PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifendruck



Stuffdanar
03.05.2006, 12:46
Hallo Freunde der rennenden Räder!
Habe nun endlich den Grund für meine deprimiernde Langsamkeit mit dem Rennrad entdeckt! Zu wenig REIFENDRUCK!
Ich bin das ganze letzte Jahr und dieses Frühjahr mit 5 bar herum gegurkt.

Habe nun mit viel Qual 6,5 bar reingedrückt, was, so glaube ich zu mindest,
für meine 85kg nicht ausreichend ist.

Mit welchem Reifendruck fährt ihr?

Wie bekommt ihr mehr als 6,5 bar in den Reifen? Habe es sowohl mit Pumpe als auch mit Kompressor probiert, aber ab 6,5 bar pfeift die Luft neben das Ventil... Kann mir jemand eine Rennrad taugliche Pumpe empfehlen?

Danke für Eure Tipps!
so long
Stuff

Blackblade
03.05.2006, 12:49
Ich fahr immer mit 8Bar rum. Du brauchst natürlich eine ordentliche Pumpe damit den Druck schaffst. Wieviel in den Schlauch rein darf steht auf der Flanke

Empfehlen kann ich den SKS Rennkompressor. Schafft glaub ich 16 Bar :D

The Scrub
03.05.2006, 12:49
Bei Draht fahre ich 8,5,bei Schlauch 11bar.
Ich benutze den SKS-Rennkompressor.

Big-Show
03.05.2006, 12:50
8bar
Standpumpe geht auch ;)

marvin
03.05.2006, 12:51
Ah, das Standpumpenthema ist wieder da. Täglich grüsst das Murmeltier...

Da brauchts halt eine anständige Standpumpe.
Mit SKS Rennkompressor und einem ganz normalen Hebelstecker für DV/SV-Ventile sind auch 10bar und mehr kein Problem.

Als ganz grobe Faustregel kann man 10% des Körpergewichts annehmen (75kg = 7,5bar). > EDIT: das bezieht sich natürlich auf Rennrad, bei "üblichen" 23er Reifen (Untertänlichsten Dank an ritzeldompteur, der mich um Haaresbreite davon abgehalten hat, 7,5 bar ins MTB zu blasen... :oke: wenn ich Dich nicht hätte...)

Big-Show
03.05.2006, 12:53
Standpumpe nicht gut :(
Top ist die :D

el_timbo
03.05.2006, 12:54
ich fahre auch mir 8bar.
Habe aber nur ne normale Standluftpumpe für 25 Euro. Schafft angeblich 11 bar, realistisch sind glaube ich 9

Gruß

Blackblade
03.05.2006, 12:54
Standpumpe nicht gut :(
Top ist die :D



Was ist der Rennkompressor wenn nicht ne Standpumpe....... :rolleyes:

Woko
03.05.2006, 12:56
http://www.cycle-basar.de/Reifen-Schlaeuche/Zubehoer/Ventiladapter-SV-AV-AV-SV::1204.html

oder Joe Blow Sport (Standpumpe) :oke:

Kadauz
03.05.2006, 12:56
Meine Schwalbe Stelvios Faltreifen vertragen 11bar bie 23er Breite. Ich drück ma immer gute 8 rein, mit 72kg.

ritzeldompteur
03.05.2006, 12:57
ca 8.5bar bei ca 83-84kg derzeit und 23mm drahtreifen. (ohne die beiden letzteren angaben ist die druckangabe ziemlich unsinnig. am mtb fahr ich nämlich nur 2.5bar ...)


als standpumpe hab ich (weils alle schon sagen), ne topeak joe blow turbo. funzt bis jetzt einwandfrei, praktisch find ich den "taster" an der pumpe selber, mit der man gut kontrolliert luft ablassen kann, um den luftdruck genau einzustellen ...

Blackblade
03.05.2006, 12:58
ventiladapter und dann ab zur tanke


Aber schaun dass du eine findest wo die Luftdruckpumpen für LKW´s sind weil soweit ich weiss pcken die für PKW´s die 8Bar nich :D

Daddy yo yo
03.05.2006, 12:58
8 bar bei 75kg und drahtreifen. bei schlauchreifen darf's ein wenig mehr sein! ;)

ritzeldompteur
03.05.2006, 12:59
Aber schaun dass du eine findest wo die Luftdruckpumpen für LKW´s sind weil soweit ich weiss pcken die für PKW´s die 8Bar nich :D

erstens das, und wenn du eine pumpe findest, die bis 10bar geht, vorsichtig zu werke gehen, die sind nämlich auf andere luftmengen hin ausgelegt, nicht auf so schmale reifchen :rolleyes:

clekilein
03.05.2006, 13:00
ich gebe dir einen Tipp: Wenn deine Pumpe funktioniert wickle den obereren Teil deines Ventils mit etwas elastischer Plaste rum und bastle dir so eine zweite Dichtung.

Aber ehrlich: KAUF DIR EINE GESCHEITE PUMPE, die das ohne rumbasteln schaft.

Wheelfried
03.05.2006, 13:13
Ich fahre den Michelin Pro² Prace (23 mm) mit etwa 8 bar.

Der Reifendruck beeinflusst zwar sicher die Fahrleistung, ich denke jedoch, dass es etliche Faktoren gibt, die hier deutlich stärkeren Einfluss haben. Schon mal andere Reifen (mit anderem Gewicht, anderer Breite, anderem Profil anderem Rollwiderstandsbeiwert) probiert und verglichen. Oder sogar schon mal an Schlauchreifen gedacht?

radfreak67
03.05.2006, 13:22
Hallo Freunde der rennenden Räder!
Habe nun endlich den Grund für meine deprimiernde Langsamkeit mit dem Rennrad entdeckt! Zu wenig REIFENDRUCK!
Ich bin das ganze letzte Jahr und dieses Frühjahr mit 5 bar herum gegurkt.

Habe nun mit viel Qual 6,5 bar reingedrückt, was, so glaube ich zu mindest,
für meine 85kg nicht ausreichend ist.

Mit welchem Reifendruck fährt ihr?

Wie bekommt ihr mehr als 6,5 bar in den Reifen? Habe es sowohl mit Pumpe als auch mit Kompressor probiert, aber ab 6,5 bar pfeift die Luft neben das Ventil... Kann mir jemand eine Rennrad taugliche Pumpe empfehlen?

Danke für Eure Tipps!
so long
Stuff

Hi Stuff,
ich entschuldige mich gleich mal im voraus, aber wenn du über ein Jahr brauchst um herauszufinden, dass 5,0 bar auf'm Rennradreifen zu wenig sind, dann ist wohl nicht nur der Luftdruck zu gering. Wie gesagt, Tschuldigung tut mir leid.
vernünftige Standluftpumpen mit Manometer kosten ca. 35 Euro

trias39
03.05.2006, 13:33
Moin, moin
Ich fahre schon seit Jahren mit 8 - 8,5 Bar und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht!!
Conti 3000 als Decke, Schlauch auch meist Conti, und dann volle Pulle, wie es außen auf der Decke steht!
Geringerer Rollwiderstand, und höhere Pannensicherheit sind die Stichworte!!!
Also hoch mit dem Druck!!

umbrien
03.05.2006, 13:41
Moin, moin
Ich fahre schon seit Jahren mit 8 - 8,5 Bar und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht!!
Conti 3000 als Decke, Schlauch auch meist Conti, und dann volle Pulle, wie es außen auf der Decke steht!
Geringerer Rollwiderstand, und höhere Pannensicherheit sind die Stichworte!!!
Also hoch mit dem Druck!!
Hallo,
fahr auch seit Jahren Conti Schlauch + Decke mit 8-8,5 bar bei 68 kg.
Dazu die SKS Airbase.
Tutto bene.

apprentice
03.05.2006, 13:46
Ja der Reifendruck habe ich jetzt über die Jahre auch festgestellt das dieser von sehr hoher Bedeutung ist.

Ich habe jetzt einen von Michelin drauf, der mit 7 Bar laut Aufschrift, genug hat. Qualitativ ein guter Reifen allerdings finde ich 7 Bar zu wenig.

Welche Reifen können mehr?

Habe mal von Reifen gehört die 10 Bar schaffen.. ist das Realistisch?

Skua
03.05.2006, 13:56
hm vor 2 Jahren war doch mal ein Test in der Tour, da haben sie 28er Komfort-Reifen angepriesen. Hm, was denkt ihr: 75 kg, 28er Reifen, Rückenschmerzen. Hoher km-Umfang (> 10.000/ a). Geht nicht um mich, da ich alle diese Probleme nicht habe ;)

Na?

twobeers
03.05.2006, 14:00
Und mich würde mal interessieren, wie groß die Sicherheitstoleranz bei Reifen ist, also max: 7,5 bar steht drauf, wieviel können die ab?

Twobeers

Kadauz
03.05.2006, 14:00
Und mich würde mal interessieren, wie groß die Sicherheitstoleranz bei Reifen ist, also max: 7,5 bar steht drauf, wieviel können die ab?

Twobeers

Ich denk schon 9bar, wobei man dann nicht unbedingt 80kg wiegen sollte.

Netzmeister
03.05.2006, 14:01
[...]
Mit welchem Reifendruck fährt ihr?
[...]
7 bis 8 bar den Rennrädern (Drahtreifen und Butyl-Schläuche) bei der Alltagsgurke irgendwas... wenn es zu wenig ist fahr ich an die Tanke und blase noch was rein.

Toni
03.05.2006, 14:11
7 bar
Rennkompressor

messenger
03.05.2006, 14:23
Ich denk schon 9bar, wobei man dann nicht unbedingt 80kg wiegen sollte.

Grade dann; bin zwar in der Berechnung unsicher, glaube aber, daß man schon ein Pferd aufs Rad setzen müßte, damit sich der Druck nennenswert erhöht...

Gruß mess.

Toni
03.05.2006, 14:29
Grade dann; bin zwar in der Berechnung unsicher, glaube aber, daß man schon ein Pferd aufs Rad setzen müßte, damit sich der Druck nennenswert erhöht...

Gruß mess.

die Cleats könnte man ja leicht unter die Hufe schrauben aber einen neuen Sattel müsste man schon montieren. :D Vorbau müsste man mal sehen ....

PolarSun
03.05.2006, 14:38
Und dann einfach auf den Pferdesattel setzen - ist bestimmt bequemer als auf den meisten Fahrradmodellen, doch der Hintern wird am Anfang trotzdem schmerzen. Bleibt nur noch die Frage welches Pedalsystem man für die Steigbügel wählen soll... :)

twobeers
03.05.2006, 14:50
Wenn mich meine rudimentären Physikkenntnisse aus der allgemeinbildenden polytechnische Oberschule nicht im Stich lassen, dürfte nach dem Gay-Lussacschen-Gesetz der Druck um 1 bar steigen, wenn ich den kalten Reifen morgens auf 10 bar bringe und dann mittags auf dem heißen Asphalt fahre (ggf. noch Serpentinen runterbremse..)

War bloß so ne Überlegung und nicht weiter wichtig.....

Twobeers

Staubwolke
03.05.2006, 14:56
Fahr meine Schwalbe Stevio Light auch mit 8 bar bei 75kg Lebendgewicht + Gewicht vom Rad.

Mir ist aber aufgefallen, dass ich aller 3-4 Tage ein halbes bar nachdrücken muss, weil die Luft irgendwie raus ist. Das Rad steht im Keller und der ist immer ziemlich gleich warm, also mit unterschiedlicher Temparatur hat es nix zu tun. Frage, ist das im Rahmen des normalen, oder hat der Schlauch oder das Ventil irgendwo nen kleinen Durchlass?

messenger
03.05.2006, 14:59
Wenn Du mit der Standpumpe misst, könnte es schlicht daran liegen, daß das halbe bar dadurch flöten geht, das der Reifen ja erstmal den Pumpenschlauch mit Luft füllt...

Gruß mess.

Staubwolke
03.05.2006, 15:07
klingt logisch :schrijven

Aber lieber einmal zu viel gemessen, als mit 30mm Auflage über die Straße zu bügeln, macht ja nicht viel Arbeit, ausser jedesmal die VENTILKAPPEN ab- und wieder draufzuschrauben :D

Grüße SW

ritzeldompteur
03.05.2006, 15:15
macht ja nicht viel Arbeit, ausser jedesmal die VENTILKAPPEN ab- und wieder draufzuschrauben :D


... und unser hund springt nen meter, wenn er in der nähe ist, wenn ich vorm pumpen kurz das ventil durchdrücke, damits durchgängig ist ;)

(auch nicht weiter wichtig, aber wenn wir schon bei betrachtungen rund um den luftdruck sind ... ;) )

paulix
03.05.2006, 15:37
Und jetzt könnten wir noch über den Nebel, der beim Abziehen der Pumpe vom Ventil entsteht, philosophieren. :D

ritzeldompteur
03.05.2006, 15:38
Und jetzt könnten wir noch über den Nebel, der beim Abziehen der Pumpe vom Ventil entsteht, philosophieren. :D

und den komischen geruch von gummi etc, den diese entweichende luft hat :D

Eder Franz
03.05.2006, 20:11
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=71383 :)