PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8fach & Kompakt - geht das?



PolarSun
06.05.2006, 13:36
Spätestens nachdem ich gestern an einem eher harmlosen Kopfsteinpflasterhügel mehr gestanden habe als gefahren bin, wußte ich, daß meine Heldenkurbel (52/42) gemeinsam mit der 11-21 8fach-Kassette keine gute Figur am Berg macht, zumindest nicht für meine untrainierten Waden.

Darum die Frage: Sind 8fach-Schaltung und Kompaktkurbeln zueinander kompatibel bzw. gibt's KK mit denen das möglich ist?

Ich möchte sowenig wie möglich Geld ausgeben, d. h. ich behalte meine 8fach-Schaltung und auch meine Rahmenschalthebel. Aber ich investiere halt so viel wie nötig um nicht den Spaß am Radfahren zu verlieren - wo ich doch gerade angefangen habe.

Minimal bräuchte ich wohl: neue Kurbeln (100-150 Euro?), neue Kassette (50 Euro?) und dann auch eine neue Kette.

Wenn es überhaupt funktionieren würde? Hat da bereits jemand Erfahrungen gesammelt?

Cheers,
PolarSun

arrakis
06.05.2006, 13:51
wieso soll das nicht funktionieren!?

showdown
06.05.2006, 13:53
Die preiswerteste Version dürfte vmtl. das hier (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=115&products_id=7035) sein - und es funktioniert (mal rein technisch gesehen) mit Shimano 8fach HG 13-23 einwandfrei. :)

Bei mir konnte sogar das alte 107er Innenlager bleiben, obwohl FSA 110 oder 113 empfiehlt.

Die andere Frage ist natürlich die der Gangsprünge im mittleren Bereich, das kannste Dir recht schön mal hier (http://www.ritzelrechner.de/#Neu) konfigurieren und anzeigen lassen.

Tip: großes Blatt evtl. direkt mit 48 oder 46 nehmen. :ü

riders
06.05.2006, 13:55
wieso soll das nicht funktionieren!?
Ich dachte Kompakt geht nur mit 9- u. 10 fach wegen der schmalen Kette.
Wenn 8-fach wirklich geht würde ich auch gerne konkret wissen wollen was alles zum Austauschen nötig ist.
Bitte um Infos - Danke

PolarSun
06.05.2006, 13:56
Bei den KK steht ja nur dazu ob sie 9fach- oder 10fach-kompatibel sind. Bei manchen steht nur 10fach. Da habe ich vermutet, daß es mit 8fach noch wahrscheinlicher Probleme geben wird.

Kenne mich aber nicht sehr gut aus mit Technik, da ich ganz neu beim Radfahren bin. Hoffe es war nicht eine allzu dumme Frage. Wenn es da keine Probleme gibt umso besser.

riders
06.05.2006, 14:03
Bei den KK steht ja nur dazu ob sie 9fach- oder 10fach-kompatibel sind. Bei manchen steht nur 10fach. Da habe ich vermutet, daß es mit 8fach noch wahrscheinlicher Probleme geben wird.

Kenne mich aber nicht sehr gut aus mit Technik, da ich ganz neu beim Radfahren bin. Hoffe es war nicht eine allzu dumme Frage. Wenn es da keine Probleme gibt umso besser.
Ich finde deine Frage sogar sehr wichtig. Habe ein ähnliches Problem. Nämlich eine 8-fach Campa Record aus 1995. Die erste Recordgruppe mit ergonomisch geformter Kurbel und den spitzen Ergopowergummis aller Ulle. Rein optisch und funktionstechnisch ein Traum. Aber leider wollen die Beine 53/39 mit Ritzel 26-13 nicht mehr so leicht wie vor 11 Jahren. Sollte Kompakt möglich sein, geht nur eine FSA Kurbel oder geht Campa auch ? Wer weiss Bescheid ?

PolarSun
06.05.2006, 14:10
Ich finde deine Frage sogar sehr wichtig. Habe ein ähnliches Problem. Nämlich eine 8-fach Campa Record aus 1995. Die erste Recordgruppe mit ergonomisch geformter Kurbel und den spitzen Ergopowergummis aller Ulle. Rein optisch und funktionstechnisch ein Traum. Aber leider wollen die Beine 53/39 mit Ritzel 26-13 nicht mehr so leicht wie vor 11 Jahren. Sollte Kompakt möglich sein, geht nur eine FSA Kurbel oder geht Campa auch ? Wer weiss Bescheid ?

Bei Campa steht dazu z. B.:

Ist die 10 Speed Kettenradgarnitur mit dem 9 Speed Schaltsystem kompatibel?

Nein, da der Abstand zwischen beiden Kettenblaettern reduziert wurde. Auflerdem ist die maschinelle Bearbeitung der Kettenblaetter speziell auf das 10 Speed Schaltsystem abgestimmt.

Darum werden die Campa-Kurbeln wohl gar nicht richtig funktionieren, nicht mit 9fach und dann wohl erst recht nicht mit 8fach. Aber ich weiß darüber einfach zu wenig und habe keinerlei Erfahrung.

PolarSun
06.05.2006, 14:16
Die preiswerteste Version dürfte vmtl. das hier (http://www.bike-components.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=115&products_id=7035) sein - und es funktioniert (mal rein technisch gesehen) mit Shimano 8fach HG 13-23 einwandfrei. :)

Bei mir konnte sogar das alte 107er Innenlager bleiben, obwohl FSA 110 oder 113 empfiehlt.

Die andere Frage ist natürlich die der Gangsprünge im mittleren Bereich, das kannste Dir recht schön mal hier (http://www.ritzelrechner.de/#Neu) konfigurieren und anzeigen lassen.

Tip: großes Blatt evtl. direkt mit 48 oder 46 nehmen. :ü

Das wäre ja klasse! Dann brauche ich wirklich nicht allzu viel Geld investieren weil ich den Rest alles behalten kann. Wahrscheinlich brauche ich dann nur noch das passende Werkzeug und muß mich dann nicht mehr von Mountainbikern überholen lassen. ;)

latinobiker
06.05.2006, 17:02
Bei Campa steht dazu z. B.:

Ist die 10 Speed Kettenradgarnitur mit dem 9 Speed Schaltsystem kompatibel?

Nein, da der Abstand zwischen beiden Kettenblaettern reduziert wurde. Auflerdem ist die maschinelle Bearbeitung der Kettenblaetter speziell auf das 10 Speed Schaltsystem abgestimmt.

Darum werden die Campa-Kurbeln wohl gar nicht richtig funktionieren, nicht mit 9fach und dann wohl erst recht nicht mit 8fach. Aber ich weiß darüber einfach zu wenig und habe keinerlei Erfahrung.

Das gilt fuer die schalthebel !! Die hebel muessen immer zur gruppe passen !
Ob die 8-fach-kette auf der 10-fach kurbel laeuft muesste getestet werden, waere durchaus moeglich !
Ich starte in einer woche einen versuch mit 10-fachkete auf 9-fach-kranz...soll angeblich sehr gut funktionieren. (Shimano)

arrakis
06.05.2006, 17:43
Bei Campa steht dazu z. B.:

Ist die 10 Speed Kettenradgarnitur mit dem 9 Speed Schaltsystem kompatibel?

Nein, da der Abstand zwischen beiden Kettenblaettern reduziert wurde. Auflerdem ist die maschinelle Bearbeitung der Kettenblaetter speziell auf das 10 Speed Schaltsystem abgestimmt.

Darum werden die Campa-Kurbeln wohl gar nicht richtig funktionieren, nicht mit 9fach und dann wohl erst recht nicht mit 8fach. Aber ich weiß darüber einfach zu wenig und habe keinerlei Erfahrung.
Selbst wenn dies wirklich der Fall sein sollte, die 8fach Kette also zu breit ist, sollte sich das recht einfach mit Unterlegscheiben lösen lassen. Offiziell vom Hersteller geht meist nix, in der Praxis funktionierts dann doch, die wollen schließlich ihre 10fach teile verkaufen.

smoky
06.05.2006, 17:46
Hallo

Mein Rennrad ist mit Shimano 105 ausgestattet
Ich habe eine KK von www.radplan-delta.de (50/33 ) ich mußte das Lager austauschen. Hinten habe ich die 8-Fach Kasette 11- 28 montiert. Der Kettenspanner ist kurz. Kette habe ich auch eine neue für ein 9 Fach System. Läuft alles prima zusammen. Habe alles von Radplan Delta bekommen, die Beratung war auch super.

Gruß

robby_wood
06.05.2006, 17:55
Wieso montiert ihr hinten nicht größere Übersetzung, z.B. 28 Zähne. Habe ich bei 6-fach mit Rahmenschalthebeln und Shimano 600 Schaltwerk von 1982 gemacht, geht.

Und statt 42 Kettenblatt vorne ein 39er, dann sollte es auch ohne Kompakt und neue Kurbel gehen.

i-flow
06.05.2006, 19:26
Ich habe Kompakt mit sieben- bzw. achtfach im Einsatz. Kein Problem
Was nicht zusammenpasst, ist Kompakt mit einer zu 'flachen' Kassette, man kriegt dann 'normale' Gaenge nur mit starkem Schraeglauf gebacken.
Ein vieldiskutiertes Thema -> Suche :)
Wenn es allerdings so ist, dass Du nur bissl mehr als 11-21 vs 42-53 haben willst, wuerde ich allerdings auch eher zum Austausch des 42ers gegen ein 38er raten. Dann evtl. noch einen Einersprung in der Kassette opfern und stattdessen hinten noch ein 23er oder 24er dahinterklemmen.

LG ... Wolfi ;)

PolarSun
07.05.2006, 14:05
Wieso montiert ihr hinten nicht größere Übersetzung, z.B. 28 Zähne. Habe ich bei 6-fach mit Rahmenschalthebeln und Shimano 600 Schaltwerk von 1982 gemacht, geht.

Und statt 42 Kettenblatt vorne ein 39er, dann sollte es auch ohne Kompakt und neue Kurbel gehen.

Das ist natürlich eine Idee. Und sogar noch um einiges günstiger, hmm, ich denke es lohnt sich auf alle Fälle das mal auszuprobieren. Eine neue Kassette wäre ja ohnehin dazugekommen.

Ich hatte nur Bedenken, daß die Abstufung dann zu groß wird, wenn ich mit nur 8 Ritzeln von 12 auf 26 oder gar 28 gehe.

Aber zunächst einmal hast Du natürlich recht, selbst eine 39/25 Kombination wäre um einiges bequemer für mich als die 42/21 die ich jetzt habe. Falls ich dann nicht besser zurecht komme, kann ich mir ja immernoch eine Kompaktkurbel einsetzen.

Danke an alle für Eure Hilfe!

jkd
08.05.2006, 17:28
Fahre mein Rad mit Shimano 105 8-fach mittlerweile mit der Kurbel :
http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=3891;group=19;page=1;ID=e6 af3501a3d501fddef49b7a19537b77
12-27 Kasette und 9-fach Kette .

Funzt einwandfrei.

lord helmchen
08.05.2006, 18:07
Ich fahre:

105 STI 8fach
Ultegra Kurbel 9fach mit FSA Kettenblätter 38/48
Ultegra Schaltwerk 9fach
HG 93 9fach
Dura Ace Kassette 8fach 11-23

Fährt sich traumhaft. :Bluesbrot