. Und mit 85 Kilo wirst Du wohl noch im grünen Bereich sein.

Andi Arbeit
08.05.2003, 21:11
Sieht ja so aus, als sollte ich die Anschaffung erst in Erwägung ziehen, wenn ich die 80-kg-Marke von der anderen Seite betrachte, zumal mir keiner die Glätte des Asfalts garantieren kann...

ciüss Andi