PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Carbon-Rahmenset bis 2500 EUR für Leichtbaurad?



m.indurain
07.05.2006, 21:02
Hallo,

wiege 78 kg bei 183 und will mir für mein Leichtbaurad (wiegt z.Zt. 6,9 kg inklusive Pedale und Flaschenhalter) ein Carbon-Rahmenset zulegen.

Die Gewichte des momentanen Rahmen (sets) sind wie folgt:

Rahmen FAT Scandium (RH 54,5 Mitte/Mitte): 1120 gr.
Gabel Columbus Muscle: 388 gr.

Steuersatz Cane Creek Zero Stack II: 88 gr.

Gehört der Steuersatz zum Rahmenset (auch Gewicht) dazu?

Der Canyon F10 soll ja lt. Tour das "beste" Set sein, gefällt mir aber optisch nicht so gut (wieviel kann ich da einsparen - hab schon gelesen dass es da grosse Differenzen gibt). Bitte keine "Leichtbaudiskussion" anfangen ... ;)

Von der Optik her würde mir der Casati Vola besser gefallen, ist aber nicht getestet worden und das Set ist wohl schwerer oder genaus schwer wie mein aktuelles Set.

Auch der Look 585 würde mir gefallen. Ist aber erheblich schlechter getestet als der Canyon und kostet erheblich mehr ...

Gruß
Peter

Algera
07.05.2006, 21:05
Cervélo R3
Look 585
Time VXRS Ulteam

Das sind meine "Favoriten" in alphabetischer Reihenfolge.

:rockgitaa

Nano
07.05.2006, 21:24
Cervélo R3. :D

Nach dem F10 auf dem zweiten Platz in der ewigen Tourliste. :quaeldich

felix0r
07.05.2006, 21:38
ja, da kann ich Nano nur recht geben. Wenn das Rahmenset als Basis für ein Leichtbaurad verwendet werden soll, dann hol dir für das Geld den R3...

schlaffe wade
07.05.2006, 21:39
parlee
kestrel
casati
basso
time
look

in beliebiger reihenfolge :Applaus:

Puy de Dôme
07.05.2006, 21:49
Cervélo R3, besser geht (noch) nicht!

Lightweight
07.05.2006, 21:51
Cervélo R3, besser geht (noch) nicht!


Unsinn, Giant TCR Advanced, da hast das ultimative Rad und nicht
den alltäglichen "Einheitsbrei" :Applaus:

Gruß, LW

schlaffe wade
07.05.2006, 21:54
Cervélo R3, besser geht (noch) nicht!

besser als was ?

m.indurain
07.05.2006, 22:01
Wenn Slooping, dann nur leicht. Beim Cervelo sieht das - im Gegenteil zum Look - schon sehr stark aus.

Slooping gefällt mir nicht ...

Die Räder von Telekom (GIANT) sehen m.E. deshalb sehr bescheiden aus ...

felix0r
07.05.2006, 22:05
Wenn Slooping, dann nur leicht. Beim Cervelo sieht das - im Gegenteil zum Look - schon sehr stark aus.

Slooping gefällt mir nicht ...

Die Räder von Telekom (GIANT) sehen m.E. deshalb sehr bescheiden aus ...

slooping gefällt mir auch nicht... ;)
Rahmen mit sloping sind halt etwas leichter als welche mit geradem Oberrohr, dafür musst du eine längere Sattelstütze verwenden. Wie wärs mit nem CR1, wenn dir der R3 nicht so gut gefällt? Oder is der auch zu stark geslopt?
Rein von der Optik her find ich den Look auch am schönsten, aber der is halt etwas schwerer als ein R3 oder CR1. Was is dir wichtiger, Optik oder Gewicht?

m.indurain
07.05.2006, 22:09
optik ist mir - neben den fahreigenschaften - wichtiger.

allerdings sollten auf jeden Fall gegenüber meinem jetzigen Set 200 gr. rausspringen. Beim CR1 ist die Gabel recht schwer?

schlaffe wade
07.05.2006, 22:09
ach ja, wenn wir schon beim mainstream sind: scott cr 1. ich würd mir bei dem rahmenpreis aber echt überlegen, ob ich so nen allerweltshobel nehm (trifft auf look, giant etc. genauso zu). dann lieber känjohn und hau den rest für gute teile raus.

m.indurain
07.05.2006, 22:10
ach ja, wenn wir schon beim mainstream sind: scott cr 1. ich würd mir bei dem rahmenpreis aber echt überlegen, ob ich so nen allerweltshobel nehm (trifft auf look, giant etc. genauso zu). dann lieber känjohn und hau den rest für gute teile raus.

gute teile hab ich schon ...

Nano
07.05.2006, 22:14
Wenn Slooping, dann nur leicht. Beim Cervelo sieht das - im Gegenteil zum Look - schon sehr stark aus.

Slooping gefällt mir nicht ...

Die Räder von Telekom (GIANT) sehen m.E. deshalb sehr bescheiden aus ...

Das Sloping hängt von der Rahmengrösse ab. Kleinere Rahmen sind meistens mehr geslopt oder es sieht dann halt so aus. Mein R3 ist auch mein erster Sloping-Rahmen und war bis anhin auch ein "Klassik-Fan". :D

Mir gefällt das R3 aber sehr gut und so sehe ich keine optischen Nachteile gegen Sloping mehr. :D

Nano
07.05.2006, 22:15
parlee
kestrel
casati
basso
time
look

in beliebiger reihenfolge :Applaus:

Sind auch alles Mainstream Rahmen. ;)

schlaffe wade
07.05.2006, 22:18
gute teile hab ich schon ...

sehr schön, dann können wir uns ja ganz auf den rahmen konzentrieren. :D

leicht im vergleich zu deinem istzustand dürfte sein: rahmen ca. 900 - 1000 gr. (ca. 100 - 200 gr. gespart), gabel 300 gr (nochmal 90 gr.), so grob auge mal pi dürften 250 - 300 gr. rausspringen. ich würde zuerst mal eine bestandsaufnahme bei den rahmen machen: welcher hat in der realität in deiner rahmenhöhe dieses gewicht (da fliegen einige raus !) und dann fahreigenschaften bzw. optik in erfahrung bringen. aber recht viel bleiben da echt nicht über... :ü
zwecks casati solltest du mal bei medias anklopfen, der kann dir da weiterhelfen (@medias: hoffe, das ist ok ?). kestrel isses der evoke sl (schau dir den mal bez. sloping an), ja und dann high end von parlee, wie casati auch in maß möglich, stellt allein deswegen die anderen auf die 2. plätze. ob bei parlee allerdings die 2500 reichen, weiß ich nicht....

felix0r
07.05.2006, 22:22
... ob bei parlee allerdings die 2500 reichen, weiß ich nicht....

multipliziere mit 2, dann reicht's für die <1000gr. Modelle :D :D

schlaffe wade
07.05.2006, 22:22
Sind auch alles Mainstream Rahmen.

lieber nano, ich freue mich, daß du mit deinem r3 zufrieden bist, auch weil du dir ja offensichtlich dein traumrad zusammengebaut hast.
aber casati carbon oder parlee als mainstream zu bezeichnen ist unfug. ich würde gerne mal die stückzahlen fahrender cervelo resp. kestrel im deutschsprachigen raum kennen. da sprechen wir selbst bei kestrel von exklusivität. bei cervelo bin ich mir da nicht so sicher.... ;)

mountainbiker
07.05.2006, 22:24
Sind auch alles Mainstream Rahmen. ;)

Parlee und Mainstream????? Ich hab bis jetzt noch keins in natura gesehen. Dagegen stehen Cervelos, so leid es mir tut, hier momentan bei wirklich fast jedem 2. Händler...
Also wenn Carbon und leicht dann würde ich mir so ein Parlee mal anschauen - allerdings auch überhaupt keine Ahnung was die kosten.

http://www.bikefanclub.com/gallery/showgallery.php?cat=3010&page=1

schlaffe wade
07.05.2006, 22:25
multipliziere mit 2, dann reicht's für die <1000gr. Modelle

ich habe keine aktuelle preisliste, mein letzter stand waren 3000 dollar, allerdings standard, kein maß und noch nicht das teuerste modell. ich hab`s trotzdem mal geschrieben, weil m.indurain ja einen ungewöhnlich hohen betrag genannt hat. vielleicht leckt er blut ? :D

schlaffe wade
07.05.2006, 22:34
http://www.pk0r.com/Parlee/Bike/index.htm

um mal ein duftmärkchen zu setzen. bei dem gaul wurden aber die dollari nur so verbraten...

http://weightweenies.starbike.com/phpBB2/download.php?id=11134

wer will noch mal, wer hat noch nicht ? :Applaus:

Prometeo
08.05.2006, 08:30
Ich würde auch ein Parlee kaufen. Aber ob da 2500 Euro reichen? :confused:

Und Parlee als Manistream zu bezeichnen ist nun tatsächlich verwegen. ;)

Glaub eher nicht.

1K13
08.05.2006, 09:23
Crumpton Cycles, wenn es ganz exklusiv sein soll...

http://www.crumptoncycles.com/portfolio_images/bike_profile.jpg

http://www.crumptoncycles.com/portfolio_images/sl_ht_detail.jpg

allerdings ist der superlight so 3700 $

cluso
08.05.2006, 09:55
Crumpton Cycles, wenn es ganz exklusiv sein soll...

http://www.crumptoncycles.com/portfolio_images/bike_profile.jpg

http://www.crumptoncycles.com/portfolio_images/sl_ht_detail.jpg

allerdings ist der superlight so 3700 $


Nur gut, dass das Rad nicht wie ein 08/15 Fernostrahmen aussieht. ;)

Warum sagt hier keiner "Spin"? Wenn wir schon bei total abgehobenen Carbonrahmen sind?

Nano
08.05.2006, 10:18
Der Mainstream ist von Land zu Land unterschiedlich. :rolleyes:

Im WW Forum hat es viele Parlee und z.b. hier in der Schweiz fast keine R3, da ich meinen Rahmen nicht in der Schweiz kriegen konnte. Die Rahmen sind alle für den breiten Markt gemacht und keineswegs so exklusiv und überragend. Die Barriere liegt nur am Geldbeutel.

schlaffe wade
08.05.2006, 10:23
Im WW Forum hat es viele Parlee und z.b. hier in der Schweiz fast keine R3, da ich meinen Rahmen nicht in der Schweiz kriegen konnte. Die Rahmen sind alle für den breiten Markt gemacht und keineswegs so exklusiv und überragend. Die Barriere liegt nur am Geldbeutel.

nano, im ww forum ? weißt du wieviel leute da wirklich mit eigenen rädern aktiv sind ? wieviel parlee sind im forum vertreten: 15 ? weniger ? dann setz das mal in relation zu den verkauften rr, danach sprechen wir über mainstream. und da wir beim thema sind: was sind exklusive räder, buw. räder, die nicht dem mainstream entsprechen, für dich ? nenn mal beispiele....

Nano
08.05.2006, 10:33
nano, im ww forum ? weißt du wieviel leute da wirklich mit eigenen rädern aktiv sind ? wieviel parlee sind im forum vertreten: 15 ? weniger ? dann setz das mal in relation zu den verkauften rr, danach sprechen wir über mainstream. und da wir beim thema sind: was sind exklusive räder, buw. räder, die nicht dem mainstream entsprechen, für dich ? nenn mal beispiele....

WW = Weight Weenies Forum. :D

Ich kann Dir sagen, dass es garantiert mehr Parlee's da hat als R3. :D

Ich kenne keine exklusiven Räder und das habe ich auch gar nicht behauptet. Exklusiv sind limitierte oder Einzelstücke und das geht wohl nur, wenn man sie selber bauen lässt oder wirklich selber baut. Der Threadsteller wollte auch gar keinen exklusiven Rahmen, da 2500 Euro da kaum ausreichen, denn nur der Name schlägt schon ordentlich zu Buche. Die Outputmenge selber sagt noch gar nichs aus, denn z.b. kann wenig produziert werden, aber alle Räder können in einem kleinen Gebiet verkauft werden, ergo ist es nicht mehr exklusiv. Ich will damit nicht sagen, das ein SPIN oder Parlee keine guten Rahmen sind, sie sind zweifelllos sehr schöne und gute Rahmen, aber sie heben sich nicht von der Masse ab. Darum ist es nicht für jeden zwingend, soviel Geld nur für den Rahmen auszugeben. Das Rad sollte ja nicht zum posen da sein, sondern um zu fahren und das tun auch günstigere Rahmen, die technisch gleichwertig sind auch.

schlaffe wade
08.05.2006, 10:43
also, was ww bedeutet ist mir auch klar.
aber den rest deiner aussage kann ich einfach nicht stehen lassen.

Ich kann Dir sagen, dass es garantiert mehr Parlee's da hat als R3. ist ja auch nicht schwer, wie lange gibt es parlee (hier sprichst du über eine marke) und wie lange gibt es den r3 ? wieviel parlee sind es denn nun ?


Ich kenne keine exklusiven Räder und das habe ich auch gar nicht behauptet. aber mainstream kannst du beurteilen ?

Exklusiv sind limitierte oder Einzelstücke und das geht wohl nur, wenn man sie selber bauen lässt oder wirklich selber baut. ein parlee oder spin oder etc. sind alleine schon durch aufwand resp. preis limitiert. und ein rad ist dann exklusiv, wenn man es selber baut ? hä ? übertrag das bsp. mal doch auf autos (doch geht, ein bekannter hat ein straßenzugelassenes auto selbst gebaut...), dann wäre ja ein tvr auch nicht exklusiv.

Darum ist es nicht für jeden zwingend, soviel Geld nur für den Rahmen auszugeben. Das Rad sollte ja nicht zum posen da sein, sondern um zu fahren und das tun auch günstigere Rahmen, die technisch gleichwertig sind auch. da gebe ich dir recht, aber darum geht es hier nicht. m.indurain will 2500 euro für ein leichtes carbonrahmenset ausgeben. punkt. es geht nicht darum, daß ein günstiger rahmen evtl. technisch ähnlich gut ist. es geht auch nicht darum, ob die von ihm erhofften 250 gr. gewichtseinsparung sinnvoll sind. punkt.