PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Fett



DonRon
07.05.2003, 20:49
Hai,

welches Fett benutzt ihr eigentlich zur Montage?

Ich habe nur das weiße Gallifett, aber womit schmiert ihr die ganzen Schrauben oder auch die Züge ein?

Die Werkstätten benutzen doch dafür auch kein weißes Fett?

Danke und Gruß
DonRon

knuster
07.05.2003, 21:16
Also,
an meinem Brügelmann Renner war alles in weißem Fett

Litespeed
07.05.2003, 21:30
Hallo Don !

-Für alle Lager (Steuersatz, Naben) :
Lagerfett aus dem Motorradfachgeschäft oder von Hanseline aus der Tube.

-Für Tretlagerschalen, Sattelstütze, Dämpferaufnahmen, Pedalgewinde, Kurbelvierkante und Oktalink, sowie an alle Schraubengewinde :
Kupferpaste aus dem Baumarkt.

Und wenn irgendwelche Klemmungen knarzgeräusche von sich geben, seien es Vorbau, Lenker oder sonstiges : auch immer feste Kupferpaste draufschmieren.

Gruss
Baschdel

tvaellen
07.05.2003, 21:53
Original geschrieben von Litespeed

Für Tretlagerschalen, Sattelstütze, Dämpferaufnahmen, Pedalgewinde, Kurbelvierkante und Oktalink, sowie an alle Schraubengewinde :
Kupferpaste aus dem Baumarkt.



habe für so etwas bislang auch Fett genommen (Hanse Titan im weissen Pott).

Dumme Frage: was ist an Kupferpaste besser ?
Dass es bei "Knarzen" hilft, ist mir bekannt.
Kostenpunkt ?

Gruss
Tvaellen

Litespeed
07.05.2003, 23:15
Kupferpaste enthält mikroskopisch kleine Cu-Partikel, die sich zwischen die beiden Materialien legen. Dies verhindert insbesondere bei Alu/Alu ein Festfressen. (nicht zu verwechseln mit Festessen, das unter keinen Umständen verhindert werden sollte)
Ich verwende das Zeug auch auf allen Schraubgewinden (unter anderem auch bei den Radbolzen am Auto), weil sich die Schrauben dann total smooth ein und ausdrehen lassen und die Gewinde nicht so schnell verschleissen.

Eine 150ml-Tube kostet etwa vier oder fünf Euro und hält praktisch ewig.

Gruss
Baschdel

tvaellen
08.05.2003, 05:02
Danke :)
Werde mir mal eine Tube kaufen.

Tvaellen