PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorbaufrage



Rs6racer
09.05.2006, 23:14
Ich fahre im Moment einen WCS -17° , 110mm lang... darunter 1cm spacer, die ich im wechselfalle über wegmachen würde...

doch ich merke ich werde alt und der Rücken ist nicht mehr neueste :), deshalb würde ich gern einen 6° vorbau verbauen, der Abstand zum Sattel sollte jedoch der gleiche bleiben, ich will mit dem rad noch richtig fahren ...

ich tendiere zu einem f99, jedoch sind die längen 105 und 120 ja ungleich 110 und somit frage ich mich, ob dadurch die sitzposition nicht zu gestreckt, bzw. zu aufrecht wird.

ansonsten käme noch der wcs(einfarbiges logo, einmal) in frage...

ich hoffe ihr wisst ne methode das ganze auszurechnen-...

mountainbiker
10.05.2006, 00:08
Ich fahre im Moment einen WCS -17° , 110mm lang... darunter 1cm spacer, die ich im wechselfalle über wegmachen würde...

doch ich merke ich werde alt und der Rücken ist nicht mehr neueste :), deshalb würde ich gern einen 6° vorbau verbauen, der Abstand zum Sattel sollte jedoch der gleiche bleiben, ich will mit dem rad noch richtig fahren ...

ich tendiere zu einem f99, jedoch sind die längen 105 und 120 ja ungleich 110 und somit frage ich mich, ob dadurch die sitzposition nicht zu gestreckt, bzw. zu aufrecht wird.

ansonsten käme noch der wcs(einfarbiges logo, einmal) in frage...

ich hoffe ihr wisst ne methode das ganze auszurechnen-...

Du bist noch jung und frisch von der Schule, so ein bißchen Trigonometrie sollte für dich ein Klacks sein! Und so verweigere ich aus pädagogischen Gründen jegliche Antwort - nur ein Tipp, du hast sicherlich ein Geodreieck und ein Zirkel. ;)

mountainbiker
10.05.2006, 00:24
Und ich sage: so ein paar Grad sind für die Längenänderung ********gal! Wer das spürt, dem glaubt man nicht ;)

Mußt du meine pädagogischen Bemühungen auf so tumbe Art und Weise zunichte machen? Laß ihn doch erstmal rechnen bzw. zeichnen. ;) :D

Camelfred
10.05.2006, 06:28
Schau mal da:
Grüße Camelfred

scinnner
10.05.2006, 09:08
Und ich sage: so ein paar Grad sind für die Längenänderung ********gal! Wer das spürt, dem glaubt man nicht ;)

Edit: verdammt, wer hat hier am four-letter-word-filter gedreht? Früher ging sowas durch!!!


mahlzeit ...

ich bin in den letzten wochen vorbautechnisch umgestiegen. Montiert hatte ich einen 10° 100 mm (nach oben gerichtet) den ich zunächst nach unten gedreht ausprobierte, wobei der höhenverlust zu groß und dieser vorbau letztlich zu kurz war.

dann begann bei mir die rechnerei und ich probierte einen 110 mm bzw. 120 mm vorbau mit jeweils 6° aus. ich wage zu behaupten, dass ich die 10 mm dieser beiden vorbauten mit verbundenen augen beim fahren erkenne. frag mal meinen nacken und meine hände was diese körperteile nach 3 stunden zu dem längeren der beiden vorbauten sagten ..

ich hatte zum glück einen händler der mir die vorbauten im gewünschten maß ausgeliehen hat. all die rechnerei vorab war nett, führte jedoch sicherlich nur dazu vorab zu wissen, wohin die reise geht. ob es für mich fahrbar war merkte ich erst beim fahren.

Herbert_K
10.05.2006, 10:03
... sondern dass zw. einem 6° und einem 17° Vorbau (jeweils
gleicher Länge) kein Unterschied in der Länge zu spüren ist.
Sehe ich genauso

scinnner
10.05.2006, 15:10
Mußt aber richtig lesen. Ich hab nicht gesagt, dass man die unterschiedlichen Längen eines Vorbaus nicht spürt, sondern dass zw. einem 6° und einem 17° Vorbau (jeweils gleicher Länge) kein Unterschied in der Länge zu spüren ist.

er möchte einen wechsel von einem 17° 110 mm zu einem 6° 105 bzw. 120 mm länge ... und hätte diesen unterschied gern vorab abgeschätzt. zudem würde er gern 1 cm spacer entfernen. in meinem augen nicht möglich vorherzusagen, sondern "nur" erfahrbar und durchaus spürbar.


ansonsten stimme ich zu - der reichweiten unterschied dürfte bei 6° und 17° bei gleicher drehrichtung und länge des vorbaus nicht arg zu merken sein.